Chip, ja oder nein?

Diskutiere Chip, ja oder nein? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Was haltet Ihr generell vom Chippen bei Meerschweinchen? LG Ines

  1. #1 Lunkashe, 05.01.2006
    Lunkashe

    Lunkashe Guest

    Was haltet Ihr generell vom Chippen bei Meerschweinchen?

    LG
    Ines
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 janerikk, 05.01.2006
    janerikk

    janerikk Guest

    öhm ich kann mir da jetzt gar nix darunter vorstellen...
    kenne nur das tätowieren von katzen...was da aber auch nur sinn hat falls sie entlaufen und man so den besitzer finden kann!


    lg

    kannst du mir das etwas genauer erklären?

    danke
     
  4. #3 Lunkashe, 05.01.2006
    Lunkashe

    Lunkashe Guest

    Der Chip ist ja nur ein reiskorngroßer Transponder der unter die Haut gesetzt wird. Auf dem Transponder ist eine Nummer, die man mit einem Scanner ablesen kann. Mit diesem Transponder ist jedes Tier für immer gekennzeichnet.

    Ich sehe einfach den Vorteil, dass eindeutig identifizierte Tiere nicht einfach im Wald ausgesetzt werden können etc. Evtl. könnte man auch so das Fälschen von Abstammungsnachweisen eindämmen.

    Ausserdem gibt und gab es auch schon Diebstahl von Zuchttieren. Dem könnte man so vllt. auch vorbeugen.
     
  5. #4 Kickie1985, 05.01.2006
    Kickie1985

    Kickie1985 Guest

    hey,
    also das tattoovieren gibbet so weit ich nicht mehr wollten wir bei unserem kater machen weil der immer so weit weg geht..habe ihn jetzt chippen lassen.. da wird halt so ein kleiner chip an einer bestimmten stelle nacken hals berreich unter die haut gemacht.. und dann kann man mit nem scanner und der firma rausbekommen wo das tier herkommt und wem es gehört..

    aber bei meerschweinen halte ich nichts davon.. finde das unnützen stress weil wann läuft denn ein meerschwein mal draussen weg in die große weite welt?!!!!!!!!

    huch da war ich wohl zu langsam lol.. sorry sorry
     
  6. Molchi

    Molchi Guest

    Keine Ahnung ob das Not tut - vielleicht bei Züchtern, aber nicht bei Ottonormalverbraucher.

    Und wer seine Tiere im Wald aussetzt, der wird sich vorher auch nicht die Mühe machen und die Tiere chippen.
     
  7. maira

    maira Guest

    Schau mal hier. Zucht anklicken, dann Transponder.
    Gabi hat sich schon vor einiger Zeit mit diesem Thema auseinandergesetzt und informiert sehr ausführlich über dieses Thema.
     
  8. #7 janerikk, 05.01.2006
    janerikk

    janerikk Guest

    sicher ist es stress,aber ersparrt sicher einigen schweinche das ausetzen...weil wer setzt sein tier aus wenn er weiss das er gefunden und verantwortlich gemacht wird...allerdings stellt sich dann die frage,ob derjenige dann net das tier tötet?gibbet ja sicher dann auch...hmm...

    lg
     
  9. Molchi

    Molchi Guest

    Glaubst Du wirklich, solche Menschen machen sich vorher die Mühe zu chippen??
    Und wenn sie dann wirklich ein gechipptes Tier loswerden wollen, dann wird es halt im Teich versenkt :ungl:

    Ist ja gut, das es keine Tattos mehr für die Ohren gibt! Wenn da jemand sein Tier ausgesetzt hat, der hat dem armen Ding vorher nioch die Ohren abgeschnitten! :mist: Kaum vorstellbar, wie jemand dazu fähig ist!!
     
  10. #9 Lunkashe, 05.01.2006
    Lunkashe

    Lunkashe Guest

    Ich meine nicht "diese Leute" ich meine praktisch, dass nur gechippte Tiere die Züchter verlassen.
     
  11. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Doch Tätowierungen gibts auch noch, kommt dann wahrscheinlich auf die Praxen an, aber bei uns wird das z.B. noch gemacht.

    Also den Sinn des Chips bei Meerschweinen sehe ich noch nicht so ganz, aber ich finde es auf jeden Fall schonmal besser als die Ohrmarken.

    ICh denke aber, dass das chippen nur für Züchter Sinn macht, bei Gabi werden ja aber alle Tiere geschippt, somit hat meine Jacy z.B. auch einen.
    Und wenn so ein Tier dann durch mehrere Hände geht und schließlich im TH landet kann man es dann zu ihr zurückverfolgen...

    "meiner" MFG wurde seinerzeits auch noch vorgeführt, dass die Chipnummer wirklich die ist, die auf dem Abstammungsnachweis ist und der somit der richtige- das fand ich unlogisch, gut, den Chip kann man nicht ohne weiteres tauschen aber man könnte ja trotzdem den AUfkleber auf nen anderen Abstammungsnachweis kleben. (mal so rein hypothetisch.
    Also wie man damit Fälschungen eindämmen will, weiß ich nicht.
     
  13. #11 janerikk, 05.01.2006
    janerikk

    janerikk Guest

    so dachte ich das ja auch....das man nur gechipte tiere bekommt...! ja gut darüber kann man sich nun streiten! das ist klar...und da gibt es sicher vorteile und nachteile...
     
Thema:

Chip, ja oder nein?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden