Cerebrum compositum NM

Diskutiere Cerebrum compositum NM im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; CH-Teddy Alicia hat ihren Unfall denke ich schon ganz gut überstanden. Trotzdem bekam ich Montag das Cerebrum compositum NM gegen ihren...

  1. #1 Löwenzahn, 13.12.2019
    Löwenzahn

    Löwenzahn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.961
    Zustimmungen:
    4.828
    CH-Teddy Alicia hat ihren Unfall denke ich schon ganz gut überstanden. Trotzdem bekam ich Montag das Cerebrum compositum NM gegen ihren Brummschädel. Auf der Verpackung steht allerdings das es für eine Injektion gedacht ist. Sowas habe ich noch nicht gemacht und auch die Spritzen nicht dafür. Kann man das auch so ins Mäulchen füllen? Muß es eventuell dazu verdünnt werden? Bisher habe ich es lieber nicht angerührt um nichts falsch zu machen.

    Andreas

    4706203C-29FA-46FA-A16E-B81F0C5E3CAC.jpeg
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 B-Tina :-), 13.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2019
    B-Tina :-)

    B-Tina :-) NotschweinchenHalterin

    Dabei seit:
    14.08.2011
    Beiträge:
    7.125
    Zustimmungen:
    14.734
    Auch wenn ich dieses spezielle Produkt nicht kenne, gehe ich davon aus, dass es dem Schweinchen oral verabreicht werden kann bzw. soll.

    Ich bin ja ein Freund der Homöopathie und habe schon öfters Injektionsampullen oral gegeben (natürlich immer in Absprache mit der TÄ).
    Zum Beispiel Solidago + Coenzyme, Neurobion (Vitamin B), Mucosa comp. oder auch das sogenannte Tumorpaket bei :angel:Paula.

    Kannst ja wegen der Dosierung sicherheitshalber noch mal Deinen TA anrufen, Andreas; da auf der Verpackung bereits "Verdünnung" steht, ist es sicherlich anwendungsfertig.

    Wie die Ampullen unfallfrei zu öffnen sind, weißt Du?
    Falls nicht: der rote Punkt ist die Sollbruchstelle. Du hälst die Ampulle im unteren Bereich mit einer Hand fest, sodass der Punkt "Dich anguckt", nimmst mit der anderen Hand einen Mulltupfer, umfasst damit den Flaschenhals und knickst ihn von Dir weg. Der Tupfer ist ein Sicherheitspolster für Deine Finger. Normalerweise splittert nichts, wenn man die Ampulle auf diese Weise öffnet.
    Die Flüssigkeit muss natürlich vorher vollständig im unteren Bereich der Ampulle sein, also keine Reste im Flaschenhals.

    Die Flüssigkeit wird mittels einer Aufzugskanüle auf einer kleinen Spritze aus der Ampulle aufgezogen. Geeignet sind solche kleinen Spritzen zum Päppeln, am liebsten nehme ich die 1ml-Spritzen. Je nach Dosierung kannst gleich mehrere Spritzen aufziehen, bis die Ampulle leer ist. Mit Gummistöpsel darauf im Kühlschrank aufbewahren (nicht im Tiefkühlfach).

    Spritzen und Kanülen gibt's beim TA oder in der Apotheke. ;)

    Edit: angenehmer Nebeneffekt der homöopathischen Medikamente scheint der Geschmack zu sein - meine Schweinchen süffelten das Zeugs bisher immer freiwillig aus der Spritze.

    Nochmal Edit: die leeren Ampullen und verschlissenen Kanülen habe ich bisher bis zur Entsorgung in einem Schraubglas gesammelt. ;)
     

    Anhänge:

    Mira und Löwenzahn gefällt das.
  4. #3 trauermantelsalmler, 13.12.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    507
    Hallo,
    ich glaube ja nicht an Homöopathie, aber wenn ich unterstützend etwas homöopathisches von meiner TÄ bekomme, verabreiche ich es immer gewissenhaft nach ihren Anweisungen, und geschadet hats noch nie. Da habe ich eigentlich immer solche Ampullen mit Injektionslösung bekommen, so wie du. Die erste Dosis wird in der Praxis meist gespritzt, die weiteren gebe ich immer zuhause oral ein. Immer die gleiche Menge die auch gespritzt wurde. Verdünnen sollte ich die Lösung noch nie, also bin ich mir auch ziemlich sicher dass deine Lösung auch gebrauchsfertig ist.
    Und ich stimme B-Tina zu, es wurde immer gerne genommen hier :-)
     
    Löwenzahn gefällt das.
  5. #4 trauermantelsalmler, 13.12.2019
    trauermantelsalmler

    trauermantelsalmler Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    23.11.2008
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    507
    Ach ja, ich öffne die Ampullen immer mit einem mehrfach gefalteten Küchentuch als Schnittschutz. Das geht auch ganz gut. Bislang ist mir auch noch nie was gesplittert, obwohl ich vor diesen Glas Ampullen gehörigen Respekt habe. Angebrochene Ampullen lagere ich mit Frischhaltefolie abgedeckt in einem Schnapsglas stehend, damit sie nicht umfallen.
     
    Löwenzahn gefällt das.
  6. #5 Esmeralda, 13.12.2019
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    3.095
    ....ich hab die Ampullen immer ohne irgendwelchen Schutz geöffnet. Wenn man an dem markierten Punkt umknickt, passiert eigentlich nix.
     
    Löwenzahn gefällt das.
  7. #6 Waldkauz, 13.12.2019
    Waldkauz

    Waldkauz Schweinchenfan

    Dabei seit:
    16.02.2019
    Beiträge:
    263
    Zustimmungen:
    619
    Ich habe mir damals für meinen Sindbad auch als Dauerbehandlung so homöopathisches in Ampullen in der Apotheke geholt ... immer in eine kleine Spritze umgefüllt und es oral entsprechend der Dosierung gegeben und es dann im Kühlschrank aufbewahrt bis es aufgebraucht war.... sowie B-Tina.... weiterhin alles gute für Alicia
     
    Löwenzahn gefällt das.
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Pauli

    Pauli Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    31.01.2012
    Beiträge:
    1.536
    Zustimmungen:
    542
    Mach ich genauso und habe mich noch nie geschnitten.
    Verschlossen habe ich diese Ampullen noch nie. Ich stelle sie immer vorsichtig in den "Schweinchenschrank", damit sie nicht umfallen.
     
    Löwenzahn gefällt das.
  10. #8 Esmeralda, 13.12.2019
    Esmeralda

    Esmeralda Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.09.2010
    Beiträge:
    4.011
    Zustimmungen:
    3.095
    Nachdem mir mal eine Ampulle runtergefallen ist, fülle ich den Inhalt in eine Spritze um.
     
    B-Tina :-) und Löwenzahn gefällt das.
Thema:

Cerebrum compositum NM

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden