Braucht ein Hamster sowas??

Diskutiere Braucht ein Hamster sowas?? im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo! Ich spiele mit dem Gedanken mir wieder einen Hamster zu kaufen. Die Grundausstattung hätte ich schon mal. Wie sieht es aus mit...

  1. Alero

    Alero Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich spiele mit dem Gedanken mir wieder einen Hamster zu kaufen.
    Die Grundausstattung hätte ich schon mal.
    Wie sieht es aus mit irgendwelchem Holzspielzeug, also irgendwelche Tunnel oder Wippen. Braucht ein Hamster sowas?????
    Oder gibt er sich auch nur mit einem Häuschen, Laufrad und zweite Etage zufrieden????
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Yvonne01, 18.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.08.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    also ich hab bei meinem jede menge holzstamm röhren drine.... die haben mehrer ausgänge und liegen so das er daq ein kleines tunnelsystem hat
    ich denke lass deiner fantasie freien lauf....

    ich persönlich würde es ihm so abwechslungsreich wie möglich gestalten....
    da es auch gut zum knabbern und krallen abwetzen ist....

    nicht zu hohe kletter möglichkeiten sind auch toll.. meiner liebt das....

    naja holz laufrad hört sich nicht gerade nach abwechslungseicher gestalltung an....
     
  4. Zicke

    Zicke Guest

    Hy!

    Und auch hier www.diebrain.de .
    Dort gibts auch immer tolle Anregungen !

    Und ansonsten ein Hamsterforum . Ich bin immer geplättet wenn ich sehe was manche alles machen und wie einfach und doch Toll die Sachen sind !
    Wenn man weiß wie !

    LG Xenia
     
  5. Isaro

    Isaro Guest

    Hallo!
    Ich denke auch, dass es soooo viele Möglichkeiten für einen kleinen Hamster gibt. Wenn Du einen Wald in der Nähe hast, ist das ganz einfach. Stöcke etc lassen sich dort finden und super Hamstergerecht als Einrichtunggegenstände verwenden :D

    Übrigens: Ich packe die Sachen dann für zwei/ drei Tage in den Gefrierschrank, ist zwar nicht wirklich notwendig (Hamster haben ja auch ein gutes Immunssyszem ;)) aber ich finde es irgend wie "leckerer"... :lach:
     
  6. #5 Yvonne01, 18.08.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    ich bin da ganz eurer meinung.....
    ;o)
     
  7. #6 Nadine666, 18.08.2006
    Nadine666

    Nadine666 Guest

    Ich hab ja auch einen Zwerghamster.
    Na ja am Anfang hatte er einen recht großen Käfig 1m hoch und 70cm breit mit vielen Etagen und Spielsachen drinnen.
    Der kleine kam sich in den riesen Käfig ziemlich verarscht vor :rofl: Voll gemein.
    Mitlerweile hat er eine für seine größe gerechte Hamsterburg. Mag aber nicht mehr so rumrennen ist ja auch schon 3 1/2 Jahre alt.
     
  8. #7 Blacky1, 18.08.2006
    Blacky1

    Blacky1 Guest

    Ich finde Korkröhren, Buddelkiste, Holzburg, Schlafhaus(wird bei uns nicht genutzt), div. Korkplatten zum drunter verstecken super. Klar, und das Laufrad.
     
  9. Alero

    Alero Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann ja auch etwas bei meinen Rennmäusen rausnehmen, die haben sowieso zu viel.

    Das Häuschen habe ich heute gekauft, fehlen nur noch Laufrad und Etage und ein Hamster kann einziehen. :hüpf:
     
  10. Alero

    Alero Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nur nicht ob ich mir wirklich einen Hamster kaufen soll, einerseits hätte ich ja schon gerne einen, wo zwei Rennmäuse satt werden wird auch ein Hamster satt.
    Aber ich weiß ja nicht wie es bei mir beruflich weiter geht und ob ich dann nicht näher zu der Arbeit hin ziehen muss. Ein Aquarium kann man bestimmt immer unterbringen, aber bei zwei wird es dann wahrscheinlich schon schwieriger. Obwohl wenn ich ausziehen müsste, wäre ich an meinen freien Wochenenden sowieso zuhause und meine Mutter ist auch bereit sich dann um die zuhause gebliebene Tierart zu kümmern. Ein Aquarium würde ich sowieso auf jeden Fall mitnehmen wollen. Ein Wochenendtierchen wäre doch eigentlich auch nicht schlecht.
     
  11. #10 Yvonne01, 19.08.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    ähm also ganz ehrlich... wenn du schon am überlegen bist den hamster dann bei deiner mutter zu lassen wieso brauchst du ihn dann??

    also das versteh ich nun echt nicht.....
    ich gebe tieren ein zuhause weil ich sie mag und mich um sie kümmern wil und sie einfach gerne bei mir hab.... und nicht das es halt da ist und ich mich mal wochends damit beschäftigen kann....

    sorry aber das kann ich absolut nicht nachvollziehen...
    wenn du nicht die möglichkeit hast das tier mitzunehmen und dich die ganze woche um ihn zu kümmern dan frage ich mich für was du ihn brauchst
     
  12. Alero

    Alero Schweinchen-Neuling

    Dabei seit:
    15.10.2004
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Das ist ja nicht für ewig, höchstens für 2 Jahre wenn überhaupt und wenn ich könnte würde ich den dann sowieso mitnehmen.
    Was spricht denn dagegen, wenn sich meine Mutter auch darum kümmern würde??? Sie hätte glaube ich mindestens genauso gerne einen Hamster wie ich.

    Ob ich mich um ihn kümmere oder meine Mutter ist dem Hamster wahrscheinlich auch egal.
     
  13. #12 Yvonne01, 19.08.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    ja das ist ihm sicherlich egal... ich verstehe nur nicht warum man unbedingt ein tier haben muss wenn man eh so gut wie nie da ist????

    musst du wissen... ich finds ehrlich gesagt doof...
     
  14. Shamu

    Shamu Guest

    Ein Hamster ist nicht einfach ein kelines Tier, welches den Tag durch schläft und abends ein bisschen herumrackert.... Artgerechte Haltung bedeutet, Mindestmasse für das Aqua/Käfig und zwar:

    für einen Zwerghamster: 80 X 40 cm
    für einen Mittelhamster: 100 X 50 cm

    Wohlverstanden, das ist das Mindestmass, mehr ist besser. Damit ist aber nicht genug! Ein Mittelhamster braucht ein gr o s s e s Laufrad, d.h. 27 cm im Durchmesser, z.B. das Wodent Wheel. Ausserdem viele Versteckmöglichkeiten, Hamster ziehen öfters mal um.

    Und das Aller-Allerwichtigste. Jeder Hamster braucht abends mindestens eine halbe Stunde Auslauf. Da bei diesen kleinen Gangstern, welche überall durchpassen und sehr erfinderisch im ausbüchsen sind, jedoch unbedingt Aufsicht gemacht werden muss, braucht man für dieses Tierchen eben auch viel Zeit! Alles andere ist Tierquälerei! Gerade weil die Hamster alleine leben, brauchen sie viele Anreize um sich nicht zu langweilen - mehr als Meerschweinchen, welche sich auch miteinander verweilen und um einiges träger als Hamster sind.

    Es stimmt eben nicht, dass wo zwei Mäuse satt werden, man eben so noch schnell auch einen Hamster dürchfüttert (höchstens mengenmässig, auf keine Fall aber zeitmässig)!
     
  15. #14 pRiNcEsS, 23.08.2006
    pRiNcEsS

    pRiNcEsS Guest

    STOP !! kein laufrad !!!die werden davon süchtig und laufen sich tod is bekannt ich würds aufkeinenfall reintuen
     
  16. Shamu

    Shamu Guest

    Hallo Princess

    Bitte verbreite keinen solchen Unsinn! Es gibt eine wissenschaftliche Studie der Universität Bern, wo klar widerlegt wird, dass Hamster laufradsüchtig werden! Woher weisst Du denn, dass Hamster sich totlaufen? Also meiner lebt noch und rennt überhaupt nicht die ganze Nacht darin herum. Hamster laufen in der freien Natur in einem Revier von bis zu 100 qm. Das Problem bei Laufrädern ist, dass sie vielfach viel zu klein sind, nämlich praktisch alle im Handel angebotenen. Diese verursachen Wirbelsäulenschäden, da der Hamster immer durchgekrümmt laufen muss, häufig weisen die Räder auch noch Schereneffekte auf und sind auch sonst absolut untauglich. Ich kenne nur gerade zwei Laufräder, welche ich einem Hamster anbieten würde: eben das genannte Wodent Wheel (oder für Zwerge das RoboWheel) und das grosse Holzlaufrad (dieses ist aber sehr teuer).
     
  17. Shamu

    Shamu Guest

    Hallo Princess

    Bitte verbreite keinen solchen Unsinn! Es gibt eine wissenschaftliche Studie der Universität Bern, wo klar widerlegt wird, dass Hamster laufradsüchtig werden! Woher weisst Du denn, dass Hamster sich totlaufen? Also meiner lebt noch und rennt überhaupt nicht die ganze Nacht darin herum. Hamster laufen in der freien Natur in einem Revier von bis zu 100 qm. Übrigens wurde sogar bei Wildhamstern festgestellt, dass sie Laufräder interessant finden (und sich ebenfalls nicht zu Tode laufen). Das Problem bei Laufrädern ist, dass sie vielfach viel zu klein sind, nämlich praktisch alle im Handel angebotenen. Diese verursachen Wirbelsäulenschäden, da der Hamster immer durchgekrümmt laufen muss, häufig weisen die Räder auch noch Schereneffekte auf und sind auch sonst absolut untauglich. Ich kenne nur gerade zwei Laufräder, welche ich einem Hamster anbieten würde: eben das genannte Wodent Wheel (oder für Zwerge das RoboWheel) und das grosse Holzlaufrad (dieses ist aber sehr teuer).

    Bitte erzähle nur überprüfte Fakten weiter, und nicht, was Du irgendwo mal gehört hast, teilweise veraltet und eventuell sogar falsch ist. Falls Du Interesse an der genannten Laufradstudie und der Doktorarbeit davon hast,sende mir eine PN, ich werde Dir die Adresse, wo Du sie erhältst, weiterleiten.
     
  18. #17 schwarze Witwe, 23.08.2006
    schwarze Witwe

    schwarze Witwe Guest

    also ich denke mal jedes tier braucht etwas zum spielen und umso mehr desto besser (natürlich muss der platz gegeben sein)
     
  19. Isaro

    Isaro Guest

    oops, etwas länger

    Hallo nochmal!
    Habe das auch gerade erst wieder gelesen und muss im Grunde in ALLEN Punkten Shamu recht geben!!!! (Offtopic: Schön übrigens, einmal wieder Dich zu lesen! :hand: Grüße in die Schweiz...)

    Wir beherbergen ja auch einen Hamster und nun ist er endlich in eine Etage des Meerie (!) EB gezogen. Das heißt er hat nun eine Fläche von 1,80 x ,70 (allein!) zur Verfügung. Vorher hatte er ein Aqua 100 x ,80 mit Aufbau eines kleineren Käfigs (ca. ,60 x ,40) und Verbindung zu einem weiteren Aqua (allerdings auch nur ,80 x ,60). Unterschätze die kleinen Riesen also bitte nicht. Unser Yoshi ist ein ganz süßer, zum Teil sogar zutraulicher als unsere Meeries aber eben auch irgendwie Anspruchsvoller. Beim Fressen oder der Zuwendung vielleicht nicht aber bei den Utensilien. Yoshi will nicht nur einen Unterstand oder eine Weidenbrücke, nein er braucht da schon eine "Luxusvilla" mit mehreren Zimmern bitte, der Badesand darf nicht fehlen, am Besten ganz feiner Chinsand, denn alles andere kratzt womöglich ja und das Rad, welches Shamu schon erwähnte. Aber nicht irgendeines und auf gar kein Fall mit Gitterstäben. Diese sind IMMER zu klein und wir wollen unserem Schützling ja keine Massagen oder womöglichen den Orthopäden später verschreiben müssen (kleiner Scherz am Rande ;))

    Achja, und für Monsieur Yoshi wird der EB möglichst täglich ein wenig verändert und auf jeden Fall leckerlies versteckt, damit er auch nachts keine Langeweile hat. Klar unsere Meeries bekommen auch neue Reize, doch die mögen es nicht wirklich jeden Tag ;)

    Und zum Schluss noch: wenn Du schreibst, es wäre nur für zwei Jahre, meinst Du Du wärst für diese Zeit dann nur am WE zu Hause/ beim Hamster? :verw: Und die restliche Zeit kümmert sich eben Deine Mum? Hm, Dir ist aber schon klar, dass manche Hamster leider auch keine zwei Jahre alt werden?!?

    Offtopic:
    Kurz zum Rad. Shamu hat den Nagel auch hier getroffen. Im Gegenteil wird sogar von der TÄV empfohlen (!) ein Hamstergerechtes (!) Laufrad zur Verfügung zu stellen. Zur Info, alle meine Hamster (ich hatte schon einige ;) ) hatten auch Perioden, in denen sie das Laufrad kaum benutzten und es gar gänzlich links liegen ließen des Nachts...
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Krissi

    Krissi Diplom-Kelly-Fan

    Dabei seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    2.734
    Zustimmungen:
    39
    @ Princess:

    was du da von dem Laufrad erzählst, ist sehr übertrieben!
    Kein Hamster wird ausschließlich die ganze Nacht im Laufrad rennen, wenn er auch andere Beschäftigungsmöglichkeiten hat! Ich habe mittlerweile den dritten Hamster (Dsungare) und hatte immer ein Laufrad, und mein Hamster rennt ab und zu mal!
    Dabei ist es wichtig, wie ja auch schon gesagt wurde, dass das Laufrad hamstergerecht ist! Zu empfehlen sind da die WodentWheel-Räder!
     
  22. #20 Yvonne01, 23.08.2006
    Yvonne01

    Yvonne01 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    2
    jepp das ist totaler schwachsinn was du da erzählst princess...
     
Thema:

Braucht ein Hamster sowas??

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden