Chlamydien

Diskutiere Chlamydien im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, hier sind doch sicherlich einige Leute, die mit diesem "Spaß" zu tun hatten Chlamydien. Meine Tierärztin hat mir wohl die zu geringe Dosis...

  1. #1 Quietschpfoten, 21.05.2019
    Quietschpfoten

    Quietschpfoten Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    20
    Hallo,
    hier sind doch sicherlich einige Leute, die mit diesem "Spaß" zu tun hatten Chlamydien.
    Meine Tierärztin hat mir wohl die zu geringe Dosis aufgeschrieben, verständlich, Meerschweinchenahnung ist zwar da, in dem speziellen Fall geraten einige an die Grenzen. Nur weiß ich jetzt Grad gar nicht, was die richtige sein soll (gibt ja etliche Möglichkeiten).
    Könnte mir da irgendjemand helfen? Einfach melden, ich schicke euch gerne die aufgeschrieben Dosen.
    Mittlerweile bin ich soweit, dass es Sinn macht täglich neu aus zu rechnen. Für die Leber ist Mariendistel unterwegs, sowie was anderes als Bene Bac für den Magen. (Rodicare akut ist hier die Tage leer bis dahin ist das Zeug dann da).

    Ich bin völlig fertig, da wir die ganze Zeit auf Erkältung behandelt hatten mit Bindehautentzündung, zwei Tiere (Ellie und Dany) deshalb verstorben sind. Weitere Erkenntnisse kamen hinzu (mehr Info kann und will ich nicht Preis geben!) Nun ist praktisch die Chlamydie aus dem Sack. Und ich mag nicht noch mehr Tiere verlieren durch falsche Dosis :/ zu wenig hilft vermutlich nicht zum Sieg. Zu viel ist vllt dann auch doof. Ich hab zwar eine Angabe aus Leitsymptome, aber ich bin mir unsicher, ob dass die Menge gegen Chlamydien ist. Die mg/ml Angabe des Doxycyclin was ich habe weiß ich auch. Ich würde gerne auf die Dosis behandeln, die der Mehrheit geholfen hat :(

    LG die restlichen Nifflerpfoten und Zweibein :/
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angelika, 22.05.2019
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.233
    Zustimmungen:
    3.027
    Userin Eliza hatte vor einigen Jahren einen Großteil ihres damals über 50 Tiere umfassenden Bestandes verloren durch Clamydien, es wirkte nur ein einziges für MS eher exotisches AB, was erst nach Wochen heraus kam. Vielleicht magst du ihr eine PN schreiben?
     
  4. #3 Elvira B., 22.05.2019
    Elvira B.

    Elvira B. Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    13.02.2004
    Beiträge:
    8.517
    Zustimmungen:
    4.962
    Meine haben damals Doxicyclin bekommen, über 10 Tage, allerdings haben sie dann als vom AB dann auch noch eine Gelbsucht bekommen, die die 2 Alten eh schon kranken Schweinchen nicht überlebt haben, der Jungspund allerdings schon.

    :daumen:
     
  5. Néné

    Néné Schweinchen-Finderin

    Dabei seit:
    02.03.2008
    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    104
    Ich weiß nicht die neue Dosisangabe von Doxicyclin, aber da ich mit meinen Schweinchen lang zu Ewringmann gegangen bin und diese dort wg Chlamydien behandelt wurden, kann ich mich erinnern, dass die Dosierung und Art der Eingabe aus der ersten Ausgabe vom " Leitsymptombuch" von Ewringmann / Glöckner korrigiert wurde für die zweite Ausgabe!
     
  6. #5 Paperhearts, 22.05.2019
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Wurde ein Antibiogramm erstellt, um zu schauen, welches Antibiotikum wirkt? Es ist egal, welches AB der Mehrheit hilft, denn das hilft nicht in jedem Fall.
    Meine Schweine mussten damals mit Tetrazyklin behandelt werden, an die Dosierung erinnere ich mich nicht mehr.
     
  7. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    326
    Hast PN Quitschpfoten

    Falls noch jemand anderes die Dosierung braucht einfach sagen .ich war beim Tierarzt grade eh und durfte auch ein Foto machen davon
     
  8. #7 Quietschpfoten, 22.05.2019
    Quietschpfoten

    Quietschpfoten Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    20
    Erstmal vorweg: sorry für kurze antworten, keine Smileys, schlechte Rechtschreibung. ich schreibe alles einhändig, meine rechte Hand ist kaputt.

    @Angelika: Die Userin werde ich Mal suchen und Anschreiben.

    @Elvira B. Danke, deswegen möchte ich mich absichern zwecks Dosis von Doxycyclin.

    @Néné : dann schaue ich Mal welche Auflage ich habe. Ist die e book Version :) Aber danke für die Info!

    @Paperhearts : Sorry jetzt dafür, weil's nicht Weg A ist sondern joar: Da zwei Meerschweinchen ohne Antibiotika jetzt vllt schon tot wären, habe ich mich entschieden, die Ergebnisse erst gar nicht abzuwarten. Alles andere kann ich nicht offen legen aus Gründen, bitte hierfür Verständnis haben. Ggf fasse ich es bei dir kurz via PN. Ich weiß es hätte nach hinten losgehen können, aber das war als einziges Grade da.

    @Cojoti : Danke :) Hast mir sehr geholfen.

    Generell telefoniere ich morgen mit meiner jetzigen Tierärztin zwecks weiterer Ergebnisse und mit Glück auch mit Fr. Seitz sollte ich sie erreichen, bekam noch anderweitig dem Tipp sie zu kontaktieren.

    Tag 2 1/2 (Montag Abend Diagnose gestellt)
    Das Doxycyclin wird momentan sehr gut vertragen, ich hoffe das wird in den nächsten Tagen nur maximal minder schlechter. Darf gerne so bleiben... Meine enormen Sorgenpatienten wirken auch besser. Das ihr den Status wisst. Frische trockene Wiese (also nicht nass und kräuterreich) scheint der Renner zu sein, nebst Möhre. Ich muss aber auch dazu die Info geben meine bekommen seit März eigentlich nur Wiese. Eine Umstellung nur auf Gemüse jetzt während der Behandlung würde sicher schlimmere Nebenwirkungen nach sich ziehen. Ich hab das vor paar Jahren einmal gemacht...
     
  9. Cojoti

    Cojoti Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.12.2016
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    326
    Meine Tierärztin also die weswegen ich heute auch nach der Dosierung gefragt habe ist Frau Seitz :)
     
  10. #9 Paperhearts, 22.05.2019
    Paperhearts

    Paperhearts Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    16.08.2004
    Beiträge:
    2.084
    Zustimmungen:
    220
    Klar, Verständnis habe ich dafür, und du musst mir auch nichts erklären. Du wirst deine Gründe haben.
    Alles Gute für deine Schweinchen und dass sie das Doxycyclin weiterhin gut vertragen und es hilft! :daumen:
     
  11. #10 Quietschpfoten, 22.05.2019
    Quietschpfoten

    Quietschpfoten Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    20
    Auch nicht schlecht :D Ich denke ich werde dennoch versuchen Mal zu telefonieren, falls iwas nicht richtig läuft :)
    Die besten Praxis Tipps werden wohl hier die Leute haben, die leider den "Spaß Chlamydien" schon hatten.

    Bisher habe ich Handschuhe, Mundschutz und extra Klamotten für die Behandlung, da ich aktuell selbst mich bei Menschen schnell bei Grippe anstecke.

    Etwas zum Aufbau für die Darmflora, Mariendistel für die Leber. Zusätzlich Sab Simplex geben? Hab ein Schwein das schnell bläht.

    Päppelbrei / Futter ebenfalls vorhanden, päppeln aktuell nicht notwendig.

    Heu ist aktuell nicht Raufutter der Wahl, sondern frische Wiese und getrocknete Kräuter. Wassernäpfe stehen direkt neben den Kräutern. Neue Kräuter Auswahl ist unterwegs inkl. Darmwohl Saaten, wird beides dann zur selbst Auswahl geboten in entsprechender Menge. "Nicht wässriges" Gemüse rundet alles ab.

    Fehlt noch was? Gute Sterbens Karten nehmen die Chlamydien sicherlich gerne entgegen :autsch:
     
  12. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    auf der Seite Guinea Lynx::a medical and Care Guide for Your Guinea Pig
    gibt es eine Rechner, der dir die richttige Dosierung abhängig vom Gewicht ausrechnet. Das ist sehr zuverlässig, da in den Vereinigten Staaten Doxycyclin bei Meeris gerne gegeben wird. Die Seite ist allerdings Englisch
    Gute Besserung den Tieren
     
  13. #12 Quietschpfoten, 22.05.2019
    Quietschpfoten

    Quietschpfoten Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    20
    Wow! Die Seite ist ja Mal echt interessant. Englisch ist schriftlich bei mir kein Problem. Vielen Dank :) jetzt hab ich einen tollen Rechner und eine interessante "Lektüre" :danke:
     
  14. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    ja, ich liebe diese Seite
     
  15. #14 Esmeralda, 23.05.2019
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    3.809
    Zustimmungen:
    2.861
    ich kann nicht wirklich sinnstiftendes beisteuern (hatte bisher "nur" Würmer und Giardien), wünsche Dir aber gutes Gelingen, gute Nerven und ganz viel :daumen:, dass Du das Ungeziefer ohne große Nebenwirkungen und Todesfälle der Stinker ausrotten kannst!
     
    Schokofuchs, Fini und Marshmallow gefällt das.
  16. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    Ich habe noch was vergessen, In den vereinigten Staaten wird oral ausschliesslich Doxyciklinmonohydrat gegeben und dort wird es gut vertragen. In Deutschland ist ein anderes Salz des Doxycyclins in der Vetinärmedizin üblich und hier liest man alle möglichen Komplikationen. Ich habe mir immer Doxycyclinmonohydrat verschreiben lassen,gibt es in der Humanmedizin als Tabs, und hatte keinerlei Probleme. Auch hörten bei Meiner Schwester-sie hatte auch Clamydien-die Probleme auf, als sie auf Doxycyklinmonohydrat gewechselt hat. Ich hatte damals Klebsillen im Bestand und nur Doxycyklin half.
     
    Helga gefällt das.
  17. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    Wie geht es heute?
     
  18. #17 Quietschpfoten, 30.05.2019
    Quietschpfoten

    Quietschpfoten Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    10.03.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Traudl,
    läuft alles toll. Hätte es nie gedacht bei dem was man hier so liest. Mein Kastrat hat jetzt Matschköttel, aber das ist aktuell das einzig sichtbare. Da haben meine bei Baytril und anderen nach längerer Zeit mehr Nebenwirkungen gehabt, so in all den Jahren der Meerschweinchenhaltung. Hoffe es bleibt weiterhin so.
    Lg
     
  19. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.745
    Zustimmungen:
    3.694
    Wiiie schön! Weiterhin :daumen:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Traudl

    Traudl Gurkentaxi seit 89

    Dabei seit:
    15.06.2015
    Beiträge:
    2.704
    Zustimmungen:
    1.328
    hoffe es bleibt so.:daumen:
     
  22. #20 HanniNanni, 30.05.2019
    HanniNanni

    HanniNanni Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    09.11.2017
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    869
    Von mir auch :daumen:.
     
Thema:

Chlamydien

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden