Die Qual der Wahl... welche Meeris?

Diskutiere Die Qual der Wahl... welche Meeris? im Allgemeine Fragen und Talk Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich weiß nicht so recht wohin mit meiner Frage, also stell ich sie mal in dieser Rubrik. Ich habe jetzt meine Traumschweine gefunden, jedoch...

  1. #1 Cookie89, 09.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Ich weiß nicht so recht wohin mit meiner Frage, also stell ich sie mal in dieser Rubrik.

    Ich habe jetzt meine Traumschweine gefunden, jedoch sind sie schon 3 bis 4 Jahre alt. Das ist ja so das kritische Alter, wie ich hier gelesen habe. Es werden sozusagen meine ersten Meerschweinchen.Als Kind hatte ich mal eins. Wären sie denn für einen "Anfang" geeignet? Und auf was sollte man achten und bei der Pflegestation nachfragen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shoko

    shoko Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    26.03.2011
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    170
    Es ist toll, dass du ältären Tieren die Chance auf ein neues schönes Zuhause geben möchtest! Die meisten neuen Besitzer holen sich Babies und machen so den ersten Fehler, dass die Tiere ohne Erwachsene aufwachsen müssen.

    Ein Schweinchen kann in jedem Lebensjahr krank werden und in jedem Lebensjahr sterben, deswegen würde ich mich jetzt nicht auf ein bestimmtes Jahr fixieren. Wenn dir die Schweinchen gefallen, achte nicht auf das Alter, sondern Geschlecht bzw. Kastrastion, das ist viel wichtiger!

    Vorher noch über Platz und Ernährung einlesen :)

    Viel Spaß mit den neuen Hausbewohnern!
     
  4. #3 Schokomuffin, 10.03.2014
    Schokomuffin

    Schokomuffin Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    12.04.2007
    Beiträge:
    1.431
    Zustimmungen:
    9
    Klar sind die für dich geeignet! Die sind doch im besten Alter! :-)

    Nach der Lebenserwartung würde ich mich nicht in erster Linie richten, denn wie bereits geschrieben wurde kann immer was passieren, die Tiere können krank werden usw.

    Wenn du erwachsene Tiere bekommst, brauchst du dich z. B. nicht mit Rappelphasen rumzuschlagen. ;-)
     
  5. #4 Cookie89, 10.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Das klingt ja schonmal gut. Stimmt schon, krank werden können sie in jedem Alter und auch sterben.

    Platz hätte ich 3 qm + Auslauf. ;-) Die 3 sind schon zusammen gehalten worden (ein Kastration und 2 Mädels). Deshalb möchte ich sie auch nicht trennen, obwohl ich erst ein gemischtes Alter wollte.

    Ist mit dem Alter oder dann älter eine Vergesellschaftung schwieriger? Momentan kann ich nur 3 haben, aber ich hab die Hoffnung das mein Freund sich auch in die Tiere verliebt und mal ein "eigenes" möchte und es dann mal bis zu 5 werden ^^
     
  6. #5 Murmelein, 19.03.2014
    Murmelein

    Murmelein Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    49
    ....na, dann los, Schweinchenholen (falls sie nicht schon eingezogen sind). Und was den Freund angeht: Meiner schaute schon bedenklich, als er das erstemal in meine WG mit Schweinis, Kaninchen und Vögeln kam. Inzwischen hat er die ganze WG (und ich einige Fische) erheiratet. Und als ein vom Tierarzt gerettetes Schweinlein ein Zuhause suchte, durfte es gleich einziehen, und jetzt wird ein fünftes (auch aus schlechter Haltung) dazukommen.
    Viel Glück und ein schönes Leben miteinander!
     
  7. #6 Murmelein, 19.03.2014
    Murmelein

    Murmelein Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    21.09.2013
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    49
    ....na, dann los, Schweinchenholen (falls sie nicht schon eingezogen sind). Und was den Freund angeht: Meiner schaute schon bedenklich, als er das erstemal in meine WG mit Schweinis, Kaninchen und Vögeln kam. Inzwischen hat er die ganze WG (und ich einige Fische) erheiratet. Und als ein vom Tierarzt gerettetes Schweinlein ein Zuhause suchte, durfte es gleich einziehen, und jetzt wird ein fünftes (auch aus schlechter Haltung) dazukommen.
    Viel Glück und ein schönes Leben miteinander!
     
  8. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Ich habe hier auch inzwischen 100% "Second-Hand-Schweine" und bin damit sehr zufrieden :lach:. Bei zwei meiner Damen weiß ich gar nicht, wie alt sie sind. Wenn die Tiere nicht mehr ganz jung sind, kann das den Vorteil haben, dass sie schon bestimmte Verhaltensweisen mitbringen und das Rudel dann richtig damit auffrischen (das machen Jungtiere auch, bei älteren Tieren finde ich das aber auch sehr spannend).

    Mein Kastrat ist etwa 2-3 Jahre alt und hat vorher bei einer alten Dame gelebt, die verstorben ist. Er ist absolut zutraulich, was ich wahrscheinlich dieser Frau zu verdanken habe und mit diesem Charakterzug ist er dann auch zu mir gekommen. Es ist immer wieder spannend zu entdecken, was ein neues Tier mitbringt.
     
  9. #8 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe mich jetzt für die 3 entschieden (es war liebe auf den ersten Blick bzw. Foto :p) und werde sie in 3 Wochen holen:juhu:
     
  10. #9 Chris91, 20.03.2014
    Zuletzt bearbeitet: 20.03.2014
    Chris91

    Chris91 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Als Anfängerschweinchen sind ältere Schweinchen eine gute Wahl!

    Sie werden auch nicht öfter krank als junge Tiere.
    Nach meiner Erfahrung ist 5 1/2 das kritische Alter, da kann es passieren, dass die Tiere Krebs u.a. Krankheiten bekommen.
    Das ist aber nicht der Normalfall - die Meerschweinchen bleiben bei guter Haltung oft topfit bis 6, 7 oder noch mehr Jahren.
    Wenn die drei schon vorher zusammen waren, haben sie auch keinen Stress bei Vergesellschaftung - sie haben nur die neue Umgebung. Das werden sie schnell verarbeitet haben. Dann hast du ein tolles Rudel.
    Viel Spaß mit den Süßen!
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Conny

    Conny Pinker Wombat

    Dabei seit:
    21.01.2008
    Beiträge:
    1.292
    Zustimmungen:
    297
    Herzlichen Glückwunsch! Das Gefühl kenne ich, dann ist es absolut richtig, dass du sie aufnimmst ;). Wenn man sich dann dagegen entscheidet hat man meist länger damit zu kämpfen (im Sinne von "hätte ich doch"). Viel Freude mit der neuen Dreier-WG!
     
  13. #11 Cookie89, 20.03.2014
    Cookie89

    Cookie89 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    11.06.2013
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    6
    Ja ich freue mich schon sehr auf sie...kanns kaum erwarten, aber bis dahin gibts noch viel zu tun. Das lässt die Zeit auch schneller vergehen.
     
Thema:

Die Qual der Wahl... welche Meeris?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden