Brauche Hilfe, meine Katze ist krank

Diskutiere Brauche Hilfe, meine Katze ist krank im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo. Ich geh ja gleich nochmal zum Tierarzt aber möchte trotzdem vorher wissen, ob das jemand von euch kennt,also: Meine Katze Tina hat seit...

  1. #1 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Hallo.
    Ich geh ja gleich nochmal zum Tierarzt aber möchte trotzdem vorher wissen, ob das jemand von euch kennt,also:

    Meine Katze Tina hat seit ein paar Tagen ganz schlimmen Husten.
    Wenn sie hustet zieht sich der ganze Körper zusammen.
    Es klingt wie ein ,ich sag mal "Schleimhusten" beim Menschen, aber ganz trocken. Und nach dem Husten schluckt sie immer, als hätte sie was hochgewürgt.

    Meine Ma war schon mit ihr bei der Tierärztin aber dort hat Tina nicht gehustet, also konnte die TÄ auch nichts bestimmtes feststellen. Tina bekam dann Antibiotika und Wurmkur.

    Danach war es erstmal besser.
    Aber jetzt ist es schlimmer als vorher: Es macht ganz kratzige Geräusche wenn die schnurrt und maunzt, und gerade hat sie beim Husten richtig gewürgt und das Mäulchen aufgerissen, ist aber nichts herausgekommen.

    Bitte helft mir, ich hab solche Angst dass es was ernstes ist.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Sabusab, 22.01.2009
    Sabusab

    Sabusab Guest

    Hallo,

    lasst sie röntgen damit das Herz und die Lunge beurteilt werden kann. Auch Katzen können schnell mal Herzkrank sein und Wasser in der Lunge haben.
    Wenn da alles in Ordnung ist und sich das Herz auch in Ordnung anhört, sollte man evtl. das Antibiotikum noch mal wechseln.
    Ist sie Freigänger? Und wie alt ist sie?
     
  4. #3 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Ja sie ist Freigänger, und 10 Jahre alt.
    Ihr Bruder wohnt auch bei uns, mit ihm ist nichts, also denke ich mal das es nichts Ansteckendes ist...?
     
  5. #4 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Kann mir denn keiner helfen??
     
  6. Lotti

    Lotti Peruaner/Alpakaverrückte

    Dabei seit:
    22.10.2006
    Beiträge:
    850
    Zustimmungen:
    61
    könnte auch einfach ne Kehlkopfentzündung sein.
     
  7. #6 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Ach ich weiß nicht, das ist , finde ich, schon nicht mehr normal...
    Ihr ganzer Körper zieht sich ja zusammen...
     
  8. #7 Sandra26, 22.01.2009
    Sandra26

    Sandra26 Slate blue- Züchterin

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    Könnte es sein, das deine Katze Haarballen hochwürgt?
    Das höhrt sich doch auch so an.

    LG
    Sandra
     
  9. #8 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Hallo Sandra.
    Nee das glaub ganz bestimmt nicht.
    Bei einem Haarballen ist sie höchstens ein paar Minuten bei.
    Aber sie hustet schon seit mindestens einer Woche und es ist auch viel viel schlimmer als "nur" beim Hochwürgen..

    Ich hab auch schon an Angina gedacht, aber das ist doch ansteckend oder?
    Aber das kann unbedeutend bis tödlich sein....

    Und für eine normale Erkältung ist das was sie hat viel zu heftig.

    Würmer etc. sind es wohl auch nicht, denn sie hat ja eine Wurmkur bekommen...

    Ich hab sone Angst um die Kleine...
    Würde das ja gerne Filmen und euch zeigen, aber meine kamera ist kaputt.

    LG....
     
  10. #9 Sandra26, 22.01.2009
    Sandra26

    Sandra26 Slate blue- Züchterin

    Dabei seit:
    18.04.2005
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    0
    War nur so ein Gedanke.
    Hoffe, dein TA findet den Grund und deiner Kleinen kann geholfen werden.


    LG
    Sandra
     
  11. #10 Püppy_M, 22.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Ja, trotzdem Danke! :bussi:
    Im Moment kann ich jeden noch so kleinen Tipp gebrauchen!
     
  12. #11 Cadisha, 22.01.2009
    Cadisha

    Cadisha Guest

    Hat der Tierarzt etwas finden können? Meine kleine Katze hatte diese Symptome vor zwei Monaten gehabt. Der Husten ist schlimmer geworden, Tierärztin vermutete Kehlkopfentzündung und Kiara hat Antibiotikum gespritzt bekommen. Es wurde aber eher schlimmer, so dass ich wieder zur TÄ bin. Sie hat dann nochmal Antibiotikum verabreicht und meinte, wenn es nach drei Tagen nicht wesentlich besser geworden ist, sie Kiara narkotisieren würde, um zu schauen, ob sich ein Gegenstand im Rachenbereich festgesetzt hat. Dies kann zu Entzündungen führen und sie meinte, wenn Kiara anfängt aus dem Maul zu riechen, dann solle ich sofort wieder kommen, denn dann wäre ein Gegenstand im Rachen sicher die Ursache. Nach der zweiten Gabe Antibiotikum ist es aber dann nach zwei Tagen besser geworden und nach zwei weiteren Wochen war der Husten weg.
     
  13. #12 Püppy_M, 23.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Hmmm...ja das könnte ja auch sein...
    Ich hatte sonst vielleicht noch auf Herzprobleme getippt, habe gehört das kann auch solche Symtome verursachen, und mit Tabletten ist das ganz gut wieder hinzukriegen.
     
  14. Althea

    Althea Genetikfan

    Dabei seit:
    16.10.2004
    Beiträge:
    629
    Zustimmungen:
    3
    Unsere Queeny hatte auch so ein Husten ,würgen ,sie starb daran!
    bei ihr war es ein vereiterter Herzbeutel,wurde aber erst nach ihrem Tod erkannt

    LG Kathrin
     
  15. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Pat

    Pat Guest

    Hallo Püppy,

    wie ist das Gewicht der Katze?
    Hat sie abgenommen?
    Hat sie Appetit?

    Vielleicht eine Lungenentzündung?
    Warst du schon beim Tierarzt?
    Wenn sie das schon eine Woche hat und du dir Sorgen machst, würde ich schnellstmöglich handeln :einv:.

    Gute Besserung!
    Pat
     
  17. #15 Püppy_M, 26.01.2009
    Püppy_M

    Püppy_M Guest

    Hallo Leute.
    Freitag war ich nochmal beim Tierarzt.
    Tina hat ein anderes Antibiotika bekommen.
    Nachdem ich ihr das gestern und vorgestern eingeflößt :-) hab, geht es ihr schon mäßig besser.
    Appetit hatte sie vorher, jetzt richt sie vorrübergehend nicht so gut (Nebenwirkung des Medikaments), deshalb müssen wir ihr gekochte Leber aufs Fressen legen, dann frisst sie aber.
    Eine Herzkrankheit hat die Tierärztin ausgeschlossen. :top:
    Das Röcheln beim Atmen und Schnurren kommt weil sie Schleim im Hals hat, das wird sich aber bald legen, hat sie gesagt.
    Ich hoffe, die medikamente schlagen an, wenn ja dann ist alles gut.
    Wenn nicht müssen wir nach anderen Krankheiten untersuchen, die die Tierärztin aber für unwahrscheinlich hält, das wären nämlcih noch die Möglichkeiten eines Tumors oder von Katzen-Aids, welche sie beide aber nicht ausschließen kann.

    Naja, wir werden sehen, morgen gehen wir nochmal hin...
     
Thema:

Brauche Hilfe, meine Katze ist krank

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden