Canna giftig?

Diskutiere Canna giftig? im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo!!! Weiß jemand von Euch, ob die Pflanze " Canna" giftig ist? Da ich im www und in der oben stehenden Liste nix gefunden habe, wäre ich...

  1. #1 Kathrin, 24.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hallo!!!

    Weiß jemand von Euch, ob die Pflanze " Canna" giftig ist? Da ich im www und in der oben stehenden Liste nix gefunden habe, wäre ich für jeden Tipp dankbar!!!

    Gruß,
    Kathrin und Co.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susanne, 24.04.2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.04.2003
    Susanne

    Susanne Guest

    hi

    schau mal auf diesen link und klicke oben rechts auf bilder oder botanik !! da kannst du dir giftpflanzen anschauen !!

    http://www.vetpharm.unizh.ch/perldocs/index_x.htm

    bei der suchfunktion ergibt "canna" leider nur cannabis ;) aber das wirds denke ich nicht sein :D

    am einfachsten wärs wenn du mal schnell ein foto machst und hier reinstellst !! oder ein genauere beschreibung der pflanze :-)

    hab noch mal einen link rausgesucht:
    http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/pflanidx2.html

    und bei der DMSL schreiben sie:

    Giftig für das Meerschweinchen sind:

    Berglorbeer, Ginster, Blauregen, Buchsbaum, Efeu, Eibe, Essigbaum, Goldregen, Hartriegel, Heckenkirsche, Ilex, Lonicera, Kirschlorbeer, Lebensbaum, Liguster, Oleander, Sadebaum, Schneebeere, Seidelbast, Sommerflieder, Wacholder, Holunder.

    Agave, Aloe, Alpenveilchen, Amaryllis, Aronstab, Azalee, Christrose, Eisenhut, Farne, Ficus, Digitalis, Anthurie, Geranien, Lilien, Kalla, Lupinen, Maiglöckchen, Narzissen, Osterglocken, Primeln, Colchicium.

    Bärlauch, Bilsenkraut, Bingelkraut, Bittersüßer Nachtschatten, Kornwicken, Buschwindröschen, Eisenhut, Fingerhut, Gundermann, Hundspetersilie, Maiglöckchen, Narzissen, Rebendolde, Sauerklee, Schneeglöckchen, Wolfsmilchgewächse.

    Kartoffelkeime und rohe Bohnen.
     
  4. #3 Kathrin, 24.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hallo Susanne,

    schon mal vielen Dank für Deine Hilfe!
    Hier mal ein Foto, dass ich im www gefunden habe
    [​IMG]

    Bei uns sehen die Pflanzen genauso aus (nur sind die Blüten rot/orange), allerdings gibt es verschiedene Arten und ich weiß nicht genau, ob wir die "canna indica" oder sonst was haben.

    Grüße,
    Kathrin und Co.
     
  5. #4 Susanne, 24.04.2003
    Susanne

    Susanne Guest

    ok jetzt hast du mich erwischt :mist: hab leider keine ahnung was das für eine pflanze sein könnte :ohnmacht: hast du noch einen deutschen namen dafür ??

    warum fragst du eigentlich ?? haben die meeris davon gefressen oder wolltest du die mit in den auslauf pflanzen ?? :eek:

    beim ersteren kommst natürlich auf die menge an die gefressen wurde !! auf alle fälle beobachten und beim kleinsten anzeichen zum TA !!

    beim zweiten würde ich sagen im zweifel gegen den angeklagten ;)
     
  6. #5 Kathrin, 24.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hallo Susanne!!

    Nein, die haben nix davon gefressen und die Pflanze sitzt auch in einem 30-40cm hohen Gefäß... aber dummerweise wir der Auslauf genau DA sein, und wenn die Pflanze giftig ist, ist der Auslauf nur noch halb so groß. Insofern wäre es toll zu wissen, ob sie nun giftig ist oder nicht. Um an die Pflanze zu kommen, müssten die Schweinchen erst mal auf das Gefäß kommen... die Höhe sollte kein Problem sein, aber die Pflanzen werden so buschig, dass kein Platz mehr im Gefäß ist um hoch zu springen...

    Mein Kaninchen hat in den letzten Jahrne öfter dran rumgeknabbert, wenn auch nicht massenhaft (vielleicht schmeckt´s nicht?)... bisher ohne Probleme.

    Was den Namen betrifft: indisches Blumenrohr liest man oft in Beschreibungen über sie, jedoch habe ich bisher keine Seite gefunden, auf der irgendwas mit "giftig" steht.

    Vielen Dank für Deine Hilfe!!

    Gruß,
    Kathrin
     
  7. Birgit

    Birgit Guest

    Ob die Canna giftig ist kann ich leider nicht sagen, aber es gibt sie in verschiedenen Farben.
    Zu der Liste von Susanne wollte ich eine "Umschreibung" machen. Was Susanne als Digitalis angibt ist die Engelstrompete oder Datura , aus dieser wird Digitalis hergestellt.
     
  8. Iris

    Iris Guest

    Hallo Kathrin,

    als Futterpflanze ist Canna sicher nicht geeigenet. Darüber ob sie nun giftig ist, habe ich auch nichts gefunden. Wie wär´s, wenn Du die Pflanze einfach umsetzt? Oder wenn´s nicht anderes geht, die Plfanze (innerhalb des Geheges) umzäunst, so daß die Schweine nicht rankommen.

    @ Birgit


    Digitalis ist der wissenschaftiliche (Gattungs-)Name vom Fingerhut. Das Gift "Digitalis" ist nach dieser Pflanze benannt, da es ursprünglich aus dem Fingerhut gewonnen wurde.
    Laut Giftpflanzenbuch enthält Datura (zu dieser Gattung gehört u.a. die Engeltrompete) kein Digitalis.
     
  9. Birgit

    Birgit Guest

    @Iris
    Ich hatte bisher immer gedacht daraus würde Digitalis hergestellt.
    Aber so kann man sich täuschen.:D
    Habs aber nochmal nachgelesen, und tatsächlich enthält die Datura hálluzinogene Stoffe, von Digitalis war nichts zu lesen. So kann man sich irren.
    Trotzdem gehört sie zu den giftigen Gartenpflanzen, die sehr beliebt und in vielen Gärten zu finden ist.
     
  10. alex

    alex Guest

    Hallo,

    Also ich habe mal in den Link von Susanne geschaut ,da steht doch tatsächlich Löwenzahn unter "gering giftig" ! :nut: Unsere armen Meeris ...
     
  11. #10 Susanne, 25.04.2003
    Susanne

    Susanne Guest

    echt :D na so ein blödsinn :rofl:

    naja so ganz glaub ich eigentlich niemanden wenns um sowas geht :rolleyes: wollt mich mal wegen krokusen schlau machen !! ergebnis: in irgend einer giftzentrale für menschen (glaube bonn) haben sie gesagt der im frühling wäre total ungefährlich fast so wie salat - bei dem typen von dem link oben meinten sie hochgiftig :ohnmacht:

    wer soll da noch schlau werden :o
     
  12. #11 Kathrin, 26.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hallo Iris,

    als Futterpflanze wollte/werde ich sie auf gar keinen Fall verwenden. Ich glaube, die schmeckt auch nicht besonders, sonst hätte das Kaninchen sie schon auseinander genommen:D

    Leider kann ich die Pflanze nicht umsetzen, da sie in Betonbottichen sitzt und zudem im Sommer als Sichtschutz dienen soll. Umzäunen ist auch nicht, kann ich schlecht erklären wieso nicht, aber wenn es gleich mal aufhört zu regnen werde ich Fotos machen gehen, dann kann man sich das besser vorstellen.

    Grüße,
    Kathrin und Co.
     
  13. Jimmy

    Jimmy Guest

    Ist "Bärlauch" wirklich giftig für unsere Schweinchen?
    Gruß Gabi
     
  14. Jimmy

    Jimmy Guest

    Übrigens, was ich bis vor kurzem auch nicht wußte, schon ein paar Nadeln des in vielen Gärten so beliebten Lebensbaumes (Thuja) sind tödlich für Meerschweinchen. Frau Meier bezeichnet die Thuja als "Ablebensbaum" - also Vorsicht beim Graspflücken für unsere Schweinchen.
    Gabi
     
  15. #14 Kathrin, 28.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hi!

    So, ich habe jetzt mal ein Bild von der Canna-Ecke gemacht. Zur Zeit ist da noch nix drin, aber das kommt auch bald. Die werden dann ganz buschig sein und den Kübel komplett ausfüllen,wahrscheinlich so, dass kein Schwein reinhüpfen kann.

    [​IMG]

    Es handelt sich dabei um die beiden Kübel hinten in der Ecke. Die Schweine lieben sie, weil sie tolle Tunnel zum flitzen und verstecken bieten :-) Und wenn ich die Kübel abtrenne, dann wird das Gehege megaklein... Die Kübel müssen dort stehen bleiben, weil meine Mutter das so will und die Canna als Sichtschutz im Sommer dienen.

    Grüße,
    Kathrin
     
  16. Iris

    Iris Guest

    Hallo Kathrin,

    die Schweine kommen da eh nicht hoch, oder? Zur Not kannst Du innen im Kübel die Canna noch mit Gitter-Umzäunung vor gierigen Schnuten schützen. Also dicht am Rand, so daß weder Schwein (sowieso nicht, oder?) noch Kaninchen reinhüpfen kann.

    PS: Schon an Bambus als Sichtschutz gedacht? Der Vorteil ist, daß es winterhart ist, wuchert und ruhig angefressen werden kann, der Nachteil, daß er nicht bunt blüht.
    PPS: Wenn´s vom Platz noch reicht, kannst ja noch ein paar kleinere Töpfe oder Schalen mit Eßbarem (z.B. Gras, Salat etc.) reinstellen. Oder mit Kapuzinerkresse (wuchert, blüht und schmeckt nicht besonders). Da könnn sie drum rum und obendrüber wuseln. Die Kaninchen finden´s wahrscheinlich auch toll: was zum buddeln .... ;)
     
  17. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Kathrin, 29.04.2003
    Kathrin

    Kathrin Guest

    Hallo Iris,

    danke für Deine Tipps!
    Leider hat meine Mutter eigene Vorstellungen von der Terrassengestaltung... :( Ich bin schon heilfroh, dass die Schweine einen Platz bekommen haben! Nee, der Sichtschutz muss leider wirklich blühen.......

    Ob die Schweine da hoch springen können, weiß ich nicht. Die Kübel sind schätzungweise 40cm hoch, aber meine Schweine sind noch kein Jahr alt, keine Ahnung, was die mal schaffen werden! Und das Kaninchen mag die Pflanze eh nicht, hat ein Mal dran geknabbert, sich geschüttelt und seitdem habe ich es nicht mehr dran gesehen (schon seit 2-3 Jahren nicht mehr..)

    Grünfutter gibt es sowieso täglich en masse... ich hoffe mal, dass die Mäulchen damit zufrieden sind!!! Auch eine kleine Kiste (auf dem Foto in dem runden Bottich ;-)) mit Katzengras, Nagerrasen und Stieglitz-Futter habe ich gesäht und sieht schon ganz gut aus. Ich hoffe, ich kann die Bande damit ablenken!

    Und auch nach weiterem Suchen habe ich nirgends lesen können, dass die Canna in irgendeiner Weise giftig ist (auch wenn ich mich nicht 100%ig darauf verlassen will, aber es beruhigt doch etwas).

    Grüße,
    Kathrin und Co.
     
  19. Birgit

    Birgit Guest

    Also 40cm schaffen die Schweinchen nicht, mach dir da mal keine Gedanken.
     
Thema: Canna giftig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. canna pflanze giftig

    ,
  2. indisches blumenrohr giftig

    ,
  3. canna generalis giftig

    ,
  4. indisches blumenrohr für fische giftig
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden