cuyimport

Diskutiere cuyimport im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; da ich den eindruck habe, dass die in deutschland erhältlichen cuy mehr ein rassenmix mit höchstens etwa 70% cuy - sog. eurocuys - darstellen...

  1. #1 barasch, 28.09.2008
    barasch

    barasch Guest

    da ich den eindruck habe, dass die in deutschland erhältlichen cuy mehr ein rassenmix mit höchstens etwa 70% cuy - sog. eurocuys - darstellen möchte ich gerne einige tiere aus ecuador importieren.
    über die deutsche botschaft und das ecuadorianische wirtschaftsministerium habe ich mich schon nach cuyzüchtenden betrieben und den modalitäten erkundigt, warte aber noch auf antwort.
    hiermit möchte ich ansich nur nachfragen ob jemand schon einmal meerschweinchen aus übersee importiert hat und mir erfahrungen oder tips berichten kann was man vermeiden sollte und auch welche kosten zu erwarten sind.
    falls sich jemand beteiligen möchte wäre natürlich aus dieses interessant, jeh mehr umso günstiger für den einzelnen. :wavey:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    überleben die das überhaupt? Ich dachte die sind so super stressanfällig. Und Flugreisen sind ja scheinbar schon mit ziemlichen Stress verbunden.
    klee
     
  4. #3 barasch, 28.09.2008
    barasch

    barasch Guest

    wenn elephanten nach köln und supersensible pferde regelmäßig um die ganze erde reisen, dann werden auch meerschweinchen nach deutschland kommen. übrigends sind ja auch die urtiere der mixe nach europa gereist und haben das überlebt.
     
  5. #4 kirsten, 28.09.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    marta cardena hat vor,glaube ich,2 jahren tier importiert

    am besten fragst du mal über die cuyliste bei yahoo.

    mal ne ganz andere frage
    was stört dich denn an den eurocuys? diese waren doch das ziel der cuyzüchter.es ging darum langlebige gesunde weniger stress anfällige cuys zu züchten.

    wir halten seit 6 jahren cuys und haben uns nicht an der zucht von eurocuys beteiligt.
    vor 4 jahren bekamen wir mal einen originalimportcuy als nottier.leider ist sie nicht älter als 2 jahre geworden.

    unsere älteste cuydame ist diesen monat 5 jahre.


    lg kirsten
     
  6. #5 Perlmuttschweinchen, 28.09.2008
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.798
    Zustimmungen:
    1.424
    Ich denke mal es geht barasch vor allem um Frischblut für die Linien.

    Denn die Cuy hier werden ja alle von ein paar eingeführten Tieren abstammen und um Inzucht zu vermeiden bzw. um neue Farben, Fellstrukturen reinzuziehen hat man Meeries eingekreuzt.
    Und wenn das nu immer so weiterginge wären die Tiere doch irgendwann mehr Meerschwein als Cuy, oder nicht?

    Vielleicht muss man ja auch nicht unbedingt auf Cuyfarmen zurückgreifen die nur "Schlachtcuys" züchten.
    Auch dort drüben gibt es mit Sicherheit Liebhaber die solche Tiere auch auf Langlebigkeit züchten.
    Die müßte man dann halt nur suchen...
     
  7. #6 Paula_an, 28.09.2008
    Paula_an

    Paula_an Guest

    Ja, nur dass von einigen Dutzend oder einigen Hundert nur ne Handvoll überlebt haben, weil sie den Stress der Reise nicht verkraftet haben.
    Ich halts für fraglich ob es wirklich so gut ist für die Tiere. bin allerdings auch kein Züchter. aber ich würds ihnen nicht "antun" wollen (bitte nicht falsch verstehen)
     
  8. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    sicher, fraglich ist nur wieviele. Sei halt drauf gefasst, ggf. ziemlich hohen Schwund drin zu haben. Ich würde Pferde nicht mit Cuys vergleichen. Schon in Schweinezuchtställe, darf man nicht einfach hinein, weil die Viecher das Herztechnisch nicht vertragen. Vllt. ist es ja möglich von Liebhaberzüchtern, sofern es das gibt, Tiere zu beziehen und nicht aus ner Fleischzucht, da die ja nicth auf langes, gesundes Leben, Robustheit usw. abzielen.
    klee
     
  9. #8 kirsten, 29.09.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    eben wegen dem frischblut hatte matrta cuys importiert.

    ich denke aber auch bei der zucht kommt es vor allem auf die richtige selektion an.
    nicht jeder cuyhybrid ist tauglich um große tiere daraus zu ziehen und um die größe und gewicht geht es ja anscheinend in erster linie.

    allerdings ist auch in equador nicht jedes meerschwein(cuy heißt nichts anderes als meerschwein) 3 kg schwer.


    lg kirsten
     
  10. #9 Biensche37, 29.09.2008
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Ich würde gar nicht so weit in die Ferne schweifen um an Frischblut zu gelangen. Manchmal reicht ein "Blick" ins benachbarte Ausland. Vielleicht sollte da mal gesucht werden.

    bine
     
  11. #10 Elfriede, 29.09.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Wir arbeiten hier an der Auflösung einer Cuy-Zucht. Schöne große Tiere, die noch dazu handzahm sind! Wenn jemand wirklich Interesse hat, ist es sicher möglich ein paar Tiere aus dieser Quelle zu bekommen.

    Wofür willst Du denn 100%ige Cuys? Zur Zucht?

    Cuys sind wirklich sehr stressanffällig und ich würde einem solchen Tier niemals eine so stressige Reise zumuten!

    LG Elfriede :winke:
     
  12. #11 kirsten, 29.09.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    ich denke mal im benachbarten ausland werden es auch tiere sein deren ursprung in deutschland war/ist.
    wir selbst haben auch schon cuys ins beanchbarte ausland verkauft.

    @ elfriede

    die tiere die hier in deutschland beheimatet sind,sind bestimmt keine originalcuys mehr.auch wenn sie groß und schwer sind.

    wi9e schon geschrieben
    mal die marta cardena kontaktieren,sie weiß mehr.


    lg kirsten
     
  13. #12 barasch, 29.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2008
    barasch

    barasch Guest

    die reise von ecuador nach deutschland dauert 24 stunden. also nicht lämger als ein versand innerhald deutschlands. der stressfaktor war vielleicht wichtig, als die tiere 8 monate auf einem schiff waren - aber heute ?
    als ich da war habe ich mir mal die cabayos oder auch cuys angesehen und sie sind einfach ganz andere tiere als eurocuys. nicht nur die größe auch der körperbau ist ein anderer. es gibt sie auch nur in glatt kurzhaarig ohne krone oder ähnlichem. wenn ich einen hund einer rasse kaufen möchte will ich ja auch diese rasse und nicht einen mischling, bei dem mal vor 10 jahren das gesuchte beteidigt war!
    leider kann ich die genannte importeurin - marta candena - nirgends finden. habt ihr da mal ne genauere adresse im netz ? zb. von der cuyliste ?
     
  14. #13 kneifzange, 29.09.2008
    kneifzange

    kneifzange Guest

    Wenn Du schon den Import anderer Tiere mit dem Import von Cuys vergleichst, weißt Du dann auch, was passieren kann, wenn andere Tiere eingeführt bzw. ausgeführt werden?
    Teure Rassetiere müssen z.T. eingeschläfert werden, weil sie nach der Flugreise völlig durchgeknallt sind und zig Wildtiere überleben den Transport nicht.

    Wer sollen denn die Abnehmer dieser südamerikanischen Cuys sein?
    Welches Verhalten haben sie?
    Und welches Zuchtziel hat man, wenn man sie züchtet?
     
  15. Klee

    Klee TA-Empfehlung KI: per PN

    Dabei seit:
    20.04.2002
    Beiträge:
    7.229
    Zustimmungen:
    1
    HI,
    es will dich ja niemand überreden es nicht zu tun. Wenn du unbedingt Originaltiere haben willst, dann hol sie dir. Dass das mit Risiken verbunden ist weißt du ja und natürlich ist ein Overnightexpress auch super stressig. Es ging hier aber ja gar nicht darum etwas zu rechtfertigen oder Regen gegen Traufe abzuwägen. Bei den Wünschen, die du hast, scheint es keine Alternative zu geben und dann bleibt eben nur der Import.
    Bleibt nur: viel Glück mit dem Unterfangen und hoffentlich können deine Wünsche erfüllt werden.
    klee
     
  16. Lutzi

    Lutzi Guest

    Hallo,

    ich habe zwar keine ahnung zum thema import, aber ich finde es auch nicht gut...
    Das Klima ist ganz anders und die reise einfach zu stressig...
    Ich kann dir davon nur abraten, ich meine letztendlich willst du das ja nicht der Tiere wegen machen, sondern wegen deinem eigenen ego und deinem Erfolg beim züchten... Ich finde das halt nicht richtig.

    Fasse das bitte nicht negativ auf, es ist meine subjektive meinung und ich will dich nicht beleidigen.

    Lg Johanna
     
  17. #16 kirsten, 29.09.2008
    kirsten

    kirsten Guest

    marta ist über google zu finden oder bei den yahoo groups in der cuymailingliste.es gibt auch noch eine ig cuy.bitte da auch über google suchen.

    lg kirsten
     
  18. #17 Elfriede, 29.09.2008
    Elfriede

    Elfriede Angoraknuddler

    Dabei seit:
    14.04.2004
    Beiträge:
    4.938
    Zustimmungen:
    5
    Das ist schon klar! Trotzdem kann ich so einem Import nicht viel Gutes abgewinnen. Wer nicht züchten will, für den gibt es keinen Grund, so sensible Tiere einem derartigen Risiko auszusetzen. Und wer züchten will, den bitte ich, dieses Vorhaben gründlich zu überdenken. Cuys lassen sich nicht so einfach verkaufen wie normale Schweinchen, sie sind keine Tiere für den durchschnittlichen Halter. Gute Abnehmer für einen Cuy-Wurf zu finden ist sehr schwer. Außerdem ist der Markt mit Notfall-Cuys völlig übersättigt. Wenn ein normales Meerschweinchen zum Notfall wird, hat es eine reale Chance auf einen guten Platz, bei einem Notfall-Cuy ist das völlig anders.

    LG Elfriede :winke:
     
  19. #18 RoteHexe, 29.09.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29.09.2008
    RoteHexe

    RoteHexe Guest

    Huhu,
    wollt mich da auch mal einklinken. Eine doofe Frage mal zuerst was sind Eurocuys? Ich kenne nur Cuy Hybriden. Ist das das Gleiche? Mir sagen Halt nur die Begriffe F1, F2 usw. was.
    So jetzt mal zum Thema. Marta Cadena kann Dir bestimmt einiges darüber sagen. Ich weiß das damals einige Tiere gestorben sind wiel die Umstellung zu Groß war, Du kannst Cuys nicht mit nem Rassehund oder nem Elefanten vergleichen. das sind keine Fluchttiere wie MS, von daher schon ganz anders veranlagt. Ich find wir haben hier viele Cuyzüchter die Cuys mit 2-2,5 kg Züchten. Natürlich kann das noch nicht so ausgereift sein, da das noch ne Verhältnismäßig junge Rasse ist. Ich pers. denke auch das es zwischendrin wohl sein muß um bestimmte Eigenschgaften herein zu ziehen, Langlebigkeit ,ruhigeres Wesen usw. Genauso sollten bestimmte defekte wie die Vielzehigkeit rausgezüchtet werden. Es dauert halt noch da der Cuy ja noch in den Kinderschuhen steckt.
    [​IMG]
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 KaputtesSpielzeug, 29.09.2008
    KaputtesSpielzeug

    KaputtesSpielzeug Guest

    Ich finde es schade
    (um es mal milde auszudrücken)
    dass man den Tod eines Tieres in Kauf nimmt
    nur um es zu besitzen... :hmm:
     
  22. #20 Paula_an, 29.09.2008
    Paula_an

    Paula_an Guest

    ähm also innerhalb Deutschlands kann man in 9-10 Std maximal von einem Ende des Landes zum anderen fahren. Meist sind die Tiere sogar schneller da. Und sie sitzen nicht in einem ewig lauten Flugzeug-Gepäckraum sondern in nem warmen Auto und werden umsorgt. ich find das ist ein großer Unterschied! Klar war für die Tiere 8 Monate Schiff noch mehr Stress. Aber muss man denn alles tun, ohne Rücksicht auf das Tier? Ich kann mir schon vorstellern dass es reizvoll ist, wieder "frisches Blut" in die Zucht zu bekommen. Aber ich erwarte von einem Züchter noch viel mehr, dass für ihn das Wohl der Tiere zählt.
     
Thema:

cuyimport

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden