Das war die "Krönung"

Diskutiere Das war die "Krönung" im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Es gibt Dinge, über die reg ich mich eher weniger auf, aber heute hat es mir sogar die Sprache verschalgen. Ich wollte grüne Gurken kaufen, die...

  1. #1 Elvira B., 07.02.2006
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    Es gibt Dinge, über die reg ich mich eher weniger auf, aber heute hat es mir sogar die Sprache verschalgen.

    Ich wollte grüne Gurken kaufen, die mögen alle Drei sehr gerne. Als ich aber den Preis sah, dachte ich, die wolln die Gärtnerei auch gleich noch mit verklingeln.

    1 grüne Gurke im Kaufmarkt 1,35€, na das war doch etwas unverschämt. Nun geh ich dann zum Vitschi, da sind sie bestimmt preisweterter.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nora

    Nora Guest

    Nee, das sind die garantiert auch nicht. In dieser Jahreszeit ist das immer so. Da wirst du arm wenn du dich gesund ernähren willst.
     
  4. #3 Elvira B., 07.02.2006
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    Nee, die Gurken sind ja nich für mich, sondern für die Schweinchen, ichn ess eh keine.

    Ausserdem waren die winzig und der Preis *augenroll*.
     
  5. #4 AnkesBruno, 07.02.2006
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Was kaufst Du denn alternativ :verw: Ist doch jetzt alles teurer als im Sommer.
     
  6. #5 anna_knolli, 07.02.2006
    anna_knolli

    anna_knolli Guest

    Freu dich 1,35 ist sogar noch gar nicht so schlimm im winter.
    In den günstigeren supermärkten kriegt man die dann bald für 1,69 und in etwas teureren dann für 1,99
     
  7. Groni

    Groni Guest

    Teures Gemüse

    ja, das stimmt, ist alles wahnsinnig teuer.
    Ich bin ständig am Suchen und Preise vergleichen. Mal ist der Eisberg ein wenig billiger, dann wieder der Kopfsalat. Paprika ist z. Z. wahnsinnig teuer und Gurken natürlich auch. Meine Süßen bekommen viel Möhren und Äpfel (Äpfel habe ich selbst aus dem Garten). Habe mal Kohlrüben probiert, aber das kommt nicht an. Ab und zu gibts Brokkoli oder ein paar Kohlrabiblätter, die ich im Supermarkt umsonst bekomme. Ist halt im Winter nicht so einfach, man muss überall Preise vergleichen.
    Groni
     
  8. AndiHH

    AndiHH Guest

    heut bei lidl kamen die Gurken 1,19, waren auch echt groß aber ab >1€gibts hier keine Gurken. Stattdessen halt etwas mehr Chinakohl, Rote Beete & Karotten (die wir Sackweise kaufen) und wenn Preisstabil mal wieder Honigmelone......
     
  9. #8 kirsten, 07.02.2006
    kirsten

    kirsten Guest

    wir füttern nur saisongemüse.das heißt im sommer gras ,im herbst dann maispflanzen und gras und im winter gibt es möhren,äpfel,rote beete,grünkohl und ab und an mal ne futterübe und tannenzweige.
    bei 80 tieren können wir es uns nicht leisten in der gemüseabteilung zu kaufen.ausserdem denke ich das es nicht so gesund sein kann treibhausgemüse zu füttern.
    jetzt kann man auch schon die ersten frischen zweige geben.hasel z.b. blüt grad und die "würmchen" mögen die schweinchen sehr gerne,ebenso die rinde der zweige.zur zeit wird ja fast überall geknickt,da ist es recht einfach an zweige zu kommen.
    lg kirsten
     
  10. #9 La Luna, 07.02.2006
    La Luna

    La Luna Guest

    Wir holen Futterrüben vom Bauern... 25 kg für 4 € :rolleyes:
    Und die lieben unsere 6 Schweinis *g*

    Dazu gibt es dann Möhren und Äpfel. Hin und wieder etwas Grünkohl, Kohlrabi oder Eisbergsalat.

    Gurke gibt es jeden Abend, aber nur ein Ringel für jeden - das ist für die Kleinen immer das Highlight des Tages ;)

    LG!
     
  11. juli

    juli Guest

    vitschi :rolleyes:
     
  12. geli32

    geli32 Guest

    Ich habe festgestellt das die türkischen Obst und Gemüsehändler noch ganz humane Preise haben. Meine können ja nicht leben ohne ihre Gurke und Paprika.gggg

    Bei 6 Schweinis geht das wirklich im Augenblick ins Geld aber was soll´s....
     
  13. frasi

    frasi Guest

    Im Moment ist es wirklich schlimm mit den Preisen.
    Letztes Mal hat bei uns eine Gurke 1.74 Euro gekostet :ohnmacht:
    Ich hoffe, dass sie morgen wieder etwas billiger sind.

    Im Moment ist aber Fenchel, Karotten und Chicoree Aktion und so gleicht sich das Ganze wieder etwas aus. Bin endlich froh, wenn wir wieder einen vollen Garten haben. :fg:
     
  14. #13 Wuzzchen-Nanny, 07.02.2006
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Huhu,

    ich setz noch eins oben drauf. Ich war vorhin auf unserem Wochenmarkt: Gurke, griech. 1,95 Euro. Da hat's mich ja fast umgehauen. Ich bin heute nachmittag eh auf Einkaufstour, da werd ich mal ne Gemüsepreisliste machen. Waaahh, sowas ist ja wohl der Hammer. Selbst der Fenchel hat 3,75 Euro pro Kilo gekostet (sonst bezahl ich mal 1,99 Euro). Jetzt gibt's es halt verstärkt Möhren.
     
  15. #14 Elvira B., 07.02.2006
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.419
    Zustimmungen:
    4.731
    So, ich hab jetzt beim Vitschi 0,99€ für die Gurke bezahlt.

    Was ich sonst füttere, hm, Chicoree, Salatherzen, Paprika, Stangensellerie, Tomate, Endivie, die Gurke nicht zu vergessen, eben alles was so ein Meerschweinherz begehrt *lach*.
     
  16. Nova

    Nova Guest

    ich habe am Samtag bei Aldi Gurken für 79cent gekauft, gestern waren sie schon wieder auf 1,29. Bei Edeka gabs die Gurken für 69cent letzte Woche. Es ist schon wahnsinn wie die Preisschwankungen derzeit sind.
     
  17. #16 Whisper-of-Beast-Rei, 07.02.2006
    Whisper-of-Beast-Rei

    Whisper-of-Beast-Rei Guest

    ich bezahle für eine Gurke 1,49 Euro
     
  18. Franzi

    Franzi Guest

    Ich verfüttere im Winter agr keine Gurke bzw Salat. !.stens wäre sie mir zu teuer und 2.tens finde ich sie zu unnützlich.

    Jetzt gibts nur deftige Energiebomben oder Vitaminbomben ;). Da gehöhrt Gurke leider nicht dazu.

    Aber Fenchel ist z.Z auch wahnsinnig teuer bei mir. Letztes Jahr hat der Fenchel DURCHGEHEN 1,99 pro Kilo gekostet, dieses Jahr ist er schon seit Anfang Winter auf 2,75 pro Kilo :nut: .

    ZUm Glück zahlen diesen Winter meine Eltern ;).

    lg
    Franzi
     
  19. #18 Klecksimaus, 07.02.2006
    Klecksimaus

    Klecksimaus Guest

    also bei mir kostet eine Gurke 1, 69 und ein Eisbergsalat glaub ich 1,79! Ich find das au voll dumm...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wuzzchen-Nanny, 07.02.2006
    Wuzzchen-Nanny

    Wuzzchen-Nanny Schweinchen-Sitter

    Dabei seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    1.500
    Zustimmungen:
    107
    Hallo,

    ich war vorhin noch mal im Walmart. Da kostet die Gurke in dieser Woche 98 Cent, der Fenchel kostete 2,79 Euro pro Kilo und einen drei Kilo Sack deutsche Möhren hat 1,78 gekostet. Ach ja und rote Paprika hab ich auch mal wieder geholt: 1,28 Euro drei Stück in Folie gepackt. War fast alles aus Spanien. Also jetzt muss man wirklich schon zweimal gucken. Nur leider gab es keinen Chiccoree mehr.
     
  22. #20 janerikk, 07.02.2006
    janerikk

    janerikk Guest

    also ich finde die preise auch der knüller...letztes jahr war dies auch so... :rolleyes: ...

    auch kohlrabi kosten die mickrigsten kinder sonstwas :nut:

    ehrlich gesagt kaufe ich dann eher andere sachen und die gurken nicht so oft wie im sommer...dafür andere sache mehr...wie karotten,paprika etc...
     
Thema:

Das war die "Krönung"

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden