Definiton Rassemeerschweinchen (Vorsicht: lang)

Diskutiere Definiton Rassemeerschweinchen (Vorsicht: lang) im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen ich möcht mal versuchen, euch einen meiner Gedankengänge zum Thema "Rassetier" darzulegen. Es wird ja immer wieder diskutiert,...

  1. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo zusammen

    ich möcht mal versuchen, euch einen meiner Gedankengänge zum Thema "Rassetier" darzulegen. Es wird ja immer wieder diskutiert, was denn nun ein Rassemeerschweinchen ist - und was nicht. Und in Zoohandlungen habe ich wirklich schon erlebt, dass ein ziemlich durchschnittliches Tier, dessen (gemischte) Abstammung ich ausserdem kannte, als Rassemeeri angepriesen wurde mit dem Hinweis: gucken sie nur, diese Hängeohren, da sieht man deutlich, dass es sich um ein Rassetier handelt!

    Ich denke mir, es müsste doch eigentlich ähnlich sein wie etwa bei der Hundezucht: da gibt es eine ganze Anzahl anerkannter Rassen mit definiertem Standard. Ein Rassetier stammt von Rasseeltern, ganz klar. Und zwar natürlich von Elterntieren derselben Rasse. Punkt.
    Werden zwei reinrassige Hunde verschiedener Rassen zum Decken zusammengebracht, ergibt sich daraus immer ein Mischlingswurf. Auch wenn das Ergebnis durchaus gewollt ist und interessant. Die Jungen sind Mischlinge - aber ohne jeden abwertenden Beigeschmack.

    Gut, bei den Hunden kommt da noch die ganze Sache mit den Papieren dazu, dem Ankören und so weiter. Das gibts ja nun bei den Meerschweinchen nicht. (Jedenfalls bis jetzt. Wer weiss, obs nicht irgendwann eingeführt wird. Abstammungsnachweise gibts ja immerhin bereits).

    Wenn man nun aber die Parallele zu den Schweinchen macht, müsste man doch sagen: wenn man zwei reinrassige Meerschweinchen (derselben Rasse) miteinander verpaart, ist das Ergebnis reinrassig. Auch dann, wenn es beispielsweise Fehlwirbel hat oder Fehlzeichnungen in den Farben und dadurch dem Rassestandard nicht entspricht. Es ist meiner Ansicht nach trotzdem reinrassig - aber nicht ein ideales Tier, das sich zur Zucht von Rassetieren eignet.
    Wer etwa ein Angora mit Fehlwirbeln einfach als "Hausmeeri" bezeichnet, schafft doch bloss Verwirrung. Auch ein schlecht gezeichnetes Holländerschweinchen ist doch allemal ein Rassetier, wenn auch kein sogenannt "gutes".

    Wer aber zum Beispiel ein Peruaner mit einem Sheltie verpaart, kann doch nachher nicht von rassereinen Tieren sprechen - er hat Mischlinge. Trotzdem nicht Hausmeeris im engeren Sinn, im Sinn von "Zufallsprodukt" nämlich.

    Und schliesslich gibts ja auch die definierten, mit Standard beschriebenen Rassen, die nicht entstehen, indem man zwei Tiere derselben Rasse miteinander verpaart. Nehmen wir nur die Dalmatiner: man verpaart ja niemals zwei Dalmatiner miteinander, sondern einen Dalmatiner mit einem unifarbenen Tier. Ist nun ein Dalmatiner ein Mischling? Ein Hausmeeri ja wohl nicht....

    Warum man unbedingt werten muss, ist mir im Uebrigen auch nicht ganz klar; ich mag Mischlinge mindestens so gut wie Rassetiere (ich selber habe praktisch keine reinrassigen - weder einen reinrassigen Hund, noch viele reinrassige Meeris. Aber ich mag sie alle sehr).


    Liebe Grüsse
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bagi

    Bagi Guest

    Text

    Hallo Gabi!

    Einen sehr guten Text hast du da zusammengefasst. Ich bin eigentlich auch deiner Meinung mit den Rassen- und Mischlingemeeris.


    liebe Grüsse Bagi und ihre Vierbeiner!
     
  4. #3 Chuengeli, 29.10.2001
    Chuengeli

    Chuengeli Guest

    Hallon Gabi

    Ich bin fast einverstanden.
    Dass man ein missratenes Rassetier als Hausmeerschweinchen bezeichnet, finde ich auch überhaupt nicht korrekt

    Meiner Meinung nach gibts aber noch einen Unterschied zwischen Rasse und Farbe.
    Dalmatiner sagt nichts aus über die Rasse des Schweinchens. Es kann ein Peruaner in Dalmatiner sein oder ein Rex in Dalmatiner oder ein Englisch Kurzhaar in Dalmatiner.
    Und wenn ich ein EKH x EKH habe, ist das Tier immer noch reinrassig, egal ob ich zwei schwarze kombiniert habe oder ein schwarzes mit einem Dalmatiner. (Auch eines aus schwarz x schoko oder so wäre dann reinrassig, aber nicht farbrein gezogen..)

    Gruss
    Priska
     
  5. Gabi

    Gabi Guest

    Ja, Priska, das mit den Farben sehe ich auch so - exakt. Mein Beitrag war lediglich bereits so grässlich lang, drum hab ich den Teil weggelassen.... ;)

    Grüssli
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Definiton Rassemeerschweinchen (Vorsicht: lang)

Die Seite wird geladen...

Definiton Rassemeerschweinchen (Vorsicht: lang) - Ähnliche Themen

  1. Staphylokokken und Atemgeräuche - Lange Vorgeschichte, langer Text

    Staphylokokken und Atemgeräuche - Lange Vorgeschichte, langer Text: Hallo, Ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich auf Hilfe oder Tipps oder Erfahungen hoffe. Ich habe zwar schon einiges zu meinem...
  2. VG wie lange versuchen?

    VG wie lange versuchen?: Hallo, in unserer Meerigruppe (1 Kastrat, 3 Mädels) ist in letzter Zeit krankheitsbedingt viel Unruhe drin gewesen. Ab irgendeinem Punkt...
  3. OP am Hals - wie lange auf Decken halten?

    OP am Hals - wie lange auf Decken halten?: Moin ihr Lieben, bei Eumel ist letzten Mittwoch eine Umfangsvermehrung am Hals, Nähe Schilddrüse, entfernt worden. Er hat bis jetzt alles gut...
  4. "Welpenschutz" - wie lange?

    "Welpenschutz" - wie lange?: Hallo zusammen, wie lange haben kleine Meerschweinchen denn diesen "Welpenschutz"? Ich möchte ja noch zwei weitere Böckchen zu meinen beiden...