Brunst bei Trächtigkeit?

Diskutiere Brunst bei Trächtigkeit? im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, miteinander! Eine vielleicht blöde Frage, aber ich weiß es wirklich nicht: Wenn ein Meerschweinchenweibchen trächtig ist, läßt es...

  1. #1 Katharina, 09.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Hallo, miteinander!

    Eine vielleicht blöde Frage, aber ich weiß es wirklich nicht:

    Wenn ein Meerschweinchenweibchen trächtig ist, läßt es dann noch das Böckchen/den Kastraten an sich dran?

    Mir ist meine dicke Berta nämlich ein wenig zu dick geworden und ich hatte schon zu Beginn so ein merkwürdiges Gefühl bei ihr... :uhh: Spüren tu ich nichts, wenn ich das Bäuchlein vorsichtig abtaste.

    Gestern war der Kastrat ständig hinter ihr her, also denk ich, sie war in der Brunst, sonst läßt sie ihn zumeist abtropfen und ist ziemlich ungnädig ihm gegenüber.

    Schließen sich Schwangerschaft und Brunst gegenseitig aus? Kann ich sicher sein, dass sie nicht trächtig ist? Sie ist drei oder vier Jahre alt und jetzt seit ca. 6 Wochen bei mir. Ihr letzter Wurf war im Oktober.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 teddywutzen, 10.02.2013
    teddywutzen

    teddywutzen Guest

    hi,

    wenn sie wirkl. trächtig ist und sie sich dem ende nährt, riecht sie für den kasti natürl. sehr gut. je nach aktivität des kasti will er natürl. dann gleich auf sie rauf, da sie ja nach der geburt schon wieder brünstig wird.
    falls sie aber nicht trächtig ist und ihre brunst sich naht, wirst du es ja sehen, wenn sie ihm gewährt.... dann tippe ich auf gutes futter oder zisten.
    besteht die möglichkeit einer schwangerschaft?
     
  4. #3 Smarti, 10.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2013
    Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Ist der Kastrat nur hinter ihr her oder reitet er auch auf?


    Ich sehe hier zwei Möglichkeiten:

    1) reitet er auf: handelt sich um die ganz normale Brunst. Und die Dame hat eben an Gewicht zugelegt. Wieviel schwerer ist sie denn geworden?

    2) Ist er nur hinter ihr her: ist trächtig und wirft in den nächsten Tagen. Dann kündigt sich die "Geburts-Brunst" an. Vielleicht hat sie nur ein Junges, dann ist es sehr schwer was zu ertasten.

    Das Thema Zysten würde ich auch im Auge behalten.

    LG Julia
     
  5. #4 Katharina, 10.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Rein theoretisch ja - die Gehege dort wo Berta herkommt, sind nicht so hundertprozentig gut gesichert. Hab da, als ich vor Ort war, schon den ein oder anderen Ausbrecher gesehen. Könnte es nicht ausschließen, dass ein potentes Böckchen da mal unerlaubtes Gebiet betreten hat.

    Hab sie gerade eben nochmal abgetastet und auch gewogen. Ich spüre nichts und sie hat doch weniger zugenommen als ich dachte. Etwa 150 Gramm, seitdem sie da ist. Sie wiegt jetzt gute 1200 Gramm; ist aber auch wirklich ein sehr großes und kräftiges Tier.

    Er ist vorgestern richtig aufgeritten, sah das zum ersten Mal, dass sie das zuläßt.
     
  6. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Hi Katharina,

    ich hab meinen Post vorhin nochmal geändert: Reitet der Kastrat auf?

    Eigentlich hilft nur abzuwarten:

    Entweder ist deiner Dame der Umzug so gut bekommen, dass sie mal eben 150 g in 6 Wochen zugelegt hat. Wobei das nicht wenig ist, aber bei einem großen Tier durchaus vorkommen kann.

    Oder es wird wirklich ein Kleines.

    Ich werde mal gespannt mit warten.

    LG Julia
     
  7. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Also, wenn sie zulässt, dass der Kastrat aufreitet, dann wird es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine normale Brunst handeln.
    Deine Dame scheint es bei dir eben einfach gut zu gehen.

    LG Julia
     
  8. #7 Katharina, 10.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Ich hab drei Tiere von da, Lotte und Fridolin auch, die beide viel zu mager waren; von daher werden meine Schweinchen gerade alle recht kalorienreich ernährt.

    Berta dagegen erschien mir schon anfangs recht rundlich und nicht zu dünn, liegt zum Teil natürlich bestimmt auch an der Rasse (ich hatte noch nie einen Teddy, da fehlen mir die Vergleichswerte)...aber ich denk, dass sie für ihre Größe anfangs vielleicht auch ein bisserl zu wenig gewogen hat.

    Fridolin hat noch mehr zugenommen, seitdem er da ist und er ist viel kleiner als sie.

    Ich hoffe sehr, dass sie nicht trächtig ist...ich denk, das Gewicht wäre sonst noch höher bei ihr und die Schwangerschaft schon weiter fortgeschritten? Bei ihrem letzten Wurf waren es drei Babies, hab sie gesehen. Ist unwahrscheinlich, dass sie jetzt nur eines bekommen würde, sollte sie dennoch trächtig sein, oder?
     
  9. Smarti

    Smarti Rosetten-Fan

    Dabei seit:
    06.04.2012
    Beiträge:
    1.042
    Zustimmungen:
    238
    Ja, wahrscheinlich wären es mehr - aber die Natur macht was sie will....

    Ich denke auch, dass es ihr einfach gut schmeckt bei dir und sie glücklich und ungestresst ist - daher das Gewicht.

    Wenn sie wirklich kurz vor dem Umzug gedeckt worden wäre, dann hätte sie noch 4 Wochen vor sich. Wiege sie regelmäßig (alle paar Tage). Geht das Gewicht weiter in dem Tempo hoch, dann ist sie wahrscheinlich trächtig. Wobei ich das nicht recht glaube, denn dann würde sie den Kastraten nicht ranlassen. Es sei denn, sie ist extrem unterwürfig??? Kann ich mir aber nicht denken.

    Am Besten einfach abwarten (auch wenns nicht leicht ist).

    LG Julia
     
  10. #9 Katharina, 10.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Ja, werde ich machen, Smarti.

    Berta ist nicht unterwürfig; ist eine sehr selbstbewußte und manchmal auch eine etwas mufflige Dame. ;)

    Ich denk auch eher, dass sie nicht trächtig ist...für mich war eigentlich diese Brunst ein Zeichen dafür, dass sie es nicht sein kann. Aber ich war mir unsicher, deshalb hab ich gefragt.
     
  11. #10 Katharina, 14.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    So, also ich denke, dass Berta definitiv nicht trächtig ist. Aber vielleicht ist sie zu dick? :aehm:

    Hier die ersten Bilder von ihr; alle vor 5 bis 6 Wochen geknipst. Zu Beginn wog sie ungefähr 1050 Gramm und nahm sehr schnell und stetig zu.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ihr Gewicht hat sich nun wohl konstant auf 1200 Gramm eingependelt. Hab sie in den letzten Tagen jeden Morgen vor dem Frühstück um die gleiche Zeit gewogen. Sie wiegt immer etwa gleichviel und nimmt nicht weiter zu.

    Diese Bilder sind von vorhin. Ich denke, wenn sie trächtig wäre, wären nun die Babies deutlich zu fühlen und es wären wohl auch Bewegungen im Leib sicht- und fühlbar. Auch wäre die Birnenform deutlicher ausgeprägt. Berta hat aber nicht nur einen dicken Bauch, sondern auch ganz gut Speck im Nacken.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ihr Gewicht scheint ihr keine Probleme zu machen; sie ist auch sehr flink, wenn sie will. Aber das Bäuchlein schwabbelt beim Laufen ganz schön. ;) Ich hatte noch nie ein übergewichtiges Meerschweinchen und weiß nicht so recht, ob ich da bei Berta nun schon was unternehmen soll.

    Meine Tiere werden nahezu ohne Trockenfutter ernährt (gibt's fast nur als Leckerli) und könnten sich viel bewegen. Meine drei Neuen waren anfangs recht ausgehungert und haben alle kräftig zugelangt und auch zugenommen. Sie bekommen derzeit relativ viel Karotten, die auch immer ratzeputz verschwinden. Das sind natürlich Dickmacher - soll ich da etwas reduzieren?

    Berta frißt jetzt schon seit ein oder zwei Wochen nicht mehr so übermäßig viel, ist aber vielleicht ein wenig faul - zumindest ist sie kein solches Temperamentbündel wie meine anderen Meerschweinchen und rennt sich nicht so viele Kalorien wieder herunter. Das ist aber vielleicht auch Rassebedingt? Sind Teddies immer etwas bequemer und ruhiger? Im Körperbau ist sie deutlich größer und kräftiger als meine anderen Weibchen, von denen Flummeli mit gut 1050 Gramm die schwerste ist.

    Ich muß Berta doch noch nicht auf Diät setzen, oder? Ich gönne ihr das dicke Bäuchlein von Herzen, möchte aber natürlich auch nicht, dass sie zu dick ist und dann vielleicht gesundheitliche Probleme bekommt.
     
  12. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Tiefseetaucher, 14.02.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14.02.2013
    Tiefseetaucher

    Tiefseetaucher Guest

    Wir haben auch eine Teddydame und sie nimmt definitiv schneller zu, als die anderen, oder man sieht es nur deutlicher. Sie war schon immer die stabilste von allen, die anderen nehmen von den Leckerchen aber nicht zu.
    Sie bekommt seitdem keine Leckerchen mehr, gar keine. Was schade ist für sie, aber muss ja nicht sein, wenn es so arg ansetzt. Seitdem ist sie auch nicht mehr so rundlich am Bauch und läuft auch wieder mehr.
    Topgewicht waren 1300g, das hat man beim Hochheben auch gemerkt, sie fühlte sich richtig schwer und etwas schwabbelig an im Gegensatz zu den anderen. Jetzt ist sie wieder bei 1200g und hat eine gute (Teddy)Figur.

    Ich würde also auch bei dir wohl die Karotten etwas reduzieren und sie bei den Leckerchen auslassen. Zumindest, was Erbsenflocken, Sonnenblumenkerne und so angeht. Kräuter bekommt unsere weiter wie die anderen.
     
  14. #12 Katharina, 14.02.2013
    Katharina

    Katharina Guest

    Die Leckerlis brauch ich zum Bestechen... ;) meine Neuen sind noch nicht so zahm, wie ich sie gerne hätte, also ganz weglassen möchte ich sie nicht.

    Meine Älteste hat ein wenig abgenommen in der letzten Zeit - ist deutlich unter ein Kilo gerutscht. Da muß ich schauen, dass sie nicht weiter abnimmt. Werd ihr dann wohl separat immer was zustecken und für die anderen Schweinchen die Karotten und Leckerlis etwas reduzieren. Sie haben ja mittlerweile alle ein gutes Gewicht erreicht.
     
Thema: Brunst bei Trächtigkeit?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. meerschweinchen trächtig

    ,
  2. wie verhält sich ein schwangeres Meerschweinchen gegenüber dem Böckchen

    ,
  3. trächtige meerschweinchen bilder

    ,
  4. trächtige meerschweinchen,
  5. Meerschweinchen brunst,
  6. meerschweinchen tragend
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden