Die Rosi hat nun auch Zysten.

Diskutiere Die Rosi hat nun auch Zysten. im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Ja,sie hat es nun auch wie früher die Susi und die Daisy.Da hat die Ärztin die Flüssigkeit raus geholt. Und nun sind sie wieder da. Heute Nacht...

  1. #1 Daisy-Hu, 26.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Ja,sie hat es nun auch wie früher die Susi und die Daisy.Da hat die Ärztin
    die Flüssigkeit raus geholt.
    Und nun sind sie wieder da.
    Heute Nacht war es so extrem mit ihr,das sie in der Nacht die Sarah bestiegen
    hat.
    Der Strolch war nur noch am Brommseln.
    Jetzt kann ich wieder mit ihr hin.Jetzt hab ich natürlich das ganze Geld für die
    Tochter aus gegeben,sorge mit der Tochter und am Mittwoch gibt es erst Geld.:ohnmacht:

    Hatte aber noch was von Daisy da. Ovarium,das noch bis 2014 haltbar ist,
    das habe ich der Rosi Heute Nacht gegeben.
    Ich hoffe das es noch bis Mittwoch geht.
    Es ist jetzt das erste mal,das ich das so verschieben mus.:wein:
    Und das Versorgungsamt macht uns auch noch Probleme.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Chrissi89, 26.11.2011
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Sind Daisy, Susi und Rosi verwandt?

    Ich habe ich zwei Zystenschweinchen.
    Meine eine wurde auch mal mit Ovarium von H**l behandelt, aber es hatte nicht die gewünschte Wirkung.
    Einige User sagten zu mir, dass manche Halter mit dem Hersteller H**l unzufrieden sind und es von anderen Herstellern besser war.

    Wegen dem Versorgungsamt drück ich dir die Daumen, das alles gut geht
     
  4. #3 Daisy-Hu, 26.11.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Nein die Rosi ist nicht mit der Daisy und der Susi Verwand.
    Nur das kam mir Heute Nacht in den sinn,weil ich das Ovarium von der Daisy
    noch im Kühlschrank hatte. 2 Ampullen die noch zu waren und in der Verpackung.
    Jetzt ist die Rosi auch wieder friedlich.
    Kann am Montag höchstens eins machen,das ich da bei der Ärztin gleich
    Anrufe,wenn ich am Montag noch dran kommen kann,kann ich die Rechnung
    dann per Überweisung Bezahlen.Das hatte ich das letzte mal,als ich mit der
    Leonie dort war,auch so gemacht.
    Dann kann ich ja die Ärztin auch noch mal nach was anderes fragen.

    Das stimmt,mit dem Ovarium,das ich damals der Daisy und der Susi gegeben
    habe,sind die Zysten auch immer wieder gekommen.Konnte da auch fast alle 6 Wochen wieder hin.

    Heute Nacht war hier im Eigenbau Ramba Zamba,da mus auch noch eines von
    den Mädels Brünstig gewesen sein.
    Bin die Nacht erst gegen 2,30Uhr ins Bett gekommen.Und noch Diskusion
    mit den Geschwistern am Telefon gehabt.
    Hab schon überlegt,ob ich die Unruhe auf die Schweinchen übertragen habe.
     
  5. #4 Chrissi89, 26.11.2011
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Das ist ja kein Problem, wenn die Ampullen zu sind.
    Du hast ja auch geschrieben das sie noch lange haltbar sind.
    Zum Glück hattest du noch welche und konntest vorbeugen.

    Überweisen muss ich auch immer, wenns bar nicht reicht und jetzt gibts bei mir auch leider Geldprobleme durch abzocken...

    Manchmal hat man wirklich das Gefühl die Stimmung auf die Schweinchen zu übertragen bzw sie merken wie wir uns fühlen.

    Bei meinem Schweinchen war es so, dass es zwar angeschlagen hat, aber das Fell wuchs nicht nach und hatte dann andere Sachen mit sich nach gezogen. Sie hat jetzt dazu eine SDÜ und die Zysten wurden mit Hormonspritzen "ruhig" gestellt.
     
  6. #5 Daisy-Hu, 27.11.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Ich Glaube den Strolch kann ich auch mit nehmen,wegen seinen Knubbeln.
    Da habe ich eben doch öfter das Gefühl das er Schmerzen hat.Gerade weil er
    viel in der ecke liegt.Das er eventuell noch ein Schmerzmittel bekommt.
    Solange er ans Futter geht,bringe ich es noch nicht übers Herz ihn gehen zu
    lassen.Das ist noch eine schwere endscheidung für mich.
    Er versucht sich auch nichts anmerken zulassen.
     
  7. #6 Chrissi89, 27.11.2011
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Wo hat denn Strolch Knubbel und wie viele?

    Bei dir reißt es wohl auch nicht ab mit Krankenschweinchen.
    Ich denke auch, solange er noch Lebenswillen hat, sollte man ihn nicht früher gehen lassen.
    Auch wenn es schwer ist, aber du wirst wissen wann es an der Zeit ist.
     
  8. #7 Daisy-Hu, 27.11.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Der Strolch hat doch Leukose.Wurde auch schon Behandelt mit Spritzen und
    Tabletten. Ein Jahr ging es bis jetzt gut.Die Knuppel sind auch mal zurück gegangen,
    durch die Tabletten.Aber jetzt wird es doch wieder Schlimmer.Sie gehen nicht mehr
    zurück.Er nimmt jedoch am Leben teil.Geht noch ans Futter. Nur liegt er eben doch
    etwas mehr in der ecke und Schläft.
    Ans Futter geht er aber noch gierig.Die Knuppel hat er zum grössten teil am
    Bauch.Auf der Brust.
     
  9. #8 Daisy-Hu, 28.11.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    So,ich war Heute Morgen mit der Rosi und den Strolch bei der Ärztin.Die Rosi
    hat sogar mehrere Zysten.Da hat sie eine menge Flüssigkeit raus geholt.
    Jetzt geht es der Rosi wieder besser.
    Hat aber auch gesagt,die Zysten können trotz dem Ovarium wieder kommen.

    Der Strolch ist jetzt auch noch mal Untersucht worden,wegen seinen Knuppeln.
    Also schmerzen hat er keine.Er war eher die Nacht von Freitag auf Samstag
    von den 4 Mädels etwas übervordert.Deswegen hat er auch schach matt da gelegen.Er ist ja jetzt schon auch ein Opa.
     
  10. #9 Chrissi89, 28.11.2011
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Ich wusste nicht das Strolch Leukose hat.

    Dann rede mal mit deiner Tierärztin über ein anderes Medikament. Ovarium scheint ja nicht mehr wirklich zu wirken.
    Oder du suchst dir einen Tierarzt der auch in der Homöopathie tätig ist.

    Meine Fiona hat auch auf der einen seite mehrere Zysten und wird behandelt und es schlägt bis jetzt an.
    Es musste noch nicht bei ihr punktiert werden.
     
  11. #10 Daisy-Hu, 29.12.2011
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Bei der Finja habe ich Heute Morgen nun auch eine Zyste endeckt.
    Sie fühlt sich aber anders an,als die Zysten die ich bisher gefühlt habe.
    So huppelig. Nicht mal ein Ei oder so.:eek:
    Kantig eckick oder so.Das ist mir jetzt neu.
    Das mus ich jetzt im Januar gleich mal der Ärztin zeigen,nicht das sich daraus auch
    Leukose entwickelt,wie beim Strolch jetzt.
    Die Finja ist bis jetzt zusammen mit der Sarah die Gesündeste von allen 5.
    Mit der Rosi mus ich sowieso wieder hin.Um da die Flüssigkeit wieder raus zu holen.
     
  12. #11 Daisy-Hu, 10.02.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Jetzt wo bei der Rosi,die Zyste das letzte mal Punktiert wurde,bleibt sie eben
    bis jetzt schön klein.
    Ich gebe ihr aber trotzdem jeden zweiten Tag das Ovarium.
    Wurde das letzte mal Anfang Januar Punktiert.
    Heute war hier wieder Tüv angesagt.
    Ich hoffe das das jetzt mal ne weile so bleibt!
     
  13. #12 Chrissi89, 10.02.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Dann drücke ich die Daumen, dass die Zysten klein bleiben und dein Schweinchen keine Probleme mehr hat.
     
  14. #13 Daisy-Hu, 02.03.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Heute Morgen habe ich nun bei der Rosi,den Nackten Bauch gefühlt.
    Jetzt geht ihr am Bauch das Fell aus.
    Trotz dem Ovarium das sie Bekommt.Die Zysten sind aber noch im Rahmen.
    Bei der Susi gingen sie damals am Rücken aus.Sind aber noch einmal wieder gekommen.
     
  15. #14 Chrissi89, 03.03.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Lass lieber mal den T4- Wert und Fructosaminwert überprüfen.
    Nicht das es was mit der Schilddrüse ist.
    Hat sie sich vom Gewicht her verändert oder vom Verhalten her?

    Das war bei meiner Luna fast genauso.
    Sie bekam Ovarium, aber das Fell wuchs nicht nach.
     
  16. #15 Daisy-Hu, 03.03.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Abgenommen hat sie nicht.Das Gewicht ist noch gleich.
    Sie schreit nur immer,wenn die Finja sie von Hinten zwickt.
    Diese Woche mache ich wieder mal einen Termin.Möchte auch gleich mal beim
    Strolch,die Knuppel Kontrollieren lassen.Sie kommen mir eben wieder Dicker vor.
    Kann man das an einem Röntgenbild auch feststellen lassen,wie weit diese Knuppeln
    sind?

    Ausgerechnet diese Woche sollen auch noch die Busse Streiken.
    Wurde Gestern im Fernsehn gesagt.
     
  17. #16 Chrissi89, 03.03.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Ja Knubbel müsste man auf einem Röntgenbild erkennen.
    Wurde denn schon mal ein Röntgenbild gemacht?

    Ja das mit den Bussen soll bei uns auch sein. Voll blöd.
     
  18. #17 Daisy-Hu, 03.03.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913

    Am Anfang.Ja.Inzwischen ist es mehr geworden.
    Jetzt hat die Leonie auch wieder Bröckchen im Urin.Trotz Uti Tabletten und Tee.
    Wegen ihrer Blase.

    Der Notdienst ist auch auswärts.Habe schon nachgeschaut.Wenns bei der Leonie
    Morgen nicht besser ist,fährt mich Morgen die Schwester.
     
  19. #18 Daisy-Hu, 04.03.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Gestern war doch bei der Leonie,der Urin Rot.Und gerade wegen der Blase habe ich mich erst Erschrocken.Aber Gestern Abend spät ist mir eingefallen,ich habe ihnen
    doch so 5 Knapperherzen mitgebracht.In dem einen war Rote Beete drin.:autsch:
    Jetzt sieht der Urin schon wieder besser aus.
    Also wird jetzt wieder der Tee erhöht.

    Habe schon den Notdienst raus gesucht,wenn es Heute nicht besser geworden wäre,
    hätte mich die Schwester dahin gefahren.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Chrissi89, 04.03.2012
    Chrissi89

    Chrissi89 Guest

    Das hast du echt Glück gehabt.
    An sowas denkt man ja auch nicht im ersten Moment.
    Die Köttel sehen auch meist verfärbt aus.

    Aber vielleicht müsste man bei dem Medikamenten was machen, wenn sie Bröckchen im Urin hat.
     
  22. #20 Daisy-Hu, 25.06.2012
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    8.398
    Zustimmungen:
    2.913
    Nun mus ich das noch mal Hoch holen.Die Rosi hat hier Heute den Rekord
    geschlagen.Die Daisy und die Susi hatten früher immer nur 2 Zysten.

    Die Rosi hatte Heute 3 :ohnmacht:
    Eine war gut Versteckt. Die Ärztin hat sie gefunden.
    Zu dem Ovarium sagte sie,das nützt bei der Rosi gar nichts.
    Das kann ich mir bei ihr Sparen.
    Oder aufheben,falls die anderen 3 Mädels mal welche bekommen.

    Kann jemand diesen Rekord schlagen?
    War zuletzt erst im Mai mit ihr dort.Da wurde nur bei einer die Flüssigkeit
    raus geholt.
     
Thema:

Die Rosi hat nun auch Zysten.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden