Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

Diskutiere Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks im FAQ Forum im Bereich Krankheit/Kastrationsfragen; Hallo, da im Forum so oft nachgefragt wird, schreibe ich nun einmal hier in FAQs einige Tipps und Tricks auf, welche mir, uns die Erfahrung mit...

  1. capsy

    capsy Guest

    Hallo,

    da im Forum so oft nachgefragt wird, schreibe ich nun einmal hier in FAQs einige Tipps und Tricks auf, welche mir, uns die Erfahrung mit unserem Kämpferzahnschwein Tequila gebracht hat und immer noch bringt.

    Wenn ihr auch noch Tipps und Tricks habt - immer her damit!

    Tequilas Thread: (sind auch viele Tipps in dem Thread!)--> http://www.meerschweinforum.de/forum...d.php?t=174520

    Erst einmal die Päppelbreie, welche es fertig auf dem Markt zu kaufen gibt und die Links dorthin:
    CC - Critical Care: http://cavialand.de/500707986f0b62d0...6a90d8de15.php
    Rodicare (gut fürs Bäuchlein) instant: http://paules-einkaufsshop.de/shop/a...id=111336&
    Marumoto: http://users.telenet.be/marumoto/web...elmaru_de.html
    Science Recovery: http://cavialand.de/500707986f0b62d0...b9a12a4301.php
    KatesBrei (Getreidefrei): http://www.kraeuter-kate.de/product_...roducts_id=395 (runterscrollen)
    Dental Aid Herbi/Herbi Care: http://www.tiershop.de/genesung_zufu...id,274,kd.html

    Pellets, welche man aufweichen kann und darunter mischen oder alleine:
    Rodicare Basic Pellets: http://paules-einkaufsshop.de/shop/a...id=111338&
    Grüner Hafer Pellets: http://cavialand.de/500707974113a600...c0f0e40701.php
    Böller von Vitak...

    Zum Untermischen:
    Schmelzflocken (unbedingt! Weil die ganzen Breie meist nicht genügend Kalorien haben!)
    Pastinakenbrei im Gläschen fürs Baby
    Frühkarottenbrei im Gläschen fürs Baby
    Ebenso kannst man alles Gemüse, Obst (Achtung! Wenn die Schleimhaut verletzt ist keinen Apfel oder so, wegen der Säure) pürieren und untermischen.
    Sehr gern wird Gurkenmatsche gefressen!

    Normal nehme ich eine abgeschnittene 1ml Spritze zum Päppeln.
    Gibt aber auch spezielle Päppelspritzen.
    Auch kann man den Brei auf einem Schälchen anbieten, zum Selbstfressen falls das geht.
    Anfangs mache ich den Brei immer etwas flüssiger, dann ist es leichter fürs Schweinchen.
    Ebenso sollte man auf genügend Flüssigkeitszufuhr achten.
    Wir nehmen Salbeitee, ist gut für die Verdauung und ist entzündungshemmend.

    Man sollte darauf achten, dem Schweinchen Heu schmackhaft zu machen!
    Da durch die ständige Überdehnung die Kiefermuskulatur nachläßt, sollte das Schweinchen schnell wieder feste Nahrung aufnehmen!
    Natürlich auch für Magen-Darm...

    Um Heu ins Schwein zu bekommen schneide ich Grünen Hafer und Heu ganz klein mit der Schere und weiche es etwas in Salbeitee (gut für die Verdauung!) ein, forme kleine Kugeln und ab ins Mäulchen.
    Auch kannst du es Mahlen im Mörser und dem Päppelbrei beifügen.

    Auch die Geschmacksnerven scheinen bei Zahnschweinchen nachzulassen, deswegen fressen sie lieber stark Duftendes oder Bitteres etc..
    Tequi liebt Pfefferminzblätter.

    Hier habe ich diese Mischung gefunden:
    Die Wackelzahnmischung: (Sind ganz kleingeschnittene Kräuter und Heu - Tequila liebt das Zeug)
    http://www.kraeuter-kate.de/product_...roducts_id=474 (runterscrollen)

    Timothy Heu ist zwar sehr teuer, wird aber auch sehr gern gefressen (Zum Einstieg ins Heufressen sehr gut!):
    http://www.just4bun.de/f_service.htm (Just4Bun klicken)
    Meiner wollte am liebsten den 2. Schnitt = weicher. Später mische ich es dann mit dem normalen Heu.

    Nach jedem Füttern Salbeitee zum Spülen!

    Medis zusätzlich:
    Mucosa Compositum bei Schleimhautentzündungen ist super! (Apotheke)
    Auch ein Schmerzmittel sollte unbedingt gegeben werden!
    BBB - Bird Bene Bac würde ich immer daruntermischen!
    Vitamin C zur Stärkung des Immunsystems ebenfalls!
    Als Tequi ganz schlecht drauf war gabs Bioserin: http://vetdiscount-tiershop.de/produ...roducts_id/484

    An Frischfutter ist Faserreiches gut, wie zum Bsp. neue Bambusblätter, Gras (aufpassen wegen Blähungen), Maisblätter kleingerupft etc..
    Komischerweise nagt Tequi nach den OPs immer gern an großen Stückchen Möhre.
    Alles andere Frischfutter schneide ich in kleine Würfelchen oder Streifen.

    Noch ein Tipp:
    ich habe mir ein Othoskop ersteigert und kann nun selbst nachsehen, wann es wieder soweit ist. Bevor er also das Fressen ganz einstellt oder die Zahnspitzen in die Backe einwachsen.

    Ich hoffe, ich hab nichts vergessen...
    Wenn doch, schreibt es bitte dazu!
    Claudia
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Setti, 16.10.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.10.2009
    Setti

    Setti Guest

    Hey, das finde ich echt super, dass du deine Erfahrungen so gut verständlich und zusammengefasst hier festgepinnt hast. Vielleicht können wir das Päppelvideo gut dazu festpinnen. Das zeigt die Handhabung sehr gut. Das ist für Päppelneulinge sicher hilfreich.

    http://www.youtube.com/watch?v=LjNXr98t1zM

    Und vielleicht noch die Zahnschweinchenseite, da gibt es auch viele gute Tipps:

    http://www.zahnschweinchen.de/

    Fotos zur Handhabung:

    Am besten das Schweinchen seitlich auf den Schoß setzen, so kann man es wenn nötig leicht mit dem Arm fixieren. Wenn das Schweinchen den Brei freiwillig aus der Spritze nimmt:

    [​IMG]

    [​IMG]


    Wenn das Schweinchen die Spritze nicht freiwillig will, kommt es auf den richtigen Griff an. Daumen und Zeigefinger greifen über den Kopf und öffnen das Mäulichen. Dann wird die Spritze seitlich eingeführt. Dabei darauf achten, dass der Kopf nicht überstreckt wird, damit sich das Schweinchen nicht verschluckt.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  4. capsy

    capsy Guest

    @Mods:
    Könnte man das nicht mal festpinnen?
    Wäre toll! Danke.
    Claudia
     
  5. #4 meerie-biggi, 04.01.2010
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Danke für die Tipps!
    Ich hätte noch eine Frage, die man vielleicht auch noch direkt in diesem Thread beantworten könnte.
    Wieviel ml empfehlen sich für ein Schwein?
    In welchem Abstand sollte man päppeln.
    Dankeschön!
     
  6. capsy

    capsy Guest

    Hier haben wir auch noch eine hilfreiche Seite von diebrain:
    http://www.diebrain.de/Iext-papp.html
    Dort steht unter Mengen auch ein Richtwert für die Fütterung.

    --> Zitat: www.diebrain.de
    Welche Mengen werden verabreicht?
    Alle 3 Stunden sollten die Tiere über den Tag verteilt insgesamt ca. 1/20 des Körpergewichts an Päppelbrei bekommen. Das wären z.B. bei einem 1000 g Meerschweinchen täglich 50 g. Ideal wären dann in etwa 7 g (=1 Esslöffel) pro Mahlzeit. Als absolutes Minimum zur Lebenserhaltung sollte die Hälfte dieser Menge gereicht werden. Die Breie müssen immer frisch zubereitet werden, nur im Ausnahmefall ist eine Lagerung im Kühlschrank sinnvoll.

    Warnung
    Geben Sie dem Tier auf keinen Fall zu viel Brei auf einmal, das könnte zu einer schweren Magenüberladung führen. 20 ml pro Mahlzeit sollten nicht überschritten werden. Geben Sie den Brei nach Möglichkeit 4 - 6 x am Tag - zu den üblichen Wachzeiten der Tiere. Nehmen die Tiere die Päppelspritze freiwillig an, können Sie auch häufiger Brei anbieten, wehren sich die Tiere sehr stark, ist das mit so großem Stress verbunden, dass nicht zu häufig gefüttert werden sollte.

    -------------

    Meinen Tequila habe ich allerdings alle 2 Stunden zugefüttert und als es schlimm war - auch Nachts!
    Ab und an hat er auch mehr als 20ml gefressen. Selbstständig, also keine Zwangsernährung!
    Und es waren bestimmt mehr als 50g pro Tag... als er garnicht mehr selbst fraß. (ausser Brei)

    Baileys hingegen sträubte sich sehr und es war jedes Mal eine Qual ihn zu Füttern und er nahm durch den Streß eher ab, wenn es zu häufig sein musste.
    Man sollte also pro Schwein schauen, was ihm gut tut.

    LG, Claudia
     
  7. #6 Teppichratte, 02.04.2010
    Teppichratte

    Teppichratte Guest

    Hi,

    das ist eine super Idee. Hab ein Notschwein aufgenommen das einen ganz ganz üblen Zahnabzess hatte.

    Hab natürlich Angst das sie es jetzt wieder bekommt. Als Nala zu mir kam war das schon alles wieder verheilt.

    Kann man irgendwie vorbeugen, ausser regelmäßiger Kontrolle? Sie frisst wieder völlig normal, also Tonnen von Heu etc
     
  8. capsy

    capsy Guest

    Mmh, was heißt Vorbeugen...
    Ich gebe hier Heu in rauhen Mengen, welches ich immer mit leckeren Sachen mische, z.B. Grüner Hafer, getr. Löwenzahn, getr. Brennessel etc..
    Ausserdem hab ich die oben bereits erwähnte Wackelzahnmischung und für Tequi speziell klein geschnittenes Heu.
    Er bekommt vermehrt härteres Gemüse in Stückchen.
    Weidenzweige oder Birkenzweige (dünn), welche sie ganz kauen können sind auch gut. Apfelbaumäste, Birnbaumäste oder Haselnuss bekommen sie auch jede Woche 2x neu.
    Im Sommer gibts viel Grün von der Wiese.
    Und natürlich regelmäßige Kontrollen beim TA...
    LG, Claudia
     
  9. capsy

    capsy Guest

    Noch ein paar Tipps, welche die Zeit mit sich bringen...

    JR-Farm bietet einen Mix an mit dünnem Heu etc. Grainless Herbs und Grainless Mix. Die dünnen Fasern werden gern gefressen.

    Auch gibt es neue Darmunterstürtzung:
    Pro Pre Bac von Albrecht ist eine Lösung, wie Bird Bene Bac. Scheint aber schneller zu helfen.
    Dimeticon ist auch von Albrecht und ersetzt SAB Simplex. Obwohl hier das SAB besser zu wirken scheint.

    Schmerzmittel - hier ausprobiert - Rimadyl, etwas höher dosiert, als normal, scheint besser zu wirken, als Metacam oder Novalgin. Aber das muss der TA sagen...

    Auch gibt es eine neue Rezeptur von dem CC Hersteller:
    riecht und schmeckt süßlich (hier wird es nicht so gern genommen)
    Fine Grind von Oxbow, ist sehr fein gemahlen und gut, bei Schleimhautverletzungen, ebenso wie HerbiCare und Dental Aid Herbi.

    So, das waren erst mal die Neuerungen...
    Claudia
     
  10. #9 Pennywise, 19.03.2011
    Pennywise

    Pennywise Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    1
  11. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Sehr empfehlenswert dieser Thread! :top:




    LG Claudia
     
  12. gesiy

    gesiy Guest

    Von einer Päppelnden Meerimama sehr zu empfehlen. Vor allem das Bild am Ende der Seite kommt mir sehr bekannt vor. Um 20h ist es für Frieda wieder soweit. :) Danke für den Link.:einv:
     
  13. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    75
    Der Link zu Tequilas Thread funktioniert leider nicht mehr.
    Kann mir jemand sagen, wo ich diesen noch finden kann?
    Gruß
    VI0NA
     
  14. capsy

    capsy Guest

  15. #14 mickeymouse, 15.09.2012
    mickeymouse

    mickeymouse Guest

    Zahnprobleme

    Hallo Claudia,

    ehrlich gesagt bin ich am Ramde meiner Nerven. Dieses Theater geht schon über eine Woche.r will einfach nicht fressen. Feste Nahrung kaut er erst run, dann spukt er es aus.Bin schon über eine Woche zu Hause. Jeden Tag Kann mich ja nicht total verschulden. Irgendeinen Tierarzt muss man auch mal vertrauen. Kann ja das Tier nicht hin und her zehren.
    Mach ja wirklich alles. Weiss ehrhlich nicht mehr weiter.

    LG Mickeymouse
     
  16. capsy

    capsy Guest

  17. #16 Luckymöhrchen, 05.04.2014
    Luckymöhrchen

    Luckymöhrchen Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    24.02.2010
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Dieser Thread ist super, gerade jetzt kann ich ihn gut gebrauchen, danke!
     
  18. #17 Daisy-Hu, 30.04.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    6.783
    Zustimmungen:
    1.668
    AW: Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

    Ich hätte mal eine frage zu Maismehl. Habe ich mir Heute beim Türken gekauft. Wenn ich es mit Wasser anrühre,statt mit Milch,könnte man daraus doch
    sicher auch Päppelbrei machen,oder?
    Der gedanke kam mir vorhin,als ich mir einen Pudding daraus machte. Nein,habe zur Zeit kein Päppelschweinchen. Wenn man ihnen schon abundzu mal Mais gibt.
    Warum im notfall nicht auch als Päppelbrei.
    Wäre vielleicht Ideal wenn ein Schweinchen zunehmen müsste.
     
  19. #18 Hermanns-Harem, 30.04.2015
    Hermanns-Harem

    Hermanns-Harem Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.01.2011
    Beiträge:
    1.329
    Zustimmungen:
    1.258
    AW: Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

    Glaube nicht, dass Maismehl gesund wäre. Die Schweinchen brauchen doch unbedingt Rohfaser für ihre Verdauung. Daneben müssen sie unbedingt kauen. Denn die Zähne wachsen ja weiter.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Daisy-Hu, 30.04.2015
    Daisy-Hu

    Daisy-Hu Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.04.2007
    Beiträge:
    6.783
    Zustimmungen:
    1.668
    AW: Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

    Auch wieder wahr. Da geht einem doch so manches in der Küche für die Schweinchen durch den Kopf. Also selber Essen.
     
  22. suzs

    suzs Guest

    AW: Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

    hallo @all
    bin neu hier und mit der seite noch nicht so vertraut.
    habe auch gleich mal eine frage da ich meine tierärztin nicht erreichen kann.
    ich habe 3 weibliche meerschweinchen vor ein paar stunden war noch alles in ordnung.
    2 meeris geht es gut aber die eine macht mir sorgen.
    auf einmal kann sie nicht mehr fressen weil einer der oberen zähne ausgefallen ist.der 2. folgt bestimmt gleich.habe jetzt verschiedenes obst und gemüse zerdrückt und das frisst sie auch.ich habe seit 20 jahren meeris aber sowas habe ich noch nie gesehen.sie ist erst knapp 3 jahre alt.
    hat jemand erfahrung damit?bitte schreibt mir eine pn danke
     
Thema:

Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks

Die Seite wird geladen...

Das Päppeln von Zahnschweinchen - Tipps & Tricks - Ähnliche Themen

  1. Zahnschweinchen ohne Lösung

    Zahnschweinchen ohne Lösung: Hallo zusammen, Pepper (Kurzhaar-Meerschweinchen) und ich lesen nun schon eine ganze Weile mit und wollen uns hiermit auch für die umfangreichen...
  2. Zickenkrieg hoch 10 - Rat/Tipps

    Zickenkrieg hoch 10 - Rat/Tipps: Huhu, das ganze ist schon mit der Notstelle besprochen, aber vielleicht hat noch jemand einen ultimativen Tipp. Ausgangssituation: 5er Gruppe: -...
  3. Standart / Geeignete Käfig Einrichtung

    Standart / Geeignete Käfig Einrichtung: Hallo. Ich weiss leider nicht, ob diese Art von Beitrag schon exisitert dennoch wollte ich ihn erstellen. Vielleicht habe ich ja Glück und einer...
  4. Päppeln

    Päppeln: Hallo, mein kleiner Nathan frißt seit gestern nicht mehr und wird nun gepäppelt. Die Ursache ist noch nicht ganz klar, werde Montag...