Die ganze Bande ist krank...Pilz?

Diskutiere Die ganze Bande ist krank...Pilz? im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, gestern Abend habe ich entdeckt, dass Lotte komisch im Gesicht aussieht. Also habe ich sie herausgenommen und festgestellt, dass sie zwei...

  1. Anika

    Anika Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    16.02.2007
    Beiträge:
    367
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    gestern Abend habe ich entdeckt, dass Lotte komisch im Gesicht aussieht. Also habe ich sie herausgenommen und festgestellt, dass sie zwei kahle Stellen im Gesicht hat (neben der Nase und über dem Auge). Könnte das ein Pilz sein? Trotz 20jähriger Meerschweinchenhaltung hatte ich so etwas noch nie.

    Vorhin habe ich dann das Gehege gesäubert und mir alle 3 Schweinchen angeschaut. Und wie es aussieht, ist aktuell jedes Schweinchen angeschlagen :uhh:

    Lotte

    - 1 Jahr und 3 Monate alt
    - kahle Stelle neben der Nase und über dem Auge
    - leicht vermehrtes Kratzen
    - leichte schuppige Haut

    [​IMG]

    Tiny

    - 4,5 Jahre alt
    - tränendes Auge (weißliches, flüssiges Sekret am Auge)
    - leichte schuppige Haut
    - keine kahlen Stellen

    Lenny

    - ca. 1 Jahr alt
    - schuppige Haut
    - keine kahlen Stellen
    - auffällig am Auge (ich hoffe man erkennt es auf dem Bild)

    [​IMG]


    Ich werde morgen Abend mit allen 3 Schweinchen zum Tierarzt gehen. Könnte das bei Lotte ein Pilz sein? Was könnten die anderen beiden haben? Welche Behandlung ist üblich und ratsam? Ich bin zwar generell zufrieden mit meiner Tierarztpraxis (sind mehrere Ärzte), aber bei solchen Geschichten wollen sie immer schnell etwas zum Baden mitgeben :rolleyes: Letztes Jahr hatten wir mal Pelzmilben (Lenny nicht, da hat er noch nicht hier gewohnt) und ich sollte die Schweinchen auch direkt baden. Auf Nachfrage habe ich dann doch ein Spot on bekommen. Daher auch meine Frage, welche Erfahrungen ihr bei einem Pilz gemacht habt - welche Behandlung ist möglich?

    Die gute Nachricht: ansonsten sind alle fit. Die Gewichte sind normal, sie fressen alle, verhalten sich normal, holen sich Erbsenflocken aus der Hand und betteln nach Futter ;)
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 26.03.2017
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.558
    Zustimmungen:
    3.709
    Hallo,

    tendenziell könnte es Pilz sein, oder es könnten Milben sein.
    Das kann man anhand der Fotos wirklich schlecht sagen, da keine kahlen Stellen bestehen, sondern nur eine bzw. zwei, wo das Fell etwas dünner/lichter wird.

    Ich würde auch zum TA gehen, genau wie du es vor hast und würde ein Hautgeschabsel und einen Tesa-Abklatsch auf Pilz bzw. Milben untersuchen lassen.
    Für Pilz kann eine Kultur angelegt werden.

    Im Falle von Pilz würde ich mit Lamysil once behandeln (erhältlich in der Apotheke) es ist im Gegensatz zu den Mitteln vom TA am stressfreier es für das Tier, weil es nur 1-2 Mal angewendet werden muss.

    Falls es Milben sind, würde ich mit einem Spot on, wie Ivomec, Stronghold o.ä. behandeln.
    Keinesfalls mit Injektionen.

    Ferner sollte man schauen, ob es Stress, oder andere Grunderkrankungen gab, die das Immunsystem geschwächt und so den Pilz, oder die Milben begünstigt haben könnten.
     
Thema:

Die ganze Bande ist krank...Pilz?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden