Die Kleinen sind da

Diskutiere Die Kleinen sind da im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Heute Mittag hat meine schwangere Dame geworfen. Leider waren zwei schon tot, die beiden Lebenden sind sehr klein. [img] Nummer 1, Rot,...

  1. #1 Das Nashorn, 02.04.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Heute Mittag hat meine schwangere Dame geworfen. Leider waren zwei schon tot, die beiden Lebenden sind sehr klein.


    [​IMG]

    Nummer 1, Rot, Böckchen, 63g
    Nummer 2, Rotschimmel, Böckchen, 58g, leider sehr schwächlich und kann kaum aufstehen.

    Soll ich sofort mit dem Zufüttern beginnen?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 02.04.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Grade das kleine braucht sofort Energie. Am besten etwas Traubenzuckerlösung ans Mäulchen tropfen. Und ein bisschen krabbeln um den Kreislauf anzuregen
    Kleiner Käfig, notfalls ne Plastikbox damit sie nicht viel hinter Mama herlaufen müssen.
     
  4. #3 Sahara64, 02.04.2013
    Sahara64

    Sahara64 Ehemaliges Forenküken

    Dabei seit:
    27.06.2005
    Beiträge:
    1.903
    Zustimmungen:
    2.262
    Hast du eine Rotlichtlampe da?

    Falls ja, in entsprechendem Abstand aufstellen (so dass die Wärme noch ankommt, es aber nicht zu heiß ist) und die kleinen damit wärmen! Die sind ja doch sehr winzig!
     
  5. #4 Das Nashorn, 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Wird sofort erledigt.
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 02.04.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Und wie Sahara schreibt achte drauf das es warm bleibt. Entweder mit einer Lampe oder sonst erstmal auf die Brust unterm Pulli. Die kleinen kühlen wahnsinnig schnell aus.

    Die Traubenzuckerlösung nicht direkt ins Mäulchen, es könnte sich verschlucken. Nur die Lippen befeuchten und das notfalls alle paar Minuten
     
  7. #6 Süße_Schnuten, 02.04.2013
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Wären auch meine Tipps gewesen - Wärme, Traubenzuckerlösung, erstmal eng setzen.

    Drücke den Kleinen die Daumen - wie gehts Mama denn ? Da alles ok ?

    EDIT: Zufüttern musst du sehen - wenn sie trinken nein (2 schaffen die Mamas ja normal sehr gut), wenn nicht - zumindest probieren, ob sies von dir annnehmen...
     
  8. #7 Das Nashorn, 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Traubenzuckerlösung habe ich etwas ans Mäulchen geschmiert, das Kleine hat geschleckt. Dann habe ich es massiert, es hat versucht aufzustehen, fällt aber immer noch um. Mama hockt da, beide sind unter ihrem Bauch.

    Vorhin kam noch eine Nachgeburt, das müssten dann alle gewesen sein.
     
  9. #8 Das Nashorn, 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Ist das normal, dass die Mutter auf den Kleinen herumtritt?
     
  10. #9 Perlmuttschweinchen, 02.04.2013
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Das sie die Kleinen umwirft wenn sie weggeht kann passieren, aber sie sollte nicht richtig drauf rumtrampeln.
     
  11. #10 zumTeckblick, 02.04.2013
    zumTeckblick

    zumTeckblick Guest

    Das passiert aber leider, wenn die Kleinen nicht aufstehen können. Ich hatte das letztes Jahr mit einem Notschwein die geworfen hat. Eins hatte vier zusammengerollte Füße und wurde fast platt gewalzt, bis ich es fand. Aber man konnte nichts machen und ich mußte es bei der TÄ einschläfern lassen. :runzl: Hoffe Ihr schafft das!
     
  12. #11 Das Nashorn, 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Hatte jetzt die beiden samt Mama geschnappt und bin zum TA gefahren. Da habe ich mehrere Ampullen Amininlösung bekommen und soll sie dem Schimmel alle paar Stunden geben. Er sagt aber auch, dass er wirklich schwach aussieht und nicht sicher ist, ob er durchkommt. Der Rote hingegen könnte es schaffen. Der hing vorhin auch schon unter Mamas Bauch.
     
  13. #12 Das Nashorn, 02.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Die Mama sitzt jetzt auf dem Schimmelbaby drauf. Normal?
     
  14. #13 eye_see, 03.04.2013
    eye_see

    eye_see Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.02.2008
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    28
    wie geht es denn den kleinen Baby-Wutzis heute morgen? :verlegen:
     
  15. #14 Das Nashorn, 03.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Beide haben an Gewicht verloren, der Rote wiegt jetzt 59g (gestern 63g) und der Schimmel nur noch 51g (gestern 58g).
    Beide werden jetzt alle 2 Stunden mit Milupa Heilnahrung zugefüttert und sitzen auf einer Wärmflasche, da ich keine Lampe habe.
     
  16. OhLaLa

    OhLaLa Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    1.617
    Zustimmungen:
    191
    Schau mal, ob du einige der Päppelsessions ersetzen kannst indem du die kleinen an die Zitzen der Mutter andockst. Wenn du nämlich alle 2 Stunden fütterst, werden sie kaum mehr an die Zitzen gehen. Muttermilch wäre aber wichtig fürs Immunsystem.

    Wenn die Mutter keine Milch hat oder die Kleinen sich nicht an den Zitzen festsaugen, musst du die Mutter natürlich ersetzen, indem du alle 2 Stunden fütterst, das ist klar.

    Gewichtsreduktion ist die ersten Tage grundsätzlich normal, bei so kleinen Hüpfern aber natürlich kritisch.

    Ich drück die Daumen!
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.583
    Zustimmungen:
    347
    Vorsicht mit Rotlichtlampe. Kleine Körper werden schnell ausgetrocknet, zumal, wenn sich nicht selbst aus der Wärme laufen - Dehydration in Verzug.


    Das das Kleine so auf der Seite liegt - gefällt mir garnicht - wird schwer.
    Einen Tropfen Traubenzuckerlösung - ein Versuch ist's wert.
     
  18. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.583
    Zustimmungen:
    347
    Instinkt. Sie kümmert sich nicht, sie weiß, dass was nicht stimmt.
    In der freien Natur wird dieses Baby zur Nahrung der Räuber.
    Leben erhält Leben.

    Sind Nottiere?
     
  19. #18 Das Nashorn, 03.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Beide Babys dürfen unter ihr drunter kriechen, den Roten habe ich schon säugen sehen.
    Ich füttere beide alle 2 Stunden zu und sie liegen auf einer Wärmflasche, die ich regelmäßig erneuere. Rotlichtlampe hab ich keine.

    Und ja, es war ein Nottier quasi, ich hab sie schon schwanger bekommen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. lizzy

    lizzy Guest

    Ist das zweite Baby jetzt stabiler oder immer noch so wackelig?lg lizzy
     
  22. #20 Das Nashorn, 03.04.2013
    Das Nashorn

    Das Nashorn Guest

    Etwas stabiler, es kann stehen und laufen. Aber eigentlich sind beide ziemlich wackelig.
     
Thema:

Die Kleinen sind da

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden