colosseum 160-ein Schritt in die rchtige Richtung..!

Diskutiere colosseum 160-ein Schritt in die rchtige Richtung..! im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallöchen ! Ich war heute morgen bei uns im F****napf (Hintergrund dafür in einem anderen Thread, die Traumschwein-Story...)-da ist mir dieser...

  1. #1 wolkenschaf, 27.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Hallöchen !

    Ich war heute morgen bei uns im F****napf (Hintergrund dafür in einem anderen Thread, die Traumschwein-Story...)-da ist mir dieser doch recht geräumige Käfig aufgefallen (Colosseum 160): 160 cm lang, 80 cm tief und ca 60 cm hoch mit einer echt praktischen Schiebefläche unten drunter für Streupakete etc. Das Ganze für 179 Euro

    Es hat mich einfach gefreut, dass wohl doch so langsam ein Umdenken bei den Herstellern stattfindet und nicht mehr nur diese Minikäfige hergestellt werden..!:-)

    Ob das natürlich auch von den (Durchschnitts-)Tierhaltern angenommen und vor allem investiert wird, ist natürlich eine andere Frage...Aber zumindest ist das Angebot da.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schneeleopardin, 27.07.2010
    Schneeleopardin

    Schneeleopardin Guest

    Das ist ja schön aber viele werden das Geld warscheinlich nicht investieren... Schade!

    Und wo ist das Traumschwein jetzt..:fg:
     
  4. misfit

    misfit in jeder Hinsicht ein

    Dabei seit:
    21.08.2009
    Beiträge:
    1.113
    Zustimmungen:
    0
    Und genau da liegt das Problem. Die Hersteller hätten sicher schon immer gerne große und damit auch teurere Käfige verkauft, aber Handel und Tierhalter müssen sie auch abnehmen.
     
  5. #4 wolkenschaf, 27.07.2010
    wolkenschaf

    wolkenschaf Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    04.07.2010
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    1
    Ja, das ist wohl leider so-wenn ich da Verkäuferin wäre, ich würde den immer mit vollem Einsatz und blumigsten Worten aufschwatzen, um den Tieren zumindest ein bißchen was Gutes tun zu können...

    Ach ja, übrigens: das Traumschwein sitzt immer noch im F****napf, weil es heute glücklicherweise ein Einsehen mit mir hatte und nicht aus der Hütte kam (hab nur ein Fitzelchen davon gesehen...) :aehm: Und so konnte sie mir nicht nochmal vor Augen führen, was für eine absolute Hübschmaus sie ist...:engelteufel:
     
  6. #5 Fränzi, 27.07.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ja, das finde ich auch erfreulich, aber ich bezweifle, dass sich jemand mit solch einem Riesending abmühen will (schon nur die Frage, wie man solch ein Monster in ein Auto reinbringen soll?)

    Viel sinnvoller wäre es doch, wenn die Hersteller sich auf Bauteile verlegen würden, damit man zu Hause ganz einfach einen Eigenbau zusammenschrauben kann.
    Das ist eine Marktlücke, welche die Käfig-Hersteller noch nicht erkannt haben.

    Es gibt bisher nur entweder Aussenställe (i.d.R. winzig klein mit steiler Rampe) oder Auslauf-Gitter für drinnen oder draussen.

    Aber ein "Elementbau Gehege" habe ich noch nirgends gesehen. Das ginge doch auch mit Unterbau, wie z.B. der Bau von Liaphia beweist.
     
  7. #6 DIE KRIPPE, 23.08.2010
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
  8. #7 heidi, 23.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    2.007
    Zustimmungen:
    1.177
    Ach ne, ist Ferplast mal drauf gekommen, daß man das lange Gitterseitenteil mal teilen kann. Beim 140er geht das nicht.

    Welch ein Wunder.

    Vor Jahren hatte ich die mal angeschrieben ob man bei dem 140er das lange Seitenteil nicht teilen kann.
     
  9. #8 Fränzi, 23.08.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Leider wird der sogar als "Riesiger Kaninchen-Käfig" angepriesen, was er natürlich niemals sein kann.
    Für Kaninchen ist der viel zu klein, bzw. Kaninchen kann man gar nicht in einem Käfig halten, weil sie ja riesige Auslaufflächen brauchen (Sprinter-Tiere), Faustregel 2m2 pro Kaninchen, mehr ist immer besser.

    Da gehen bestimmt viele Anfänger hin und kaufen sich solch ein Riesenteil in bester Absicht für ihre Kaninchen, uuuurrrrgs!:eek:

    Wie ich schon oft schrieb, finde ich es zwar gut, dass es so "grosse" Käfige gibt, aber wenn man schon einen Platz freiräumt in der Wohnung , wo dieses 1.6m Riesending Platz finden würde, kann man viel einfacher und bedeutend billiger ein Klappgehege aufstellen auf dieser Fläche und dieses dann 1.6m x 1m machen, damit man echte 1.6m2 zur Verfügung hat (für 3 Meerschweinchen meine ich, rede jetzt nicht von Kaninchen).
     
  10. #9 DIE KRIPPE, 23.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2010
    DIE KRIPPE

    DIE KRIPPE Meeriengel

    Dabei seit:
    23.01.2006
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    107
    Naja und es gibt Leute die keinen EB wollen. Ich hätte auch keinen, wenn mir die Käfigwannen nicht zu hoch wären bei den großen Käfigen.
    Oder manche wollen nicht einfach ein Klappgehege aufbauen Optik spielt ja manchmal eine Rolle (und ich finde manche EB wesentlich hässlicher als einen Käfig) oder sie wollen nichts direkt auf den Boden haben aus verschiedenen Gründen. Und nicht jeder kann und will ewig rumbauen und probieren und sich drüber Ärgern, dass was falsch ist oder nicht dicht oder so. Nicht für jeden ist ein Klappgehege auf den Boden eine Lösung und nicht jeder kann bauen oder kennt jemanden der es kann.
    Ist es nicht völlig EGAL wo die Tiere drin leben, solange es Platztechnisch geeignet ist? Das WO sie drin Leben interessiert doch nur uns Menschen. Den Tieren ist nur wichtig, dass ihre Bedürfnisse erfüllt sind.
    Ich finds auch gut für Nins. Mann kann ja die Tür dann da aufmachen oder so.
     
  11. #10 Fränzi, 23.08.2010
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Ja, das würdest Du bestimmt so machen, weil Du ja bereits sensibilisiert bist betr. artgerechte Haltung und hier im Forum schon viele Diskussionen miterlebt hast.

    Ich denke aber viel eher an völlig unerfahrene, ahnungslose Anfänger, welche solch einen "riesengrossen Kaninchenkäfig" im Internet sehen und darin völlig gutgläubig ihre Kaninchen einsperren und sogar überzeugt sind, dass sie eine tolle, vorbildliche Kaninchenhaltung betreiben.:nut:

    Das ist die Gefahr bei solchen Angeboten, welche nie und nimmer artgerecht sein können für Kaninchen (und für Meerschweinchen auch nur bedingt).
     
  12. #11 Quinchen, 23.08.2010
    Quinchen

    Quinchen Guest

    Nicht jeder will oder kann einen EB haben :-) Es gibt z.B. auch Leute, die neben MS noch andere Haustiere haben. Da hilft auch kein Netz auf dem EB. Die anderen haben vllt eine Wohnung mit Zugluft und wollen keine Bodengehege bauen. Die anderen möchten ihre Meeris nicht nur von oben sehen, bzw. möchten dass diese auch rausgucken können.

    Ich finde es toll, dass es endlich auch große Käfige zu kaufen gibt. Mir persönlich macht es nichts aus, wenn´s dann etwas teurer ist als die Klappgehege, oder wenn man sich ein wenig Mühe geben muss, um den Käfig ins Auto zu packen :-)
     
  13. Lemmi

    Lemmi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    7
    Glaubt Ihr denn ernsthaft, dass die Teile zu dem Preis oft verkauft werden?
    Das kann ich mir überhaupt nicht vorstellen.
    Wenn Mami und Papi dem bettelnden Kind endlich das Einzelschwein kaufen, weden sie mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf den Hamsterkäfig zurückgreifen - der nimmt nicht so viel Platz weg und kostet nur einen Bruchteil:rofl:

    Die Leute, die sich Gedanken über artgerechte Haltung machen, bauen doch selbst - es sind wahrscheinlich sehr wenige Kunden, die einen Käfig kaufen, weil sie z.B. Hund oder Katze haben.
     
  14. #13 Wallaby, 24.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Oh ja, das wär schön, davon träum ich schon seit Jahren, weiß auch schon wie das Ganze ausssehen soll:
    Die einzelnen Elemente hakt man ein und kann sie so beliebig erweitern. Ein Grundkäfig besteht aus 2 Endteilen mit den Maßen 80x80. Dazwischen kann man wietere Elemente einklicken und somit die Fläche vergrößern.
    Für die Schweinchenhalter ohne Raubtiere gibt es Aufsatzelemente die man statt Gitter auf die Schalen setzt. Für Raubtierbesitzer (Hunde,Katzen, Frettchen) Gitterelemente.
    In der Weiterentwicklung gibt es dann Eckelemente.
    Die einzelnen Teile könnten gut transportiert werden, sind handlich in der Badewanne zu säubern und auch Leute mit 2 linken Händen könnten sowas "bauen"

    *Seufz* vor meinem geistigen Auge gibt es sowas schon.

    Irgendwie wird soviel erfunden, nur daß was man braucht nicht.
    Ich warte ebenfalls schon seit Jahren auf eine elektrische Adventskranzbeleuchtung
    wo man die Hüllen nach Geschmack auf die Elektrik aufstecken kann. Einmal die Elektrik kaufen und die farbigen Kerzenhüllen nach Geschmack.
    Dann könnten Katzen-, Hunde- und Kinderbesitzer auch mal in den Genuss eines Adventskranzes kommen.
    Aber sorry, das war jetzt OT. *weiterträum*

    Zu den Aussengehegen:
    Immerhin findet ein Umdenken statt. Leider sind auch hier die Hersteller zu wenig innovativ um Aussengehege-Module zu erfinden die die Logistiker auch transportieren können.

    Auch hier träum ich noch weiter :)

    Wer eine dieser Ideen zur Patentreife bringen und vermarkten möchte, kann sich gerne an mich wenden, vielleicht helfen meine Überlegungen ja mit, daß das schnell produziert wird.
     
  15. #14 Wallaby, 24.08.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Naja, so ein fertiger Eigenbau in der Größe kostet im Internethandel mehr und sie werden trotzdem gekauft. Auch wenn er nicht ganz pieseldicht ist usw.
     
  16. nincy

    nincy Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    21.06.2005
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    81
    Noch ist der Preis so, aber je mehr Nachfrage kommt, und je mehr Abnehmer es gibt, desto schneller wird der Preis sinken.
    Wenn ich überlege was ich vor 3 Jahren für meinen 140cm Käfig bezahlt habe, und das war schon nen Angebot, heutzutage bekommste den für die Hälfte!
    Weil in den letzten Jahren doch schon ein Umdenken stattgefunden hat. Die 80cm Käfige sind sehr selten (bei uns in den Geschäften gibt es die gar nicht mehr) und die größeren kommen immer mehr.
    Natürlich sind wir hier alle der Meinung das man da noch viel mehr machen kann, aber nicht jeder sieht das so, und ich finde es gut das da nen Umdenken statt findet!
     
  17. Mira

    Mira Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    3.249
    Zustimmungen:
    2.338
    ... Nicht, dass ich unseren schönen EB hergeben wollte (den übrigens der Schreiner gebaut hat, weil wir das eben nicht selber können), aber so ein Gehege im Baukastensystem schwebt mir auch schon lange vor - beliebig verlängerbar, je nach Platzverhältnissen und Schweinchenzahl, wenn möglich in zwei oder drei verschiedenen Breiten.


    ... Hüstel, lasst uns doch noch die restlichen Sommertage geniessen, bevor wir an Adventskränze denken! ;)


    ... Ja, die einzelnen Elemente sollten einigermassen handliche Grössen haben, sodass sie in ein normales Auto passen und man nicht gleich einen Lastwagen mieten muss. Gewisse Möbelhäuser schaffen das doch auch - warum nicht Hersteller von Schweinchengehegen?


    ... Ich wünsche dir, dass sich jemand bei dir meldet und findet, der "Markt" sei interessant und gross genug und es würde sich lohnen, solche Module anzubieten. Die Zoohandlungen hätten vermutlich nichts dagegen, wenn sie statt immer grösseren und sperrigeren Fertigkäfigen praktische Modulpakete verkaufen könnten.

    Liebe Grüsse

    Claudia
     
  18. #17 Wallaby, 24.08.2010
    Zuletzt bearbeitet: 24.08.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Ich denke mal, daß es eher daran liegt, daß die meisten großen Käfighersteller in Italien sitzen. (Ferplast, Marchioro usw.)

    Wer mal auf www.ferplast.it klickt, wird sehen, daß der größte angebotene Käfig für Meerschweinchen ein 80er ist.
    Der Rabbit 120 und 140 stehen bei Kaninchen.

    Angesichts dieser Angebote ist und Aufteilung der Käfige (Käfige für Ratten und Hörnchen sind so mini, aber keiner kommt auf die Idee Umrüstsätze für
    die Vogelvolieren anzubieten, damit man die größeren Volieren zu einigermassen artgerechten Behausungen für die Klettertiere macht) ist der Schritt zu
    den Modulbaukästen einfach zu groß, zumal Ferplast an seinem Angebot die letzten Jahre nichts geändert hat.
     
  19. #18 Aquariuslove, 24.08.2010
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    654
    Zustimmungen:
    280
    Ich finde den 160er Käfig toll :einv:, finde es gut, dass er jetzt im Zoohandel angeboten wird und ich würde den auch kaufen!

    Irgendwie seltsam.. vorher wird rumgemeckert, dass es keine größeren Käfige als die 140er gibt - jetzt gibt es die in nem Zooladen, so dass jeder Interessierte und jeder Halter sie kaufen kann und es wird schon wieder rumgemeckert. Man kann sich ja auch einfach mal über Fortschritte freuen.
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Wallaby, 24.08.2010
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Wer meckert hier?

    trotz Freude über den 160er darf man doch wohl Zukunftsvisionen haben. ;)
     
  22. Vava

    Vava Guest

    Die Preise sind unverschämt!

    Mehr nicht! Die Käfige kosten nicht mehr als ein paar Euro in der Herstellung.
    Schade, dass der Einzelhandel solche Käfige für fast 200 euro oder mehr anbietet.
    Da kann man sich ja einen Deluxe-Eigenbau schon bauen von dem Geld.
    Wirklich unverschämt :/
     
Thema: colosseum 160-ein Schritt in die rchtige Richtung..!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. more for pets colosseum aufbauen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden