Dauer-Erkältung

Diskutiere Dauer-Erkältung im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo liebe Meeri-Freunde, ich hab ein Problem mit meiner Wanda... Vor 2-3 Monaten habe ich fesgestellt, dass sie beim Atmen rasselt. Zuerst...

  1. #1 Lancelot und Co., 06.05.2012
    Lancelot und Co.

    Lancelot und Co. Guest

    Hallo liebe Meeri-Freunde,

    ich hab ein Problem mit meiner Wanda...
    Vor 2-3 Monaten habe ich fesgestellt, dass sie beim Atmen rasselt. Zuerst dachte ich, das wäre ihre Art Laute zu geben (denn meine Wanda kann nicht Quietschen, die faucht eher, wie Darth Vader). Aber als dann Nasenausfluss dazu kam, bin ich gleich zum TA, weil ich ja weiß wie schnell das bei Meeris schlimm enden kann.
    Jedenfalls gab es Antibiotika und Flumi-irgendwas fürs Imunsystem.
    Dann war es gut und 2 Wochen später ging es wieder los. Wieder zum TA, diesmal Lungengeräusche (wobei meine TA nicht sagen konnte, ob das nicht von der Aufregung beim TA kommt) und eitriger Nasenausfluss. Wieder Antibiotika und dieses Imunpräparat.
    Und keine 2 Wochen nach Beendigung der Behandlung jetzt wieder.
    Ich weiß langsam nicht mehr was ich machen soll, wir kriegen diese Rotznase einfach nicht weg und das Rasseln beim Atmen auch nicht. Ich inhaliere jetzt seit 2 Wochen fast jeden Tag mit ihr (Salbeitee) und entferne mit Wattestäbchen den Nasenausfluss. Hinzu kommt ein Vitaminpräparat für das Wasser.
    Alle 4 Tage wird der Stall gesäubert, also daran kann es auch nicht liegen, die Ernährung ist schön abwechlsungsreich und wenn ich lüfte, hänge ich eine Decke vor das Gehege, damit sie nicht im Zug stehen.
    Bin mit meinem Latein am Ende...
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schalkerin, 06.05.2012
    schalkerin

    schalkerin Guest

    Ich hab hier wen sitzen mit bekämpften Dauerschnupfen! Ein halbes Jahr Behandlung, ich kann dir also berichten, was bei mir geholfen hat:

    - AB wechseln - hier hat Baytril nicht angeschlagen
    - Danach Behandlung mit Bisolvon (Schleimlöser)
    - Inhalieren mit so einer "Wick-Salbe" (gibts auch im dm für 2 Euro - einfach etwas aufs Taschentuch tun und in die Nähe des Geheges hängen)
    - Täglich Multivitamine fürs Immunsysten

    Da hat es dann geklappt und der Schnupfen, so hartnäckig wie er war, war weg. Vielleicht mal zu einem anderen TA gehen. Ein TA sollte schon wissen, ob es sich um Aufregung oder Krankheitszeichen handelt.
     
  4. capsy

    capsy Guest

    Hallo,

    was du noch tun könntest, wenns Schnupfen ist!!!

    - Abstrich und Antibiogramm machen - dann wisst ihr den Erreger und könnt gezielt AB geben - Achtung mind. 2 Wochen vorher kein AB geben!
    - Zylexis half gut hier - Immunstimulanz
    - Schleimlöser und inhalieren - klar
    - staubarme Einstreu oder auf Decken halten
    - Heu anfeuchten damit es nicht staubt (sehr aufwendig, da es bald wieder raus muss - wegen Schimmelgefahr)

    Vorher oder zeitgleich abklären:
    - Magen- Darm - Blähungen etc.
    - auf jeden Fall das HERZ abklären - Röntgen/Abhören/Ultraschall
    - Lunge röntgen - Wassereinlagerungen

    Alles Gute, Claudia
     
  5. #4 Lancelot und Co., 06.05.2012
    Lancelot und Co.

    Lancelot und Co. Guest

    Super, das ging ja schnell :) dann kann ich morgen früh gleich mal aktiv werden.
    Mein Problemschweinchen...jetzt gehts ihrem Rücken endlich besser und sie kann wieder beschwerdefrei laufen und nun die Dauererkältung...
    Schon mal vielen lieben Dank für die Tipps!
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dauer-Erkältung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden