Brauche mal Dringend Rat. Meeris Röchelt

Diskutiere Brauche mal Dringend Rat. Meeris Röchelt im Krankheit/Kastrationsfragen Forum im Bereich Meerschweinchen; Es geht um meine 4 jährige Duffy. Alles hat vor ca 2 Monaten angefangen, als sie einen Abzess am Hals entwickelt hat. Zudem vor einem Monat dann...

  1. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Es geht um meine 4 jährige Duffy.
    Alles hat vor ca 2 Monaten angefangen, als sie einen Abzess am Hals entwickelt hat. Zudem vor einem Monat dann noch die röchelnde Atemgeräusche hinzukamen.
    Der Abzess ist mittlerweile fast vollständig verheilt, nicht aber die Atemgeräusche.
    Sie bekommt nun seit fast 4 Wochen Baytril.
    Vor 3 Wochen habe ich auch 2 Röntgenbilder machen lassen, worauf das Herz und die Lunge sich auf dem Bild nicht deutlich abgegrenzt haben, wie es normalerweise sein sollte.
    Meine Tierärtzin hat gemeint es könnte ein Pilzbefall oder bakt. Infekt sein.
    Sie saß jetzt auch 3 Wochen auf Fleece, was eine Streuallergie ausschließen läßt.
    Und einen hartnäckigen Milbenbefall hat sie zudem noch, deswegen hat sie eine Kahle Stelle an den Hinterbeinen und am Bauch.
    Sie wurde jetzt schon zum 2x mit Advangate nachbehandelt.

    Was könnte ich noch gegen die Atemgeräusche unternehmen???
    Ich bin für jeden Tipp Dankbar
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mr. S & Mr. G, 10.05.2014
    Mr. S & Mr. G

    Mr. S & Mr. G Vielleicht mal Züchterin?

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    135
    Hallo,
    Wenn Baytril nicht anschlägt (was meistens der Fall ist), muss auf ein anderes Mittel umgestiegen werden. Bei meinem Mr. Sammy wurden nach dem Röntgen ein Herzfehler diagnostiziert mittels Ultraschall.
    Wie wurde der Milbenbefall festgestellt? Kahle Stellen können auch auf Zysten hindeuten.
    Ich wünsche deiner Duffy gute Gesserung.
     
  4. Anima8

    Anima8 Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    27.02.2004
    Beiträge:
    3.262
    Zustimmungen:
    210
    Advantage? Das ist doch nur gegen Flöhe... Meinst du Advocate? Sonst wäre es ja kein Wunder, dass das nicht besser wird...
     
  5. #4 Angelika, 10.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    2.993
    Wenn Baytril nicht nach wenigen Tagen (vier Wochen - was soll das denn?) wirkt, ist es entweder das falsche AB, oder es liegt gar keine Infektion vor, sondern andere Ursachen: Minderfunktion des Herzens, oder der Nieren, zum Beispiel
    Baytril ist bei Lungenentzündungen oft nicht mehr wirksam, ich habe ein Tier daran verloren - die Partnertiere wurden durch ein alternatives AB gesund.
    Wenn die Symptome aber a) unter Baytril nicht abheilen und b) auch nicht schlimmer werden, bzw. das Tier nicht weiter abbaut, würde ich Herz und Nierenwerte prüfen lassen: Herzultraschall und Blutbild könnten weiter helfen.
     
  6. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Sorry, habe gerade nochmals nachgeschaut, es war natürlich das advocate:verw:
    An Zysten habe ich auch schon gedacht, erklärt aber auch nicht die Atemgeräusche.
    Zudem hat sie im Januar nach 1200g gewogen und jetzt wiegt sie nur noch 970g:wein:. Obwohl sie ganz normal frisst:
    Zudem ist sie recht träge geworden.
    Soll ich ihre Blutwerte mal checken lassen?
    Kann man dadurch mehr erfahren?
     
  7. #6 Angelika, 11.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    2.993
    Bei diesem Gewichtsverlust ergaenze ich meine Ausfuehrungen um Roentgen, um evtl. Tumoren zu erkennen.
     
  8. #7 Mr. S & Mr. G, 11.05.2014
    Mr. S & Mr. G

    Mr. S & Mr. G Vielleicht mal Züchterin?

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    135
    Tumor würde ich auch ausschließen lassen.
    Blutbild wäre nur sinnvoll, wenn die Schilddrüse/Diabetes im Verdacht wäre.

    Ich perönlich würde wie folgt vorgehen:

    1. Mir nen anderen (Schweine erfahreneren) TA suchen.
    2. Herzprobleme/Tumor/Zysten mit Röntgen/US abklären lassen.
    3. Wenn das nicht bringt mit dem TA zusammen nach neuen Möglichkeiten suchen und ein Blutbild machen, wenn nichts anderes gefunden wird.

    LG
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Cassie

    Cassie Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    31.01.2008
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0
    Sie wurde ja schon geröntgt, ein Tumor war darauf nicht erkennbar.
    Meine Tierärztin ist eigentlich sehr gut, sie ist zudem auf Nager spezialisiert.

    Ich habe gerade auf der Seite wo die kahle Stelle ist einen erbsengroße Knubbel unter der Haut ertastet, könnte ne Zyste sein:mist:ach herje.
    Am Freitag habe ich eh nen Termin mit der Maus, dann lasse ich mal einen Ulraschall machen.
     
  11. #9 Angelika, 11.05.2014
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    10.187
    Zustimmungen:
    2.993
    Ein Knubbel unter der Haut ist definitiv keine Zyste, sondern entweder ein Tumor oder nur wine verstopfte Talgdruese, ggf. ein Abszess, das sollte der TA sich ansehen.
    System liegen nicht unter der Haut sondern im Bauchraum.
     
Thema:

Brauche mal Dringend Rat. Meeris Röchelt

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden