Die kleine Oma muingt nicht mehr

Diskutiere Die kleine Oma muingt nicht mehr im Regenbogenwiese (Archiv) Forum im Bereich Archiv; [IMG] [IMG] [IMG] Liebe kleine Oma Buffy! Nun schreibe ich hier die Zeilen, auf die ich noch so lange warten wollte. Im April wärst du 10...

  1. #1 sophienmeeris, 03.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Liebe kleine Oma Buffy!
    Nun schreibe ich hier die Zeilen, auf die ich noch so lange warten wollte.
    Im April wärst du 10 Jahre geworden - das wollten wir groß feiern. Und es sprach nichts dagegen. Erst vor ein paar Tagen noch bescheinigte dir die Kardiologin ein unanständig gesundes Herz und gestern beim TA haben wir noch Späße darüber gemacht, wie lange deine Zähnchen wohl diesmal halten.

    Als wir dann nach Hause kamen, warst du ganz voll gespeichelt. Das kannten wir von dir nicht. Und du atmetest so schnell, dass wir in der Nacht noch mit dir zur Klinik fuhren. Obwohl sie dich dort stabilisierten und du dir einen Apfel gegönnt hast, wussten wir schon irgendwie, dass was nicht stimmt, denn du hast nicht mehr gemuingt und gemeckert.

    Heute morgen hab ich dich dann aus dem Käfig genommen und war so froh, dass du nicht mal in der Kuschelrolle saßest.
    Mit allerletzter Kraft bist du an meine Schulter gelaufen, wo du am liebsten lagst. Dabei bist du schon immer wieder auf die Seite gepurzelt. Keine 5 Minuten später bist du ganz friedlich auf Jules Bauch eingeschlafen - einfach so.

    Du wolltest nicht gehen, ohne dich zu verabschieden, hast extra auf uns gewartet.
    Und es war allein deine Zeit. Alle anderen Schweinchen waren nicht zu sehen. Es ging nur um dich.
    Und jetzt bist du fort, ganz friedlich in unseren Armen bist du gegangen.

    Oma - du warst das liebenswerteste Schweinchen, das wir je hatten. Jeden der dich sah, hast du bezaubert.
    Du hast dich immer wieder gerappelt, hast gekämpft, gegen alle Zahnprobleme und Schwächeanfälle.
    Ich könnte hier seitenweise über deine Einmaligkeit schreiben, doch das würde mir nur das Herz zerreissen.

    Kleine süße Maus... Danke, dass du uns eine so schöne Zeit beschert hast. Du warst "mein" Schweinchen und nur ich durfte dich versorgen.

    Es tut so weh. Es tut einfach nur weh und gleichzeitig bin ich froh, dass du so alt geworden und so friedlich eingeschlafen bist.

    Danke, dass du auf uns gewartet hast!

    Wir lieben dich und du wirst überall gegenwärtig sein, als "meistfotografiertes" Schwein der Stadt.

    Machs gut, Oma! Dein lautes muingen fehlt mir so!

    In ewiger Liebe Jule & Dani und Dirk & Beate!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Wutzibande, 03.01.2008
    Wutzibande

    Wutzibande Guest

    Es ist schön zu lesen, daß euer Schweinchen so alt geworden ist und es gut hatte undbeim lesen merkt man genau, wieviel sie euch bedeutet hat! Fast 10 Jahre ist doch echt eine stolze Leistung!!! Behaltet die Omi in guter Erinnerung in eurem Herzen!
     
  4. #3 schlappes, 03.01.2008
    schlappes

    schlappes Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.03.2006
    Beiträge:
    1.028
    Zustimmungen:
    109
    Was für eine süße Maus !!! :heul: Da kommen mir beim Lesen die Tränen. Aber, ein tolles und sehr langes Leben hat Buffy bei Euch gehabt und ein friedliches Ende.
    Komm gut drüben an, kleine Oma Buffy. Dort kannst Du auch wieder muigen nach Herzenslust.
    Es tut mir sehr leid für Euch :bussi:
     
  5. #4 sophienmeeris, 03.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Ja, sie war etwas sehr Besonderes!!!
    Wir haben sie jetzt in den Garten gebracht und beerdigt. Sie lag so friedlich da - sah aus, als würde sie einfach nur ganz tief und fest schlafen.
    Wir hätten nur nicht geglaubt, dass sie so schnell von uns geht, obwohl man in ihrem Alter ja täglich hätte damit rechnen müssen.
    Noch am Wochenende hat sie ganz frech am Brötchenkorb gezogen, um an die harte Semmel zu kommen...
    Was uns nach wie vor tröstet ist die Tatsache, dass sie so gestorben ist, wie wir es uns immer für sie gewünscht haben - nämlich ohne Schmerzen.
     
  6. Lotti

    Lotti Peruaner/Alpakaverrückte

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    61
    *Gänsehauthab*

    Ein tolles Schweinchen hattet ihr da. Hattet ihr sie von Anfang an?

    Fühlt euch gedrückt :troest:
     
  7. #6 knöddelschweinie, 03.01.2008
    knöddelschweinie

    knöddelschweinie Guest

    *traurigschau*
    oh manno.. das tut mir so unendlich leid für euch....grad an soooo alten knuddelmonstern hängt man doch mit all seinem herzen.... !! dann tut es besonders weh wenn sie gehen müssen *tröst*
    denkt mit freude an die lange zeit die eure omi bei euch sein durfte und seit dankbar dafür,so von dieser welt zu gehen kann man eigentlich nur jedem schweinel wünschen !
    komm gut auf der rbw an kleine süße omi.....
    mitfühlende grüsse
    sandra
     
  8. #7 sophienmeeris, 03.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Vielen vielen Dank! Ja, wir finden auch, dass sie einen schönen Tod hatte, aber dennoch tut es so weh, gerade weil wir sie 1 1/2 Jahre sehr intensiv betreut und gepäppelt haben. Und die Ecke im Käfig, wo ihr Kuschelsack lag, ist nun sowas von leer.
    @Lotti: Nein, wir durften sie im Sommer 2006 von Bekannten übernehmen, als ihre Schwester mit 8 Jahren verstarb.
    Aber die 1 1/2 Jahre waren gefühlte 10 ... ;), weil wir sie eben sehr lange päppeln mussten und sie mehrere "Schwächeanfälle" so gut überstanden hat.

    Aber ihr habt recht: was wünscht man sich mehr, als dass ein Tier ohne Schmerzen einfach geht zu einem Zeitpunkt, an dem es ihr wirklich gut ging.
     
  9. Katy

    Katy Rotäuglein-Verliebte ♥

    Dabei seit:
    14.08.2005
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    7
    :troest: :troest: :troest:
     
  10. Amduat

    Amduat Knutschkugelbesitzerin =)

    Dabei seit:
    22.05.2006
    Beiträge:
    838
    Zustimmungen:
    4
    Liebe Danni,

    lass dich mal lieb drücken... :troest: Der Verlust eines Schweinchens ist immer schlimm, doch wenn es einem besonders nah stand - und durch langes Päppeln passiert das schnell - dann tut das noch einen Stich mehr weh. Es tut mir so leid, dass die süße Oma gehen musste. Doch wie viele schon geschrieben haben (inklusive du selbst): sie durfte ohne Schmerzen gehen. Und sie hat gewartet, sodass ihr die letzten Momente mit ihr verbringen konntet! Das finde ich echt schön. :-)


    Liebe Oma,

    zwar beginnt das Jahr für deine Zweibeins nicht so schön, wie es hätte starten können, aber ich bin mir sicher, dass du sie nicht ganz verlassen hast. Ein Teil von dir bleibt zurück - im Herzen deiner Futtersklaven! Du hattest es gut bei ihnen und konntest 1 1/2 wundervolle Jahre bei ihnen verbringen. Vergiss sie nicht und schick ihnen ab und an einen Sonnenstrahl herunter! Komm gut an auf der Regenbogenwiese und feiere deinen 10. Geburtstag mit all den anderen Schweinchen, die du nun treffe wirst. Grüß meine liebe Kitty schön von mir!

    Mach's gut, kleine Maus! :wavey:

    Mitfühlende Grüße,

    Juliane
     
  11. Reni

    Reni Guest

    Welch eine Liebeserklärung an Deine Schweinchen Omi!!!!

    Und auf den Bildern erkennt man, dass sie glücklich war. Ganz ehrlich, es scheint, dass sie lacht, so wie sie auf dem Kuschelsack sitzt.

    Ich habe auch so eine Omi, 8 Jahre... vor Weihnachten hatte ich ein schlechtes Gefühl, aber nun geht es ihr wieder prächtig. Jeder Morgen wo sie genüsslich am Heu kaut, ist ein guter Morgen. Wie oft erschrecke ich mich, wenn sie einfach nur schläft und das tut sie jetzt oft, manchmal fast die Fütterung....

    Hab die Tränen grad nicht zurückhalten können und wünsch Dir alles Gute und noch viele so liebenswerte Omis, denn sie sind besonders unsere Seniorenschweinchen, jedes auf seine Art. Ich hole sie mir immer im betagten Alter, eben weil sie dann oftmals ungeliebt und abgeschoben werden. Von vielen Züchtern, leider....die nicht diese Bindung zu den Tieren haben wie Du sie hast.

    Buffy hat es Dir gedankt, das sieht jeder hier auf den Bildern. :troest:

    Ganz liebe Grüße

    Reni und die Schweinebande
     
  12. #11 carmen3195, 03.01.2008
    carmen3195

    carmen3195 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    6.997
    Zustimmungen:
    888
    da komme mir ja die tränen. *schluck*

    kleine süße omi komm gut an auf der rbw. :engel.
     
  13. Mitchi

    Mitchi Guest

    Du hast Deiner Oma Buffy einen unheimlich schönen Text hier hinterlassen - es ist ein einziger Liebesbeweis und zeigt, wie sehr Du Buffy in Dein Herz geschlossen hat. Sie wurde knapp 10 Jahre alt ... und hatte ein wunderbares Leben bei Dir! Fühl Dich fest gedrückt, ich weiß, wir schmerzhaft ein Abschied fällt ...
    Liebe Oma Buffy, kommt gut an auf der RBW!
     
  14. #13 sophienmeeris, 03.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Ja - ich habe sie so sehr geliebt. Wir hatte irgendwie eine Affinität zueinander. Und das macht den Abschied so besonders schwer.
    Auch wenn ich mich freue, dass sie so friedlich gehen konnte, so ist das Loch doch so unendlich groß, das sie hinterläßt. So oft wollte ich sie mir heute abend schon holen, wie jeden Abend. Sie konnte lange bei mir liegen, den Kopf unter das Kinn geschoben und vor sich hin quickelnd schlafen.
    Und ich begreif es nicht, dass sie nicht mehr da ist. Es kam keine Reaktion mehr, als ich ihren Körper gestreichelt hab. Kein Muingen, kein schnuppern...
    Sie ist weiß Gott nicht das erste Schweinchen, das ich verliere, aber bei ihr fällt es mir am schwersten. Es tat schon immer weh, ein Tier zu verlieren, aber bei Oma leide ich und es will einfach nicht aufhören, weh zu tun. :heul: :heul: :heul:
     
  15. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Hallo Dani,

    wir gut kann ich Dich verstehen! Es erinnert mich so sehr an Speedy was Du beschreibet und Du hast mich damals so lieb geströstet! Ich kann verstehen wie Du Dich fühlst, das da ein Loch ist, eine Leere, die echt ganz arg weh tut :runzl: :runzl: Das ist ein schreckliches Gefühl... Du mußt Buffy sehr geliebt haben, so wie Du es beschreibst und das hat sie ganz sicher gemerkt. Sie hatte bei Euch ein tolles Meerschweinleben und war geliebt. Das ist viel mehr als manche andere Meerschweinchen erleben dürfen...

    Ich wünsche Dir viel Kraft für die nächste Zeit. Irgendwann wird die Zeit kommen, da kannst Du von Buffy Fotos anschauen ohne das Gefühl zu haben das es Dich zerreißt. Ich konnte mir bei Speedy auch kaum vorstellen, das es irgendwann so sein wird, aber es geht. Trotzdem bin ich immer wieder traurig wenn ich an ihn denke, aber auch dankbar für die gemeinsame Zeit die wir miteinander erlebt haben. Und ich bin dankbar das ER mein Meerschwein sein durfte.

    Und das ist auch bei Dir und Buffy so. SIE war Dein Meerschwein und die gemeinsamen Erinnerungen kann Dir niemand nehmen.

    Ich wünsche Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit und das Du den Verlust gut verarbeiten kannst! Fühl Dich ganz lieb gedrückt :troest: :troest:
     
  16. #15 sophienmeeris, 05.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Das versuche ich mir auch immer zu sagen ... dass es irgendwann geht ...
    Aber im Moment will es nicht aufhören weh zu tun... Bei allem, was ich mache, habe ich das Gefühl, dass Oma fehlt.
    Sie war in ihrem Alter so unabhängig von den anderen, dass ich sie so oft kuscheln und extra verwöhnen konnte. Und all das fehlt jetzt - ob es die stinkende Decke ist, die wir ihr gekauft haben und die sie immer so erfolgreich eingedreckt hat, oder ihre Schüssel geweichter Böller, die sie jeden morgen und abend bekommen hat und und und. Sie war so besonders, so einmalig, dass die Besonderheit jedes anderen Schweinchens, das bei uns wohnt, fast verblasst.
    Ich war wohl noch nicht bereit, sie gehen zu lassen und die Tatsache, dass sie nicht mehr zu mir zurück kommen kann, zerreisst mich immer noch. :eek3:
     
  17. #16 kleines Merri, 05.01.2008
    kleines Merri

    kleines Merri Guest

    Auch von mir ein Trost :troest: an euch

    Komm gut an Oma Buffy :engel:
     
  18. Judith

    Judith Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    11
    Ja das verstehe ich voll gut. Bei mir war es ähnlich als Speedy gestorben ist. Ich konnte mit den verbliebenen Meeries plötzlich nichts mehr anfangen. Ich wollte sie auch in der Zeit nicht mehr füttern denn der Käfig ohne Speedy hat zu arg weh getan! Mein Mann hat sie dann gefüttert. Aber irgendwann hat sich das wieder eingerenkt und ich habe die anderen Schweinchen wieder wahrgenommen und hab auch an ihnen besondere Seiten entdeckt,die davor von Speedy überdeckt waren.

    Und das es Dich immer noch zerreißt kann ich auch gut verstehen, ihr Tod ist ja noch ganz frisch. Gib Dir Zeit um darüber hinweg zu kommen und wenn es hilft erzähl von ihr, das hat zumindest mir geholfen.

    Sie war was besonderes! Und sie hat immer einen besonderen Platz in Deinem Herzen! Und deswegen tut es auch besonders weh...
     
  19. #18 Max und Moritz, 07.01.2008
    Max und Moritz

    Max und Moritz Guest

    Hallo,

    es tut mir sehr Leid um Eure Omi,süsses Mäuschen war sie.

    Aber 10 Jahr ist ein schönes Alter,lass Dich ganz Lieb drücken

    Von Simone,Max und Moritz :winke: :winke:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 sophienmeeris, 07.01.2008
    sophienmeeris

    sophienmeeris Guest

    Danke!

    Vielen Dank für die vielen tröstenden Worte!
    Heute ist der erste Tag, an dem ich mich wieder etwas an den anderen Süßen erfreuen kann.
    Es ist mir bei keinem Schweinchen bisher so schwer gefallen, den Tod hinzunehmen wie bei Oma und gerade sie ist doch so friedlich und glücklich gestorben.
    Die Ecke im Käfig ist nach wie vor so leer und auf Kuschelsäcke müssen die anderen grad mal verzichten.
    Aber ich merke auch, dass die anderen 3 sich Oma zu liebe ziemlich zurück genommen haben und jetzt wieder mehr in Bewegung sind.
    Es hat wohl alles seine Zeit und seinen Ort und Oma`s war wohl jetzt... :uhh:
    Mit 10 Jahren war sie schon fast ein "Dinosaurier" , aber aufgrund der so guten Untersuchungsergebnisse bei der Kardiologie eine Woche zuvor haben wir mit allem gerechnet, nur nicht damit, dass die Maus jetzt geht.
     
  22. #20 knöddelschweinie, 07.01.2008
    knöddelschweinie

    knöddelschweinie Guest

    ach mensch ..ich kann m ir vorstellen wie du dich fühlst ...ich habe ja auch so einen opi der jetzt 8 jahre und 3 monate alt ist..und dieser zwerg ist seit seiner 10 ten lebenswoche bei mir und wir waren noch niemals getrennt ....er ist auch so ein ganz besonderes schwein für mich...ich habe schreckliche angst davor wenn es mal soweit ist ...auch er ist TA abgecheckt und soweit ist er fit....ach menno lass dich nochmal trösten.....deine omi wird jetzt mit all den anderen auf dich runterschauen und allen erzählen wie schön es bei dir gewesen ist !!! muig muig...
    lg
    sandra
     
Thema:

Die kleine Oma muingt nicht mehr

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden