Der Hamster und die Schlafenszeit

Diskutiere Der Hamster und die Schlafenszeit im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, mein bruder hat mal gesagt das man die Hamster umgewöhnen könnte so das sie Tagsüber wach sind und nachts schlafen,galub ich irgendwie...

  1. #1 ~~MissEby~~, 16.08.2006
    ~~MissEby~~

    ~~MissEby~~ Guest

    Hallo,
    mein bruder hat mal gesagt das man die Hamster umgewöhnen könnte so das sie Tagsüber wach sind und nachts schlafen,galub ich irgendwie nicht. Stimmt das ?Und wenn ja wie ?
    gruß Mel :winke:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Scotty

    Scotty Guest

    Hab ich auch mal von gehört, würde ich aber nicht machen, zu viel Stress für den kleinen und dann ist die Lebenserwartung natürlich nicht sehr hoch!
    Also, lass ihn lieber seine Natur! ;)
     
  4. #3 tinkmaus, 16.08.2006
    tinkmaus

    tinkmaus Guest

    hallo,
    meine kleine hab ich jetzt ca 2monate (vielleicht auch ein bissel weniger) und inzwischen kommt sie ziemlich früh am abend raus und ist morgens,wenn einer von uns wach ist auch noch draußen.erst wenn wir dann zur arbeit gehen geht sie schlafen und ist tagsüber auch öfter wach.

    und das,obwohl ich nicht versucht habe,sie umzugewöhnen,offenbar paßt sie sich unserem tagesablauf an...
     
  5. #4 ~~MissEby~~, 16.08.2006
    ~~MissEby~~

    ~~MissEby~~ Guest

    Ja dachte ich mir auch wegen dem Streß,deswegen lass ich es auch lieber,dafür dafür hab ich meinen hamster viel zu lieb. Wäre scon schön wenn sie dann wach ist wenn ich wach bin,im Moment habe ich ja noch Ferien aber wenn die vorbei sind bekomme ich den Hamster ja garnicht mehr zu gesicht.
    gruß Mel :winke:
     
  6. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi,

    man kann ein nachtaktives Tier nicht umgewöhnen, zudem ist es sehr stressig für den Hamster und verkürzt seine Lebenszeit. Ein Mittelhamster ist nun mal nachtaktiv, Ausnahmen sind da manche Zwerge, die sind auch mal am Tag für eine Stunde o.ä. wach.
     
  7. Scotty

    Scotty Guest

    Doch, kann man, ist aber wie gesagt seeehr stressig für's Tier.

    Also ich hatte mal einen Teddyhamster, dann ein Zwerghamster und dann zwei Mixe (Gold-Angorahamster, Teddy war vielleicht auch noch dabei)
    Die waren alle tagsüber immermal wieder zu sehen, zum pullern, fressen, trinken etc.
    ich kenne nur einen Hamster der tatsache den ganzen Tag über nicht zu sehen sein soll.
    Der Teddyhamster meines Freundes...
     
  8. Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Denk doch mal an die ganzen Gäste und auch an manche User die hier mitlesen, was meinst du was einige jetzt versuchen? Es gibt einige, die picken sich immer nur die Informationen raus, die sie hören wollen.

    Goldhamster usw. sind nicht großartig am Tag aktiv, klar sie fressen was und pullern auch mal, gehen aber dann auch schnell wieder schlafen, während einige Zwerghamster richtig aktiv sind (und das freiwillig) und auch nicht nur dafür dann mal wach sind.

    Die Hauptaktivitätszeiten von Hamstern sind aber Nachts, daran kann man auch nichts ändern. Manche Goldhamster reagieren auf wecken auch sehr aggressiv, werden scheu und bissig und sobald man sie nicht mehr stört, gehen sie wieder schlafen, da ist nichts mit umgewöhnen, das ist quatsch. Wenn man will, das sein Haustier am Tag wach ist, ist ein Hamster das falsche Haustier.
     
  9. #8 mondlichtfee, 17.08.2006
    mondlichtfee

    mondlichtfee Guest

    Hallo,
    ich habe neun Hamster und vorallem Zwerghamster können auch kurz am Tag munter sein. Manche stehen erst gegen Mitternacht auf und manche schon um 18 Uhr. Dafür sind manche aber auch am tag aktiv. Das ist sehr unterschiedlich. Aber wie auch immer brauchen sie am Abend mind. ne Stunde Auslauf.
     
  10. #9 Scotty, 17.08.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.08.2006
    Scotty

    Scotty Guest

    @ Annika
    Punkt a) Es hat jemand eine Frage gestellt und die habe beantwortet.
    Punkt b)
    Hab ich das geschrieben oder nicht?
    Punkt c)
    Wenn Du der Meinung bist sollten vielleicht besser generell keine Fragen mehr gestellt und beantwortet werden.

    Und das alles habe ich jetzt nicht böse gemeint, tut mir leid falls es etwas zickig oder so rüberkommt :bier:


    Achso, ich habe lediglich meine Erfahrung hier mitgeteilt, meine Hamster waren nunmal ohne mein zutun auch tagsüber immer mal ziemlich aktiv, tut mir leid, ich werde ihnen den Poschi verhauen wenn ich sie wiedersehe ;)
     
  11. #10 ~~MissEby~~, 17.08.2006
    ~~MissEby~~

    ~~MissEby~~ Guest

    hmm..schadööö...na ja geht auch irgendwie abends,ich liebe es meinen Hamster zu beobachten.
    gruß mel :winke:
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Annika, 17.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 17.08.2006
    Annika

    Annika Allons-y Alonso!

    Dabei seit:
    15.11.2001
    Beiträge:
    3.888
    Zustimmungen:
    104
    Hi Scotty,

    worum es mir ging, vielleicht verstehst du es oder auch nicht, ist mir im Endeffekt auch nicht so wichtig, ist, dass du zuerst geschrieben hast, du hättest davon gehört, das man Hamster umgewöhnen könnte, dann wird diese Behauptung wiederlegt, in dem jemand sagt, in diesem Falle ich, es geht nicht und man sollte es auch gar nicht tun, weil das nur Quälkram für den Hamster ist.
    In deinem nächsten Posting sagst du, doch es geht, man kann Hamster umgewöhnen. Nur ist das an sich nicht richtig. Das Hamster auch von alleine mal am Tag wach werden, das bestreitet ja niemand. Nur es ist nicht möglich, wenn man einen Goldhamster täglich um 13 Uhr weckt, dass er dann auch voll aktiv und wirklich wach ist, er wird zwar mit der Zeit vielleicht lernen, dass um 13 Uhr was los ist, geht aber kurz danach dann wieder schlafen, weil es einfach gegen seine Natur ist. Nur verkürzt halt diese Prozedur, ihn täglich zu wecken, seine Lebenserwartung extrem und er wird auch krankheitsanfälliger.

    Es ging hier die ganze Zeit darum, das Tier täglich zu wecken und es umerziehen zu wollen, nicht das manche Hamster auch mal so für einen kurzen Moment aktiv sind tagsüber. Nur meiner Erfahrung nach, sind viele Menschen so, dass sie nur das lesen wollen, was sie auch hören wollen und die lesen nur, man kann Hamster umerziehen, denen ist es dann auch egal, wenn dahinter noch steht, ds es stressig ist. Nur ist das leider falsch, egal wie man es dreht und wendet.

    Hoffe mein Posting kam ebenfalls nicht zickig rüber, für mich liest er sich ganz normal ;)
     
  14. #12 Scotty, 17.08.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.08.2006
    Scotty

    Scotty Guest

    Warum behauptest das es nicht geht?
    Vielleicht fragst Du erstmal..."Woher wollt Ihr das wissen?"
    Woher willst Du wissen ob ich weiss das es geht oder nicht, und wenn ich sage es geht, dann geht es auch, dann werde ich nämlich auch meine Erfahrungen damit gemacht haben.
    Aber wenn Du es unbedingt hören willst:
    Du hast recht und ich hab unrecht!
    Bist Du jetzt zufrieden?
    Gut vielleicht hab ich mich zu Anfang dämlich ausgedrückt, wäre besser wenn ich geschrieben hätte:
    Ich weiß definitiv das es machbar ist!


    P.S. Ist wieder nicht böse gemeint!!
    Ich denke auch wir belassen es hiermit, sonst wird es wohl doch ausarten...?
     
Thema: Der Hamster und die Schlafenszeit
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hamster nachtaktiv umgewöhnen

    ,
  2. hamster schlafenszeit

    ,
  3. schlafenszeit von hamster umstellen

    ,
  4. hamster schlafenszeit ändern
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden