CH-Teddys - Eigenschaften

Diskutiere CH-Teddys - Eigenschaften im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo, ;) ich interessiere mich seit kurzem für CH-Teddys und habe gehört, dass diese Meerschweinchenrasse besonders menschenbezogen sein...

  1. #1 Katharina76, 12.04.2006
    Katharina76

    Katharina76 Guest

    Hallo, ;)

    ich interessiere mich seit kurzem für CH-Teddys und habe gehört, dass diese Meerschweinchenrasse besonders menschenbezogen sein soll und ein friedliches, ausgeglichenes Wesen haben soll.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit CH-Teddys?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mehritis, 12.04.2006
    Mehritis

    Mehritis Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.12.2005
    Beiträge:
    326
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Erfahrung nach sind sie schon etwas ruhiger, kuscheln sehr gerne in der Hängematte.
    Mein Züchter meinte aber, dass sie im Alter zickiger werden.
     
  4. #3 Olyfant, 12.04.2006
    Olyfant

    Olyfant Guest

    Meine CH-Teddys sind sehr gemütlich und lieb. Allerdings sind das meine Texel und Merinos auch. Das sie im Alter zickig werden kann ich nicht bestätigen. Einige CH-Teddys werden aber sehr groß und neigen zu Übergewicht.
     
  5. geli32

    geli32 Guest

    Meine CH Dame ist eigendlich die "wibbligste". Sie schreit am lautesten wenn es Futter gibt und muß überall dabei sein.
    Kann man wirklich bei Meerschweinchen von Rasse auf den Charakter schließen ?
     
  6. frasi

    frasi Guest

    Unser CH-Teddy ist ein kleiner Angsthase.
    Als wir ihn zu uns holten, stellte er sich sogar bei der Vorbesitzerin tot.

    Er hatte leider bei unseren Jungs keinen so guten Start und 2 abgebrochene Zähne und eitrige Bisswunden. Das ewige Reinigen der Wunden hat sein Vertrauen zu uns auch nicht gefördert.

    Langsam taut er aber wieder auf und frisst uns sogar schon wieder ab und zu Salat aus der Hand - wenn auch nur ganz zögerlich. Aber mit seinem Mädel fühlt er sich nun sichtlich wohl.

    Er ist schon sehr ruhig und kuschelt gerne. Aber wenn die kleine spinnt, dann kann auch er wild werden - brommseln wie wild und seine Runden springen.

    Er ist unser erster CH-Teddy, aber sicher auch nicht der letzte.
     
  7. #6 Katharina76, 12.04.2006
    Katharina76

    Katharina76 Guest

    Eigenschaften CH-Teddys

    Die CH-Teddys die ich bei der Züchterin gesehen hatte waren alle gut genährt aber auch nicht zu dick. ;)

    Mir ist es wichtig, dass ich ein Schweinchen finde, das schon von der Veranlagung her menschenbezogen und anhänglich ist. Man teilt ja sogar Hunderassen von den Merkmalen ganz klar in gewisse Stärken und Schwächen ein.

    Die CH-Teddys sollen angeblich am friedlichsten und zugänglichsten sein. Das macht sie auch für mich so interessant, denn ich möchte kein Schweinchen streicheln, das da gar keinen Bock drauf hat. Daher suche ich ja nach einer Rasse, die da vielleicht schon "kuschelig" veranlagt sind (wenn es das gibt). :slove2:

    Wer hat noch Erfahrungen mit den CH-Teddys gemacht?
     
  8. #7 Fränzi, 12.04.2006
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo

    Also ich finde es eine "Illusion", von Rassen auf Charaktereigenschaften zu schliessen, denn schliesslich unterscheiden sich die Meerschweinchen-Rassen nur durch verschiedene Haarstrukturen.
    Das lässt sich überhaupt nicht mit Hunderassen vergleichen, denn Hunderassen werden seit Jahrhunderten auf die Verstärkung von bestimmten Charaktereigenschaften gezüchtet, z.B. gute Nase und starker Jagdtrieb, Haus- und Hofbewacher OHNE Jagdtrieb, scharfe Rattenjäger, grosse Herdenschutzhunde, etc. Dabei wird seit Generationen auf die Charaktereigenschaften geschaut.
    Die heutigen Meerschweinchen-Rassen gibt es erst seit ein paar Jahren... im Vergleich mit dem "Gebrauchstier" Hund ist das gar nichts.
    Ich habe noch nie gelesen, dass Züchter bei Meerschweinchen auf bestimmte Charaktereigenschaften züchten würden, ausser vielleicht dass ausnahmsweise mal extrem nervöse, ängstliche Meeries nicht zur Zucht verwendet werden (bei verantwortungsbewussten Züchtern).
    Ich finde es daher völlig unsinnig, wenn jemand nach bestimmten Eigenschaften von Meerie-Rassen fragt... bei jeder Rasse gibt es je nach Aufzucht und Haltung ruhigere, kuscheligere oder nervösere Tiere, egal ob CH-Teddy, Rex oder was auch immer.
     
  9. Mopsi

    Mopsi Guest

    Hallo,na kuschelig verlangt sind sie wohl alle eher nicht,denn es sind Fluchttiere :hüpf: .
    Und wie schnell sie zutraulicher werden hängt eher nicht von der Rasse,sondern vom Wesen des Meeries :heart: ab.
    Meine CH-Teddys :eins ist scheu + eins neugierig,meine US-Teddys immer neugierig, ein Glatthaar wurde schon als Baby geholt ist 3 Jahre und wie du meinst kuschelig,das andere Glatthaar dafür nicht. Merino mag streicheln + der Texel +Sheltie wiederum nicht so.
     
  10. #9 Meerimutti, 12.04.2006
    Meerimutti

    Meerimutti Guest

    Mein Ch-Teddy isst sehr gerne, ist sehr groß und kräftig gebaut, eher gemütlich, was die Damen machen interessiert ihn eher wenig. Trotzdem ein süßer Fratz.
     
  11. #10 Biensche37, 12.04.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Charakter

    Ich gehe in der Zuchtauswahl auch nicht nur nach Körperbau usw. , sondern auch nach ruhigem Gemüt. Ich habe schon einen US-Bock "ausgemustert" weil er zu unruhig war und auch vor langer Zeit eine Sheltie. Die Schweizer züchte ich nun schon am längsten. Da musste ich noch keins rausschmeissen. Eher hätte ich am liebsten alle behalten.
    Die älteren Tiere sind noch gemütlicher. Wenn sie die Menschenhand schon so lange gewöhnt sind, sind sie sehr zahm.
    Es kommt einfach auf den Charakter an. Bei einem Jungtier kann man trotzdem nie eine Garantie für die Entwicklungen jeglicher Art mit auf den Weg geben. Über Rosetten kann ich definitiv sagen: Sie sind neugierig, springfreudig und sehr aufgeweckt. Das steckt auf jeden Fall in ihnen. Und genauso kann ich über die Schweizer sagen, dass sie eher gemütlich sind.

    bine
     
  12. #11 Katharina76, 12.04.2006
    Katharina76

    Katharina76 Guest

    Eigenschaften CH-Teddys

    Hallo, :-)

    vielen Dank für Eure Antworten.

    Scheinbar ist die Beantwortung der Wesensarten der Schweinchenrassen nicht ganz einfach. Allerdings haben mir Züchter in der Vergangenheit öfter gesagt, dass alle Tiere mit "Lockenfaktor" vom Gemüt eher ruhig und menschenbezogen sind. Ich gebe also nur wieder was ich gehört habe und interessiere mich für Eure Erfahrungen, um mir eine Meinung bilden zu können.

    @ Sabine: Ich war gerade auf Deiner Homepage und bin ganz begeistert von Deinen schönen Schweinchen. Deine Haltung gefällt mir auch sehr gut und dass Du in Punkto Anschaffung ganz klar Position beziehst.
     
  13. Melody

    Melody Guest

    Schweizer Teddys sind ein Traum, jedenfalls finde ich meine super!
    Im Gegensatz zu meinen Glazzhaar sind sie eher gemütlich und die Jungs fast wie kleine Hunde! Einige hören sogar aufs Wort!
    Nach nun 18 Jahren Meeris bin ich vor fast 6 Jahren den Schweizern total verfallen!
    Ich denke eine andere Rasse zu züchten, würde mir nicht solch einen Spass machen, aber jedem das seine!
     
  14. #13 Zaubermaus, 12.04.2006
    Zaubermaus

    Zaubermaus Guest

    Hallöchen !

    Ich züchte nun auch schon seit einiger Zeit CH-Teddys und ich kann nur sagen, daß es meiner Meinung nach die umgänglichste, sozialste und ruhigste Rasse ist, die ich kenne. Bis zum letzten Jahr hatte ich auch Langhaartiere in der Zucht, auch diese sind sehr umgänglich, aber es ist trotz alle dem ist ein Unterschied zu den CHs zu erkennen. Natürlich kann man alle Tiere einer Rasse nicht über ein Kamm scheren, aber gerade bei dieser Rasse muß ich sagen, daß ich noch nicht ein Tier dabei hatte, welches gezickt hat oder sich nicht mit einem anderen vertragen hat, typisch Schweizer eben :D

    Viele Grüße
    Silke
     
  15. #14 Pepper Ann, 12.04.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    280
    *lach* Meint ihr nicht, jeder Züchter finder seine Rasse am ruhigsten, aufregensten, verträglichsten, sozialsten, ...? :hand:
     
  16. Dari

    Dari Guest

    :nuts: Hi,
    ich bin reine Liebhaberin,lach,habe aber nun 3 Ch Teddy,aber nur am Charakter?
    Nö..die drei sind größer als die anderen,aber alle drei sehr unterschiedlich,gut bei Ihnen im Gehege ist nicht so ein Radau wie bei den anderen,kann aber daran leigen das sie alle drei keine Jungtiere sind..

    Teddy,ist im Januar als Nottier gekommen,war anfangs scheu und zurück haltend..Heute ist er der Sonnenschein,zutraulich,läßt sich kraulen und beobachtet genau was ich mache...

    Lela,ist im Januar mit Teddy zusammen eingezogen,sie ist Rentnerin,sie kommt an die Scheibe,holt sich ihr Futter ab,aber anfassen findet sie igitt...

    Knöpfchen ist hier seitdem sie Baby ist,sie ist zurück haltend aber trotzdem holtsie sich auch ihr Futter ab,aber auch sie..bitteeeeeeeeee nich anfassen.Sie gehört meinem Sohn und er hat sie auch gekuschelt als Baby,aber sie mochte es nicht sooo gerne,also lassen wir sie..

    Laut sind sie,wenn es um Futter geht..gg,an Lautstärke werden sie nur noch von den 3 US Teddy übertroffen..
     
  17. #16 Zaubermaus, 12.04.2006
    Zaubermaus

    Zaubermaus Guest

    Ich denke nicht, daß hier jemand die Schweizer als sehr umgänglich und sozial bezeichnet, nur weil er die Tiere züchtet. Zum einen hat man nichts davon und zum anderen hat Katharina nichts davon ;) Hier ist doch die Meinung von jedem einzelnen gefragt und wenn ich dieser Meinung bin, dann schreibe ich doch nichts andere, nur weil ich sie züchte.

    Viele Grüße
    Silke
     
  18. #17 Biensche37, 12.04.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Unterschiede

    Vor allem kann man dann ruhigen Gewissens berichten, wenn man die unterschiedlichsten Rassen tatsächlich gezüchtet hat. Und ich hatte bis auf Rexe alle Rassen.

    bine
     
  19. Melody

    Melody Guest

    Ich habe ja auch Notmeeris in den verschiedensten Rassen und züchte neben meinen CH auch GH . Da kann man schon deutlicher den Unterschied sehen. Teddys sind ruhiger als meine Glatthaar und ich finde auch zutraulicher!
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Katharina76, 13.04.2006
    Katharina76

    Katharina76 Guest

    CH-Teddys Charakter

    Nicht schlecht. Welches sind Deine 2 Lieblingsrassen @ Biene?
     
  22. #20 Biensche37, 13.04.2006
    Biensche37

    Biensche37 Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    9.398
    Zustimmungen:
    5
    Lieblingsrassen

    Ja, ich züchte die Schweizer Teddies, weil sie mir vom äußeren Erscheinungsbild, als auch vom Charakter gefallen und letztendlich weil sie eine züchterische Herausforderung sind.
    Meine zweitliebste Rasse wären dann die Mohair. Die ich aber nicht mehr züchte. Ich habe nur noch 2 Böcke. Marley kastriert und Barney in creme Böckchenerzieher.


    bine
     
Thema: CH-Teddys - Eigenschaften
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ch teddy meerschweinchen charakter

    ,
  2. ch teddy Meerschweinchen

    ,
  3. meerschweinchen ch teddy überzüchtung

    ,
  4. ch-teddy eigenschaften,
  5. ch teddy Charakter,
  6. schweizer teddy meerschweinchen charakter,
  7. us teddy meerschweinchen charakter
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden