Der Terrarien-Thread (mit vielen Bildern!)

Diskutiere Der Terrarien-Thread (mit vielen Bildern!) im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, das Thema hatte ja doch letztens einiges an Aufmerksamkeit, und da ich nicht für jedes Tier einen eigenen Thread eröffnen...

  1. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    Hallo zusammen,



    das Thema hatte ja doch letztens einiges an Aufmerksamkeit, und da ich nicht für jedes Tier einen eigenen Thread eröffnen will, hab ich mir gedacht, dass ich alles was an Neuheiten zu unserem Hobby zu berichten ist, hier berichten werde.



    Als erstes mal möchte ich unsere Tiere und ihre Behausungen vorstellen.



    Also als erstes mal wäre da unsere erste Vogelspinne, eine 0.0.1 (also Geschlecht noch unbekannt) Brachypelma smithi, eine mexikanische Rotknie-Vogelspinne namens Fuzzi. Er oder Sie ist erst ca. ein knappes Jahr alt.

    Die (oder der) Kleine hat ein Ganzglas-Terra in 60x30x40 cm (LxBxH), was eigentlich noch eine Nummer zu groß ist für ihn, aber er fühlt sich pudelwohl drin. Mehrer Stunden am Tag wird er von einem 40-Watt-Spot angestrahlt. Fuzzi ist die ruhigste Spinne, die wir haben, er kommt sogar bei der Fütterung von selbst auf die Hand.



    [​IMG]







    Als zweites haben wir dann unsere nächste Vogelspinne, unsere Rosi. Sie ist eine 0.1 (also weiblich) Grammostola rosea, also eine rote Chile Vogelspinne. Die Kleine hat ebenfalls ein 60x30x40 cm Terra, in dem sie sich ebenfalls sehr wohl fühlt. Für eine rosea ist sie recht agressiv, geht gern in Kampfstellung wenn man ihr zu nahe kommt. Rosi wird ebenfalls von einem 40-Watt-Spot angestrahlt.



    [​IMG]









    Die dritte Vogelspinne ist unser Neuankömmling. Erst gestern haben wir uns spontan für sie entschieden, wir wollten auch mal einen Baumbewohner (Fuzzi und Rosi sind Bodenbewohner). Die kleine ist eine 0.1 Avicularia Avicularia, also eine Rotfussvogelspinne. Die Kleine hat momentan ein 20x30x40 cm Terra als Kinderstube, sie ist ja auch noch recht klein, hat eine Körperlänge von ca. 3 cm. Am liebsten hängt sie jeoch nicht auf den angebotenen Ästen, sondern an den Scheiben des Terra rum.



    [​IMG]





    Und hier nochmal die 3 Terras auf dem Sideboard auf einem Bild. Die Strahler hängen so nicht ideal, da muss ich mir noch was einfallen lassen.



    [​IMG]











    Das wars dann vorerst mal mit den Spinnen, kommen wir zu meinem kleinen Mädchen. Einem 0.1 Pandinus Imperator, einem Kaiserskorpion. Die Kleine hat ein 50x40x40cm Ganzglas-Terra mit einer großen Höhle und lebender Bepflanzung. Sie heisst Schnappi und ist ca. 2 Jahre alt.



    Übrigens, Kaiserskorpione haben, wie Vogelspinnen auch, ein dem Wespengift ähnlich wirkendes Gift und somit für Menschen nicht gefährlicher als Wespen. Problematisch wirds nur bei allergischen Reaktionen auf das Gift. Skorpione können zusätzlich noch mit ihren Scheren zuschnappen, Vogelspinnen wie Fuzzi oder Rosi sind Bombadierspinnen, sie können die Brennhaare am Abdomen (also dem Hinterteil) abschiessen, welche sehr unangenehm auf der Haut brennen. Das nur als kleiner Einschub.



    Mein Skorionmädchen hat ebenfalls einen 40-Watt-Strahler, der mit denen der Spinnen an einer Zeitschaltuhr hängt, die im Stundenrythmus schaltet (von morgens um 10 bis abends um 9).



    [​IMG]









    Dann wäre da noch unser größter Mitbewohner. Er hört auf den Namen Mütze, ist ein adultes 1.0 (also männliches) Furcifer Pardalis, also ein Pantherchamäleon. Er ist gut 2,5 Jahre alt und hat ein kleines Paradies in Form eines Terras in der Größe 130x53x143 cm, welches mit Tageslichtröhre, 3 Spotstrahlern und UVA/UVB-Strahlern ausgestattet ist. Der Clou ist die Beregnungsanlage. Sie funktioniert folgendermaßen: Eine zeitschaltuhr schaltet 6 mal am tag für 5 Minuten. An dieser hängt ein takter, der wiederum,. sobald er Strom bekommt, für 15 Sekunden den Strom weitergibt. Daran wiederum hängt eine Pume aus einer Espressomaschine, welche aus einem großen Kanister über ein Leitungssystem aus Aquarienschläuchen Wasser von oben ins Terrarium regnen lässt.



    Mütze ist handzahm, man kann ihn also auf die Hand nehmen oder aus der Hand füttern, meistens klettert er einem direkt auf den Kopf, daher auch sein Name.



    Erstmal das Terrarium. Vom gewicht wollen wir nicht reden, selbst mit 4 Leuten hat man Probleme, es überhaupt ein Stückchen zu bewegen.



    [​IMG]



    Chamäleons sind übrigens baumbewohner, daher auch die vielen Äste und Pflanzen. Achja, die Pflanzen sind natürlich echt.



    Ei wer guckt denn da so lieb? Ne Mütze!



    [​IMG]



    Und hier nochmal in voller Größe und Pracht:



    [​IMG]







    Last but not least wären da noch unsere Krallis. Zwerkrallenfrösche gehören zwar nicht in ein terrarium, sondern in ein Aquarium, da sie aber zu den Alphibien gehören, stell ich sie trotzdem mal vor.



    Also wir haben 0.0.3 Hymenochirus, also 3 Zwergkrallenfrösche unbekannten Geschlechts. Diese leben meist unter Wasser, gehören aber zu den Lungenatmern, müssen also zum atmen an die Wasseroberfläche. Unsere Krallis wohnen in einem 40x25x25 cm Becken, welches ca. zur Hälfte mit Wasser gefüllt ist. Ausserdem haben sie noch Wasserpflanzen und Steine zum durchschwimmen und verstecken.



    Und das sind die drei Kleinen:



    [​IMG]



    Und hier nochmal die Krallis in ihrem Becken, daneben hat mein Skorpionmädchen ihr zuhause.



    [​IMG]





    So, das wars dann erstmal. Wenns was neues gibt, schreib ichs hier rein, dann bleibts übersichtlich. Kommentare und Fragen? Immer her damit!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LittleIcePrincess, 14.10.2007
    LittleIcePrincess

    LittleIcePrincess Guest

    Also über die ersten Bilder hab ich mal bewusst weggeschaut :rolleyes: aber den rest deiner Bewohner find ich verdammt süß :nuts: Chamäleons sind so toll :slove2: zwerkrallenfrösche hatten wir auch mal im aqua.. tolle tiere...
     
  4. #3 Tasha_01, 14.10.2007
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    972
    Viele aktuelle Bilder von den Terrarien hab ich momentan nicht, zumal das von unserem Jemen gerade nicht so toll aussieht. Der Meister hat mal wieder erfolgreich diverse Pflanzen zu Grunde gefressen :eek3:

    Und das hier ist der Pflanzentöter, als es die Pflanzen noch in voller Größe gab:
    [​IMG]

    Und das ist Luna, die dickste Zwerggeckos-Dame, die Art wird maximal 11cm groß und ist nachtaktiv. Sehen sich alle drei sehr ähnlich, ich tue mich mit dem Unterscheiden inzwischen doch sehr schwer :nuts:
    [​IMG]

    Gomez, unser Bartagamen-Bock. Bildhübscher, neugieriger Kerl. Wenn er sich richtig wohlfühlt haben seine seitlichen Stacheln und der Bart eine intensive Orangefärbung.
    [​IMG]

    Und das hier ist mein Hannibal Lector, ein Schmuckhornfrosch im Wachstum. Er ist ein Albino, hat also entgegen dem Foto tatsächlich rote Augen. Und kann sogar fauchen, mein Männe findet das im Moment noch lustig. Wenn Bällchen mal ein Ball ist nicht mehr :fg:
    Sein erster Tag bei uns:
    [​IMG]

    und das Bild ist jetzt ca. 4 Wochen alt:
    [​IMG]
     
  5. #4 ponchini, 14.10.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    das sind ja spannende Haustiere.

    Zum Chamäleon: Die Beregnungsanlage brauchen diese Tiere, oder? Manche Halter halten die Tiere ohne, sie spritzen dann mit der Blumenspritze.

    @Tasha
    Dein Fröschchen ist immer noch klein und niedlich, man kann sich kaum vorstellen, dass er nicht so harmlos bleibt.
    :top:
     
  6. #5 Tasha_01, 14.10.2007
    Tasha_01

    Tasha_01 Chaos-Tante

    Dabei seit:
    17.08.2002
    Beiträge:
    5.668
    Zustimmungen:
    972
    *grins* das können die wenigsten die Hanni im Moment sehen, er jetzt ca. die Größe eines alten 5-Mark-Stückes und kann locker 13cm groß werden.

    Hier mal ein ausgewachsenes Exemplar das gerade eine geflügelte Heuschrecke futtert, so als Größenvergleich :elach:
    Klick mich, ich bin Frosch beim fressen
     
  7. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    @Tasha schöne tierchen
     
  8. #7 carmen78, 15.10.2007
    carmen78

    carmen78 Guest

    Hübsche Bartagame!
    Wenn sie nicht so platzintensiv wären, hätte ich mir auch gerne welche geholt.

    Der Schmuckhorn ist süß :-)
     
  9. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    Bartagamen sind schöne Tiere bei meinen Eltern leben 9 große und 4kleine
     
  10. Lukii

    Lukii Guest

    2 Zwergkrallenfrösche hab ich auch hier Zuhause (aber in 'nem Aqua) - ich liebe es ihnen beim Schwimmen und Fressen zuzusehen (:
     
  11. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    meine sind auch in einem quarium
    ich schau denen auch gerne beim fressen und schwimmen zu
     
  12. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    so, es gibt was neues...



    Als erstes mal, ist unser Skorpion leider verstorben.



    Das war dann der Ausschlag, das Terra neu zu besetzen.



    Da es sowieso von der Größe her ideal ist, hab ichs geschafft mir meine Traum-Vogelspinne zu holen. :D





    Die kleine ist noch subadult, wächst also noch, hat eine Körperlänge von jetzt schon zarten 9 cm und gehört zur Gattung Therapohosa Blondi, ist somit die (lt. Guiness-Buch) größte und schwerste Vogelspinne der Welt. Eine Blondi kann eine Beinspannweite bis zu 30 cm erhalten, allein der Hinterleib kann die Größe eines Tennisballs erreichen, ausgewachsene Weibchen (unsere ist weiblich) können bis zu 170 Gramm wiegen (das sind fast 2 Tafeln Schokolade)



    Die Art gilt als recht agressiv, jedoch ist unsere bisher wenig agressiv uns gegenüber.

    Die Blondi ist ansich von Ihrem Gift her nicht gefährlicher als kleinere Arten, jedoch kann ein Biss aufgrund der Länge der Beisszähne (Cheliceren) von bis zu 2,5 cm sehr schmerzvoll und äusserst tief sein.



    Unsere Kleine heisst übrigens Agathe Adelheid :D



    Hier erstmal das Terra (in dem vorher unser Skorpion lebte) mit neuer Einrichtung:



    [​IMG]



    und hier Agathe Adelheid beim 40Watt-Sonnnebad:



    [​IMG]







    es gibt auch noch eine zweite Neuerung:

    Da ich ja unbedingt noch was in Richtung Reptilien haben wollte, sind wir beim gleichen Händler, bei dem wir die Blondi geholt haben, auf Geckos gestoßen. Genaugenommen sind es asiatische Hausgeckos (Hemidactylus frenatus), welche man im Fachhandel eigentlich überwiegend im gefrorenen, toten zustand als Futtertier findet. Einige Online-Shops bieten die Tierchen an, jedoch ist uns die Sache mit dem Versand von lebenden Tieren per Tierspedition zu teuer und per normalem Versand nicht artgerecht genug.



    Also haben wir die Chance genutzt, und uns 3 dieser asiatischen Hausgeckos gekauft. Der Preis war mit knapp 8 Euro pro Tier auch ok. Es sind zwei Weibchen und ein Männchen. Die Kleinen sind wieselflink und fühlen sich in Ihrem neuen Domizil, einem 50x30x30 ( ist nur übergang) Becken, eingerichtet mit Terrariensand, Kletterpflanzen und Versteckmöglichkeiten aus Kork sowie einem dicken Ast zum rumklettern sehr wohl. Ausserdem fressen Sie wie Seemänner auf Landgang.



    Hier erstmal die Gecko-Wohnung:



    [​IMG]





    und hier mal ein Blick auf das Männchen. War gar nicht so einfach die Kleinen auf ein Foto drauf zu kriegen.



    [​IMG]
     
  13. Luke

    Luke Guest

    Blondis sind wirklich schöne Tiere, ich hatte auch mal eine Zuchtgruppe von 7 Adulten Weibern, bei der Verpaarung sind sie ja nicht sooo Agressiv.
    Leider hatte ich Probleme mit Brennhaaren dieser Tiere, die sind im Gegensatz zu denen der Brachypelmen doch recht übel.

    Soll auch wirklich die grösste Spinne der Welt sein, wobei die Insider sich sicher an die Grammostola erinnern die der Dr. Schmitt mal in Stuttgart dabei hatte, dagegen war jede blondi klein.

    Es gibt auch Phamphobeteus (?) Arten die grösser werden, die sind aber noch nicht beschrieben, konnte auch bisher nur einzeltiere davon sehen.

    Eine blondi sollte natürlich niemals ein Tennisballgrosses Abdomen bekommen,
    dann sind die einfach zu empfindlich.
    Das Terra ist auch von der Höhe her nicht wirklich geeignet, ich habe daduch selbst schon Tiere verloren, an der scheibe hoch,abgerutscht und das Abdomen war auf :-(
     
  14. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    das Terrarium sit auch nur über gang bis das andere da ist
     
  15. #14 Braun, 16.03.2008
    Zuletzt bearbeitet: 16.03.2008
    Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    Mal ein paar neue Bilder der Tiere.
    Hier unsere Gramostola rosea wir haben bei ihr im Terrarium jezt eine Rückwand eingebracht.
    [​IMG]

    Sitz ich nicht gut da
    [​IMG]
    Sieht mich wer?
    [​IMG]

    Chromatopelma cyaneopubescens deutscher Name Cyanblaue Vogelspinne namens Chrom Felgi sie ist gerade mal 1 cm groß
    Erst ein mal das Terrarium
    [​IMG]
    das ist die kleine
    [​IMG]

    Psalmopoeus irminia deutscher Name Venetuela Ornament Vogelspinne die heißt Nervi und hat leider nur 6 Beinchen
    [​IMG]
    hier mit Spinnennetz
    [​IMG]


    Brachypelma albopilosum ihr Name ist Wuschel ihr deutscher Name ist Kraus-Haar-Vogelspinne
    [​IMG]

    Brachypelma schroederi die hat keinen deutschen Namen sie heißt Baby Blacky
    vor der Häutung
    [​IMG]
    nach der Häutung hier sieht man sie gerade beim Futtern
    [​IMG]
     
  16. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    So hier der 2 Teil der Bilder

    Hier unsere Pterinochilus murinus der deutsche Name von ihr ist Rote Usambra Vogelspinne sie heißt Elli
    [​IMG]

    [​IMG]

    Aphonopelma seemanni deutscher Name Gestreifte Guatemala-Vogelspinne sie heißt Manuela
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  17. #16 Annika85, 17.03.2008
    Annika85

    Annika85 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2006
    Beiträge:
    2.072
    Zustimmungen:
    4
    Wow, hübsch sind die ja, könnte mir nur nicht die ganzen Namen von denen merken :ohnmacht: :nuts:
     
  18. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    Teil 3 hier nun die lezten Vogelspinnen

    Lasiodora klugi sie hat leider keinen Deutschen Namen sie heißt Lassi
    [​IMG]

    Unsere Brachypelma smithi rot knie Vogelspinne namens fuzzi
    Hier war sie noch klein
    [​IMG]
    und so sieht sie heute aus nach einer Häutung bei uns
    [​IMG]
    Unsere Avicularia avicularia deutscher Name Rotfuß Vogelspinne
    Da war sie noch klein
    [​IMG]
    hier nach der Häutung
    [​IMG]
    [​IMG]


    die namen sind kein problem
     
  19. #18 Leonie007, 18.03.2008
    Leonie007

    Leonie007 Guest

    Huhu!
    Bei mir haust ebenfalls ebbes an Terrarien getier!
    2 Achatschnecken
    1 Grammostola rosea
    1 Brachypelma smithi (1. Fresshaut)
    1 "Mist-den-Namen-vergessen-und-da-grad-nich-zu-Hause-auch-nich-nachschaun-könn"-Vogelspinne
    Ansonsten soll noch ne Kornnatter folgen :love:
    Bei meiner schwester siehts da schon ganz anders aus!
    Sie züchtet ab und an Vogelspinnen, hat derzeit an die 100 zeitweiße über 300 gehabt (wegen Nachzucht usw.)
    Ausserdem besitzt sie 14 achatschnecken, 2 schlangen (Nattern) und skorpione hat sie glaub ich auch noch aber dass weiß ich schon garnich mehr so genau :aehm: Ich verliere da den überblick, schließlich ist ihr ganzes zimmer voll!
    Naja, Bilder folgen!
    Leonie
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    bei mir sind ja zum einen noch einskorpin und 2 arten von geckos die bilder folgen
     
  22. Braun

    Braun Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.09.2005
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    63
    Furcifer Pardalis deutscher Name Pantherchamäleon er heißt Mütze sucht ihn mal

    [​IMG]

    Das Terrarium von Paul und Paula
    [​IMG]

    Hemidactylus fenatus deutscher Name Asiatischer Hausgecko
    Das ist Paula aber noch im alten Terrarium
    [​IMG]

    Cosymbotu s platyurus deutscher Name Platschwanzgecko Sie heißen A Hörnchen b Hörnchen und C Hörnahen

    [​IMG]




    Pandimus Imperator deutscher Name Kaiserskorpion bei uns heißt er Bob der Baumeister

    [​IMG]
     
Thema:

Der Terrarien-Thread (mit vielen Bildern!)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden