Das Gequieke macht mich irre!

Diskutiere Das Gequieke macht mich irre! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Meine Meeris (vor allem die Brüder Sark und Spike) machen mich verrückt. Sie quieken fast ununterbrochen. Ob es lediglich Betteln ist oder ob sie...

  1. #1 Gilmore, 04.11.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Meine Meeris (vor allem die Brüder Sark und Spike) machen mich verrückt. Sie quieken fast ununterbrochen. Ob es lediglich Betteln ist oder ob sie nach ihrer Mutter rufen, kann ich nicht sagen. Wenn ich nicht drauf reagiere, steigern sie die Lautstärke des Quiekens bis ich fast ausraste! Weiß nicht was die haben. Sie waren heute gute 5 Stunden im Auslauf zusammen mit meinen anderen zwei Böckchen und auch da riefen sie zwischendurch ständig. Die anderen lassen sich oft auch davon anstecken. Jemand ne Idee was die wollen oder wie ich es ihnen abgewöhnen kann? Ich habe und ich muss heute noch viel am PC arbeiten und der steht nunmal im selben Raum wie die Käfige.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stoffel und Korni, 04.11.2007
    Stoffel und Korni

    Stoffel und Korni Guest

    Ist das nicht völlig normal, dass Meerschweinchen ständig am Quieken sind??
    Versuch mal, ihnen mit Salat die Mäuler zu stopfen, bei meinen Klappt's!
    Und ansonsten: Ohrenstöpsel rein!
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wie reagierst Du auf das Quicken? Bekommen sie Futter, wenn sie nur laut und ausdauernd genug "schreien"?
    Dieses sehr laute Quicken ist ja ein klassisches Futterbetteln und meistens sind wir Menschen darauf vorzüglich konditioniert.... :nuts:

    Wichtig wäre, dass Du die Schweinis ABSOLUT ignorierst, wenn sie so laut sind. Du könntest höchstens einen leichten Gegenstand ( kleines Kissen ) etc. in ihre Richtung werfen, aber nur so, dass sie sich nur leicht erschrecken. Sonst löst Du Angst und Panik aus- das will ja auch keiner....

    Wichtig ist, dass Du unbedingt durchhalten musst und nicht irgendwann doch etwas Futter reinwirfst, wenn sie nur laut genug sind. Sobald sie ruhig sind, wenn Du das Zimmer betritts, das (positive) Verhalten sofort belohnen!

    Viel Erfolg! Lass Dich von Deinen Schweins nicht rumkommandieren, zeig ihnen, dass Du cleverer bist! :nuts:
    Hier noch ein Link zur Konditionierung :
    http://de.wikipedia.org/wiki/Kondit...ng_.28auch:_Instrumentelle_Konditionierung.29
     
  5. #4 Meerie-Mama, 04.11.2007
    Meerie-Mama

    Meerie-Mama Engel auf Erden

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    2.381
    Zustimmungen:
    0
    hast du feste futterzeiten oder gibts du ihnen immer mal wieder zwischendurch etwas? wenn man sie daran gewöhnt, dass auf das gequiecke nicht immer reaktion kommt, dann hören sie von selber auf. so ist das mit meinen auch. sie quiecken nun nur noch zu futterzeiten, morgends und abends. und immer wenn ich damit anfange zwischendurch was zu geben quiecken sie den ganzen tag sobald sie nur ein geräusch hören...es könnte ja was zu futtern kommen.

    also einfach nicht reagieren, dauert keine woche, dann müßten sie es drin haben. die mäuler mit salat zu stopfen ist also der falsche weg . dann merken sie sich das :nuts:
     
  6. Perla

    Perla Guest

    ist doch völig normal, dass die meeris so quieken.
    nichts gegen dich, aber wenn es dich so stört, warum hast du dir dann meeris angeschafft???
     
  7. Sawyer

    Sawyer Gurkenschnipplerin

    Dabei seit:
    28.11.2006
    Beiträge:
    1.817
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    du meinst ja bestimmt das "Futtergeschrei" und nicht das normale leise Muckern - da kann ich schon verstehen, dass das mit der Zeit an die Nerven geht. Und normalerweise quietschen die Schweine ja wirklich nicht ständig...

    Wie reagierst du denn auf das Quieken? Wenn sie dann Futter oder Aufmerksamkeit bekommen, dann bestärkst du sie natürlich in ihrem Verhalten. Da schließe ich mich meinen Vorschreibern an: Hart bleiben und das Geschrei dann ignorieren, auch wenn's schwerfällt.

    Viele Grüße,
    Sawyer
     
  8. #7 Meerimami, 04.11.2007
    Meerimami

    Meerimami Guest

    also ich finde es schön, wenn meine quieken....meine tun das allerdngs nur zu futterzeiten oder wenn einer von uns nach hause kommt....manchmal auch wenn es ein komisches geräusch im fernsehen gibt :rofl:

    ich denke auch, du solltest deine schweinchen an FESTE futterzeiten gewöhnen und ansonsten ignorieren wenn sie zu laut sind...."hängen" sie denn auch an den gitterstäben (oder was du sonst als rausfallschutz hast) beim quieken??
    also so in bettelnder haltung?
     
  9. #8 Meerimami, 04.11.2007
    Meerimami

    Meerimami Guest

    na na.....ich denke, SO muss man nicht argumentieren
    hatte auch schon so ein schreischwein was sich bei jeder bewegung lautstark bemerkbar gemacht hat
     
  10. Perla

    Perla Guest

    trotzdem finde ich es nicht in ordnung zu sagen, dass mich die schweinchen zum ausrasten bringen oder so...ist meine meinung,finde ich nicht in ordnung
     
  11. #10 Mareike1981, 04.11.2007
    Mareike1981

    Mareike1981 Guest

    Seit ich im Urlaub war, drehen meine Meeries hier auch völlig durch.

    Vor dem Urlaub haben sie nur zu den Fütterungszeiten in mittlerer Lautstärke nach mir gerufen.

    Seitdem ich zurück bin, schreien allesamt in der schrillsten Lautstärke wenn ich nur am Zimmer vorbeilaufe.
    Selbst wenn Futter drin liegt und ich nur ins Bad will.... prompt schreien sie. Und bei 17 Chaotzen ist dass nicht grad leise.

    Bin jetzt dabei sie wieder auf ihre Zeiten zu trainieren und schliesse sogar die Tür, damit sie wieder lernen, dass sas schreien nicht hilft.

    Naja, ich trainiere nun seit 3 Wochen mit ihnen und gaaaanz langsam wird es wieder besser.
     
  12. Gefjon

    Gefjon Guest

    Ich sage auch offen heraus, dass meine Schweine mich manchmal zum ausrasten bringen ;)

    Mein Stiefvater macht z.Z wieder Holz und das um ca. 7 Uhr morgens.
    Das Holz machen an sich hört man nicht, die Schweine hören es aber, wenn er morgens die Treppe runter geht.
    Und dann gehts los- aber wie!
    Das ist Sonntags nicht besonders angenehm...und da schmeiße ich schonmal ein Kissen Richtung Eigenbau, natürlich nicht darauf, nur daneben. Wirkt aber auch nicht lange..

    Manchmal sind sie auch gut drauf und kreischen sobald ich mich im Bett umdrehe.
    Das kann schon recht nervig sein und 1,2 mal habe ich dann auch lautstark mit ihnen geschimpft...

    Also, ich kann dich verstehen, ist alles andere als schön...
     
  13. #12 WuzzenPF, 04.11.2007
    WuzzenPF

    WuzzenPF Graspflücker

    Dabei seit:
    22.07.2006
    Beiträge:
    1.075
    Zustimmungen:
    11
    Also ICH kann sie verstehen! Als ich meinen Kastrat geholt habe, und der wirklich PERMANENT hinter den Weibern hergerannt ist, die dann ununterbrochen quietschten, bin ich auch fast ausgerastet! Sowas kann einen schon nerven. Ich liebe meine Tiere sehr, aber das dauernde Gefiepe ging mir auf den Sender. Ich hätte Kalle, wenn es nicht besser geworden wäre, auch wieder abgegeben.
    Mein Schlaf geht dann doch vor.

    Ansonsten kann ich auch nur absolut zu festen Futterzeiten raten. Die kleenen Biester gewöhnen sich dermaßen schnell an Futter "zwischendurch" und quieken dann ständig.

    Ich habe ungefähr vor 1,5 Wochen angefangen, ihnen vor dem Schlafengehen noch nen Böller zu geben. Schon jetzt quieken sie abends um 22.30 Uhr nach dem Böller. Und das, wo sie davor absolut ruhig waren, wenn ich vorher die Treppe hochkam.
    Die merken sich das sehr sehr schnell! ;)

    LG, Sylvie
     
  14. Jassy

    Jassy Guest


    also dazu muss ich sagen, ich hab nun auch schon seit 3 jahren meeries, immer nur weibchen und die waren immer friedlich, ausser zu futterzeiten oder halt mal 2-3 tage rumgezicke bei vergesellschaftung

    seit paar Tagen habe ich nun ein kastriertes Böckchen von der Meerschweinhilfe dazubekommen, und die letzten Nächte bin ich auch fast verzweifelt. Kann die Beitragserstellerin also schon verstehen, denn auf Dauer kann es echt nervenzehrend sein wenn man nachts nichtmehr schlafen kann, weil action im Gehege angesagt ist
     
  15. #14 Gürkchen+Pünktchen, 04.11.2007
    Gürkchen+Pünktchen

    Gürkchen+Pünktchen Guest

    Ich muss sagen, meine Schweine stehen im hinteren Teil eines großen Raumes, der noch durch zwei weitere Räume, Computer- und Waschraum von den Wohn-und schlafzimmern getrennt ist. Ich komme zu den geregelten Zeiten und dann gibts Futter, begrüßt und angequiekt werde ich aber immer, nach dem Motto 1 Vesuch ist es immer werd , womit sie auch meistens durchkommen :rolleyes: aber dannn gibts nur ne kleinigkeit :rolleyes: Ich liebe es wenn meine Schweinies mich quiekend begrüßen, aber wenn ich bedenke ich müsste mit ihnen in einem Zimmer schlafen :nut: ne lass mal :nuts:
     
  16. #15 Nicole1974, 04.11.2007
    Nicole1974

    Nicole1974 Guest

    Jooo.... kann ich nur zustimmen . meine Schweinis leben im Garten, und es freut mich auch immer von denen lauthals begrüsst zu werden, Aber das gequicke ständig in der Wohnung.... neee... da kann ich dann auch drauf verzichten... so sehr ich meine süssen auch mag.
     
  17. #16 luckylein, 04.11.2007
    luckylein

    luckylein Guest

    hallo

    meine können das auch ganz gut...dann mach ich "tschhhhhhhhhh" oder ruhe jetzt und das klappt meistens...aber wenn da 12 schweine anfangen dann ist das schon ein radau...man könnte meinen sie haben wochenlang nichts bekommen........aber drüber aufregen tu ich mich da eigentlich nicht....das ist eben so.....

    allerdings hat mich der hund meine eltern schon eher auf die palme gebracht..der hat eeeeeeeewig gebellt,wenn draußen was los war..da konnte man einen an die waffel kriegen..aber bei den schweinchen..emin gott dann pfeiffen sie halt mal :fg:
     
  18. Orchid

    Orchid Guest

    Meine sind da auch nicht besser *lach*
    Beim kleinsten Rascheln oder Schritt (selbst wenns aus dem Nachbarraum kommt) wird lauthals losgequiekt ;)
    Leider auch öfter mal nachts, wobei es schon besser geworden ist, inzwischen scheinen meinen zwei zu lernen, dass es nichts mehr gibt, wenn das Licht erstmal aus ist ;)
     
  19. #18 Gilmore, 04.11.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Das "Ausrasten" sollte auch nur meine Gemütslaune beschreiben. Sie haben feste Futterzeiten. Wenn ich morgens nicht bis 09:00 Uhr gefüttert habe quieken die mich aus dem Bett. Wenn ich dann Abends von der Arbeit komme quieken die schon wenn ich unten die Tür aufschließe (das tun sie sonst auch immer wenn ich nach Hause komme, unabhängig um welche Uhrzeit). Vorm Schlafen gehen bekommen sie noch Heu und frisches Wasser. Am Wochenende verschieben sich die Zeiten natürlich manchmal.

    Sicher ist es "normal" wenn sie quieken, nur sie quieken in einer Frequenz wo ich Kopfschmerzen bekomme. :ohnmacht: Meine beiden Damen quiekten auch, aber nicht so laut und so aufdringlich wie ihre Babys. Ich liebe meine Meeris (auch die 5 Überraschungsbabys), aber genervt darf man schon sein, wenn man 4 pupertierende Böckchen hat die ständig schreien.

    Sie zu ignorieren ist echt schwer. Sage jetzt immer laut "Aus", aber irgendwie zieht das auch nicht mehr. Also stampf ich einmal mit dem Fuss, das lässt sie verstummen, ohne das sie sich stark erschrecken.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. LuLi

    LuLi Guest

    Hmmm meine Meeris quieken eigentlich nie. Es sei denn ihnen fehlt Futter oder so. Das kommt selten vor, da ich eigentlich jedesmal wenn ich am EB vorbeigehe nach dem Rechten schaue.
     
  22. #20 Gilmore, 04.11.2007
    Gilmore

    Gilmore Guest

    Jetzt habe ich Sark dabei erwischt wie er aus dem Auslauf ausgebüxt ist. Liegt es vielleicht doch an den Damen? Sie riechen die ja, sind ja immer im selben Raum.
     
Thema:

Das Gequieke macht mich irre!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden