Cuys mit normalen Schweinchen im Stall setzen??

Diskutiere Cuys mit normalen Schweinchen im Stall setzen?? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo @all hab mal ne frage, mein freund hat gerade ein Foto hier im Forum von einem Cuy gesehen, und will jatz auch so ein rießen Schweinchen...

  1. #1 sonnenschein, 30.04.2007
    sonnenschein

    sonnenschein Guest

    Hallo @all
    hab mal ne frage, mein freund hat gerade ein Foto hier im Forum von einem Cuy gesehen, und will jatz auch so ein rießen Schweinchen haben :nuts: Nun meine Frage, an die die Cuys zuhaus haben, kann man die zu den anderen kleinen Schweinchen dazusetzen?? Und wie groß muss der Stall sein??
    Würd mich sehr freuen wenn ihr antworten hättet. Und wer Züchtet die denn?? Gibts die auch in Langhaarig??
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 gummibärchen, 30.04.2007
    gummibärchen

    gummibärchen Herr der Schweinchen
    Administrator

    Dabei seit:
    27.04.2004
    Beiträge:
    16.557
    Zustimmungen:
    3.705
    Langhaarige Cuys gibt es in jedem Fall. Ob du sie zu normalen Schweichen dazu setzten solltest weiß nicht nicht genau. Ich würde es nicht tun,da ich von vielen gehört habe,dass man es nicht tun soll,da sie nie so zahm werden wie normale Meerschweinchen und weil sie sich etwas anders verständigen würden.

    Verpaaren darf man Cuy x Meerschweinchen in keinem Fall,aber das hast du ja auch nicht vor. ;)
     
  4. #3 sonnenschein, 30.04.2007
    sonnenschein

    sonnenschein Guest

    Ne des hab ich nicht vor, nur mein Freund hat sich gerade verliebt!! Und jetz muss irgendwann eines her!!
     
  5. Lena

    Lena Guest

    Danke auch dass du es lieber nicht mit einem "normalen" Schweinchen halten solltest!
     
  6. #5 traumzauber, 30.04.2007
    traumzauber

    traumzauber Guest

  7. #6 Rosalie, 01.05.2007
    Rosalie

    Rosalie Guest

    Unsere Cuydame sitzt bei den normalen Schweinchen dabei und da bricht keine Hektik der ganzen Gruppe aus wenn die mal "spinnt" ;)
     
  8. #7 sonnenschein, 01.05.2007
    sonnenschein

    sonnenschein Guest

    Gut, wenn des klappt. Dann werd ich des "irgendwann" auch so machen, wieviel Tiere hast du mit deinem Cuy zusammen sitzen und wieviel platz?? Reicht ein 1mX1,20m stall für Cuy und drei Meeris?? Nicht gell, wär zu eng!
     
  9. #8 MiZschie, 01.05.2007
    MiZschie

    MiZschie Guest

    Der reicht nicht mal nur für 3 Meerschweinchen.
     
  10. #9 sonnenschein, 01.05.2007
    sonnenschein

    sonnenschein Guest

    Weil wollt noch ein Gehege bauen, aber mein Balkonplatz is schon begrenzt :ohnmacht: Na ja hat ja noch Zeit mit dem Cuy
    Was braucht ein Cuy an Platz??
     
  11. #10 Caro1989, 01.05.2007
    Caro1989

    Caro1989 Guest

    Ich glaub ein Cuy braucht mindestens 1qm für sich alleine.

    Ich würde auch gerne einen Cuy haben. Aber ich lasse es doch besser.
    Platz genung hätte ich, aber die leben ja auch nicht sooo lange und dass ist mir dann zu traurig...
     
  12. #11 kirsten, 01.05.2007
    kirsten

    kirsten Guest

    hallo

    also,einen cuy sehen und dann mal eben auch haben wollen.....da kann ich nur mit dem kopf schütteln.
    von mir würdest du so einfach keinen bekommen.
    bei der cuyhaltung ist schon einiges mehr zu beachten als bei den normalen meerschweinchen und darüber sollte man sich vorher genauestens informieren. mein freund hat sich verguckt und nun muß so eines auch mal her....das finde ich kindisch...
    und zu schnäppchenpreisen bekommt men einen cuy auch nicht mal eben.
    die preise liegen bei 40.-€(bock) und 50 bis 65.-€ für weibchen.

    lg kirsten
     
  13. #12 Elfriede, 01.05.2007
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Hy,

    da kann ich Kirsten nur zustimmen. Bitte informiere Dich gründlich vor der Anschaffung der Tiere.

    Unsere Cuys sind ursprünglich Notfalltiere und leben mit einem 20köpfigen Rudel "normaler" Schweinchen zusammen. Das geht relativ problemlos, wenn man die Eigenheiten der Cuys beachtet.

    LG Elfriede :winke:
     
  14. #13 elogium, 01.05.2007
    elogium

    elogium Guest

    Wir haben auch 3 Cuys die mit 20 anderen Meerschweinchen zusammen wohnen . Allerdings leben sie im Garten ( sie haben den kompletten Garten als auslauf und das täglich ) in einer Gartenhütte .
    Würde die Cuys NIE in einem normalen Käfig halten da ich diese für definitiv viel zu klein halte .
     
  15. Snoopy

    Snoopy Guest

    Auch hier die Info,

    Cuys = Meerschweinchen (keine eigene Rasse) sind in ihrer Haltung keinetswegs mit normalen Schweinchen zu Vergleichen.
    Sie sind Anspruchsvoller,scheuer und nicht zu Vergessen kurzlebiger.
    Wer sich mit dem Thema Cuy befasst wird schnell feststellen,dass diese anders wie unsere Heimtiere zu Masttieren ran gezüchtet wurden also rein auf fett und Fleischmasse. Auf zutraulichkeit, langlebigkeit und Gesundheit wurde hierbei keine Rücksicht genommen. Es gibt wenn man sich näher damit befasst auch die Erkenntniss,dass sie unter die Qualzucht fallen und jeder der sie Züchtet oder hält sich an dem elend mitschuldig macht.
    Noch schlimmer sind die Modeerscheinungen der Cuys im Moment damit kommt ein unabschätzbares Risiko unserer aller Meeris.Denn schon jetzt gibt es viele Mischungen wo man ein Cuy nicht mehr erkennt aber die Gene vorhanden sind.Wird dieses Cuy mit einem normalem Weibchen gekreuzt,so platzen diese förmlich.Nähere Schilderungen erspare ich Euch da lieber.
    Also wer Tiere liebt gerade Meerschweinchen der verzichtet zum Wohle dieser auf diese großen Rießen die für nichts anderes gezüchtet wurden als zum Essen.


    Liebe Grüße
    Tina
     
  16. #15 sonnenschein, 01.05.2007
    sonnenschein

    sonnenschein Guest

    ich hab ja nicht gesagt das ich jetz sofort eines möchte, sondern IRGENDWANN!!!!! So blöd bin ich ja nicht und Kauf mir eines mal schnell an der nächsten Ecke, da wird schon überlegt ob es wirklich sein soll!!! Ich informiere mich ja über solch ein Tier, und kauf nicht einfach drauf los, Deswegen sprech ich ja euch, die ein oder mehrere Cuys haben darauf an, man und dann gleich wieder schreiben, Die würd ich keines Verkaufen............... selbst Kindisch!!!! Auserdem überleg ich schon seit längerem und hab eben meinem Freund gestern mal so eins gezeigt!!! Würd es erst holen, wenn wir in unser Haus ziehen!!!! Da is tdann viel Platz. tss
     
  17. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ich hatte auch einen Cuy mit der Info - geht mit Meeris.
    Kann nur abraten. Hat mir die ganze Truppe nervös gemacht mit seiner scheuen und teilweise hektischen Art.

    Die 1:1 Vergesellschaftung. Ein Rosettenbock + er gab zwar keine wirkliche Zankerei. Aber er zupfte meinem Rosettenbock das Fell raus.
    Der wurde immer nackiger :hmm:

    Ich finde, die Tierart sollte immer in sich ein Rudel bilden. Das erachte ich als das Optimum. Alles Andere wäre für's eigene Ego.
    *is net bös' gemeint, aber, in erster Linie immer das Tier*
     
  18. #17 kirsten, 01.05.2007
    kirsten

    kirsten Guest

    @ snoopy

    du übertreibst mit deinen äußerungen was cuys angeht recht heftig !

    woher nimmst du dein wissen? reine theorie aus dem internet oder durch jahrelange haltung und pflege dieser liebenswerten riesen?

    es wäre ratsam ,wenn auch du dich mal über die entwicklung der cuys und ihrer haltung ,hier in deutschland ,näher informieren würdest.

    wenn es um qualzucht geht,dann machen sich nicht nur halter und züchter von cuys mitschuldig,sondern sämtliche meerschweinchen halter wie züchter.man bedenke die zucht von immer kürzeren köpfen.. und dies ist nur ein beispiel von vielen.

    man kann bei keiner haltung oder zucht,egal von welchem tier auch immer,alles verallgemeinern!

    wir halten seit 5 jahren cuys und ich kann mich nur positiv zu den riesen äußern.unsere ersten beiden cuys sind 3,5 jahre alt geworden,die beiden ältesten zur zeit bei uns lebenden werden im sept. 4 jahre.
    uns bereiten diese liebenswerten tiere sehr viel freude.sind in unsere gruppen integriert und auch nicht super scheu.
    man muß nur die eigenheiten dieser tiere achten und beachten!

    die meisten normalen meerschweinchen werden auch nicht älter und auch unsere normalen meerschweinchen sind heute allesamt zu fett.was ja zum teil sogar auf ausstellungen durchaus erwünscht ist.ich möchte nicht wissen wie viele züchter ihre tiere für so etwas extra auf (körper)masse ziehen...

    lg kirsten
     
  19. #18 kirsten, 01.05.2007
    kirsten

    kirsten Guest

    noch mal @ snoopy

    wenn man aus tierliebe ,wegen der schlachteignung ,auf diese tiere verzichten soll,dann muß man auch auf rind,schwein,hühner,puten ect verzichten,bzw auf den verzehr von produkten dieser tiere.

    hast du mal geshen wie kühe oder mastschweine leben?
    ist dir bewuß das man ein süße kälbchen,schon nach wenigen min. von seiner mama trennt...? diese soll ja für milch sorgen... das kalb bekommt austauschmilch aus dem eimer.

    das ein huhn ,dessen fleisch du ißt,nie im sand gescharrt hat,ja manchmal nicht einmal die sonne sieht.

    das viele pferde in reitsällen in ihren boxen eingepfercht leben,nur weil ein mensch ab und zu auf ihm rumjuckeln möchte.

    fazit
    eine kette ins uferlos....und wir menschen sind an allem mitschuldig

    lg kirsten
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 MeerieSandra, 01.05.2007
    MeerieSandra

    MeerieSandra Meerieland

    Dabei seit:
    31.08.2004
    Beiträge:
    2.916
    Zustimmungen:
    1
    Hmmm meiner Meinung nach sollten auch wenn zwei Cuys in die Gruppe intigrieren... aber ahnung hab ich davon keine, denke nur, dass es für die Cuys vielleicht schöner ist.
     
  22. Snoopy

    Snoopy Guest

    How,How immer langsam.
    Also Du fragst,woher ich mein Wissen nehme? Nun ja wir haben die ersten Notcuys schon hier ich denke weiteres brauch ich dann nicht zu erwähnen.Ach doch vielleicht sollte ich noch sagen,dass ich mit mit den Züchtern unterhalten habe,die die ersten Cuys aus ihrem Ursprungsland hier eingeführt habe und glaube mir,ich beschäfte mich nicht erst seid diesem Notfall mit ihnen ;)
    Von daher: Ich weiß schon wovon ich rede!

    Die Endwicklung hier in Deutschlad ist,dass es keinen reinen Cuys mehr gibt und noch etwas Erschreckt mich in diesem zusammenhang,nämlich die tatsache,dass man sie kaum mehr mit den "normalen" hier Auseinander halten kann. Auch darüber habe ich mich mit vielen Cuyzüchtern und ehm. Unterhalten.Die folgen sind fatal. Man hat sie damals nur noch nicht voraus sehen können **leider**

    Was die kürzeren Köpfen angeht,da gebe ich dir recht aber darum ging es hier nun genauso wenig wie die tatsache,dass es auch Mastwschweine,Gänse etc. gibt.
    Das ist eine andere "Baustelle" nun ich kläre hier nur auf und sehe es als Tierschützer eben als sehr Bedenklich zumal diese Tiere stark in Mode kommen und glaube mir eines,kein Tierheim ist auf dieses Spezies ausgelegt,deshalb Sammelt sich ja alles bei uns.Diese Tiere sind kaum oder gar nicht mehr Vermittelbar und allein diese Tatsache sollte uns alle Aufrütteln.
    Sieh dir doch die ganzen Beiträge über Guys mal an,sie werden immer mehr und jetzt überdenk mal die Situation vor sagen wir mal 10 Jahren.Für wieviel Geld hast Du da wo ein Cuy bekommen? Deine Preise sind längs überholt denn auch ich bin selber Erschrocken als ich bei Google Cuys im Raum Darmstadt ein gab (nur als Beispiel) ,da standen schon welche für 5 Euro drin und die menge der Angebote war auch nicht ohne also für mich als Meerschweinchenliebhaber war das sehr Erschreckend. Oder willst Du mit deiner Aussage deine Zucht/Haltung nur Entschuldigen und sagen,dass wenn es doch schon Mastgänse, Schweine etc. gibt, dass es da auf die Guyzucht nicht an kommt?
    Das wäre eine echt falsche Denkweise und warum Sterben denn die Tiere immer Jünger? Allein an der falschen Fütterung/Haltung liegt dies ganz sicher nicht.
    Das Thema Guy und Not steht im Moment in der Liste ganz oben und wir müssen retten,was zu retten ist deshalb auch die panik in meiner Schreibweise,denn wenn schon Erfahrene Halter Probleme mit diesen Tieren haben wo soll die Not dann noch hin führen? Sollen alle Notstationen dann dicht machen,weil sie die Gehege nur für Cuys ausgelegt haben und diese in den Tieren schwimmen weil Menschen immer nach etwas streben und dinge Besitzen wollen,die andere nicht haben?
    Guys sind Interessante Tiere (auf ihre Weise) aber eben absolut nicht für "normale Halter"
    Mann muß nicht immer alles haben.......................

    LG
    Tina
     
Thema:

Cuys mit normalen Schweinchen im Stall setzen??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden