Chinakohl - Wieviel dürfen die Schweinchen fressen?

Diskutiere Chinakohl - Wieviel dürfen die Schweinchen fressen? im Ernährung (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ja... der Titel sagt eigentlich schon alles. :nuts: Wird der gern angenommen? LG, Lene

  1. Lene

    Lene Fellschnütchenbesitzer

    Dabei seit:
    30.03.2006
    Beiträge:
    4.331
    Zustimmungen:
    18
    Ja... der Titel sagt eigentlich schon alles. :nuts:
    Wird der gern angenommen?

    LG, Lene
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. katrin

    katrin Guest

    Schau mal hier , da siehst du es ;)

    Aber langsam mit füttern anfangen, Kohl kann blähen wenn sie ihn nicht kennen!
     
  4. #3 traumzauber, 18.10.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    Hallo,

    streng genommen ist Chinakohl aber kein Kohl sondern eine Salatpflanze *klugscheißermodusaus*

    Trotzdem unbekannte Dinge langsam anfüttern, das ist nie verkehrt.

    Meine vier Schweinchen sind sich allerdings einig - Chinakohl ist *bäh*

    Katrin
     
  5. #4 mayflower12a, 18.10.2006
    mayflower12a

    mayflower12a Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    20.12.2004
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    8
    Meine 5 lieben Chinakohl, sie kriegen ihn aber immer nur ab und zu, denn danach müffelt der EB doch sehr schnell, das Pipi riecht irgendwie strenger .........

    Hat das schon mal jemand bei seinen Schweinen festgestellt? Hatte letzte Woche einen riesen Chinakohl und ihn tagelang mit verfüttert, musste alle 3 Tage den EB komplett ausräumen...... :rolleyes:
     
  6. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    *klugscheißermodusein* - doch. Er ist ein Kohl. Und kein Salat. Frag mal Ärzte die Herzinfarkpatienten mit Marcumar behandeln.
     
  7. Molchi

    Molchi Guest

    Hmmm, ich werde mal versuchen, ob ich wieder an den Artikel komme, da stand auch, das Chinakohl kein Kohl, sondern ein Salat ist. Ich finde er hat auch nix von Kohl ;)
     
  8. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    also, wenn der Arzt meiner Mutter Mist babbelt würde mich das schon interessieren. Wenn Du eine medizinisch fundierte Seite findest die sagt dass Chinakohl Salat ist, dann werde ich ihrem Arzt lange Beine machen!
     
  9. #8 traumzauber, 18.10.2006
    traumzauber

    traumzauber Guest

    http://de.wikipedia.org/wiki/Chinakohl

    Katrin
     
  10. #9 zwergenfrau, 18.10.2006
    zwergenfrau

    zwergenfrau Guest

    Hi!
    Diesen Artikel habe ich auch schon mal gelesen.....und suche auch bereits :nuts:

    Bisher habe ich nur das gefunden,dort steht:

    ...suche aber weiter,*irgendwiemirdaskeineruhelässt* :nuts:
     
  11. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    Fakt ist dass der Arzt meiner Mutter ihr das verboten hat weil es ein Kohl ist. Und Fakt ist auch, dass es zumindest bei mir bläht (deshalb esse ich keinen). Ich hab das auch schon auf ner Mediseite gelesen (weiß aber nicht mehr wo - gilt also nicht). Ist mir auch egal - füttert ihr halt Chinakohl, ich mach's nicht.
     
  12. Molchi

    Molchi Guest

    Als ich Minimolchi mit Kaiserschnitt geworfen hatte, durfte ich vom Krankenhaus aus auch keinen Salat essen, da hieß es auch, der würde blähen :nuts: - hat es bei mir zwar nie, aber wer weiß, jeder reagiert anders.
     
  13. ThulMo

    ThulMo Guest

    Also, meine bekommen vom Chinakohl nicht so viel, eigentlich kaufe ich nur dann einen, wenn die anderen Salate mal wieder sündhaft teuer sind...
     
  14. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    dann kriegen unsere Chicoree und Endivie (Wintersalate eben - obwohl - Chicoree ist ja auch kein Salat :nuts: )
     
  15. AndiHH

    AndiHH Guest

    Das ist so nicht ganz richtig. Er hat ihn Deiner Mutter verboten, weil er -wie viele Kohlsorten- viel Vita.K enthält und das ist das Gegenmittel zu Marcumar - im übrigen auch das Gegenmittel für Rattengift ( ist auch ne Form von Marcumar)

    Das man Chinakohl eher zu den Salatpflanzen zählt hab ich allerdings auch schon gelesen und er bläht eben nicht. Er enthält auch viel Vita.C und dient hier durchaus gelegentlich zur hochpreiszeit als teilweise-Salatersatz.
     
  16. Iris

    Iris Guest

    *klugscheißmodusebenfallsein* Sicher doch ist Chinakohl ein Kohl. Chinakohl (Brassica rapa) gehört derselben Gattung (Brassica eben) an wie die Blumen-, Weißkohl, Brokkoli, Kohlrabi, Steckrübe etc.. "Salat" ist weniger eine botanische als vielmehr eine kulinarische Bezeichnung.*klugscheißmoduswiederaus*

    Nichtsdestotrotz kann man Chinakohl normal füttern. Ob ein Futter bläht oder nicht, kommt meist weniger auf die Pflanze als vielmehr auf die Gewöhnung an.
     
  17. #16 AnkesBruno, 20.10.2006
    AnkesBruno

    AnkesBruno Guest

    Dann werde ich jetzt auch mal einen kaufen gehen und jedem ein halbes Blatt geben. Paulchen und Egon guggn bei neuen Sachen immer vorm Schnuppern :eek: und wenns nicht apptitlich duftet so :aehm: und laufen angewidert davon.
    Ich bin gespannt...
     
  18. AndiHH

    AndiHH Guest

    naja, da hätten wir doch schonmal hierfür ne logische Erklärung:-)

    und so macht klugscheißen dann auch keine schlechte laune;-))
     
  19. lausi

    lausi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.10.2005
    Beiträge:
    2.488
    Zustimmungen:
    59
    klar! Unsere kriegen ja auch regelmässig ihren heißgeliebten Broccoli (täglich ein kleines Röschen) und das streitet doch keiner ab dass das ein Kohl ist ;)
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 schwarze Witwe, 20.10.2006
    schwarze Witwe

    schwarze Witwe Guest

    wenn sie es nicht kennen nur langsam verfüttern am anfang, damit sie es kennen lernen!
     
  22. AndiHH

    AndiHH Guest

    Von Brokkoli z.b. hat hier 1 von 9 Schweinen mal nen Blähbauch bekommen, trotz kleiner Menge........... die andern habens alle problemlos vertragen. Is also auch ne individuelle Geschichte und man muss die Putzies halt beobachten wenn man was neues füttert. Der Brokkoli war allerdings auch bisher das einzige was ne komplikation verursacht hat. Wirsing, Blumenkohl usw...... waren kein Problem
     
Thema:

Chinakohl - Wieviel dürfen die Schweinchen fressen?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden