Das Problem mit der Flexibilität ...

Diskutiere Das Problem mit der Flexibilität ... im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo ihr Lieben, jetzt steht der Bau des neuen Geheges kurz bevor und eigentlich ist schon alles geplant. Nur ist es nun (schon wieder) zu einem...

  1. nincy

    nincy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    81
    Hallo ihr Lieben,

    jetzt steht der Bau des neuen Geheges kurz bevor und eigentlich ist schon alles geplant.
    Nur ist es nun (schon wieder) zu einem erneutem Zuwachs der Schweinetruppe gekommen. Da sich meine Tierhaltung in den letzten Jahren ständig geändert hat (von eine große Gruppe mit 12 Tieren zu nur noch 3 Tieren, zu drei Pärchen und aktuelle 2 Pärchen und eine Dreiergruppe), möchte ich das Gehege so flexibel wie möglich bauen. Denn das alte Gehege wurde in den 8 Jahren sicherlich 10 mal umgebaut, einschließlich Erweiterungen, Trennwände usw, weil ich es natürlich immer so gerecht wie möglich haben möchte.

    Es wird ein L-förmiges Gehege, mit den Schenkelmaßen von 3,74m und 3,95m, jeweils 80cm tief. Das steht alles schon seit Ewigkeiten fest, nur die Größe der einzelen Gehege innerhalb hat sich öfters den Gruppen angepasst.
    Gerne hätte ich vorne nun endlich mal Plexiglas und nicht nur eine Holzbarriere, über die nur drüber geguckt werden kann. Doch ich habe Probleme dies an die Flexibilität des Gehegesinneren anzupassen, falls ihr versteht was ich meine. Ich kann/will keine Trennwand ziehen wo eine Plexiglasscheibe ist.
    Nun habe ich schon an "Gucklöcher" gedacht, mit einem Lochbohrer, da wäre die maximalgröße aber anscheinend 20cm. Finde ich dann auf die länge der Wände auch komisch =/.
    Hab ihr vielleicht noch Ideen wie man sowohl der Flexibilität als auch den Optischen Ansprüchen gerecht werden könnte? Vielleicht stand jemand vor dem selben Problem?
    Sonst bleibt es wohl doch wieder bei Vollholz.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Fini

    Fini Crazy Guinea Pig Lady

    Dabei seit:
    19.10.2016
    Beiträge:
    1.424
    Zustimmungen:
    2.427
    Du könntest dein Gehege Modular aufbauen. Soweit ich weiß sind Plexischeiben aus dem Baumarkt (also die günstigen) 50x25 cm.
    Du könntest dir damit eine Art Fenster bauen und bastelst mit Holzleisten einen Rahmen und setzt die Scheibe ein.
    Zwischen den Scheiben Elementen brauchst du eine Stütze, dafür gibt es im Baumarkt gehobelte Holzrahmen mit unterschiedlichen Querschnitten (zb 3,8x5,8cm.
    An den Pfosten kannst du dann eine Zwischenwand einbauen, die du je nach Bedarf raus und rein machen kannst.

    Gehege.png
    Um das zu verdeutlichen, was ich meine hab ich da mal was gemalt.

    Vllt hilft dir das weiter
     
    Meerline und Wassn gefällt das.
  4. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    379
    das Problem mit der Flexibilität kenne ich auch, ich lade die mal Bilder von meiner Haltung.

    [​IMG]
    links oben ist es 180cm x 80cm, unten 180cm x 90cm

    [​IMG]
    rechts oben 120cm x 80cm, unten 120cm x 90cm

    [​IMG]
    das ist die Rampe, die kann einfach montiert werden.

    das Ganze steht in einem Holzgestell und die 4 Elemente kann man einfach raus ziehen.
    in der Mitte sind sie mit einem Holzbrettchen verbunden.
     
    GurkenUndTomaten und Helga gefällt das.
  5. Silvia

    Silvia Glücksschweinchen

    Dabei seit:
    27.12.2015
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    379
    und dann brauchte meine Meeris mehr Platz.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    das Element Links und rechts sind auch auf einem Holzgestell,
    da sind Räder dran um die Elemente wegzurollen,
    damit ich beim misten gut in die Ecken komme.
    die einzelnen Boxen kann ich nach bedarf mit einem kleine Gitter
    oder Brett leicht abtrennen.
    im Moment haben ich zwei Gruppen oben wohnen drei Weibchen und ihr Kastrat,
    unten vier Weibchen mit einem Kastraten.
     
    Hexle, GurkenUndTomaten, heidi und 3 anderen gefällt das.
  6. Shizu

    Shizu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    298
    Hi.

    Ich will bei meinem neuen Eigenbau nun auch Nuten nutzen. Zudem will ich meinen Etagenbau spiegeln können weil ich beim Einzug in diese Wohnung alles wohl anders strukturiert hätte wenn der EB gespiegelt gewesen wäre...
    Durch das Problem hab ihn auch überlegt wie ich Trennwände und Krankenbereiche realisieren kann - rechts oder eben links. Mein Konzept baut jetzt vorrangig auf Druckknöpfen auf. Die sind relativ stabil (15 mm Edelstahl) und eingeklickte Wände sollten von einem Schwein eigentlich nicht zu verschieben sein. Andere Böden werde ich mit einer Wandnut und einem Zwischenstück realisieren sodass der Boden variabel und stabil ist.
    Türen, Durchgänge und Seitenwand des Hauptteils werden mit Nuten, Einschüben oder beidseitigen Rahmen gesetzt.

    Grüße,
    Shizu

    Edit: Dübel bieten auch mir bisher ungeahnte Möglichkeiten! :O
     
  7. nincy

    nincy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    81
    Vielen Dank für die vielen Ideen und Anregungen! Das hat schon gut weitergeholfen :D.
    Schön zu sehen, wie ihr das gelöst habt. Ich denke ich muss mich wirklich auf "Sollstellen" konzentrieren, wo Wände rein können (aber nicht müssen) und dort drumherum arbeiten, anders wird es nicht möglich sein.
    Mit Druckknöpfen zu arbeiten, wäre mir vorher nie in den Sinn gekommen.
    Aber für die Trennwände habe ich seit einiger Zeit bei mir im EB Profile genutzt. Dort können einfach Wände reingeschoben werden, und wenn nicht, stören sie nicht weiter. War schon öfters praktisch, sowohl bei Gruppenumstellungen, als auch bei Krankheitsfällen.
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.153
    Zustimmungen:
    511
    @Shizu: es wäre toll, wenn du uns die Umsetzung deines Plans in Bildern (auch Details ) zeigen könntest. Das klingt sehr interessant, was du vor hast.
     
  10. Shizu

    Shizu Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    29.06.2019
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    298
    @Hexle: Ja, das kann ich machen. Aktuell existiert es nur auf dem Papier und ich weiß auch noch nicht ob es funktioniert ... :P
    Anfang Januar sollte ich den interessanten Teil des Baus langsam erreichen. Ich werde dann hier im Forum auch berichten wenn da Interesse besteht - vielleicht hilft mir das auch am Ball zu bleiben wenn mir mehr Leute im Nacken sitzen... :)

    Grüße,
    Shizu
     
    GurkenUndTomaten gefällt das.
Thema: Das Problem mit der Flexibilität ...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. www.meerschweinforum.de

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden