Brauche Rat, Umbau o. Neubau?

Diskutiere Brauche Rat, Umbau o. Neubau? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, ich habe ein Problem. Mein Eigenbau regt mich auf. Am liebsten würde ich einfach einen neuen bauen, der besser geplant und durchdacht...

  1. #1 Quieker, 12.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Hallo,

    ich habe ein Problem. Mein Eigenbau regt mich auf. Am liebsten würde ich einfach einen neuen bauen, der besser geplant und durchdacht ist. Aber mein EB ist erst im Februar gebaut worden und dementsprechend auch noch nicht alt und zum entsorgen doch wieder zu schade und zu teuer.

    Das ist er, 190 x 90.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Hier fängt es schon an. Ich ärger mich, dass ich ihn nicht gleich 200 x 100 gebaut habe. Wäre vom Platz her nämlich gegangen.

    Dann sieht man noch so schön einen Teil vom Auslaufgitter. Ich habe beim Bau nicht bedacht, dass meine Schweinderls auch mal draußen rennen sollen. Jetzt ist kein Türchen da, wo man öffnen könnte um sie raus zu lassen. Das bedeutet, ich muss sie zum Rauslassen praktisch einfangen, was für die Schweine nicht schön ist und für mich auch nicht. Vorhin habe ich zum ersten mal versucht eine Art Treppe zu bauen, über die sie mit Hilfe von Futter, klettern sollten. Hat aber nicht funktioniert, sie haben es nicht kapiert und es war wohl auch zu hoch. Wie handhaben das die anderen, die keine Türchen haben?

    Damit, dass der Käfig nicht 200 x 100 ist, könnte ich noch gut leben, wenn ich wenigstens eine Etage einbauen könnte. Da die Seitenwände aber nur 41 cm hoch sind, finde ich keine Lösung, wie ich das umsetzen könnte, ohne dass die Schweine mir dann die Wand versauen würden. Eine zusätzliche schöne große Etage wäre aber eine klasse Sache. Hat jemand eine Idee?

    Weiterhin habe ich trotz beschichteter Spanplatte und PVC ständig Panik, dass Urin durchläuft, das Holz zerstört auf den Boden kommt und mir das Laminat kaputt macht. Ich habe den PVC an den Längsseiten ohne Probleme umklappen können, an den kurzen Seiten musste ich ihn allerdings zerschneiden, weil ich einfach nicht wusste, wie ich den dort auch noch mitumklappen soll. es kam natürlich Silikon drauf, aber das hält nicht so gut. Ich habe dann noch mit Hilfe von viiiiieeeel Silikon kleine L-Plastikleisten an diesen Ecken befestigt. Aber mir gefällt der PVC von der Farbe her auch einfach total überhaupt nicht. Ich hätte mir was schöneres aussuchen sollen. Kann man PVC eigentlich einfach so wieder von dem Holz abziehen? Er ist mit doppelseitigem Klebeband befestigt.

    Was würdet ihr mir raten, Umbau oder Neubau?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. anna96

    anna96 Guest

    also wenn er dir so schlecht gefällt => neubau !
     
  4. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Hi!

    Ich bin immer für umbauen, es sei denn man hat zuviel Geld.:nuts:

    Bzgl. Auslauf:
    Ich setz meine Viechers einfach raus. Sie sinds gewohnt und tragen es mit Fassung.
    Ansonsten besorg Dir einfach ne Stichsäge ( schadet ja nie) und säg noch ein Türchen aus.

    Klar kannst Du eine Etage bauen!
    Du kannst doch einfach an die Etage ne Rückwand ( beschichtete Presspappe - diese diebrain-Klappgehegedinger) basteln. So pieseln sie Dir nich an die Wand.
    Ich habe , da die Seitenwände zu niedrig, auf einer kleinen Etage Plexi dahintergebastelt, so dass keiner rüberhoppst. Geht natürlich auch als Pipischutz.
    Bei hbholzmaus ist es auch nicht teuer. Einfach mit Winkeln befestigen.
    [​IMG]

    Zieh doch mal sanft in einer nicht sichtbaren Ecke am PVC, dann siehst Du ja, ob er sich gut abziehen lässt.
    Du kannst ja kleine Füße oder Rollen unter den EB machen, dann steht er nicht direkt auf dem Boden.
    Dann noch ein Teppich drunter und selbst wenn mal was tropfen sollte ( bei mir ist noch nie etwas durchgetropft), siehst Du es gleich und das Laminat nimmt keinen Schaden.
     
  5. #4 Quieker, 12.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    @ Hoppla, deine Idee mit den Rollen finde ich gut! :hand: Dann ist der EB auch beweglicher und ein Türchen einsägen sollte mein Mann ja eigentlich für mich machen können. Den EB habe ich zwar selbst zusammen gebaut, aber Sägen traue ich mich dann doch nicht.
    Theoretisch könnte ich den hässlichen PVC auch einfach abziehen und mir einen schönen neuen PVC besorgen.
    Nur die Idee mit der Etage überzeugt mich noch nicht 100 %. Das sagt mir optisch noch nicht so zu.
     
  6. Jana

    Jana 4.8.15.16.23.42

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    777
    Zustimmungen:
    0
    Och, ich finde deinen EB total schön!
    Aber ich bin auch total unzufrieden mit meinem, es soll ein neuer her aber man hat ja nicht immer die nötigen Mittel (sprich Zeit, Geld, Werkzeuge). Meiner ist gerade mal ein Jahr alt und ich bin sowas von unzufrieden obwohl es ein halbes Jahr gedauert hat mit dem Bau. :hmm:
    Aber ich finde, durch das Weiß sieht er modern aus. Und auch das PVC finde ich total schön.
    Ein Loch rein sägen ist eine gute Idee. :top: Und wenn du eine Etage rein haben willst könntest du doch an die Etage einen höheren Rand machen. Sieht zwar nicht toll aus aber dafür bleiben deine Wände verschont. Verstehst wie ich meine?
     
  7. #6 Quieker, 12.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Ich finde ihn doch auch schön. Aber im Nachhinein entdeckt man dann doch immer wieder Sachen, wo man einfach denkt "Mist, warum habe ich das nicht vorher bedacht". Vielleicht verziere ich den PVC auch einfach noch mit kleinen Holzleisten, damit man die versauten Schnittkanten (habe mit ner Schere geschnitten) nicht sieht. Farblich passt er ja eigentlich zur Wand. :rolleyes:
    Ich würde, wenn ich nochmal bauen würde, auch wieder weiß nehmen. Das war mir sehr wichtig, weil meine Hamsterkäfige auch aus weißer beschichteter Spanplatte sind und das Regal sowie der Schreibtisch weiß sind.

    Wie hoch sollte man so eine Etage denn machen? Ich würde sie halt gerne hinten links bei den beiden Flachdachhäusern haben. Aber zu niedrig darf sie auch nicht sein, damit die Schweine sich nicht zwischen Flachdach und Etage einklemmen können.
     
  8. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wenn sie noch selbst draufspringen sollen, dann Füße so mit 17-18 cm. Dann kommt ja noch das Brett und man ist bei ca. 20 cm.
    Magst Du es höher, sollte ein Aufgang und ein kleines Geländer sein.

    So eine Etage kannst Du doch auch ganz einfach in weißer Platte machen und hinten auch eine weiße Platte als Rückwand nehmen.
    So fügt es sich harmonisch ins Gesamtbild.:p
    Ach ja, etwas Sabberlack und die 4-Kantholz-Füße mit diesen geweißt und so strahlen diese auch um die Wette.
     
  9. #8 Eddie007, 12.05.2009
    Eddie007

    Eddie007 Guest

    Hi Quieker,

    so wie Dir ging es mir am Anfang auch. Meinen wirklich ersten EB hab ich
    zwischenzeitlich mal demontiert und den Großteil der Teile weggeworfen.
    Das möchte ich Dir aber jetzt nicht für Deinen EB raten!

    Als Durchgang zum Auslauf kann ich Dir nur raten, dass Du eine Öffnung
    in den EB reinsägst oder bohrst. Wenn Du die Möglichkeit hast ein
    gleichmäßiges Loch zu Bohren (mit Durchmesser 110mm) dann kannst Du
    ganz einfach ein Abflussrohr reinstecken, das man auch mit einem sog.
    Blindstopfen zu machen kann.

    Falls Du nicht ganz nach unten gehen kannst mit dem Loch (weil z.B. der
    Boden mit PVC belegt ist und an den Seiten nach oben gezogen) mach eine
    kleine Stufe unter den Ausgang von der Innenseite her. Außen im Auslauf
    natürlich auch; dann kannst da auch das Rohr auflegen.

    Vielleicht war da jetzt ne Idee für Dich dabei.

    Grüße Marc
     
  10. #9 Sternfloeckchen, 12.05.2009
    Sternfloeckchen

    Sternfloeckchen Guest

    Hallo Du!

    Vorab zur Kenntnis: Ich habe jetzt nur Deinen Beitrag gelesen, nicht die Beiträge der Mitschreiber.

    Ich möchte Dir einfache Umbautipps geben, denn Dein EB ist doch ganz schön.

    Boden: Beschaffe z. B. Styroporplatten (Normmaß 100 x 50 cm), Stärke 6 cm, da brauchst Du dann 4 Stück. Wenn Du zusätzlich möchtest, lege da PVC-Boden (kann dünn und preiswert sein aber fest, sollte von einer 3 m Rolle sein und dann z. B. für den Auslauf gleich mit, z. B. 4 oder 5 m lang) drüber. Stell deinen EB dadrauf.

    Wände/Tapete sichern: Für hinter alle Wandseiten kannst Du nach Geschmack auf Maß zugeschnittene Sperrholzplatten, 2 mm stark, z. B. 60 - 80 cm hoch und diverse Breiten zuschneiden lassen/kaufen. Die kannst Du nach Geschmack und Kreativität farbig bemalen/streichen oder du nimmst etwas mit schöner Holzmaserung (Kiefernsprerrholz). Oder Du streichst die Tapete bis 1 m hoch dick mit Capaplex (abwaschbar) oder Du nimmt dünnes Bastlerglas und nagelst es an die Wand (wenn das geht). Quasi wie eine Bordüre über dem Gehege, was durch das Styropor schon höher steht und vom Boden her wärmer ist.

    Gehegeboden: PVC Einlage seitlich der Wände hochziehen, alle Fugen mit Silikon abdichten.

    Türen: Bretter mit Stichsäge mit Türen versehen, Maße etwa 15 - 20 cm im Quadrat (Die MS gehen bei uns nur hintereinander durch die Tür, da reicht auch 15 cm im Quadrat), Türplatte aufheben, davon die Bodenseite um 1 cm kürzen (damit sie gut aufgeht) und nach außen klappend mit Grendelriegel und Buchscharnieren wieder anschrauben.

    Auslauf: Auf dem PVC Boden den Auslauf abstecken und Einrichten

    Bänke/Rampen: Solche selber basteln und innen im Gehege in eine Ecke stellen und die Gegenstücke außen. Sie werden diese Wege über kurz oder lang benutzen lernen mit Hilfe von ausgetreuter Petersilie z. B.

    LG von

    http://sternfloeckchen.beepworld.de
     
  11. #10 Lillian, 13.05.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Ich muss zugeben, ich hab nicht alles genau durchgelesen, aber die ein oder andere Idee habe ich trotzdem.

    Türchen rein: was reinbohren oder -sägen ist ein bisschen schwer, wenn da schon alles steht und man den EB nicht auseinander neben möchte. Es gibt so Bohraufsätze, die man vorne an die Bohrmaschine dran macht. Mein Onkel hat mir einen runden geborgt, der eigentlich dafür da ist um Löcher für Steckdosen zu bohren bzw. herauszusägen. Ich weiß nicht, was es da noch so alles für Aufsätze gibt, vielleicht findest du da ja einen, der größere Löcher ins Holz bohrt (halt groß genug, damit die Schweinchen gut durchpassen). Oder du setzt den Aufsatz für Steckdosen ein paar Mal an, dann entsteht ein großes Loch (ist dann vielleicht nicht so hübsch symmetrisch, aber auch sowas kann gut aussehen ;)).
    Wenn die Schweinchen immer in den Auslauf können, dann einfach ne Weidenbrücke oder ähnliches hinstellen, über die sie in den Auslauf gelangen.
    Wenn du das mehr kontrollieren möchtest, könntest du ne Klappe davor hinhängen. Häkchen über dem Loch befestigen, die dazupassenden Teile an nem Holzstück reinbohren, vor das Loch hängen, fertig.

    Zur Etage: stell dir mal ein Tischchen vor, dass du reinstellen und wieder rausnehmen kannst (machts beim Saubermachen sicher einfacher). Daran nen Aufgang befestigen, z.b. mit Klappscharnieren. Soweit, sogut. Und oben an den Seiten der Etage noch 3 Holzbrettchen dranschrauben. Dann können die nicht über den EB-Rahmen drüberspringen. Am besten gleich auf allen Seiten, dann kannst du die Etage überall in den EB stellen und es besteht nie die Gefahr, dass ein Schweinchen den Sprung wagt und aus dem EB hüpft. Wenn du die Höhe der Etage an die Höhe der Außenwände deines EBs anpasst und das gleiche Holz wie beim EB verwendest, fällt es optisch kaum auf, dass das alles erst im Nachhinein gemacht wurde.

    PVC: ob du den einfach so ablösen oder rausreißen kannst, bin ich mir nicht sicher. Aber eigentlich sollte das Holz das aushalten. Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, such dir nen neuen PVC-Boden, ne Folie oder was auch immer dir gefällt aus und lege das über den aktuellen PVC-Boden. Der hässlichere verschwindet dann drunter, 2 Schichten sollten urindicht genug sein. Und den neuen kannst du dann auch an den Seiten oder in den Ecken, wo es dir nicht urinsicher genug vorkommt, weiter hochziehen.

    PVC und Auslauf: das ist eigentlich recht einfach. PVC oder Teichfolie in der richtigen Größe kaufen, auslegen, Decken drüber (damit die Schweinchen nicht rutschen ;)), fertig.
     
  12. #11 Quieker, 13.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Guten Abend,

    erst einmal möchte ich mich bei euch noch für die ganzen guten Tips bedanken. Ich bin jetzt gerade am Planen einer Etage und ich möchte diese gerne ohne Standfüße bauen. Hat vielleicht jemand Etagen, die einfach nur zum Reinhängen sind und könnte mir mal Bilder zeigen, wie diese befestigt sind? Ich denke da an L-Profile oder ähnliches. Wie macht man denn am besten einen Aufgang? Der soll am besten auch zum Herausnehmen sein.:winke:
     
  13. #12 Lillian, 14.05.2009
    Lillian

    Lillian Guest

    Puh, also für die Etage habe ich leider keinen Tipp ...

    Zum Aufgang: ich habe meine Rampen mit Scharnieren befestigt.
    Das Teil wird zuerst an der Rampe festgeschraubt und das alles dann an der Etage befestigt. Oder konnte ich das Ding auseinandernehmen, die beiden Teile anschrauben und dann alles wieder einhängen ...? Ist irgendwie zu lange her ;)
    Vorteil: die Rampe ist somit beweglicher, der Winkel variabel. Sollte sie nämlich zu steil sein oder die Schweinchen Probleme haben, hinauf zu rennen, kann man das untere Ende einfach auf nen Stein legen, die Rampe wird so flacher und Schweinchen kommt leichter rauf. Vielleicht gibts aus Scharniere, bei denen man die 2 Elemente zusammenstecken und auch wieder auseinander nehmen kann - dann lässt sich die Rampe komplett von der Etage herunternehmen.
     
  14. #13 Quieker, 14.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    @ Lillian: Hast du vielleicht ein Bild für mich?
     
  15. #14 Quieker, 14.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Denkt ihr, ein Höhenunterschied von ca 9 cm vom Hausdach bis zur Etage ist ok? Ich will ja nicht, dass sich da ein Schweinchen einklemmen kann.
     
  16. #15 Sumpfdrache, 15.05.2009
    Sumpfdrache

    Sumpfdrache Guest

    Hallo,

    ich hatte auch in meinen BodenEB´s "freischwebende" Etagen. Dafür nimmst du einfach ein Brett in den richtigen Maßen und befestigst dieses wie ein Wandregal mit diesen Konsolen (sowas hier z.B http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/80142067 ). Normalerweise werden die Schrauben ja von unten in die Konsolen und dann ins Brett geschraubt. Ich habe es von oben durch das Brett und dann in die Konsole geschraubt und mit Muttern gesichert. Wenn du dann die Etage rausnehmen möchtest, schraubst du die Muttern wieder ab und kannst das Brett dann einfach runter nehmen. Ich hoffe du verstehst mein Geschreibsel, Bilder davon kann ich leider nicht bieten.

    Was die Höhe und die Häuschen angeht: ich würde entweder die Etage so niedrig machen, das das Brett fast auf den Hausdächern aufliegt oder zumindest ein Haus woanders hinstellen. Ich hab bei mir die Erfahrung gemacht, das die Schweine die Häuser überhaupt nicht mehr nutzten, als die Etage und damit auch ein Unterstand da war. Zumindest in meinem Fall hat sich die Abhandlung über Unterstände von Frau Meier absolut bestätigt (bei Interesse schau mal hier: http://www.fraumeier.org/facharbeit.html).
    Wenn du noch Platz lässt zwischen Hausdach und Brett, bist du in der Höhe ja schon bei 27 cm, wenn man von der Normalhöhe (ca. 18cm) eines Häuschens ausgeht. Das erschwert dann wiederrum den Aufgang auf die Etage und erhöht das Verletzungsrisiko, wenn ein Schwein abstürzt. Zudem können diese 9 cm ja auch weder von dir noch von den Schweinen sinnvoll genutzt werden.
    Meine Schweine sind übrigens auf die Etage gesprungen. Ich habe einfach als Aufstiegshilfe eine Baumscheibe (10cm dick) bzw. einen Stein vor die Etage gelegt. Da sind sie problemlos hoch und runtergehüpft und ich musste mir keine Gedanken um den Winkel, die Trittfestigkeit oder Befestigung von einer Rampe machen.

    Was dein Problem mit den Ecken und den Ritzen am Boden angeht: wenn du ohnehin den PVC austauschen willst, würde ich dir zu Teichfolie raten. Da Teichfolie dünner und damit flexibler ist, kannst du sie in den Ecken einfach umklappen und schraubst dann eben Leisten drüber. Alles was an den Leisten noch übersteht wird einfach mit einem Teppichmesser abgeschnitten. So schaffst du dir eine Wanne und hast keinen Stress, das was aussläuft. Ich habe die dünnste Folie genommen (ich glaub, 0,5mm), wenn man nicht gerade mit einem Messer da dran geht, reicht das von der Haltbarkeit aus.
    Guckst du:
    [​IMG]

    Ist ein bisschen Gefrickel aber hält bombenfest. Natürlich gewinnt Teichfolie keinen Designpreis, aber es liegt doch ohnehin Streu drüber.

    Reste von dem Klebeband kannst du mit einem Spachtel und etwas Alkohol auch der der Platte entfernen.

    Was das Türchen zum Freilauf angeht, hab ich vielleicht auch was ganz Simples für dich:
    [​IMG]
    Bei dir würde es ja reichen, einfach ein Rechteck, vielleicht so 20-30cm breit, ausszuägen. Der untere Rand ist ca. 2 cm oberhalb des PVC´s oder der Teichfolie. Dann kaufst du einfache kleine Schaniere, machst die rechts und links unten und nach aussen hin fest. Damit die Tür nicht einfach aufklappt, wenn sich ein Schwein gegenlehnt, habe ich einfach aus den Holzresten ganz simple Verschlüsse dran gemacht, mit nur einer Schraube, damit ich es drehen kann. Du kannst auch richtige Verschlüsse holen, das ist dann eben etwas schicker. Natürlich fällt bei dir dann auch der Hasendraht weg. Wenn du dann die Tür aufklappst, können sie frei und ungehindert in den Auslauf gelangen und du hast direkt auch noch eine kleine Rampe, über die sie bequem nach draussen können.

    Zum Schluss noch der Schutz der Tapete. Meine Etagen waren 20cm hoch, die Wände des EB´s auch nur 30cm. Mir wurde die Tapete nicht eingesaut. Wenn du trotzdem Angst hast, kannst du Tapetenhaut (gibts in jedem Baumarkt) kaufen. Das ist ganz einfach mit einer Rolle auf die Tapete aufzutragen und abbwaschbar. Wir haben diese Tapetenhaut in Küche und Flur und die ist einwandfrei. Fällt auch überhaupt nicht auf, weil durchsichtig, lediglich je nach Lichteinfall siehst du, das die Tapete an manchen stellen eben etwas mehr glänzt. Zum Säubern einen Lappen mit lauwarmen Wasser und Spüli oder Essigessenz nehmen.

    Ich habe meine BodenEB´s übrigens 3x umgebaut, bis ich einigermassen zufrieden war. Nur um dann die Schweine in ein anders Zimmer ziehen zu lassen und einen Etagenstall zu bauen :-). Es ist einfach so, das einem viele Sachen erst auffallen, wenn sich der Stall schon einige Zeit in Benutzung befindet. Aber du kannst ja mit ein paar Handgriffen den Stall immer wieder verändern, erweitern oder umbauen. Je simpler der Stall ist, desto einfacher ist auch ein Umbau. Ansonsten finde ich dein Gehege echt gut.

    Hoffe ich konnte noch ein bisschen zu deinem Brainstorming beitragen.

    Gruss Sumpfdrache
     
  17. #16 Quieker, 15.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    :winke: Dankeschön.


    Wegen dem PVC, ich habs mal ausgetestet, der sitzt wirklich seeeeehrrr fest. Ich denke daher, dass ich ihn lassen werde. Aber ich möchte auf jeden Fall kleine Holzleisten um die Ränder machen.
     
  18. #17 Quieker, 16.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    Huhu,

    ich habe mich heute mit meinem Mann beratschlagt und es wird jetzt wohl doch darauf hinauslaufen, dass wir gemeinsam etwas Neues bauen werden. :nut:

    dann sollen auch die Rückwand und die Seitenwände höher gemacht werden und die Frontwand niedriger, als sie jetzt ist. Außerdem wird dann auch ein Türchen eingebaut und der Eigenbau wir diesmal mit Teichfolie ausgelegt.
    So habe ich dann auch die Möglichkeit von der Größe her noch einen Tick größer zu bauen. Meine Vorstellung liegt bei 200 x 100.
    Dann kann auch schön noch eine große Etage mit Aufgang eingebaut werden.

    Ich denke mal, dass ich dann die Rück- und Seitenwand/wände 60 cm hoch machen werden, das sollte ausreichen, oder? Die Frontwand wird dann wohl so 30 cm werden.
     
  19. #18 Quieker, 16.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    :winke: Macht ihr die Teichfolie eigentlich auch mit doppelseitigem Klebeband fest? Welche Dicke ist denn da empfehlenswert?
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Quieker, 17.05.2009
    Quieker

    Quieker Pelznasenhalter

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    256
    :rolleyes: Schieb
     
  22. #20 pattyberlin, 17.05.2009
    pattyberlin

    pattyberlin Guest

    Dünne Teichfolie recht völlig, Doppelklebeband ist super, ringsrum und in der Mitte gekreuzt verkleben. Aber vorsichtig sein, das Zeug klebt gut ;)
     
Thema:

Brauche Rat, Umbau o. Neubau?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden