Damit die Schweinepipi nicht mehr so stinkt...

Diskutiere Damit die Schweinepipi nicht mehr so stinkt... im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Soll man (laut Hersteller) Natron unter die Einstreu machen. Das neutralisiert den "Duft". Ich probiers sonst morgen mal aus. Seit ich andere...

  1. #1 meerie-biggi, 02.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Soll man (laut Hersteller) Natron unter die Einstreu machen. Das neutralisiert den "Duft".

    Ich probiers sonst morgen mal aus.
    Seit ich andere Streu habe riechts nämlich immer schon direkt wieder nach Urin.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Löne

    Löne Guest

    natron, in welcher form und woher bekommt man das denn?
     
  4. #3 meerie-biggi, 03.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Natron ist ein Salz und man bekommt es quasi als *Pulver*.
    In Drogerie-märkten.
    Meistens backe ich Muffins damit, die gehen dann schön auf. Aber man kann alles mögliche damit machen. Zähne putzen, angebranntes wegmachen usw. Steht aber auch auf dem Beipackzettel wenn man ne Großpackung kauft.
    Kaiser-NAatron kriegst Du im dm. Ist grün eingepackt. Wie eine überdimensionale Backpulver Tüte.
    Jetzt wollt ich grad mal nachgucken und merke, dass ich das Zeugs verlegt hab.
    Na irgendwo im Schrank wirds wohl sein.
    :rolleyes:
     
  5. Löne

    Löne Guest

    dm gibts hier nirgends, aber wirds wohl auch woanders geben..

    bin gespannt auf deinen bericht
     
  6. #5 meerie-biggi, 03.09.2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Ach, hab ich vergessen, gibts auch in gut sortierten Backzutaten-abteilungen. Übrigens auch in einer Runden Dose, wie die Gewürzstreuer.

    Ich werds auf jeden Fall mal unter die schlimmsten Pipistellen machen.
    Werd dann in ein paar Tagen das Ergebnis schnüffeln und hier pinnen.

    *soll auch auf dem Boden von Spülmaschinen den fiesen Geruch lindern*
     
  7. #6 Stefanie, 03.09.2004
    Stefanie

    Stefanie Guest

    Hey, guter Tipp.
    Ich wollte nachher sowieso misten - da probiere ich das mit dem Natron gleich mal aus. Natron gibt es in kleinen Päckchen in jedem Supermarkt bei den Backzutaten. Ich habe es eigentlich immer im Haus, weil ich öfters Muffins backe und in jedem zweiten Rezept Natron vorkommt.
     
  8. #7 meerie-biggi, 03.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Bei mir kommt in JEDEM Rezept von Muffins Natron vor. :D

    Ich hab jetzt 1,5 Tütchen auf die Fläche gestreut, weiss nicht ob das reichen wird, weil ich ne große Grundfläche hab.
    Aber man wird sehen.
    Noch rich ich nix (hab vor 1 h gemistet)
    ;) :D ;)
     
  9. lis

    lis Guest

    blöde Frage

    Natron in Verbindung mit Nässe... fängt das dann nicht an zu sprudeln?

    Irgendwie war da doch etwas *grübel*
     
  10. #9 meerie-biggi, 03.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    *grins*
    ich glaube nicht. Ist mir beim Backen noch nicht aufgefallen.
    Wenn man heisses Wasser draufmacht vielleicht?!?!

    Aber auf jeden Fall sprudelt es, wenn man ein weeeeenig Essig dazu gibt. Dann entsteht nämlich Kohlensäure.

    Ein guter Tip wenn Euch mal das Sprudelwasser ausgegangen ist. Glas Wasser, etwas Essig, etwas Natron. Prost!
     
  11. #10 tal.anna, 03.09.2004
    tal.anna

    tal.anna Guest

    Achso, Muffins... (hab zuviel in deine Sig geguckt :D )


    Echt? Schmeckt das nicht nach Essig?

    Du riechst immer noch nichts, oder? *wart*
     
  12. #11 meerie-biggi, 03.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    1. Meine Muffin werd ich schon nicht backen, keine Angst hehehe.
    2. Nein, ich sagte ja ein WEEENIG Essig, man muss das schon irgendwie abstimmen wieviel Essig und Natron zusammenpassen.
    Ich hab das damals bei meiner Tante oft getrunken. Das war schon irgendwie imposant damals, dass man Sprudel auch so herstellen kann.

    3. NEIIIIIIIN noch stinkt nix. Bin hellauf begeistert, weil ich beim letzten Ausmisten das Gefühl hatte, dass es sofort wieder gestunken hat.
    Nu hab ich nix gerochen als ich heimkam.:einv:
     
  13. #12 meerie-biggi, 06.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    Ich riech immer noch nix, ist das nicht geil... :D :einv:
     
  14. Dari

    Dari Guest

    Huhuu Biggi..
    ist das also zu empfehlen..hach wie schön..das werde ich auch mal versuchen..
     
  15. Lucie

    Lucie Guest

    Hallo,

    bei mir müffelt auch nix,- ich reinige einfach täglich die Pipiecken ;)

    Tschüß, Lucie
     
  16. celine

    celine Guest

    Hallo
    Natron hilft auch bei Sodbrennen. Eine Messerspitze davon einnehmen u. Wasser nachtrinken.
     
  17. #16 Alexandra T., 06.09.2004
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Versuch es doch mal mit Bioking für Nager. Ist echt klasse...
    http://www.bioking-industry.com/

    Gruss
    Alexandra
     
  18. #17 meerie-biggi, 06.09.2004
    meerie-biggi

    meerie-biggi Guest

    @dari
    scheint zu klappen. Ich werds auf jeden Fall nochmal ohne machen, zur Gegenprobe. Aber Natron Nachschub ist schon gekeuft :D
    @lucie
    Ich bin ja schon jeck, aber so jeck, dass ich die Verwinkelten Pipiecken durforste bin ich auch wieder nicht. Alle 5-6 Tage muss reichen. :D

    @celine
    Da wird sich mein Freund freuen, der hatte heute morgen entsääätzlisches Sodbrennen gehabt. :einv:

    @Alexandra
    Bioking. Hab mal auf der HP geguckt, das Meiste war wohl nicht geruchsneutral, und ne Info was das ist hab ich auch nicht bekommen. Ich schau mal, wie es weiterhin mit/ohne Natron klappt.

    *so, nu mal Andi bescheidgeb wegen Sodbrennen. Watt muss der auch immer Saufen gehen. *höhöhö* *
     
  19. Dio

    Dio Guest

    Ein wenig Hintergrundwissen: Natron = Backpulver. Korrekt heißt es eigentlich Natriumhydrogenkarbonat (NaHCO3). Ist alkalisch (Gegenteil von sauer), deshalb die Wirkung gegen Sodbrennen (neutralisiert die Säure). Ab ca. 65 Grad zerfällt es in Kohlensäure (und Wasser, wenn ich mich nicht täusche). Deshalb wird es ja auch zum Backen verwendet (die entstehenden Kohlensäurebläschen lassen den Teig aufgehen und locker werden). Für Brausepulver wird es aus diesem Grund auch verwendet.

    Die Wirkung gegen den Gestank von Schweinchenurin könnte ich mir dadurch erklären, dass es vielleicht den stark sauren Urin der Schweinchen neutralisiert. Also da könnte chemisch durchaus was dran sein. Vielleicht hat hier jemand bessere Chemiekenntnisse als ich und kann das genauer ausführen. :)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 SoulDream, 06.09.2004
    SoulDream

    SoulDream Wutzenhalter

    Dabei seit:
    02.08.2004
    Beiträge:
    2.721
    Zustimmungen:
    8
    Re: Re: Damit die Schweinepipi nicht mehr so stinkt...

    Also Bioking benutze ich auch seit Anfang des Jahres und bin hellauf begeistert. es duftet frisch, aber nur kurz beim einsteruen, dann verfliegt der Geruch. ist auch dann angenehm für die Kaninchen und anderen Nager.

    Da ich ja meine noch handelsüblichen Käfige einmal die Woche gründlich reinige und die kloecken mit Citronensäure auswasche müffelt es sowieso net so schnell bei mir.


    Noch ein Tipp:
    Zum entfernen von Urinstein statt essigessenz (stinkt) lieber Citronensäure benutzen und kurz einweichen lassen. Funktioniert garantiert.
     
  22. #20 Alexandra T., 07.09.2004
    Alexandra T.

    Alexandra T. Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    22.08.2001
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    18
    Huhu

    Soviel ich weiss ist aber Meerschweinchenurin basisch. Eine Neutralisation wäre demnach nicht möglich.

    Gruss
    Alexandra
     
Thema:

Damit die Schweinepipi nicht mehr so stinkt...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden