Bürder zanken sich immer

Diskutiere Bürder zanken sich immer im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo @ll, meine Freundin und ich haben seit einem Jahr zwei Jungs (sind Brüder) bei uns daheim. Wir sind beide Meerschweinchen-Anfänger. Bis...

  1. #1 Andreas1983, 03.10.2012
    Andreas1983

    Andreas1983 Guest

    Hallo @ll,

    meine Freundin und ich haben seit einem Jahr zwei Jungs (sind Brüder) bei uns daheim. Wir sind beide Meerschweinchen-Anfänger.
    Bis Anfang Frühling war eigentlich alles gut. Die beiden haben friedlich in einem Käfig zusammen gelebt aber dann fing das Zanken an bis irgendwann einer anfing mit der Zähnen zu klappern worauf hin sich beiden gebissen haben (Hat geblutet...).
    Erst dachte ich es liegt am Käfig und darum kaufte ich einen größeren (bis der größere da war haben wir die beiden getrennt).
    Als dann der neue Käfig da war (ein großer Käfig mit 2 Ebenen) dachte ich erst alles wäre gut aber dann fing das Zanken wieder an. Daraufhin haben wir uns dann im Sommer entschlossen die beiden kastrieren zu lassen. Danach war es dann auch gut eine ganze Zeit lang aber seit kurzem (obwohl sie vor 4 Wochen wegen Urlaub beide eine Weile bei Bekannten in einen kleineren Käfig gemeinsam mussten (der neue passt nicht durch die Türen)) streiten sie sich wieder :-( Klappern mit den Zähnen, scharren mit den Pfoten und gähnen. Das doofe ist auch sie nutzen die beiden Ebenen des Käfigs nicht wirklich. Das eine Meerschwein bleibt immer auf einer Ebene (vielleicht hat es noch nicht gelernt dass es auf die andere kann) und das andere, dass auch rauf und runter läuft, geht dann immer zum anderen auf dessen Ebene und dann zanken sie sich wieder.

    Ich weiß nicht was ich tun soll. Habt ihr vielleicht Vorschläge? Hab Angst das ich unseren Meerschweinchen kein gutes Zuhause biete. Zur Zeit denke ich darüber nach wieder einen neuen Käfig zu kaufen. Einen der so viel Platz bietet wie der neue aber keine zwei Ebene hat.

    Viele Grüße,
    Andreas
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hallo,

    erst einmal Klasse das ihr die Buben habt kastrieren lassen! :top:

    Leider ist die Konstellation sehr ungünstig, zwei gleichalte Babybuben ohne Erzieher da sind die Probleme schon vorprogrammiert!

    Gerade mit beginnender Rappelphase.

    Dann ist es so das die Etagenkäfige denkbar ungünstig sind, die Rampe nimmt viel Platz weg, die Lauffläche ist zu wenig wenn man bedenkt das sie übereinander liegen, es ist einfach keine richtige Rennstrecke und Ausweichmöglichkeiten für zwei Buben vorhanden.

    Für Buben ideal ist, pro Kerl 1m², eine große Fläche, keine Häusschen, sondern Tische, Weidenbrücken, Korkröhren und Heuberge, die Einrichtung bzw. Futter/Wasserstellen sollten Pro Kerl vorhanden sein.

    Trofu und Frifu am besten einstreuen, Beschäftigung ist die halbe Miete ;)

    Für den nächsten Urlaub wäre ein Klappgehege mit Teichfolie/PVC/Wachstuchdecke als Untergrund die Ideallösung.


    LG Claudia
     
  4. #3 Andreas1983, 03.10.2012
    Andreas1983

    Andreas1983 Guest

    Hallo Claudia,

    Danke für die Antwort :-)

    Also bei dem jetzigen Käfig Hat jede ebene über 1m² aber wie gesagt der eine geht immer zum anderen.... also doch neuer Käfig? Häuser sind keine drin. Eine formbare Weiden- Röhre und eine Holzbrücke. Im Moment haben wir sie getrennt (rampe entfernt) - sollten wir sie sich mal zanken lassen? Damit sie Mal austragen wer der chef ist? Hab nur Angst das sie sich wieder richtig doll beißen.

    Viele grüße Andreas
     
  5. Eliza

    Eliza Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    25.05.2008
    Beiträge:
    5.942
    Zustimmungen:
    629
    Hallo Andreas,

    wenn jede Etage für sich nur 1m² hat sind das nur 1/2m² pro Bub wenn sie zusammen sind.

    Das ist auch u.a. der Grund das sie sich zoffen.

    ImMo würde ich die Buben nicht zusammensetzen!

    Ich würde neu bauen, bauen weil so hast du für wenig Geld den idealen Eigenbau.

    Schau mal hier ein paar Ideen

    => http://www.mel-s.de/

    => http://www.salatgurken.net/Beispiele/index.html

    => https://www.google.de/search?q=meer...ga7yIGwAw&sqi=2&ved=0CCAQsAQ&biw=1280&bih=840

    und hier wenn ihr nicht so handwerklich begabt seid ;)

    => http://www.wutzenarchitekt.de/pages/start.php?lang=EN

    Babara und ihr Mann zaubern ganz tolle EB ;)




    LG Claudia
     
  6. Krow

    Krow Guest

    Brüder zanken sich immer

    Hallo Andreas,

    wenn ihre die Jungs wieder zusammensetzt werden sie sich sofort erneut um die Rangordnung streiten. Alles beginnt jedesmal von vorne, wenn die Tiere getrennt werden.
    Habt ihr evtl. genügend Platz für einen zweiten Käfig; dann gönnt jedem Jungen ein Mädel. Evtl. gibt es eine Notmeerschweinchenstelle in eurer Nähe, welche euch bei der Auswahl der Mädels helfen könnte.

    Die letzte Alternative im Sinne der Jungs wäre dann sich von einem zu trennen und nur ein Mädel neu aufzunehmen.

    Es ist sicher nicht leicht eine Entscheidung zutreffen. Viel Erfolg.:daumen::daumen::daumen:

    Gruß Krow
     
  7. #6 Andreas1983, 04.10.2012
    Andreas1983

    Andreas1983 Guest

    Hallo Krow,

    trennen wollen wir uns von unseren zwei Lieblingen natürlich nicht. Über zwei Meerschweinchen-Mädels habe ich auch nachgedacht aber unsere Wohnung ist au ch nicht so groß.

    Darum werde ich erstmal mit einem neuen Käfig kaufen oder bauen/bauen lassen.
    Wenn dass dann auch nicht klappt, denke ich über die Alternativen nach.

    Vielen Dank für eure Hilfe,
    Andreas
     
  8. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Fragaria, 04.10.2012
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Das ständige Trennen, wieder zusammen, andere Umgebung, kleinerer Käfig, anderer Käfig usw. hat die Lage vermutlich so zugespitzt, dass die beiden kaum noch eine Chance haben, auf Dauer harmonisch zusammen zu leben. Die große Liebe scheints ja eh nicht zu sein.... Ich würde sie daher trennen und jedem 1-2 Mädels gönnen.

    Wie schon geschrieben wurde, die kaufbaren Etagenkäfige taugen garnichts. Einzig die großen Eckkäfige sind noch halbwegs ok, aber auch da müsste man die Rampe verändern. Ansonsten grad bei Jungs: wenn Rampen, dann so geschickt, dass keine Engpässe dadurch entstehen und das geht nur bei Eigenbauten umzusetzen. Eigentlich taugen diese Etagenkäfige granicht für Meeris (auch nicht für Kanninchen) aber für Jungsgruppen noch viel weniger.

    *wink*
    Gabi
     
  10. #8 Unregistriert, 04.10.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    herzlich Willkommen hier im Forum, und schön, dass du dich hier informierst und nachfragst!

    Ich muss mal fragen, wieviel Platz hast du denn zur Verfügung um einen Käfig hinzustellen?

    Platz ist erstmal das A und O, um überhaupt prüfen zu können, ob die Jungs noch zusammenbleiben können.

    Ich würde dir empfehlen (wenn du den Platz hast), kauf dir 4 Bretter im Baumarkt, Winkel und Schrauben und Teichfolie (oder PVC, abw. Tischdecken o.ä.)

    Und dann baue ein einfaches Bodengehege mit viel Platz.

    Bei deinen 2 Jungs wären die Maße 2m*1m eigentlich Mindestmaß. Höhe sollte vielleicht so 40-50cm sein, je nachdem wie springfreudig die 2 sind.
    Also 2 Bretter 2m*50cm, 2 Bretter 1m*50cm, hochkant aneinander und mit Winkeln zusammenschrauben, Teichfolie rein und fertig.

    Und dann vielleicht noch ein paar Unterstände rein, die Jungs werden sich freuen.

    Ich drück dir die Daumen dass deine Jungs-WG noch was wird!

    LG
     
Thema:

Bürder zanken sich immer

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden