Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!

Diskutiere Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum! im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich würde mich mal über Anregungen, Vorschläge, tipps, etc. freuen über das Thema "Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!" Habt...

  1. Bagi

    Bagi Guest

    Hallo!

    Ich würde mich mal über Anregungen, Vorschläge, tipps, etc. freuen über das Thema "Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!"

    Habt ihr da mal schlechte/gute Erfahrungen gesammelt oder sind ihr total dagegen???

    Danke schon mal für eure Antworten!

    P.S.: Hoffentlich habe ich dieses Thema im richitgen Forum aufgesetzt! :runzl:


    Liebe Grüsse Bagi & CO. ;)
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Macao

    Macao Guest

    Hallo Bagi,

    wie meinst Du das mit "MS unterm Weihnachtsbaum" ?!

    Wenn es um den Freilauf geht, dann hänge den Baum gut fest, denn meine MS lieben Tannenzweige und bearbeiten den Baum dann supergut.

    Wenn Du an das MS als Geschenk denkst, dann bin ich da völlig dagegen. Ich finde es besser das Zubehör und ein gutes Buch zu schenken. Da kann man sich mit dem MS als Haustier schonmal beschäftigen und nach den Feiertagen sollte man dann in aller Ruhe auf die Suche nach den neuen Mitbewohnern gehen.
     
  4. Bagi

    Bagi Guest

    @ Macao

    hallo!

    Hatte eigentlich eher daran gedacht, das MS zur Weihnachten zu (ver)schenken!

    Also ich bin auch total dagengen, wenn du mich fragst. Frag mich aber bitte nicht nach dem Grund, aber ich würde diesen Tieren den Stress nicht zumuten! Ausserdem finde ich, dass sich die zukünftigen Besitzer die Tiere selber aussuchen sollen, denn mit ihnen leben sie dann über Jahre hinweg zusammen.


    Für meine Meerschweinchen mache ich auch jedes jahr einen Tannenbaum. Leider reicht es nur für ein Foto, weil meine sich wie wenn sie 10 Tage nichts zu futtern bekommen hätten auf den Tannenbaum stürzen. Und zuviel Futter ist ja nicht gut. :D

    Liebe Grüsse Bagi & CO. ;)
     
  5. speedy

    speedy für immer im Herzen, Don

    Dabei seit:
    18.08.2001
    Beiträge:
    6.864
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich sehe das wohl nicht ganz so verbissen, habe nicht grundsätzlich etwas dagegen ein/mehrere Meeris oder andere Tiere zu verschenken. Kommt immer auf die zu beschenkende Person an. Wie sicher bin ich mir das diese Person ein Tier haben möchte, kann die Person sich ausreichend darum kümmern. Oder steht es angeleint,angekettet zu den nächsten Ferien irgendwo am Strassenrand. Inwieweit bin ich also mit der Person vertraut.
    Ich hatte vor drei Jahren zwei supersüße Meeris "unterm Weihnachtsbaum"/zum Geburtstag. Das war damals mein allergrößter Wunsch. Mein Mann und mein Bruder haben mir zwei Meeris mit großem Käfig und allem Zubehör geschenkt. Von Freunden bekam ich noch ein Buch darüber. Die beiden kennen mich ja sehr gut, also wußten síe auch nach welchen Kriterien sie die Kleinen aussuchen mußten. Und sie haben es sich nicht leicht gemacht.
     
  6. Nadine

    Nadine Guest

    Ich bin auch dagegen Tiere zu verschenken. Gerade als Kinderspielzeug. Wenn das mit der betreffenden Perosn abgesprochen ist, denke ich gibt es Ausnahmen. Doch ich finde, das der Verkauf von Tieren in der Weihnachtszeit (wenn die Tiere als Geschenk für das Kind gedacht sind) verbieten sollte!!!!
     
  7. Asti

    Asti Guest

    HiHi !

    also ich hab ja nun schon 4 Meerschweinchen ,aber ich bekomm dieses jahr von meinem Mann 2 Zergkaninchen geschenkt , und ich freu mich total drauf !

    ich bin natürlich beim aussuchen dabei ,und es wird wohl wie bei den Meerlis so sein das jeder von uns sich 1 Tier aussucht. Denn mein Mann ist genauso wuschelverrückt wie ich.
    Wir müßen nur noch schauen wie wir das mit dem Platz machen ,den die wohnung platzt aus allen nähten.Da aber sich nun nächstes jahr auch noch Menschennachwuchs sich einstellen soll (hoffentlich) ,ist eh ein Umzug eingeplant.


    LG Heidi
     
  8. Biene

    Biene Guest

    Hallo!

    In erster Linie bin ich auch dagegen, Tiere zu verschenken. Insbesondere, wenn es um Kinder geht, die haben meistens nach 3 Wochen, wenn so langsam der Alltag mit den Tieren einkehrt, die Lust daran verloren. Jedoch gibt es auch solche Exemplare unter Erwachsenen. Die wünschen sich dann auch ein Tier und wenn es dann da ist, dann kann es nicht schnell genug wieder abgegeben werden.

    Jedoch denke ich (wie Speedy), dass es Unterschiede bei den Beschenkten gibt. Wenn man genau weiß, dass die Tiere es dort guthaben und dass sich der Beschenkte gut um sie kümmert, dann finde ich es nicht so schlimm.

    Ich denke, dass jeder sich hier im Forum tierisch freuen würde, wenn er auf einmal ein weiteres Meerschweinchen bekommen würde. Also, ich wäre überglücklich.

    Liebe Grüße Daniela :)
     
  9. #8 Simone Kl, 11.11.2001
    Simone Kl

    Simone Kl Guest

    Hallo!

    Ich bin grundsätzlich dagegen, Tiere zu verschenken. Zu Ostern werden ja leider immer noch sehr gerne Kaninchen verschenkt und am nächsten Tag sitzen sie im Tierheim oder werden im Wald ausgesetzt. Ist leider alles schon vorgekommen.

    Wenn es aber trotzdem ein Geschenk werden soll, sollte der Wunsch hauptsächlich von dem Beschenkten kommen und er sollte darüber Bescheid wissen.
    Dann würde auch nicht ich die Tiere aussuchen, sondern der Beschenkte.
    Ich würde eher empfehlen, einen Gutschein zu verschenken, mit dem der Beschenkte dann in ein Zoogeschäft oder Tierheim gehen kann und sich dort seine Tiere selber aussuchen kann.

    Wenn direkt etwas unterm Weihnachtsbaum liegen soll, dann eher Zubehör oder Literatur für/über das Tier/e.
     
  10. #9 december, 11.11.2001
    december

    december Guest

    meine meinung

    also ich seh das nicht generell so eng...von kinderspielzeug halte ich auch nichts, aber bei mir und meinem freund ist es zum beispiel so, dass ich supergerne noch eines hätte, oder zwei oder drei, er is aber dagegen, er liebt twar unsere beiden abgöttisch, aber im moment reichen ihm die. er weiß auch genau wie mein traumschwein aussieht, hab ihm demletzt ein bild davon gezeigt (is nicht so sein geschmack), wenn er mir eins schenken wollte, wär das doch völlig ok...er weiß das ich mich mit den tieren auskenne, mich um sie kümmere, was für ein meerschwein ich haben will und da wir wheinachten nur zu zweit feiern, gibts da auch kein stress, nur wenn wir uns streiten ;)

    ok, is halt meine meinung, aber auf so gut glück, z.b. an meine schwester würde ich keines verschenken, denn ich hab ja keine ahnung ob sie eins will...nur weil sie sich mit ratten hunden katzen ect. auskennt, muss sie ja nicht automatisch meeris wollen.
    also, je nach person...


    alles liebe michele
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Steffi

    Steffi Guest

    Hallo,

    ich bin strikt dagegen, Tiere zu Weihnachten zu verschenken. Hier in Berlin ist es an Weihnachten regelmäßig so, daß die ersten Kleintiere schon am späten Heiligabend in Pappkartons dem Tierheim bei Eiseskälte vor die Tür gestellt werden.

    Ich denke, im restlichen Deutschland wird es nicht anders sein.

    Viele Grüße, Steffi
     
  13. #11 Alexandra T., 12.11.2001
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Hallo

    Tiere sind keine guten Geschenke.

    Der Beschenkte sollte lieber einen Gutschein erhalten und sich dann das Tier selber aussuchen können. Gerade bei der letzten MS-Ausstellung habe ich wieder erlebt wie weit der "Geschmack" der Eltern sich von demjenigen der Kinder unterscheidet. Deshalb muss der zukünftige Besitzr unbedingt selber aussuchen können, da er nachher für das Lebewesen verantwortlich ist.

    Ich freue mich überhaupt nicht auf Weihnachten was die "tierischen" Geschenke anbelangt. Ich rate jetzt schon was wieder alles bei mir landet.

    Liebe Grüsse
    Alexandra
     
Thema:

Das Meerschweinchen unterm Weihnachtsbaum!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden