Die Entwicklung kleiner Sprösslinge - Erfahrungen?

Diskutiere Die Entwicklung kleiner Sprösslinge - Erfahrungen? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Ich hab nun 2 Babyjungs hier und eigentlich sollte wenigstens einer davon bei mir einziehen, wenn er ausreichend Gewicht und somit ein bisschen...

  1. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    Ich hab nun 2 Babyjungs hier und eigentlich sollte wenigstens einer davon bei mir einziehen, wenn er ausreichend Gewicht und somit ein bisschen Reserve für meine Bande hat. :rolleyes:

    Nun war meine bisherige Erfahrung so, dass Jungböckchen, die schon im frühen Alter sehr brommselig und aufmüpfig waren, auch in ihrer Entwicklung so weiter machten und dementsprechend dominant wurden und besser bei Mädels aufgehoben sind.

    Mich würde interessieren, wie da Eure Erfahrungen sind. Die Knirpse leben nun bei einem Bock und sollen noch ein wenig Erziehung genießen, aber so wirklich lässt sich Kandidat eins nichts sagen. Er kuscht zwar, ist aber schon sehr selbstsicher und auch ranghöher als sein Bruder. :verlegen: Zeigt sogar schon ihm, wo es lang zu gehen hat. :rolleyes:

    Zerschlagen sich damit meine Chancen? Oder könnte der Knirps noch in einer größeren Gruppe, unter Anleitung eines sehr erfahrenen und ausgeglichenen Leitbocks erzogen werden? Könnte man ihn noch "hinbiegen" oder bleibt die Veranlagung?

    Eigentlich war geplant ihn in meine 2er Gruppe zu setzen, damit diese auf 4 aufgestockt würde, aber der Leitbock dort ist sehr dominant und würde die Kleinen wohl unterdrücken, was letztlich zum Knall in den Rappelphasen führen würde... Hmm...

    Nehm ich wohl doch den ruhigeren und mein (bis dahin gut sozialisiertes) Traumschweinchen, oder?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    *schieb - schubs*

    Hmm... es gibt doch so viele Notstationen, die schon mal Babies hatten und vermittelt haben und auch Züchter, die regelmäßig Babies kriegen... ´Keiner nen Erfahrungswert für mich? Oder vermittelt ihr alle nicht in Bockgruppen? :verlegen:
     
  4. #3 Perlmuttschweinchen, 04.10.2010
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Was soll ich dir sagen?
    Es gibt kleine Freche die bleiben frech
    es gibt kleine Freche die werden ruhig
    Es gibt ruhige die ruhig bleiben
    Und es gibt ruhige die zum Aas werden sobald sie Gelegenheit dazu haben, solche hab ich auch. Da nimmste das arme Mobbingopfer aus der Gruppe, suchst nen neuen Partner aus, und was ist? Er mutiert zum Macho vor dem Herrn ;)

    Ich könnte bisher nich sagen das man es am Jungspund schon festmachen kann.
     
  5. #4 Angelika, 04.10.2010
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.885
    Zustimmungen:
    2.819
    Ich würde nicht mal für erwachsene Böcke die Hand ins Feuer legen. Ich habe seit Jahren nur "Männer" - inzwischen auch kastrierte und frühkastrierte. Alter ist 9 Wochen bis 4 Jahre. Die vierjährigen haben mehrfache Wandlungen durchlebt: Einer war mit dem Altbock klasse - hasste aber einen gleichaltrigen - hat sich schließlich mit einem zwei Jahre jüngeren nach zwei Wochen ignorieren zum Traumpaar gemausert - und ist jetzt ganz begeistert vom jüngsten Neuzugang (sind jetzt zu dritt): Dabei hätte ich geschworen, der alte ist monogam.
    Der andere vierjährige war der unterdrückte in einer Dreiergruppe (da war auch der erstgenannte mit von der Partie), hatte dann einen sehr ruhigen Frühkastraten - und entpuppte sich als derart nicht ausgelastet, dass er noch einen Wirbelwind dazu bekam (Frühkastrat - den ich übrigens als ruhiges Tier eingeschätzt hatte).
    Je nach Partner(n). scheinen sie völlig anders.
     
  6. amm

    amm Böckchenfan

    Dabei seit:
    26.10.2006
    Beiträge:
    1.642
    Zustimmungen:
    11
    Ernsthaft? :eek: Okay, also da hab ich doch andere Erfahrungen gemacht. :verlegen: Meine sind immer so geblieben, wie ich sie eingeschätzt hatte und wenn sie 2 Jahre alt waren ist auch bei jeder VG der Charakter und die Eigenschaft die gleiche geblieben. Und wie im Eingangspost erwähnt, war meine bisherige Erfahrung, dass die brommseligen Bürschchen auch super brommselig blieben bzw. noch brommseliger wurden. :rolleyes:

    Bedeutet doch eigentlich im Kurzen: Einfach ausprobieren und abwarten, oder? :gruebel:
     
Thema:

Die Entwicklung kleiner Sprösslinge - Erfahrungen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden