Dämliche Hundehalter >:(

Diskutiere Dämliche Hundehalter >:( im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Muss jetzt in ein paar Minuten los zur Arbeit. War mit meiner Mum und den Hundis schnell ne kleine Runde Gassi. Wir haben grad die hälfte...

  1. #1 Schrottkuh, 04.07.2008
    Schrottkuh

    Schrottkuh Guest

    Muss jetzt in ein paar Minuten los zur Arbeit. War mit meiner Mum und den Hundis schnell ne kleine Runde Gassi. Wir haben grad die hälfte geschafft, da sitzen da zwei Frauen auf ner Bank, ihre Hunde kommen gleich engehüpft. Großes Hallo, alle wieder da.
    Wir wolln weiter geh, kommt uns der eine Hund hinterher. Irgendwann bequemt sich die Frau dann mal auf zu stehn und ihren Hund einzusammeln. Hund kommt aber nicht...Minuten lange jagt nach dem Hund da at sie ihn. Wir gehn weiter. Sind schon ausser Sicht, kommt der Hund angerannt. JEDESMAL das gleiche mit denen der Köter kommt immer nach. Weil ich ja unter Zeitdruck war sind wir weiter gegangen. Es hat doch tatsächlich 10 Minuten gedauert bis man in der Ferne mal die Frau hat pfeifen hoern. Türlich hat den Hund das nicht interessiert.
    Wir sind also weiter und Hundi immer fröhlich mit. Der Hund ist bis zu unserem Dorf mitgelaufen, runde 4 Km!!!
    Da kommt endlich nen Auto an, die Frau springt raus und schreit und meckert wo denn ihr Hund wäre und wir hätten ja mal warten können.
    HALLO????
    Die weiß genau das ihr Hund nicht hoert und das der überall mit läuft...warum lässt die den von der Leine????
    Wir ham schon 1000 mal gewartet bis die den eingesammelt hat und jedesmal kommt er nach nen paar Minuten wieder hinter uns her.
    Ich bins echt Leid auf die zu warten. Soll die den doch an der Leine lassen.
    Ausserdem, ich seh die oft, sehr oft mit dem Hund, aber ich hab die noch NIE spaziern gehn sehn. Die sitzt immer mit ein, zwei anderen Weibern auf ner Bank und die Hunde tun was sie wollen. Da sitzen die dann mit Kaffee nen paar Stunden und dann geht jeder wieder nach Hause. Is doch klar das der Hund sich anderswo belustigung sucht.
    Tz
    Musste das jetzt mal los werden
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariane

    Ariane Guest

    Also vorab: Du hast natürlich Recht. Und ich hätte es genauso gemacht.

    Aber - wenn man sich das so durchliest muss man schon lachen....... :-)
     
  4. #3 Schrottkuh, 04.07.2008
    Schrottkuh

    Schrottkuh Guest

    Ich verstehs echt nicht...is doch tierisch gefährlich für den Hund. Wenn meine sich verabschieden würden, würd ich vor Angst und Sorge um die kaputt gehn...

    Genauso wie die Leute hier im Dorf. haben sich nen Husky geholt. Haben keinen Zaun ums Grundstück. Spaziern gehn??? Was ist das?? Ne nen Husky muss nich Gassi gehn.
    Lassen den Hund dann lieber alleine Gassi gehn. Der macht dann seine Streifzüge durch Dorf und Wald. Hat schon Rehe und Schafe gerissen, alle Bauern ham nen Hass auf den armen Kerl...
    Ich wohn an der Hauptstrasse hier im Dorf. Seh ich letztens den Hund kommen. Ich sofort raus, will den einsammeln und nach Hause bringen. Kamm grad zur Tür raus da läuft er schon vor nen Auto. Hat tierisch Glück gehabt, ihm ist nichts weiter passiert, war aber mega knapp.
    Ich dann Wut entbrannt mit dem Hund zu den Besitzern hin.
    Is der Kerl draussen am Arbeiten. Ich schieb meine Wut so gut wie möglich weg und versuchs auf die "armer-hund-ist-doch-gefährlich-schiene"..sagt der Mann zu mir"NA WENN ER ÜBERFAHREN WIRD DANN WIRD ER EBEN ÜBERFAHRN; KANN ICH DANN AUCH NICHT ÄNDERN"!!!!!!!!!!!!!!!!!
    AAAAAHHHHHHHHHRRRRRRRRGGGHHHHH *gleich platz*
    Wie kann man nur?????
     
  5. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Oh man, da wäre ich auch weitergegangen, sowas geht ja gar nicht... Und dann meckern, ja richtig! :nut:

    Aber... "kurze Runde" von 4 Km? Wow! :nuts:

    Was macht die denn, wenn mal jemand mit einem Hund kommt, der andere Hunde nicht mag?

    Unsere mochte andere Hunde nämlich nicht. Die hatte ihren auserwählten Freundeskreis von 3 Hunden, die nicht angeknurrt wurden (ist ganz normal für die Rasse), der Rest... Uiiiii... Da geht sowas gar nicht!

    Ist das ein Rüde? Wenn ja- was ist, wenn jemand mit läufiger Hündin kommt?
     
  6. #5 Schweinchenfreundin, 04.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Wenn er überfahren wird, dann wird er eben überfahren???????????
    Gleich ausflipp!!! Dem hätte ich aber den Tierschutz, die Polizei und den Förster auf den Hals gehetzt-und ihm vielleicht gleich noch erklärt, dass ein Unfall mit nem schwerbehinderten Menschen verursacht durch den Hund sehr, sehr teuer wird.
    Und wenn dann noch das halbe Dorf aussagt könnte das Ganze auch im Knast enden!!! Wegen Vorsatz oder auch Fahrlässigkeit!!! :sauwütend
    So ne Leute-echt eh! :dage:


    Liebe Grüße Susa
     
  7. #6 Morgenstern, 04.07.2008
    Morgenstern

    Morgenstern Guest

    Bei DIR sind ja ALLE Hundehalter so dämlich.. *augenroll*
    Was kommt bei dir das nächste???
     
  8. #7 SusanneC, 04.07.2008
    SusanneC

    SusanneC Guest

    Hallo!

    Mein Jack gehört auch zu den Hunden die in solche Situationen lieber mit ihrem Kumpel mitgehen wollen - der ist allemal spannender als das Frauchen mit diesen Blöden Gehorsamsübungen. Noch dazu barfen hier im Dorf viele Hundehalter und haben Selbstgebackene Hundekekse oder Käsewürfel als Leckerlie, von denen er was abstaubt - ich verwöhne ihn nicht gar so sehr.


    Meine Güte, dann fängt man ihn halt wieder ein, was solls...

    Und nachdem Jack auch alleine wieder heim finden würde hätte er auch keienrlei Bedenken einfach mitzulaufen, ihn hält nur der Befehl bei mir. Er ist soar mal nach dem gemeinsamen gassi gehen ins Auto der anderen Familie eingestiegen stat in uneres...

    Man kann sich schon über sehr viele Dinge aufregen, sowas kommt eben vor, vor allem wenn man einen Hund nicht ab Welpenhalter hat und schon alleine deswegen keine so intensive Bindung.

    Muss natürlich nciht seind ass sich dann keienr drum kümmert wenn er stiften geht.
     
  9. #8 Löwenzähnchen, 04.07.2008
    Löwenzähnchen

    Löwenzähnchen Guest

    Muss man denn einen Hund schon vom Welpenalter an haben, um eine intensive Bindung aufzubauen?

    Also ich finde das Verhalten schon rücksichtslos anderen Hunden und den -haltern gegenüber. Man kann ja nie wissen, wie der andere Hund so drauf ist...
     
  10. #9 Schweinchenfreundin, 04.07.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Ich habe meine Hündin seit sie 2 Jahre alt ist-nie habe ich einen Hund gehabt, der eine solch starke Bindung wie sie zu mir hat.
    Aber das die Frau ihren Hund nicht einfach mal anleint, wenn er schon mehrfach nicht gehört hat, verstehe ich nicht.
    Wobei es sicher auch etwas übertrieben von Schrottkuh (was für ein Name :nut: ) dargestellt worden ist.


    Liebe Grüße Susa
     
  11. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Also ich konnte es nie leiden, wenn mir Leute mit Hund entgegenkamen (wenn ich auch mit Hund los war), der unangeleint war und die den nicht 100%ig unter Kontrolle hatten. Ich musste unsere schonmal schnell ableinen, da ich kämpfende Hunde nicht an der Leine halte... Sprang das Vieh bei dem Halter aus dem Auto und kam bereits knurrend etc. auf uns zugerast... Oh war das schrecklich... Da hab ich mich nie wieder langgetraut...
     
  12. Milchi

    Milchi Guest

    Mir rennen oft Hundis hinterm Pferd her, klar, bei so einem großen Objekt interessiert Frau/Herrchen meistens nicht mehr. Ich warte dann eben, bis sie die Hunde eingesammelt haben. Wenn´s öfters passiert, reite ich aber irgendwann weiter, weil ewig rumstehen und wieder warten find ich dann auch nich so spannend.
    Was ich aber eigentlich wirklich komisch finde, ist bei MANCHEN Hundebesitzern, dass sie sich null Sorgen machen, wenn der Hund ganz dicht an´s Pferd rangeht, vor allem an die Hinterbeine. DAS ist richtig gefährlich. Zwar nicht bei meiner Schnarchnase ( :nuts: ) aber andere Pferdis schlagen einen Hundi dann mal kurz in´s Jenseits oder zumindest auf Tierarzt´s OP Tisch. :hmm:
    Ich erklär´s den Leuten dann immer, die meisten sind ja auch nett und wissen´s nur nicht!
     
  13. Elli

    Elli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2005
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    161
    Und es gibt doch auch Pferde, die richtig durchdrehen, wenn da ein Hund um die Beine wuselt. Zumindest ist von einer Bekannten einer damaligen Freundin das Pferd deswegen total abgegangen, da hatte die Reiterin echte Probleme...
     
  14. Milchi

    Milchi Guest

    Stimmt! Das kann echt ungemütlich werden. Und je nachdem, wie das Pferd drauf ist, haut´s dann auch mal vor Schreck raus...
     
  15. Anne

    Anne Guest

    Das Wort "Köter" von einer Hundehalterin? :dage:
     
  16. #15 Schweinchenfreundin, 04.07.2008
    Schweinchenfreundin

    Schweinchenfreundin Guest

    Ich habe auch nen Hund und nenne andere unerzogene Tölen oder Köter. :nuts:


    Liebe Grüße Susa
     
  17. #16 Schrottkuh, 04.07.2008
    Schrottkuh

    Schrottkuh Guest

    @Morgenstern
    DU vergreifst dich gern im Ton, hm? *Augenroll*
    Was kommt bei dir das nächste???
     
  18. #17 SusanneC, 04.07.2008
    SusanneC

    SusanneC Guest


    Es ist hilfreich, wenn ein Hund schon in den ersten Monaten positive Erfahrungen mit Manschen im allgemeinen und seinen menschen im besonderen gemacht hat.

    Wenn er später den Besitzer wechselt kann man nicht so sicher sagen, ob er sich so eng bindet - manche hängen noch sehr am vorherigen Halter, andere waren von Anfang an so isoliert vonmenschen, dass sie nie eine so intensive Bindung aufbauen können wie andere Hunde.

    Etwa Hunde die im tierheim aufgewachsen sind und auch noch nach dem Welpenalter einige Monate da waren - deren kontakt zum menschen beschränkt sich ja sehr auf Fütterung, sauber machen und alle paar Tage vielleicht ein kurzer Ausgang, aber eben kein gemeinsames Leben mit dem Menschen als Sozialpartner. Das ist eben oft ein anderes Verhältnis zum Menschen, gerade diese frühen Erfahrungen kann man nur sehr schwer wieder aufholen.

    das betrifft natürlich nicht alle Tierheimhunde, aber eben viele - und man weiß es ja, wenn man einen Second Hand Hund nimmt, dass das Leben mit diesem Hund oft etwas anders verläuft als mit einem Welpen vom sehr liebevollen großartigen Züchter.
     
  19. #18 mannheimermeeries, 04.07.2008
    mannheimermeeries

    mannheimermeeries Guest

    Ja, so hinterherlaufe Hunde haben wir hier auch... :nut:
    Mittlerweile nervt es mich auch. Es sind nämlich immer die Gleichen. Und wenn ich unter Zeitdruck stehe, dann geh ich auch nciht zurück!
    Ich hab ne Hündin und letzt ist uns ein Mini-Bulli hinterher gelaufen. Nike hat das nicht interessiert. Sie ist gemütlich vor sich hin getrabt und war schwimmen usw. Und ständig so ein kleines schwarzes Etwas am Hintern.... :nut:
    Teilweise dachte ich schon, der erstickt jetzt gleich, weil die ja so komisch röcheln... :ungl:
    Ich hatte es eilig und bin weiter. Die Dame war dann auch sauer. Aber die hätte mal was sagen sollen. Das ist doch ganz klar ihr Problem, wenn ihr Hund nicht hört.
    Dann muß man eben mit Schleppleine trainieren, wenn der Gehorsam nicht sitzt.

    Was hast du denn dann zu der "netten" Dame gesagt?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Schrottkuh, 04.07.2008
    Schrottkuh

    Schrottkuh Guest

    öhm..*räusper*
    Ich habe gar nichts zu ihr gesagt.
    Mir is nur die Kinnlade runter geklappt, hab sie total verdattert angeguckt und bis mir was einfiel war sie abgebraust.
    Bin mal gespannt ob sie jetzt mal auf ihren Hund achtet. Aber wohl ehr nicht. :( Armer Kerl
     
  22. #20 mannheimermeeries, 04.07.2008
    mannheimermeeries

    mannheimermeeries Guest

    Da hätte ich mir schon auf dem gesamten Weg genau überlegt, was ich zu ihr sagen würde. So bin ich dann. In so was kann ich mich dann total reinsteigern. :nuts:
     
Thema: Dämliche Hundehalter >:(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unverschämte hundehalter

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden