das 120 eu-schweinchen

Diskutiere das 120 eu-schweinchen im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; hi, ich muss das jetzt loswerden, sonst bekomme ich noch einen herzinfarkt. habe mir ein peruanermädel und einen peruanerjungen reservieren...

  1. Rada

    Rada Guest

    hi,
    ich muss das jetzt loswerden, sonst bekomme ich noch einen herzinfarkt.
    habe mir ein peruanermädel und einen peruanerjungen reservieren lassen, nachdem ich fragte für die zucht: sind fehler vorhanden, die man auf den bildern nicht sehen kann und stammbaum dabei? rückantwort der züchterin: keine fehler und ja. okay, also die schweinchen bezahlt, die tierspedi habe ich bestellt und an meine rechnungsadresse. so weit so gut.
    die meeris kamen an, ich freudestrahlend den karton aufgemacht und ich dachte, ich bekomme einen herzkasper. ich bin im dreitakt gehüpft, habe auch rumgebrüllt(war ja eh’ keiner im haus).
    da sass doch tatsächlich der bock, schon älter (genaueres konnte man der website nicht so entnehmen) und das mädel (im nachhinein: 10 wochen alt) ZUSAMMEN. :schimpf: das hat wirklich noch kein züchter gemacht, sie haben immer trennwände eingezogen, was ich auch machen würde. ich habe schon gekocht und sie erst einmal getrennt. dann die begutachtung: das mädel top in ordnung. der bock: rechts ein faltohr, die powirbel arg verschoben und zu weit oben. da war es ganz aus. :mist: ich wäre am liebsten persönlich hingefahren... na gut, tief durchatmen und einige zeit verstreichen lassen, ein kaffee getrunken und dann ...zum telefon. ich musste mich furchtbar beherrschen um nicht ausfällig zu werden, denn die stammbäume hatte ich ja auch noch nicht.
    ich sprach auch nur den mit fehlern behafteten bock an und dass er morgen wieder an sie zurückgehen würde. da erzählt sie mir, er wäre doch schön, und sie hätte schon überlegt, ihn zu behalten.... und das nennt sich nun züchter :autsch: , mir fehlen die worte. mir war klar, dass sie die spedi nicht übernimmt, also sagte ich gar nicht erst, sie möge das übernehmen, aber ich bin auch froh, das tier wieder bei seiner züchterin zu wissen.
    den stammbaum habe ich, wider erwarten, doch bekommen per fax.
    mein lehrgeld - summasummarum: 120 eu für sage und schreibe ein meeri. und wenn der bock das mädel gedeckt hat :evil: , dann weiß ich noch nicht, was ich tue. ich werde ihr dann die kleinen wohl postwendend vor die haustür stellen.
    sorry, aber das musste raus.

    lg
    sabine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Hamburgerin, 19.11.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Oo .... dann schick die Sau doch auch wieder zurück.... wer gibt bitte 120€ aus :verw:

    LG
     
  4. #3 Paperhearts, 19.11.2009
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    214
    Arme Tiere! Sorry, aber klingt, als ginge es hier um Ware, nicht um Lebewesen…
     
  5. #4 Hamburgerin, 19.11.2009
    Hamburgerin

    Hamburgerin Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    1
    Genau...... das habe ich auch eben gedacht.....
     
  6. #5 Nina.Stern, 19.11.2009
    Nina.Stern

    Nina.Stern Guest

    Dito! :uhh:
     
  7. #6 Lottchen2303, 19.11.2009
    Lottchen2303

    Lottchen2303 Guest

    hallo,
    ich denke Rada meint das nicht so. ist viell. nur in der wut so geschrieben.
    oder???ich hoffe es jedenfalls.

    die tiere können ja für nichts. die armen. tja, ihnen hätte eine menge stress ersparrt bleiben können.

    ich würde erstmal abwarten ob sie wirklich schwanger ist. wenn kann man es auch nicht ändern. würde sie aber glaube nicht zurück geben, aber das ist jeden seine sache.
     
  8. Tanja

    Tanja Guest

    Die armen Tiere. Ob die in ihrer Panik wirklich noch Junge gezeugt haben, ist fraglich. Wenn ich an meine denke, wie fertig die nach 10 min. zum TA sind... :uhh: Nächstes Mal besser selber hinfahren oder jemanden hinschicken (Züchterkollegen), der die Tiere abholt (oder auch mal auf etwas verzichten, auch wenn das Wort wohl heutzutage ungebräuchlich ist...).
     
  9. #8 Perlmuttschweinchen, 19.11.2009
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Bock kastrieren lassen und vermitteln wär billiger gewesen ;) Und wohl auch besser fürs Tier.

    Hab auch schonmal Pech gehabt, seis drum. Die Dame läuft hier nun als Liebhaber.
     
  10. #9 Belinda, 19.11.2009
    Belinda

    Belinda Guest

    Schade, dass das arme Böckchen nun schon wieder zurückgekarrt wird...in einem Karton???????? Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt Haue kriege...wie herzlos ist das denn? Nur weil ein paar Wirbel schief sitzen?? Zucht hin...Zucht her...es ist ein Tier, das man nicht bei Missgefallen wieder umtauscht. Und vor allem über das man nicht so herzlos schreibt.
    Sorry, aber mich regt das auf.
    Belinda
     
  11. #10 Lotta und Emma, 19.11.2009
    Lotta und Emma

    Lotta und Emma Guest

    Mich regt das gerade auch ein bisschen auf. Klar ist das ärgerlich, aber ich würde dem armen Tierchen dann doch nicht nochmal die ganzen Strapazen zumuten. Klingt für mich auch sehr nach Ware! :schimpf: Ich hoffe für das Weibchen, dass sie nicht schwanger ist. Klar, ich hab mich auch geärgert, als ich Emma schwanger bekommen habe, aber ich wäre doch nie auf die Idee gekommen, die Babys dahin zurück zu geben, wo die keine Ahnung von Schweinchen haben. Und die Adresse, von wo du sie hast, scheint ja wirklich keine Ahnung zu haben, wenn die Bock und Mädel zusammen setzen. Dann kannst du dir vorstellen, was mit den Babys passiert... :autsch:
     
  12. #11 flitze2000, 19.11.2009
    flitze2000

    flitze2000 Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    20.06.2009
    Beiträge:
    859
    Zustimmungen:
    5
    Ich bin zwar kein Züchter und habe wenig Ahnung vom "korrekten" Aussehen von Zuchtböcken/-säuen, aber ich kann hier nur traurig mit dem Kopf schütteln. Wenn man doch für seine Zucht perfekte Tiere braucht, dann gucke ich mir die doch vor Ort an. Aber ich nehme doch nicht inkauf, die armen Schweinchen unter Stress per Spedition zu mir kommen zu lassen mit der Gefahr, dass sie mir dann doch nicht gefallen ... und dann auch noch wegen "Nicht-Gefallens" auf dem gleichen Wege wieder zurückzugeben ... :ungl:

    Sorry, aber ich frage mich gerade, wo da noch die Liebe zum Tier besteht? :wein:
     
  13. #12 moonlight04, 19.11.2009
    moonlight04

    moonlight04 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.12.2004
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    64
    Ich hätte den Bock auch kastriert und dann vermittelt, anstatt ihn zurückzuschicken. 1. wäre das auch nicht teurer, 2. müsste er in so kurzer Zeit nicht ein zweites Mal reisen und 3. wird er es dort bestimmt nicht so gut haben.

    LG
    Sarah
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Das 120 Euro Schwein

    Nicht böse sein,aber mein Mitleid hält sich da in Grenzen und ich habe es nur für den armen Bock. Wie kann man Tiere hin und her schicken !!! Sicher wäre ich auch sauer,aber da zeigt sich doch wieder das man besser seine Tiere selber holt und wen es denn nicht geht,dann lieber in dem Umfeld wo es möglich ist. Denke so geht es vielen wenn sie ihre Pakete öffnen,denn leider gibt es keine Garantie für gute gesunde Tiere über Versand,weder vom Züchter noch von der Logistic !
    LG Hanni
     
  15. #14 Pepper Ann, 19.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2009
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Guck doch nach ob das Mädchen brünstig ist, dann weißt du gleich ob sie gedeckt wurde. Einfach umdrehen und wenn die Scheide offen ist dann ist sie relatv sicher tragend.

    Den Bock hätte ich auch behalten und weiter vermittelt. So kann man seine Kosten auch etwas wieder reinholen und erspart sich und dem armen Scheinchen die Rückspedition.

    Außerdem sollte man niemals niiiie zu vertrauensvoll Tiere über Versand ohne persönliche Abholung kaufen! Lieber mal einen Tag 8 Stunden im Zug sitzen oder 4 Stunden mit dem Auto rum kurven. Man kann es ja mit einer Stadtbesichtigung oder einem Museumsbesuch verbinden. Hat aber so auf alle Fälle weniger Kosten als bei einem Fehlkauf und mehr Sicherheit. Außerdem ist es immer ratsam sich die verwandten Tiere (Wurfgeschwister, Eltern, Großeltern ...) ziegen zu lassen und v.a. auch die Haltung ganz genau unter die Lupe zu nehmen. An der Haltung sieht man auch wie der Umgang mit den Tieren im Allgemeinen ist.

    Und das Weibchen willst du weiter zur Zucht einsetzten? Wenn schon der Bock fehlerhaft ist und die Züchterin tatsächlich kein FO erkennt, wer weiß über was die Kleine gezogen ist. Kauf dir lieber bei einem anderen und langfährigen Lunkyzüchter neue Tiere und hol sie möglichst persönlich ab.

    AUßERDEM: Lässt man sich die Papiere vorher geben, dann merkt man relativ schnell wie ernst es den Verkäufern ist und ob sie einen besch...uppen wollen.

    Leider fallen immer wieder v.a. Zuchtanfänger auf solche "Züchter" herein.
    Und wenn du die Rückspedition nicht machst, dann hast du nur noch 80€ Ausgaben und wenn du die Tiere für 25€ weiter vermittelst, bist du bei Kosten von 30€. Außerdem wäre ich vorsichtig bei Züchtern die nur 15 oder 20 Euro pro Tier haben wollen. Normal verkaufen Züchter die den Wert ihrer Tiere kennen, zumindest Weibchen, nicht unter 25€. Gerade zuchttaugliche Tiere kosten mindestens so viel.

    LG Anna
     
  16. #15 kirsten, 19.11.2009
    kirsten

    kirsten Guest

    ein grund warum ich mir keine tiere schicken lasse und auch nicht mehr verschicke.

    ich hab es umgekehrt erlebt

    habe einwandfreie tiere verschickt(zu mitte meiner züchterzeit) ,hab die rückmeldung bekommen wie toll die doch seien.
    und
    dann später von einer anderen züchterin erfahren das hinter meinem rücken schlecht geredet wurde.
    die tiere waren dort krank geworden ,worauf ich ja nun wirklich keinen ienfluß hatte.(sie haben gesund und munter mein haus verlassen)


    würde heut jemand ein zuchttier (züchte ja zur zeit nicht) o. jungtier zur zucht haben wollen,er soll selbst kommen und sich die tiere ansehen.



    lg kirsten
     
  17. #16 KaputtesSpielzeug, 19.11.2009
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Wer so gedankenlos irgendwo Tiere kauft,
    kann doch jetzt sich nicht so aufregen. :ohnmacht:

    Ich kann mich allen anderen hier nur anschliessen,
    die armen Schweinchen!
     
  18. #17 Katrina, 19.11.2009
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.666
    Zustimmungen:
    2.178
    Ich kann hier auch nur mit dem Kopf schütteln...

    Ich weiß nicht, wie es den Anderen geht, aber ich verliebe mich immer ganz schnell, wenn ich erstmal ein neues Tier bei mir habe. Der Bock kann wirklich nichts für seine (sorry) dämliche Halterin, aber ich hätte Angst, dass die HAltung eben doch nicht so rosig ist und es dem Bock bei ihr nicht gut geht, wenn ich ihn auch noch zurückschicke (armes Tier).

    Da behalte ich das Tier doch (das Wort "fehlerhaft" finde ich bei sowas auch absolut unangebracht) und kann eben nicht mit ihm züchten, NA UND? :rolleyes:

    Dafür habe ich ein Tier mehr, das die Schweinegruppen bereichert.
     
  19. Kati

    Kati Ersatzmutti

    Dabei seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    2.900
    Zustimmungen:
    4
    Deinen Ärger kann man ja verstehen, aber so etwas deswegen zu schreiben?:verw:
    Da würde ich als Züchter lieber versuchen für die kleinen ein schönes Liebhaberzuhause zu suchen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Klösschen, 19.11.2009
    Klösschen

    Klösschen Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    25.09.2008
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    ich versteh zwar deinen Ärger.
    Aber es lingt bei dir wirklich als ging es es nur um irgendwelche Waren und nicht um Tiere.
    Züchten um Krankheiten zu beseitigen fidn ich ja gar nicht schlecht, aber die perfekten Powirbel... ich denek dafür wirst du hier nicht so viel Verständnis bekomen.
    Du musst den Bock ja nicht zur Zucht einsetzen, aber wenigstens hätest du als erstes an ihn denken können und ihn selber vermitteln (allein die doppelte Reise in so kurzer Zeit tut mir in der Seele weh) udn ich bitte dich - solle die Kleine schwanger sein (als Züchter musst du ja auch leicht de Brünstigkeit feststellen können, wie Pepper Ann beschrieben hat), bitte ich dich die Kleinen zu behalten oder eben in eine Notstation zu geben udn nicht der Frau wieder vor die Tür zu stellen.
     
  22. #20 Josefine, 19.11.2009
    Josefine

    Josefine Guest

    Kauft man Tiere per Fotos, sind sie ja festgehalten für den einen oder zwei Momente. Aber in echt sind sie dann doch anders, sehen irgendwie anders aus und verhalten sich auch anders als man sich das vorgestellt hat. So ging es mir mit Hauke und Meerle. Beide hab ich mir anders vorgestellt, Hauke war zb ein enormer Brocken, so ein Gewicht kannte ich bis dahin gar nicht! :eek: Und Meerle war ein kleiner Teufel, dabei sah sie so lieb aus. :fg:
    Naja, so was passiert, ich würde meine aber nicht missen, sie haben alle mein Herz im Strum erobert.
    Vielleicht ist es für dich besser, die Tiere direkt vor Ort anzusehen? Finde deinen Beitrag auch lieblos den Tieren gegenüber geschrieben. Viele Züchter haben doch auch Liebhabertiere, würdest du da evtl. Platz für die Maus haben?
     
Thema:

das 120 eu-schweinchen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden