Curly mal Rex=?

Diskutiere Curly mal Rex=? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, heute ist ein wunderschöner silberagouti-weißer Wurf gefallen aus Rex/Curly.Aber was ist der Nachwuchs?? Alle 3 Babys sind gelockt.2...

  1. #1 Merrifan, 15.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Hallo,

    heute ist ein wunderschöner silberagouti-weißer Wurf gefallen aus Rex/Curly.Aber was ist der Nachwuchs?? Alle 3 Babys sind gelockt.2 Babys sind Wirbelfrei und 1Baby hat einen Wirbel auf dem Kopf

    Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Curly und Lunkarya?? Im Stammbaum von meinem Curlymädel ist Curly und Lunkarya enthalten.

    Lg Nicole
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    relativ sinnlose Verpaarung.... (meine Meinung)

    also Curly ist meines Wissens nach ein Lunkarya nur mit kruzem Fell.

    Deine Jungen sind jetzt alle Curlys denke ich, die aber das Rex-Gen tragen.

    Was war denn das Ziel dieser Verpaarung? Oder wars nur ein unfall?

    LG tanne
     
  4. #3 Merrifan, 15.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Hallo,

    meine Bekannte will Curlys züchten und sie hat von einem anderen Curlyzüchter gehört das man Rexe mit reinziehen soll um das Fell kürzer zu bekommen.
    Ob es stimmt weiß ich nicht, da ich Rexe züchte.

    Ich hatte ein weißes Mädel von ihr bekommen, sie sollte als Liebhaber hier rumwuseln. Sie rief mich letztes Jahr weinend an, ihr einzigster Curlybock ist gestorben. Also entschieden wir uns zu diesem Schritt.


    Lg Nicole
     
  5. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    So genau bin ich damit ja nicht vertraut aber ich würde es dann immer sinnvoller ahlten die Tiere mit Gh´s zu kreuzen (wenn das Fell kürzer werden soll) aber nicht mit Rexen. Dabei werden dann ja 2 Lockengene vermischt und ich weiß nciht wie sich das dann in den folgenden Generationen auswirkt, wenn z.B. 2 Curly-Rexträger verpaart werden. Ich dann ja das reinste Misch-Masch. Aber ich kann mich da natürlich auch irren. Bin mal gespannt was die anderen dazu sagen.

    LG tanne
     
  6. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    Das war eine völlig sinnlose Verpaarung. (meine Meinung)

    Das hineinziehen von Rex oder Teddy ist unter den gewissenhaften Curly-Züchtern genauso verpönt wie das hineinziehen von Alpaka / Texel ....ect. unter den Lunkarya-Züchtern.

    Es wird auch kein gewissenhafter Curly-Züchter Tiere mit Rex- oder Teddy-(Träger) Vorfahren für seine Zucht ankaufen.
    Die Kleinen wird man nur als Liebhabertiere oder aber in "Hinterhof"- oder "Kinderzimmer"-Zuchten verkaufen können.

    Das ist vergleichbar mit dem Teddy-Gen in der Rex-Zucht. Das will doch auch kein Rex-Züchter haben.

    LG Regina
     
  7. #6 Merrifan, 16.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Hallo,

    aha, dann werden sie als Liebhaber vermittelt. Wenn man sich mit einer Rasse nicht so auskennt, dann glaubt man natürlich einem "Züchter" der sich mit seiner Rasse auskennen müßte:cool:

    Süß sind se auf jedenfall, hier mal Bilder

    [​IMG] Mädel

    [​IMG] Bock

    [​IMG] Bock



    Lg Nicole
     
  8. Tanne

    Tanne Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    07.01.2004
    Beiträge:
    996
    Zustimmungen:
    0
    hi

    na super toll aussehen tun sie ja ;)
    Aber wie gesagt für die richtige Zucht ist das nichts...
    Ja leider gibt es immer Leute die meinen sie wäre ja so erfahren... und die geben dann ihre falschen Ansichten auch noch weiter, schade!

    LG tanne
     
  9. #8 Merrifan, 16.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Man lernt nie aus:winke:


    Lg Nicole
     
  10. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Aber du hattest doch vorher hier gefragt und dir wurde gesagt, dass das keinen Sinn macht.
    Versteh nicht, warum du sone Verpaarung dann trotzdem setzt...
     
  11. #10 Merrifan, 16.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    [​IMG] :rolleyes:
     
  12. #11 Merrifan, 16.02.2009
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Warum wird man hier immer gleich verurteilt??? Da wurde aber auch gesagt das Curly fallen können. Wird man jetzt gleich als Vermehrer abgestempelt?

    Lg Nicole
     
  13. #12 Isabella, 16.02.2009
    Isabella

    Isabella Guest

    süß die kleinen
     
  14. #13 Eickfrau, 17.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    http://www.meerschweinforum.de/showthread.php?t=193003
    Bei fast jeder Antwort auf Deine Frage damals kam eine Erklärung, warum Curly x Rex keine gute Verbindung ist.

    Gegenfrage: Qualifiziert eine unüberlegte Rassenvermischung zum Züchter?

    Süß sind die Kleinen, klar, jedes Meerijungtier ist süß.
    Phänotypisch sind es Curly. Nur genetisch tragen sie leider Rex mit sich.

    Es wäre interessant zu sehen, wie sich der Rexfaktor (reinerbig) auf das Curlyfell auswirkt. Problematisch ist jedoch, daß man vermutlich bei den späteren Jungtieren nicht sicher zuordnen kann, welche Rex und welche Curly sind .... vielleicht auch nicht einmal welche gerexte Curly sind.

    VG Bianca
     
  15. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Kenn mich zwar bei diesen Rassen nicht so aus aber ist es nicht so ähnlich wie bei den Miniplis? Lunkys mit Rexgen?
    LG nehle
     
  16. #15 Eickfrau, 19.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    @nehle: Ja, ist quasi dasselbe in der Kurzhaar-Variante.

    VG Bianca
     
  17. #16 Xari, 19.02.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.02.2009
    Xari

    Xari Guest

    Ein wunderschöner Wurf! Für meinen Geschmack genau das richtige :lach:. Ich liebe solche Mixe,... Vermehrer? Nun alle die züchten vermehren. Wichtig ist wie seriös man die Tiere vermittelt und dass alle Böcke die nicht als Zuchttiere weitergehen als Frühkastraten abgegeben werden.
    Liebe Grüsse Sabrina
     
  18. #17 Eickfrau, 19.02.2009
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    250
    Hm, phänotypisch sind es Curly ... ihre Trägereigenschaft (Rxrx) sieht man ihnen nicht an.

    VG Bianca
     
  19. Xari

    Xari Guest

    Ja mir wäre das egal :-). Klar eine Rasse ist das nicht, aber schöne Meeris:top:.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Montoya, 19.02.2009
    Montoya

    Montoya Guest

    Das sind wirklich sehr süße Babys, aber für einen Züchter völlig ungeeignet. Die Babys sind Curly RT.

    Ziel ist es, das Curly-/Lunkarya-Gen frei von anderen Lockengenen zu halten, d.h. Rex, US Teddy, CH Teddy, Alpaka, Texel, Merino usw.
     
  22. #20 natalie76, 19.02.2009
    natalie76

    natalie76 Guest

    ja wenn man bockmist baut wird man daüfr herhalten müssen..hier und im richtigen leben..
    wenn man sich damit nicht auseinandersetzen will sollte man vorher nachdenken oder es dann nicht groß breittreten lassen

    nachdem dir viele vorher gesagt haben lass es sein, was hast du erwartet was jetzt für antworten kommen
     
Thema:

Curly mal Rex=?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden