Cinnamonagouti + Himalaya

Diskutiere Cinnamonagouti + Himalaya im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Wer hat schonmal eine Verpaarung zwischen Cinnamonagouti und Himalaya durchgeführt. Und kann mir sagen was da raus kommt?

  1. Sus

    Sus Guest

    Wer hat schonmal eine Verpaarung zwischen Cinnamonagouti und Himalaya durchgeführt. Und kann mir sagen was da raus kommt?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ChaoticInfinity, 07.11.2009
    ChaoticInfinity

    ChaoticInfinity Guest

    wie wäre es mit genetikseminar besuchen oder eine der zahlreichen Websites zu durchforsten um sich die antwort selbst geben zu können.
    Selbsterarbeitetes wissen bringt deutlich mehr als es sich von anderen vorkauen zu lassen :fg:
     
  4. Inka

    Inka Guest

    Warum willst du eine solche Verpaarung????? In der TAt, mach dich mal richtig über GEnetik schlau, dann kannst du dir das selbst beantworten und würdest so eine VErpaarung auch nicht setzten.
     
  5. #4 Hannelore, 07.11.2009
    Hannelore

    Hannelore Guest

    ich will es aber auch wissen *sudder* :fg:

    und ich hab schon viele Genetikseminare besucht, aber leider machten wir nie die Meerigenetik :schreien:

    nein ernsthaft, ich kenn mich mit den Meeri-Farben absolut nicht aus, aber vielleicht findet sich jemand, der dir einen Verweis zu einer Seite liefern kann, damit du dich ein bisserl in die Sache reinarbeiten kannst?
     
  6. #5 Chris91, 07.11.2009
    Chris91

    Chris91 Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    06.11.2009
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    4
    Oh, schade, dass keiner die Antwort weiß!
    Das hätte mich auch interessiert. :verw::wein:
     
  7. #6 PigCasso, 07.11.2009
    PigCasso

    PigCasso Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Moin Moin,
    Himalaya ist keine Farbe !!!!
    Himalaya ist eine Zeichnung und diese kann es in einer Vielzahl von Farben geben.

    Daher ist Deine Frage ohne genauere Kenntnis über das 'Himalaya nicht zu beantworten.

    Gruß
    PigCasso
     
  8. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    um genau zu sagen was fällt ,braucht man Papiere der Tiere
    bei Himalaya gibt es ja auch schoko ,schwarz
    Ist der Cinnemon rein gezogen,kannst du auf alle Fälle Agouti erwarten(ev. Silber oder cinnemon-das ist nun wieder vom Himalaya abhängig)
    Andere Farben sind aber nicht ausgeschlossen-dafür bräuchte man einfach mehr Infos!

    Lg Kathrin
     
  9. #8 claudia, 08.11.2009
    claudia

    claudia Claudia

    Dabei seit:
    21.07.2004
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    43
    In der Regel und bei Reinerbigkeit Cinnamonagouti Sable (wenn Schoko Himi) oder Silberagouti Sables (wenn Himi Schwarz).
     
  10. Regina

    Regina Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    552
    Zustimmungen:
    0
    @ sus

    im Grunde kann ich mich ChaoticInfinity nur anschließen: wenn man sich für die (Farb-)Vererbung bei den Meeris interessiert (insbesondere wenn man evtl. sogar züchten möchte) sollte man sich unbedingt vorher mit der Genetik vertraut machen.

    zu deiner Frage:
    was bei einer Verpaarung Cinnamonagouti x Himalaya herauskommt, das hängt unter anderem davon ab, welche Farbe das Himalaya hat. Die Himalaya-Zeichnung ist ja in allen Farben der "dunklen" Farbreihen (von schwarz bis hin zu lilac und von schoko bis zu beige und natürlich in den zugehörigen agouti/argente-Farben) möglich.
    Zudem stellt sich mir, aus praktischer Erfahrung heraus, bei der Bezeichnung "cinnamonagouti" immer die Frage ob es wirklich ein "echtes" ist (Genformel wäre dann A?bbcrcrE?....., oder ob es sich um ein sable-silberagouti (A?B?crcaE?....) handelt (das umgangssprachlich sehr häufig auch als cinnamonagouti bezeichnet wird).
    Desweiteren müßte man noch wissen, ab die Tiere reinerbig sind in der Farbe die sie zeigen oder ob sie (und wenn ja welche) rezessive Eigenschaften tragen.
    Wenn du diese Infos noch nachlieferst kann man dir die farblichen Möglichkeiten sagen.

    Was die Zeichnung des Nachwuchses betrifft gibt es da nicht viele mögliche Varianten:
    ist das cinnamonagouti "echt" und im Agouti-Faktor reinerbig werden nur sable-agoutis fallen, ist es nicht reinerbig agouti, dann statistisch gesehen, zur Hälfte sable-agouti und zur Hälfte sable.
    ist das cinnamonagouti nicht "echt" (siehe oben) dann gibt es 1 bzw. 2 weitere Zeichnungs-Möglichkeiten: Himalaya mit Agouti-Points und Himalaya mit normalen Points.

    Was mich persönlich sehr interessiert: was ist denn das gewünschte Ergebnis bei dieser angedachten Verpaarung?

    LG Regina
     
  11. #10 Biensche37, 08.11.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Die Mendelsche Farblehre ist immer gleich.
    Wenn man sich z.B. auf www.the-golden-nuggets.de die Genetik Seiten immer mal wieder anschaut und Step by Step durchgeht, dann lernt man schon einmal die Grundregeln. Und es baut sich von da an weiter auf. Das ist erlernbar.
    Im Eingangspost steht übrigens nicht, das sie diese Verpaarung setzen will. Ich habe die Frage so nur als rein hypothetische Frage verstanden.


    bine
     
  12. Nehle

    Nehle Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.07.2007
    Beiträge:
    1.971
    Zustimmungen:
    2
    Huhu,
    das kommt ganz auf das Himalaya an :rofl:
    Es gibt ja ganz verschiedene. (z. B. Himalaya schwarz, Himalaya lilac etc.)
    Was meinst du denn?
    Lg nehle
     
  13. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Cinnamonagouti mal Himalaya

    Eigentlich ist diese einfache Frage auch einfach zu beantwoten. Meine ersten Himalayas aus England stammten aus Verpaarung Cinnamonag. mal Cinnamonag.. Es waren schöne typvolle Tiere,aber die Points waren sehr hell schoko und zwar noch heller als Schoko Himis. Würde aus diesem Grund nie wieder so eine Verpaarung setzen,denn die Zeichnung- Points der Himis sind in schwarz gezogen am besten.
    LG Hanni
     
  14. Hanni

    Hanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.03.2008
    Beiträge:
    2.031
    Zustimmungen:
    353
    Cinnamonagouti mal Himalaya

    Nur mal zur Ergänzung ,die von mir genannten Verpaarungen Cinnamonagoti mal Cinnamonagouti waren natürlich schon Himiträger und dieser Züchter in England hatte nur solche Himis sitzen,fand die hellen Points toll und der englische Standart ist auch etwas anders als unserer.
    LG Hanni
     
  15. #14 Biensche37, 09.11.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    crca Agoutis sind dann aber doch schoko Sable Agoutis.


    bine
     
  16. #15 Biensche37, 09.11.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Hallo!

    Wenn diese Agoutis Himiträger waren, somit crca, dann waren sie schoko Sable Agoutis und keine Cinnamonagoutis.


    bine
     
  17. #16 Biensche37, 09.11.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    *Doppelpost* Hatte sinngemäss 2 x das gleich getippt und abgeschickt. Weil es sehr lange dauerte, dachte ich, es sei verloren gegangen!
     
  18. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Kernölschnauzen, 11.11.2009
    Kernölschnauzen

    Kernölschnauzen Guest

    aber man könnte sie als sable-cinnamonagoutis bezeichnen.
    wer die Bezeichnung marder lieber hat, nimmt halt dieses.

    crca bei silberagoutis (was leider viel öfter vorkommt als einem lieb ist) ist ja auch sable-silberagouti
     
  20. #18 Biensche37, 11.11.2009
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Ja, kann man nennen wie man will. Ist ja eh eigentlich eine Farbe, die die Welt nicht braucht.
    Nur sollten Cinnamonagoutis, die Himis hervorbringen, nicht als Cinnamonag. bezeichnet werden.
    Wenn man sie als ca -Träger entlarvt hat, müsste man den Stammbaum ändern um es korrekt zu halten. Ich weiß ja, wie schwer es ist, sie überhaupt zu erkennen. Von daher meine ich das weder böse, noch sonst was.
    Richtige Cinnamons haben mal bb crcr. Und Sable-Cinnamonagoutis - mal Hand auf`s Herz- wer will sowas gezielt züchten? :wah:

    bine
     
Thema:

Cinnamonagouti + Himalaya

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden