Chinchillas???

Diskutiere Chinchillas??? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo Ich will gerade meine Eltern davon überzeugen das ich zwei Chinchillas kriege. Ich und meine Freundin sind dazu in eine Zoohandlung...

  1. Tinki

    Tinki Guest

    Hallo
    Ich will gerade meine Eltern davon überzeugen das ich zwei Chinchillas kriege. Ich und meine Freundin sind dazu in eine Zoohandlung gefahren (die keine Tiere verkaufen) und haben uns da dazu beraten lassen und zwei Chinbücher gekauft. Und das war eigentlich ganz prositiv denn sie Haben gesagt das wenn sie das richtige Futter bekommen 3Stunden auslauf ich würde sie dann von 18-20Uhr laufen lassen eigentlich recht schön sind unviel Spass machen sollen. Ich wollte ihnen einen käfig in mein Zimmer bauen da gibt es Tagsüber nichts was sie stören könnte denn ich bin nur zum Hausaufgaben machen drin und das ist eigentlich ganz leise und wenn ich die tür zu mache ist der lerm auch nicht so laut den meine Kleine Schwester Tagtäglich veranstalltet. Und ich werde ja am 14.10 13Jahre alt und das soll das perfekte Einstiegsalter für diese Tiere sein.:)
    Nach deen Gespräch war ich echt hapi denn sie haben gesagt wenn sie Tiere verkaufen würden, gäben sie mir bedenkenlos eines mir.
    Danach sind wir in die Anderre Zoohandlung gestiefelt um uns die Chinchillas anzusehen und das war unglaublich denn da Hatten sie die Tiere in einen kleinen Glaskasten eingesperrt und es stand nur ein Häuschen für srchs 10Monate alte Tiere und zwei Junge grade einen Tag alte Tiere drin sie standen alle in der Sonne. Als wir den Verkaufer darauf hingewiesen haben hat er nur gemeint das, das ganz normal ist und es überhaupt nicht schlimm sei.
    :sauwütend
    Wir sind sovort rausgegangen!!!
    Ich habe einen Chinbesitzer (ein Namesvetter von mir) gefragt und sie hat sofort gesagt das, das tierquälerei sei. Das wollte ich mal loswerden.
    Nun noch mal was anderres Wincky hat geschrieben das sie ein Jahr gebraucht hat bis sie die Tiere geholt hat. Ist das immer so komplieziert und auf was soll ich achten wenn ich mir ein solches Tier zu mir nachhause hole? Denn ich habe es mir in den Kopf gesetzt das ich es schaffe 2 zu bekommen will sie natürlich artgerecht halten soweit das mölglich ist das heisst so natürlich wie möglich. Und wann darf man ihnen Leckerlies geben? Das soll man ja nicht so oft da sie dann krank werden. Und was ist dann am besten? In den Buch steht man soll ihnen ja nicht so welche stangen geben weil das ihe Leber kaput macht und sie dann einen qualvollen Tod sterben müssen.
    Ich offe ich bekomme Antworten (möglichst viele);)
    Tinki
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pippi

    Pippi Guest

    Hallo!!!

    Hier kommt die 1. Antwort.
    Also du solltest vor allem dingen darauf achten das chinchillas sehr Nachtaktive tiere sind...und das sie auch sehr alt werden. Aber wie es mir scheint hast du dich gut beraten lassen!
    Das mit der Zoohandlung find ich ja auch sooooooo ungerecht, Und das waren wirklich sooo viele in so einem kleinen Käfig???
    Pippi
     
  4. Svava

    Svava Guest

    Hi,

    also erstmal brauchst Du einen möglichst großen Käfig. Schau Dich mal hier um : http://www.ig-chinchilla.de dort gibt es dann auch weitere Links zu Seiten im Netz.

    Zum zweiten benötigst Du nicht 1 Chinchilla sondern 2. Einzelhaltung ist bei Chinchillas genausowenig wünschenswert wie bei Meerschweinchen u. a.

    Dann solltest Du bei der Wahl des Platzes für den Käfig bedenken, dass Chinchillas nicht gerade leise sind wenn sie wach sind. Es kann also auch Störungen Deines Schlafes geben. Und um das nochmal ausdrücklich zu betonen, es sind _keine_ Kuscheltiere oder Streicheltiere. Mit etwas Glück und Geduld benutzen sie die als Klettergerüst ;-).

    Grüße
    Susanne
     
  5. Winky

    Winky Guest

    Hallo Tinki

    Ich wollte auch früher Chinchillas haben und bin froh, dass mir meine Mutter es nicht erlaubt hatte. Chinchillas sind sehr pflegebedürftige Tiere. Ich denke, dass Du den Anfang schon mal damit gemacht hast, Dich über die Tiere zu informieren. Man kann aber nicht alles aus Büchern lesen. Bei mir hat das Weggehen mit 16,17 Jahren angefangen, folglich war ich kaum ein Wochenende zuhause. Ich hätte keine Zeit für die Tiere aufwenden können. Chinchillas können bei guter Pflege sehr alt werden.
    Sind Deine Eltern damit einverstanden, dass Du Chinchillas in Dein Zimmer unterbringen möchtest?Chinchis sind Nachtaktive Tiere und könnten Deinen Schlaf stören. Wären sie evtl. auch bereit, die Pflege zu übernehmen, wenn Du mal verhindert wärest? Wie siehts aus mit den Anschaffungs- oder auch Tierarztkosten? Die Futterkosten sind nicht die schlimmsten, da Chinchis nicht so viel fressen (dürfen). Meine haben immer frisches Heu zu verfügung, Abends gibt es Chinchipellets und währed oder nach der Spielstunde gibt es Leckereien wie bsp. EINE Rosine oder Haferecken oder ganz gerne mögen sie auch getrocknete kleine Röschen mit Hagebutten, oder mal ein getrockneten Bananenchip. Auch eine halbe Haselnuss wird immer wieder gerne genommen, aber Obacht, da diese sehr fettig sind. Dann brauchen sie noch täglich ein Sandbad zur Fellpflege und für die Seele. Meine Chinchis haben eine 1,70 m hohe und 1 m breite Vogelvolliere (genügend für eine "Sippe") und sie wollen trotzdem mehr. Das Zimmer muß gesichert werden, d.h. es dürfen keine Stromkabel rumliegen, es kann sein, dass sie Tapeten anknabbern(muß verhindert werden) sie können überall draufspringen und wichtig, es sollten keine Pflanzen im Zimmer stehen. Dann, wenn Du zwei Chinchis haben möchtest, und dieses wäre nur empfehlenswert, da eines allein vielleicht zahmer wird, sie aber einen Partner brauchen, solltest Du auch noch bedenken, was Du machst, wenn eines krank wird und vom anderen getrennt werden muß.
    Ich habe ein Jahr gebraucht, weil ich mich in verschiedenen Zoogeschäften (von ca. 15 Zoogeschäften bei uns gabs leider nur 2, wo Chinchis sehr gut gehalten werden und die Beratung auch kompetent ist), Züchtern umgehört habe, im Internet nachgefragt habe (www.chinchilla.de ist eine echt tolle Homepage dafür ). Außerdem mußten wir noch vorher den Käfig umbauen und dass Zimmer Chinchi sicher machen. Dann war noch zu klären, wer sich als Urlaubspfleger bereit stellt und sich dann auch schon vorher mit den Tieren beschäftigt,und und und.
    Ich möchte Dir das jetzt nicht ausreden, aber kläre bitte vorher ab, ob Deine Eltern auch wircklich bereit sind, die Verantwortung, Pflege und auch die Kosten mit zu übernehmen.
    Wenn das alles geklärt ist, können die Tiere unheimlich viel Freude bereiten (aber auch manchmal ganz schön viel Streß)

    Nicht böse sein, wenn das jetzt ziemlich viel war, wollte Dir nur etwas aus meinen Erfahrungen mit meinen zwei Rackern erzählen.

    Würde Dir der Zooverkäufer auch ohne Anwesenheit Deiner Eltern die Tiere verkaufen(wenn er welche hätte)?

    Viel liebe Grüße Nicole
     
  6. Tinki

    Tinki Guest

    Hallo Nicole
    Danke das du mir so viele Tipps gegeben hasst.
    Das habe ich mir auch schon oft durch den Kopf gehen lassen wohin mit den Tier wenn ich in den Urlaub will wohin mit den Tier wenn ich auf Klassenfahrt bin wohin mit den Tier?
    Da habe ich zum einen meine Freundin die sich mit allen Tieren gut versteht, mein Großvater der auch unsere anderren Tiere bei sich aufnimmt und zu guter letzt noch noch Freunde von meinen Eltern die sie aufnehmen würden.
    Das mit den schlaf ist völlig ok Ich habe das Große Glück zwei zimmer zu haben ein Arbeitszimmer und ein schlafzimmer dazwischen ist ein kleiner Fluhr und ein Badezimmer das alles ist etwas von rest des Hauses abgeschnitten , zudem habe ich einen extrem tieffen Schlaf (das hat man schon im Krankenhaus getestet).
    Und dann ist da noch der extrem lange Wunsch nach dem Tieren das ist nicht einfach so ein kleiner Tageswunsch wie ich ihn schon oft hatte sondern es ist jetzt schon zwei Jahre her(ungever) da hatten sie in "Tiere suchen ein Zuhause" 4 chinchillas die man in einen Papierkaton kurz vorm schrederrn entdeckt hat total verschrckt die Tiere aber wunderschön... Seit dem möchte ich welche haben.
    Das mit den kostenwerde ich wohl übernehemen müssen tieartztkosten kann man ja sparen und etwas bezahlen werden meine Eltern bestimmt auch.
    Ich weiß auch schon wo ich meine Tiere dann herkriege(wenn ich welche bekomme was ich hoffe) sie hat mir geschrieben das sie mir bedenkenlos "zwei" mitgeben würde weil sie weis das ich mich um die Tiere kümmern werde:)
    Klar diese Tiere sind schwer zu halten aber das ist doch egal solange sie einen das alles zurückgehen. Und das werden sie.
    Das mit den schützten vor Kabeln wollte ich so lösen das ich Abents ihnen eine spielwiese in Fluhrbauen da gibt es keine karbel aber genug platz were schon da und da können sie schlecht was kaput machen.
    Nun hoffe ich das ich in der Mathearbeit eine 1 geschrieben habe dann will mein opa mich bei meinen Vorhaben eins zu bekommen unterstützten.

    Zu der Zoohanlund:
    @Pippi ja das waren so viele
    @Winky er hat aufjeden Fall gefragt ob ich mich für eins interessieren und die Meeris von uns haben wir (ich und meine kleine Schwester) ja auch alleine gholt.
    Tinki
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Winky

    Winky Guest

    Hallo Tinki,

    ich bin mir sicher, dass Du Deine Tiere ( dann auch Deine zukünftigen Chinchis) gut versorgen wirst und die es bei Dir gut haben.
    Ich denke aber auch, dass trotzdem wohl Schwierigkeiten auf Dich zu kommen werden, wenn Du erst mal älter wirst und dann andere Dinge im Kopf hast.:rolleyes: Du schreibst, dass Du bereits schon jemanden hast, zu dem Du die Chinchis bringen könntest. Ich rate Dir allerdings den Käfig der Chinchis an Ort und Stelle zu lassen, da ein "zeitlich begrenzter Umzug zu Streß führen könnte. Drum denk ich, wären in Deinem Fall wohl Deine Eltern die erste Anlaufstelle, bzw das jemand zu Dir kommt.
    Auch wenn Deine Freundin sich mit allen Tieren verstehen kann, glaub mir Chinchis können ganz schön frech, listig und v.a. schlau sein. Hab sogar an meine Käfigtüren Karabinerschlösser dran getan. Ein Chinchi schaut 1x, dann ein 2´tes x zu und beim dritten mal macht es die Tür schon selber auf. *staun*

    Welche Größe für den Käfig hast Du Dir bereits überlegt? Weißt Du schon was für Chinchis Du haben möchtest?

    Mich wundert es, dass Dein Zoofachhändler Dir ohne Deine Eltern die Tiere geben würde, da es eigendlich nicht erlaubt ist, an Kinder bzw. "jungen Erwachsenen" Tiere zu verkaufen. Ausnahmen sollen wohl Mäuse sein, da diese leider zu "Futtertieren" gehören.

    Solltest Du noch weiter Fragen über Chinchis haben, kannst Du mir gerne eine E-Mail schreiben (s.Profil). Über Meeris bin ich noch selber am lernen, aber über Chinchis weiß ich doch einiges schon aus Erfahrung durch Dobby&Woody ;)

    Ciao Nicole&Rasselbande
     
  9. Tinki

    Tinki Guest

    Chinnchillas

    Hallo
    Ich weis nicht genau entweder eine Vogelvulljere(wie wird das geschrieben?) die dann 40cm Tief 1,50m hoch und im und 1m breit were oder ich baue es in meinen Schrank ein das würde dann unge. auf gleiche rauskommen. Ich hoffe das eddas Silberschecke noch da ist die anderren ihrer tiere sind weiß.
    Ich finde die Tiere aus der Zoohandlung sind alle krank so sehen sie Aufjeden fall aus und sie kosten zu wenig ein Chinnchilla 50DM Ich muss für ein Weißes 100DM bezahlen und der Silberschecke kostet 120DM.
     
Thema:

Chinchillas???

Die Seite wird geladen...

Chinchillas??? - Ähnliche Themen

  1. Wir möchten lieber Chinchillas werden oder ist denn heut schon Halloween

    Wir möchten lieber Chinchillas werden oder ist denn heut schon Halloween: Also irgendwie sehen Mimi und Carrie eher aus wie Chinchillas . Findet ihr nicht ? Oder haben die sich schon verkleidet ? :lachkrampf: [IMG]...
  2. Notfall! 50 Chinchillas suchen Zuhause!

    Notfall! 50 Chinchillas suchen Zuhause!: Hallo ihr Lieben, eine Freundin hat mir gestern eine Mail weitergeleitet, es ist wohl sehr dringend: Gibt es jemanden von euch, der gern einen...
  3. Ganz dringend Hilfe für Chinchillas gesucht!

    Ganz dringend Hilfe für Chinchillas gesucht!: Hallo! Ich brauche ganz dringend Hilfe. Meine Freundin hat 2 männliche Chinchillas, die sie von Hannover nicht mit nach Bremerhaen nehmen...