Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch

Diskutiere Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo zusammen, dass ich 5 Tage nach dem Schweinchen-Einzug schon einen Krankheitsbeitrag schreibe, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :ungl:...

  1. Muddi

    Muddi Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    128
    Hallo zusammen,

    dass ich 5 Tage nach dem Schweinchen-Einzug schon einen Krankheitsbeitrag schreibe, hätte ich jetzt auch nicht gedacht. :ungl:

    Vorhin hörte ich ein leises Schnaufen aus dem Gehege... näher ran, Lilly geortet. Erbsenflocke vor die Nase, noch mehr röcheln. Prima! Eingepackt und ab zum Arzt.

    Oreo habe ich direkt mitgenommen. Der hatte in der Notstation einen kleinen Pilz am Ohr, der aber behandelt wurde und die Dame der Notstation meinte, „dass da nichts mehr mit gemacht werden muss“. Aber wenn ich schon mal vorstellig werde, dann kann er auch direkt mit zur Absicherung.

    Lilly‘s Schnaufen wurde als noch nicht wirklich besorgniserregend eingestuft. Die Nase war nicht feucht, die Lunge wurde abgehört, da ist auch nichts. Sonst ist sie auch fit. Da habe ich jetzt Bronchoplex mitbekommen. Das ist ja jetzt nicht wirklich Medizin, sondern soll nur das Immunsystem stärken.. ich möchte Lilly ungern wieder zum füttern einfangen (den Vertrauensvorschuss habe ich wohl heute wieder verspielt .. :mist:), um zu kontrollieren, dass sie wirklich selbst das TroFu frisst. Laut TA können es problemlos alle Schweine fressen, seht ihr das auch so?

    Außerdem wurden von allen 3 Schweinchen jetzt Haarproben genommen und im Labor auf Pilzsporen überprüft. Insgesamt bin ich so 75€ losgeworden. Ein super Start.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Helga

    Helga mit einer tollen Meerschweinerei

    Dabei seit:
    01.03.2017
    Beiträge:
    3.199
    Zustimmungen:
    3.046
    Ich habe gerade mal nachgelesen: das Bronchoplex sind Pellets. Da Du das täglich??? geben sollst, musst Du schon überwachen, ob Schwein es frisst. Vielleicht schneckt es ja gut und Du kannst ihre Ration aus der Hand füttern. Oder Du trennst sie 1 x täglich irgendwie von den anderen Schweinis ab und gibtst es nur ihr im Schälchen. Wäre so etwas in der Art möglich?

    Gut, die Schweine auf Pilzsporen zu untersuchen...hmmm.... sind nicht überall Pilze? Aber da Oreo welche hatte, ist das vielleicht kein Fehler.

    Wann erfährst Du das Ergebnis?

    Die Euronen sind schon mal futsch, das kenne ich. Ich hab mir nen Dauerauftrag auf ein Sparbuch für Schweinis gemacht :rolleyes:

    Aber toll ist doch, das Lilly nicht viel fehlt :juhu::juhu:
     
  4. Wassn

    Wassn Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    01.08.2017
    Beiträge:
    1.946
    Zustimmungen:
    3.228
    Willkommen bei den Schweinchenhaltern... und ja, der Start ist echt etwas gewöhnungsbedürftig, aber nicht unbedingt sehr selten.
    Es tut mir wirklich von Herzen leid, dass euer Einstieg so doof verläuft.
    Für die Tiere bedeutet jeder Ortswechsel, jede Veränderung auch sehr viel Stress. Dies äußert sich dann zum Beispiel, mit einem Milbenbefall, Pilzbefall.
    Super finde ich, dass ihr mit den Kerlchen gleich zum Tierarzt gegangen seid.
    Das Trockenfutter können alle essen. Es gibt davon mehrere Sorten. Ich habe das für den Magen und auch das Bronchoplex auch hier. Es sind Kräuter, die die Schweine im Heilungsprozess unterstützen, aber nicht schaden.
    Beobachte die Schweinchen weiter gut.
    Es gibt von Rodicare verschiedene homöopatische Mittel. Es sind Nahrungsergänzungsmittel. Ihr habe hier das Rodicare Pulmo, was die Abwehrkräfte der Atemwege unterstützt. Jumper neigt dazu, manchmal, wenn frisch eingestreut worden ist, dass er beim Atmen leicht knattert. Seine Nase ist trocken und er hat keine Geräusche auf der Lunge. Ich habe dies schon abklären lassen. Er bekommt dann von mir für 2-3 Tage diese Tropfen. Schon nach der ersten Eingabe, wird es besser und er ist am nächsten Tag frei von Geräuschen. Wäre dies nicht, würde ich mit ihm zum Tierarzt gehen.
    Ebenso bekommt meine "Oma" Rodicare Senior. Es unterstützt die Herzfunktion, die Harnwege und auch den Kopf. (hihihihi, gegen Vergesslichkeit ist Ginseng mit drinnen").
    Gute Besserung für deinen Verein und gutes Ankommen!
    Ich drücke die Daumen, dass der Pilz tatsächlich ausgestanden ist.
     
    Hexle und Helga gefällt das.
  5. Muddi

    Muddi Schweinchen-Junior

    Dabei seit:
    11.02.2019
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    128
    @Helga Ja, ich kann es täglich geben. Aus der Hand fressen ist hier leider gerade nicht drin, dafür kennen Sie mich noch nicht gut genug. Vor dem TA-Besuch hatte ich Lilly und Oreo so weit, dass sie mir ne Erbsenflocke aus der Hand genommen haben, jetzt nehmen sie mir den Ausflug aber wohl übel... :aehm:
    Ich hab ihr jetzt eine Portion vor „ihr“ Häuschen gelegt, da mümmelt sie gerade vor sich hin (braves Terrorschweinchen :engelteufel:). Sollte das Labor schon etwas unter dem Mikroskop erkennen, würde mir wohl direkt Montag Bescheid gegeben. Kulturen dauern wohl 3-4 Wochen.

    @Wassn Danke für die Erläuterung. Gut zu wissen, dass es davon noch verschiedene Sorten gibt. Ich hoffe, dass das ausreichen wird... aber natürlich hab ich Augen und Ohren auf die Bande. :)
     
  6. Hexle

    Hexle Schweinchenversteher seit 1997

    Dabei seit:
    08.03.2002
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    430
    Ich glaube beobachtet zu haben, dass "Klimaveränderungen" leicht zu Atemwegsinfekten führen können. Evtl. auch zu warme Räume, trockene, feuchtere, andere Luft. Das scheint nicht ungewöhnlich und geht bei richtiger Behandlung auch wieder weg. Wir haben seinerzeit inhaliert
     
    Muddi gefällt das.
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. heidi

    heidi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    04.09.2004
    Beiträge:
    1.956
    Zustimmungen:
    1.122
    Gute Besserung :daumen:
     
    Muddi gefällt das.
  9. #7 Ahrifuchs, 16.03.2019
    Ahrifuchs

    Ahrifuchs Pinguinschweinliebhaberin

    Dabei seit:
    27.01.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    1.841
    Gute Besserung! Das ist natürlich kein "perfekter Start". Kenne das von mir damals, Schweinchen eingezogen, zeigte sich nach kurzer Zeit Pilz,dann wurde gekratzt ... Diagnose Pilz, Milben(Grabmilben), einige Tierärzte und Euros hat es gebraucht, bis mal die richtige Diagnose Grabmilben stand. Pilz ging mit Salben nicht weg, ich musste baden. Somit war ich die ersten Wochen mit Krankenpflege beschäftigt. Nicht ideal, weil man natürlich gleich denkt, dass das gewonnene Vertrauen schnell wieder futsch wird. Aber gut, dass bei dem Schwein nichts schwerwiegendes festgestellt wurde. Drück euch die Daumen, dass der weitere Verlauf entspannter wird!
     
Thema:

Bronchoplex, ganz leichtes Atemgeräusch

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden