Dalmatiner

Diskutiere Dalmatiner im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich habe ein weißes Meeri (komplett weiß). Der Vater ist ein Dalmatiner und die Mutter ein goldagouti. Da ich mich mit den Farben nicht auskenne,...

  1. #1 Heike70, 24.03.2010
    Heike70

    Heike70 Guest

    Ich habe ein weißes Meeri (komplett weiß). Der Vater ist ein Dalmatiner und die Mutter ein goldagouti.
    Da ich mich mit den Farben nicht auskenne, meine Frage:

    Trägt das Meerie irgendein Dalmatiner-Gen durch den Vater in sich? Gelesen habe ich ja, daß es Dalmatinerträger nicht gibt. Oder ist es einfach nur weiß und man müßte bei einer evtl. Zucht mit dem Tier keine Bedenken haben?

    Im Stammbaum ist auch weiter kein Dalmatiner, außer halt der Vater.

    Würde mich über Eure Hilfe sehr freuen.

    MfG
    Heike
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Biensche37, 24.03.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Wenn dein Schweinchen einen Dalmatiner Vater hat und er ist komplett weiß, ist er als Dalmatiner / Schimmel anzusehen.

    Hier handelt es sich entweder um einen Extrem Schimmel/ Extrem Dalmatiner, da ja keine Zeichnung vorhanden ist oder:

    Er stammt aus einer Züchtung, aus der weiße Babies durch c- Faktoren zustande kommen.

    Sprich: Im Stammbaum ist creme mit drin. Oder sepia, oder Himalaya, oder sable / Marder oder Silberagouti....oder eben reinweisse Vorfahren.
    Dann stammt dein Tier allerdings aus einer Zucht, in der von Genetikwissen keine Spur vorhanden zu sein scheint.

    Dein Schweinchen darf auf keinen Fall zur Zucht genommen werden.

    Die Gefahr das er ein ca oder cr trägt- oder Weißscheckung ist zu groß. Damit würden immer mehr verdeckte Schimmel in Umlauf gebracht. Zeitbomben, die die Meerschweinchenwelt nicht braucht.


    bine
     
  4. #3 Steffi1991, 24.03.2010
    Steffi1991

    Steffi1991 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    30.04.2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    134
    Hallo

    Du musst dein Meerschweinchen als Dalmatiner bestimmen!

    Es wird höchstwahrscheinlich einfach der Fall sein, dass es ein schlechter Dalmatiner ist...daher ist absolute Vorsicht geboten!

    Da Dalmatiner nur dann auftreten, wenn ein Elternteil ein Dalmtiner/Schimmel ist, muss auch ein Elternteil des Vaters ein solcher gewesen sein...oder zumindest ein verdeckter Dalmi ;).

    Dieses Tier besitzt einen Stammbaum? Stammt also vom Züchter? Wenn ja, hätte der ZÜchter schon im Stammbaum definieren müssen, dass es sich hier um einen Dalmatiner handelt...

    Und weiter züchten würde ich mit so einem Tier auf keinem Fall...klar, man könnte es mit einem 100% einfarbigen Tier verpaaren, allerdings bringt es nicht viel, denn ein solcher Dalmatiner gehört aufgrund der mangelnden Zeichnung nicht in eine Zucht ;)
     
  5. #4 caviamama, 24.03.2010
    caviamama

    caviamama Guest

    Das Schweinchen ist ein Dalmatiner, auch wenn es keine Gold-agouti-Abzeichen trägt. Ist vielleicht im Stammbaum irgendwo noch ein Schimmel drin?
     
  6. #5 Eickfrau, 24.03.2010
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Heike,

    Dalmatiner soll man weder mit Weißscheckung, noch mit Rotverdünnung (zb. Creme, Weiß) züchten. Warum? Weil man damit Tiere erhalten würde (sofort oder auch erst in folgenden Generationen), denen man den Dalmatiner möglicherweise nicht mehr ansehen KANN. Sprich: weißfleckige Tiere ... oder auch vollkommen Weiße (wie in Deinem Fall).
    Die Chance, daß Dein Weißer gleichzeitig Dalmatiner ist, liegt bei 50% (da der Dalmatiner-Vater Rn und rn vererben konnte).
    Bitte nicht mit solch einem Tier züchten.

    Welche Farben stehen denn ansonsten noch im Stammbaum? Zumindest ein Elternteil des Vaters muß Dalmi sein .... wäre jedoch möglich, daß bereits zuvor mit "verdeckten Dalmis" gezüchtet wurde ... hm, das wäre natürlich nicht so dolle.

    VG Bianca
     
  7. #6 teddywutzen, 24.03.2010
    teddywutzen

    teddywutzen Guest

    hi,
    also wenn der papa ein dalmi ist, würde ich das weisse tier als verdeckten dalmi ansehen.
    vllt. ist er auch verdeckter agouti. das würdest du mit einer verp. mit einfarbig feststellen.
    deshalb sollten auch keine silberagoutis nehmen. durch das ticking wird die dalmizeichng. verdeckt.

    entweder du nimmst es nicht in die zucht oder du darfst es nur mit einfarbig oder zweifarbig z.b schildpatt verpaaren. wichtig ist du darfst es nie!! mit weissen tieren oder weißschecken verpaaren. auch keine aus "verdünnung"solltest du nehmen. z.b. aus creme, buff und welche die womöglich weißscheckung tragen..
    dalmatiner zucht bedeutet sehr viel wissen in genetik und vererbungslehre und vorallem verantwortung!!
     
  8. #7 dayliflo, 24.03.2010
    dayliflo

    dayliflo Guest

    Soweit ich weiß darf nicht ein weißes Haar an einer Dalmatiner Nachzucht sein, ohne dass die Gefahr besteht, dass es auch ein Dalmi ist. Ich wäre auf jeden Fall vorsichtig. Also auf keinen Fall mit einem Dalmi verpaaren!
     
  9. #8 Biensche37, 24.03.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Überhaupt nicht verpaaren. Kastrieren lassen und mit so einem erst gar keinen Nachwuchs erzeugen!! Das wäre verantwortungslos. Selbst Probeverpaarungen müssen nicht sein. Das Risiko, das Schimmelschecken oder wieder Weiße Schimmel entstehen ist einfach zu hoch. Die müssen dann alle wieder in Kuschelhände usw. Muss nicht sein!

    bine
     
  10. #9 Heike70, 25.03.2010
    Heike70

    Heike70 Guest

    Vielen Dank für Eure Antworten. Keine Angst, ich möchte mit dem Tier sowieso nicht züchten. Aber es interessiert mich brennend, ob es ein Dalmi ist oder nicht. Also im Stammbaum steht:

    Mutter: schwarz/creme (Entschuldigung ich hatte aus versehen goldagouti geschrieben).

    Vater: Dalmatiner

    mütterlicherseits: Großmutter weiß, Großvater schwarz/weiß
    Urgroßmutter: himalaya, Urgroßvater: himalaya
    Urgroßmutter: schwarz/creme/weiß, Urgroßvater: schwarz/weiß

    väterlicherseits: Großmutter schwarz, Großvater weiß
    Urgroßmutter: schwarz, Urgroßvater: schwarz/dalmatiner
    Urgroßmutter: schwarz, Urgroßvater: rot

    Freue mich auf Eure Antworten.

    LG Heike
     
  11. #10 Pepper Ann, 25.03.2010
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Ach du Schreck! Da ist ja schon der Opa ein Weiß (verdeckter Dalmatiner) was davon sind denn seine Eltern? ... und man hätte da schon nicht mehr mit züchten dürfen! Man darf wirklich nicht mit Tieren die Weiß sind und Dalmis oder Schimmel in den Ahnen haben züchten. Das kann ganz schnell in die Hose gehen. Genausowenig sollten dann mit den anderen Vorfahren des Weißen Dalmis gezüchtet werden. Schade dass es sowss noch gibt. :mist: Und richtig farbreine Zucht ist das leider auch nicht ... nur reine Farbmixerei ... auch wenn die Rasse vllt noch zuordenbar ist.

    Also wenn der Weiße aus Schwarz und Rot gefallen ist und das schwarze Partnertier aus Schwarz und Dalmi, DANN kann man ausschließen, dass der weiße Opa ein Dalmi ist und dann wäre auch dein Schweinchen "nur" ein Weißes Schweinchen.
     
  12. #11 Eickfrau, 26.03.2010
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Optisch nicht, genetisch mit hoher Wahrscheinlichkeit.

    Creme ist eine Verdünnung von Rot und sollte nicht an Dalmatiner angepaart werden.

    Was für ein Farbmix! Wozu bloß?

    Bingo! Der weiße Großvater muß Dalmatiner sein und dies an den Vater weitergegeben haben.

    Warum macht man sich die Mühe mit den Stammbäumen, wenn da sowieso solch ein Murks zusammen gepanscht wird?! :ungl:

    VG Bianca
     
  13. #12 Biensche37, 26.03.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Bei so einem Stammbaum bleibt einem die Spucke weg!!

    Das sind Leute, die sich Züchter nennen und keine Ahnung vom Lethalfaktor haben. Und somit den Grundstein legen für viele Lethal Whites, die dann durch die Hände anderer Möchtegern Züchter wandern....

    Dieser Stammbaum ist das schlechteste Beispiel was mir je unter die Augen gekommen ist. Ich bin einfach nur entsetzt, wie jemand in Reinweiß und Himalaya, geschweige denn von creme überhaupt ein Dalmatiner bzw. Schimmel einsetzen kann.

    Dieser Züchter sollte sich unbedingt mal Gedanken machen und vielleicht doch mal die Genetik erlernen. Denn wenn dieser Jemand Zuhause mit solchen Tieren züchtet, dann geht dieser Jemand das Risiko ein, Reihenweise Lethal Whites bei sich im Stall liegen zu haben.
    Und was solche Verpaarungen im Sinne des Tierschutzgesetzes bedeuten, weis dieser Jemand dann wohl auch nicht.

    Traurig sowas!

    bine
     
  14. #13 Biensche37, 26.03.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT v. Mir:...und somit den Grundstein legen für viele Lethal Whites. Dessen Eltern durch die Hände anderer Möchtegern Züchter wanderten......


    Habe meinen Satz mal eben verständlicher geschrieben.
     
  15. #14 Heike70, 26.03.2010
    Heike70

    Heike70 Guest

    @ Anna:

    Also ich habe nochmal nachgeschaut.

    Der weiße Opa ist aus schwarz und rot gefallen. Und die schwarze Oma ist aus schwarz und dalmi gefallen.

    Kann man da jetzt sagen, daß mein weißes Tier definitiv kein Dalmi ist bzw. kein versteckter?

    LG Heike
     
  16. #15 Heike70, 26.03.2010
    Heike70

    Heike70 Guest

    Sorry, habe die Beiträge von heute erst eben gesehen.

    Vielen Dank für Eure Hilfe. Den Züchter gibt es nicht mehr. Kann man ja sagen, zum Glück.

    Das Tier lebt bei mir als Liebhaber und so wird es auch bleiben. Damit wird definitiv nicht gezüchtet.

    LG Heike
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. Nanu

    Nanu Kinnkrauler

    Dabei seit:
    27.09.2007
    Beiträge:
    2.406
    Zustimmungen:
    13
    :eek:
    Der Stammbaum ist ja echt :dage:
     
  19. #17 Biensche37, 26.03.2010
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Oh gut, das es den "Züchter" nicht mehr gibt. Aber sicher hat der in seiner Vermehrer Zeit viele Schimmelschecken und Weiße Schimmel erzeugt. Ich hoffe, das die alle in gute Liebhaberhände gelangt sind und nicht in andere Zuchten.


    bine
     
Thema:

Dalmatiner

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden