cremeagouti mit strahlend weißem Bauch?

Diskutiere cremeagouti mit strahlend weißem Bauch? im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, hat von euch mal jemand ein cremeagouti (hell) mit weißem Bauch gesehen? Das weiß leuchtet einen richtig an! Papa ist...

  1. #1 Blueberry, 10.03.2011
    Blueberry

    Blueberry Guest

    Hallo, hat von euch mal jemand ein cremeagouti (hell) mit weißem Bauch gesehen? Das weiß leuchtet einen richtig an! Papa ist solidcremeagouti-creme-weiß aus solidschokoagouti-buff-weiß x creme Mama ist buff aus buff x weiß d.e.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Perlmuttschweinchen, 10.03.2011
    Perlmuttschweinchen

    Perlmuttschweinchen ehem. hoffix

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    7.799
    Zustimmungen:
    1.426
    Mama kann nicht buff sein. Aus buff x weiß fällt immer creme

    Somit würde ich nun tippen das das Baby cinnamonagouti sein dürfte... Gib doch mal bitte Fotos.
     
  4. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Fooooooooooooddoooooo.
     
  5. #4 meeriefee, 11.03.2011
    meeriefee

    meeriefee Guest

    Könnte es nicht ein Solid-Loh-Schweber sein?
     
  6. #5 Blueberry, 11.03.2011
    Blueberry

    Blueberry Guest

    Ich würde cinnamonagouti sagen, aber laut Papieren ist sie cremeagouti. Foto kommt nach
     
  7. #6 Biensche37, 11.03.2011
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    ZITAT:...Ich würde cinnamonagouti sagen, aber laut Papieren ist sie cremeagouti. Foto kommt nach

    Ja, aber man kann doch beides augenscheinlich auseinander halten. Auch ohne Stammbaum....!
     
  8. #7 Blueberry, 12.03.2011
    Blueberry

    Blueberry Guest

    Cinnamonagouti! war eben verwirrt vom Stammbaum.
     
  9. #8 Blueberry, 12.03.2011
    Blueberry

    Blueberry Guest

    Hier ist mal die süße:

    [​IMG]

    cinnamonagouti-weiß?
     
  10. #9 Pepper Ann, 12.03.2011
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Zu helles, überzeichnetes Silber- oder Sableagoutimagpie-Weiß. Ganz eindeutig. Auf jeden Fall so eher nichts für die Zucht. Finde es schon heftig, dass sich ein Züchter so krass in der Farbe täuscht und dann auch noch lauter Fehler im Stammbaum hat. Also von Genetikwissen zeugt das nicht.

    Soll sie zur Zucht? Weil ich würde da eher von einem Einsatz abraten, die Überzeichnung verschleppt sich hartnäckig durch die Linie und wegen dem Stammbaum wär ich nun auch sehr vorsichtig.

    LG Anna
     
  11. #10 Blueberry, 12.03.2011
    Blueberry

    Blueberry Guest

    @Anna: hab auf den ersten Blick auch an silberagouti gedacht, ganz ehrlich!
    Die kleine Maus hat schokopigmentierte Ohren, das sieht man hier nicht so. Ich vermute deshalb sehr helles cinnamon.
    Sie sollte in meine solidcinnamonagouti-weiß (magpie) - Zucht kommen, weil sie solid trägt, nun muß ich aber sagen, tragen könnte. Nun bin ich schon traurig. Ich möchte hier auch nicht die Züchterin angreifen, wirklich nicht.
     
  12. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.643
    Zustimmungen:
    370
    Ich bin von "über-Solid" gezogenen Tieren eine andere Farbtiefe gewohnt.
    Sie ist extrem blass und, wie Anna schon schreibt, stark überzeichnet.

    Da tät ich nicht mitmachen und den Markt voll hauen.

    Sprich mit dem Vorbesitzer, ob du sie in Kuschelhände geben kannst, bzw. auf jeden Fall informieren, damit auch dort entsprechend gehandelt wird.
    Der Markt ist voll genug.
     
  13. #12 Pepper Ann, 12.03.2011
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279


    Also wenn du eh auf Solid hinaus willst, dann sind die Augenringe kein Problem. Nur bei Agouti geht es halt schlecht wieder weg. Aber sie trägt nicht unbedingt das b für Schoko, Träger könntest du dir aber dennoch ziehen z.B. Solidsilberagoutimagpie-Weiß, die sind ja dann, wenn Papa bb hatte (z.B. selber Solidcinnamonmagpie-Weiß ist), Träger für das Cinnamonagoutimagpie-Weiß. Das was du als Schokopigmentiert siehst, kann sehr gut auch "sabletypisches" Pigment sein. Die sind als Babys immer etwas schokoladiger , auch im Fell. Vllt. hat sich die Vorbesitzerin deshalb so extrem getäuscht. Sables sehen von Grau (wie Slate Blue oder Coffe) bis hin zu braun (wie helles Schoko) immer unterschiedlich als Babys aus und ändern dann ja erst mit Anfang 4 Wochen allmählich ihre Farbe. Ausgewachsen sehen sie dann wie das Nicht-Sable-Pendant aus z.B. eben wie ein zu helles Silberagouti oder ein Sepia/Schwarz. Bei den Agoutis mit Brille (wie bei deiner) sieht man die Umfärbung dann garnicht, außer man hat DEN Sableblick und kennt sich gut aus. Ich finde auf dem Foto sieht man schon sehr gut, dass es auf keinen Fall Schokopigment ist, das ist noch viel heller und sie hat ja deutlich zu dunkle Pigmente um das Auge. So schlecht kann das Foto garnicht sein.

    Also würde ich mir an deiner Stelle auch keine Sorgen wegen ihr weiter machen. Ich würde auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, dass sie sehr wahrscheinlich den Chinchillafaktor ca trägt, kann dann zu Himis führen, wenn du sie mit entsprechenden Partner (ca- Träger wie dunkle Cremes oder Cinnamonsables usw.) verpaarst.

    Habt dir auch mal ein Bild meines Sableagouti-Magpies mit Weiß (auch hell und überzeichnet):

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]


    LG Anna
     
  14. #13 Pepper Ann, 12.03.2011
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Na jaaa, vor Fehlern ist kein Züchter sicher, gerade wenn man so schwer erkennbare Farben züchtet oder sie plötzlich im Wurf sitzen. Aber wenn man sein Zuchtziel ernst nimmt, dann ist man auch mit Sicherheit froh, wenn man Rückmeldung vom Käufer bekommt, dass die Farbe nicht stimmt und auch andere Fehler im Stammbaum sind z.B. dass die Mama kein Buff sein kann, sondern Creme ist. Mit Genetik sollte man sich als Züchter auf jeden Fall auskennen, denn es gibt auch andere Käufer, die in sochen Fällen weitaus weniger gehalten reagieren.

    Kannst doch mal nachfragen, ob sie dir ein Ersatztier anbieten kann. Vllt. ein echtes Cinnamon.
     
  15. #14 Merrifan, 12.03.2011
    Merrifan

    Merrifan Guest

    Hallo,

    für sieht es eher nach aufgehelltem Silberagouti aus. Die Augen müßten bei cinnamonagouti wie bei einem Schokotier aussehen (mir fällt grad die Bezeichnung nicht ein:popcorn:)

    Hier mal cinnamon-weiß, aber schlechtes Foto

    [​IMG]


    Lg Nicole
     
  16. #15 speed runner, 12.03.2011
    speed runner

    speed runner Guest

    Hi Leute,

    wie sieht es bei diesem Meeri aus. Eher helles silberagouti oder doch cinnamon?
    [​IMG]
    [​IMG]
    Die Bilder sind mit Biltz gemacht.

    würde mich über eine Antwort freuen. Hoffe man kann was erkennen.
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Coronette, 12.03.2011
    Coronette

    Coronette Mär(schwein)chenpalast

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    855
    Zustimmungen:
    3
    Silberagouti.

    glg!
     
  19. #17 speed runner, 13.03.2011
    speed runner

    speed runner Guest

    Das war er als Baby. Wenn man mit ihm ins helle Licht geht, könnte man sonst was denken.
    [​IMG]
    und noch eines wo das Licht so auf ihn fällt. Aber wahrscheinlich mach ich mir zu sehr einen Kopf. Er ist eh nicht zuchttauglich. :winke:
    [​IMG]
     
Thema:

cremeagouti mit strahlend weißem Bauch?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden