Brauche Hilfe bei Farbbestimmung :-)

Diskutiere Brauche Hilfe bei Farbbestimmung :-) im Rassen, Farben und Zucht (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo ihr! Komme heute früh zu meinen Fellschnuten, und was seh ich? "Lesina" im Haus mit eindeutigen Wehen... Sie saß vor einiger Zeit beim...

  1. #1 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo ihr!

    Komme heute früh zu meinen Fellschnuten, und was seh ich? "Lesina" im Haus mit eindeutigen Wehen... Sie saß vor einiger Zeit beim Bock, aber da sie sich nichts von einer Schwangerschaft hat anmerken lassen, bin ich von ausgegangen, daß sie nicht aufgenommen hat....Naja, dem war ja dann wohl nicht so :nuts:
    Also, das Überraschungskind. Ein Böckli mit 110 gr Geburtsgewicht.
    "Lesina" ist ein US-Teddy in schoko-Gold-Weiss, der Papa ist Beige -gold -weiss. Die Verpaarung hatte ich gemacht, um mal zu schauen, ob "Lesina" Verdünnung trägt.

    So, das hier ist der Kleine:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
    [​IMG]

    Tja, was ist das für ein Farbe? Beige in 2 verschiedenen Tönen? Oder lilac? er hat einen leicht gelblichen Streifen noch entlang des hinteren Schenkels, könnte evtl. safran sein. oder sehr stark aufgehelltes Gold. Ist er als Quadrifoglio einzuordnen, da er ja im Endeffekt 4 Farben hat(wenn auch das "safran" sehr sehr wenig...)
    Omann..... Hilfe!

    Liebe Grüße
    Miriam
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Laryma

    Laryma Guest

    Wow das ist ja mal ne schwere Frage bin gespannt was die Fachmänner(Frauen) sagen.
    Ich habe leider keine Ahnung und wollte die Glückwunschen zu dem Süßen Überraschungskind.
    :top: Liebe Grüße Larissa
     
  4. #3 Romina1984, 13.10.2006
    Romina1984

    Romina1984 Guest

    Hallo !

    Könnte er vielleicht beige-safran-weiß sein ? Vielleicht ist das beige an manchen Stellen aufgehellt ?
    Warte aber nochmal auf andere Meinungen.

    Auf denen Fall ganz herzlichen Glückwunsch zu dem kleinen Wonneproppen ! Er ist wirklich supersüß !

    LG
    Romina
     
  5. #4 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Dankeschööön!!!!

    Je länger ich ihn anstarre*gg* desto mehr unterschiedliche Farben find ich....
    Das eine Füsschen sieht auch irgendwie anders aus... vielleicht doch ein sehr helles Gold...
    Und zu beige tendiere ich auch, dann aber in 3 verschiedenen Tönen .....

    GLG
    Miriam
     
  6. #5 Gala, 13.10.2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.10.2006
    Gala

    Gala Guest

    Hi Miriam,
    also ich seh da kein Gold. Kann Gold überhaupt heller sein? ich glaube nicht, denn Gold ist ja schon eine Verdünnungsfarbe.
    Hmm, schwer zu sagen ob es zwei verscheidenen Beige- oder Lilactöne sind. Allerdings dürfte bei der Verpaarung nur Beige fallen können, da Schoko-Gold-Weiß sowie Beige-Gold-Weiße beide bb tragen. Aus bbxbb kann kein BB (also lilac fallen). Aber süß ist er allemal!
     
  7. #6 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Huhu!

    Also, der Vater ist laut Abstammungsnachweis lilac-gold-weiss, was aber sehr braunstichig ist. Deshalb ist der Nachweis in beige-gold-weiss geändert worden....
    Da ich ihn für die lilac ( beige)-gold-weisse Zucht haben wollte, und er auch noch safran trägt, war mir das nebensächlich, ob lilac mit Braunstich oder beige.
    Tatsächlich scheint da aber ein Benennungsfehler sein.....
    Die Eltern von ihm sind lilac-Gold-Weiss , Großeltern quadrifoglio...., und lilac-Safran-Weiss taucht auch auf.

    Oha. Kann ich wahrscheinlich nur abwarten, in wieweit sich die Farben mit dem Wachstum von dem Lütten noch verändern.

    Auf dem 2. Bild hat er am hinteren Schenkel einen Streifen wieder andere Farbe....
    Oder das ist ein Mischmasch aus 2 Farben, die er bereits hat :-)
    Vielleicht seh ich aber auch schon alles Mögliche, weil ich ihn so kritisch beäuge :nuts: *lach*

    GLG
    Miriam
     
  8. Heidi*

    Heidi* LIEBHABER

    Dabei seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    13.635
    Zustimmungen:
    369
    Das macht auf dem Bild beides den Eindruck auf Beige.
    Lilac seh ich da nicht.
    Gold auch nicht.
    Schaut nach hellem und etwas dunklerem Beige aus.

    Beige hellt das Schoko sowieso auf.
     
  9. #8 Pepper Ann, 13.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Wenn da Lilac-"Safran"-Weiß (was ja oft auch für die Creme p.e. Variante steht) und Quadro im Stammbaum sind, daaaaann würde ich meiner ersten intuitiven Farbestimmung glauben. Und zwar würde ich sagen, der Kleine ist ein Lilac Magpie Quadro-Weiß bzw. Beige Magpie Quadro-Weiß. Das mit Beige oder Lilac liegt mir fern zu erkennen. :nuts: Aber er wäre zumindest: aaBB(bb)crcrep?Sspp + "Quadrogen".

    LG Anna
     
  10. #9 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo!!!

    Ist "Magpie " nicht optisch praktisch gebrindelt(wie ein Schimmel?) ? Ein Lilac Magpie wäre dann doch Lilac-Weiss gebrindelt, bzw. müsste doch eine Brindelung in den Farbfeldern aufweisen?... Also, Brindle zeigt er garnicht. Ich hab ihn mir noch mal gaaanz genau angeschaut, jetzt mal mit dem Gedanken,alles andere ausser die Farbvariante Beige, wegzulassen.
    Er zeigt auf einer Seite dunkles beige, auf der anderen Seite sehr helles beige (was wirklich gaaanz hell ist), dazwischen weiss und nochmal einen Beigeton, von der Nuance her genau in der Mitte der anderen Beigetöne.
    Diese 3 verschiedenen Farbtöne, sind die auf dieses "Quadrogen" zurückzuführen?

    Ich werd mal nachher versuchen, schärfere Bilder reinzustellen. Der kleine hat richtige p.e.'s und null Pigmente.

    GLG
    Miriam
     
  11. Gala

    Gala Guest

    Hallo,
    ich glaube das kann man nicht sagen was er nun ist. Wenn der Vater nun doch Lilac-Gold-Weiß ist kann das kleine ja Bb haben, also auch Lilac mit bei haben.
    Keine Ahung... :ohnmacht:
     
  12. #11 Pepper Ann, 13.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Nein ein Magpie kann gebrindelt sein oder auch schön aufgeteilte Farbefelder wie ein Schildpatt haben. Das hängt davon ab, ob auch die Eltern bereits gebrindelt waren.
    Was aber nach deiner Beschreibung dann auch möglich wäre, wäre dass er kein Quadro ist, aber die helle Beige-Farbe von starken Brindel kommt. Oder er ist Quadro und dann nochmal gebrindelt, was optisch zu drei verschiedenen Farbtönen führt.
    Wäre alles bei den Eltern möglich.
     
  13. #12 Pepper Ann, 13.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Na, immer schön optimistisch. Er kann ja allerhöchstens Beige oder Lilac sein. Nicht beides gleichzeitig, selbst wenn er Quadro wäre. ;)
     
  14. #13 BlackPanther05, 13.10.2006
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    wo ist gold denn verdünnt? Ist doch nur das rot der schoko farbreihe ;)

    Ich halt mich lieber raus, habe da gar keine ahnung aber toll sieht der kleine schon aus...
     
  15. Gala

    Gala Guest

    Hallo,
    ich meine ja, er ist entweder Lilac oder Beige. Beides auf einem Tier geht ja nicht. Aber was von beiden-keine Ahnung.
    Gold ist die Verdünnung von Rot. Eine Verdünnung von Gold gibts nicht da das Gold ja schon eine Verdünnung ist, also kanns auch kein ganz helles Gold geben. Ich meine alle Gold-Tiere sehen gleich aus, da gibts kein dunkles oder helles Gold, wohl aber helle oder dunkle Rot- oder auch Lilactöne(obwohl Lilac ja auch ne Verdünnung ist). Allerdings hat das ja wieder was mit dem Lilac und dem Quadri Foglio zu tun und da weiss ja keiner warum es das überhaupt gibt bzw. welche Gene dafür verantwortlich sind, das aus einer Farbe(dem Lilac oder auch Slate Blue) 2 verschieden dunkle Töne werden.
     
  16. #15 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Hallo ihr!!!

    Hier der Versuch, bessere Bilder zu machen :nuts: Ich glaub es wird mal Zeit für eine neue Digicam....


    [​IMG]

    [​IMG]

    Bei "Lesina" ist viel gebrindelt , bei dem Papa kaum.
    Ich bin immer von ausgegangen, daß das "Magpie" die lethalfaktorlose Variante des Schimmels ist :nuts:
    Wieder zugelernt.

    Das Lilac UND Beige auf ihm zu sehen sind wäre ja ziemlich unmöglich.Das ist mir klar.
    Hmm, und das mit dem , daß ein Goldton immer gleich aussieht, kann ich auch nicht so stehen lassen. Ich habe hier Goldene GH's , und jedes Tier hat einen anderen Gold-Ton, kommt immer drauf an, wie sehr schoko mit reingezogen wurde. Aber optisch ist da auf jeden Fall ein Unterschied zu sehen, was mir das Auseinanderhalten ziemlich erleichtert*gg*

    Grüßle
    Miriam
     
  17. #16 Pepper Ann, 13.10.2006
    Pepper Ann

    Pepper Ann Ridgeback-Züchterin

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    4.530
    Zustimmungen:
    279
    Du redest jetzt aber von Gold p.e. oder? Gala hat von Gold d.e. geredet. Bei Gold p.e. gibt es a die ppBB- und die ppBB-Variante.

    Magpie ist genau genommen ein Brindel bzw. Schildpatt das durch die cr- -Faktoren zu Sepia-Weiß aufgehellt wurde. Dein Böckchen hätte dann zusätzlich noch den p-Faktor für Lilac/Beige und den Schokofaktor.
     
  18. #17 BlackPanther05, 13.10.2006
    BlackPanther05

    BlackPanther05 Guest

    ich sehe den schoko faktor nicht als verdünnung an. Es ist ganz einfach ne mutation von schwarz!

    Buff und Creme sind verdünnungn von rot, nicht gold! Vielleicht ein punkt an dem unterschieden werden sollte, ich denke auch nich t das es phänotypisch keine unterschiedlichen nuancen gibt. Manche sehen nach buff aus, andere sind von rot nicht zu unterscheiden (außer am pigment).
     
  19. #18 glüxschweinchen, 13.10.2006
    glüxschweinchen

    glüxschweinchen Guest

    ich bin für multicolor lilac-slate blue weiss :)
    safran seh ich da nicht, aber gold ist es nicht, wenn dann mit safran, dann ist der kleine 4 farbig würd ich sagen
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. flo

    flo Guest

    Lilac und Slate Blue gehen auch nicht auf einem Tier. Es sind entweder 2 nuancen von Lilac oder Slate Blue, wenn überhaupt.
     
  22. #20 Sarakira, 13.10.2006
    Sarakira

    Sarakira Guest

    Huhu!

    Also, slate Blue halte ich für absolut unmöglich. Diese Farbe kommt nun garnicht bei den Elterntieren bzw. in den Linien vor. Ich tendiere zu lilac bzw. zu beige (beides mit Weiss). Das Problem ist, daß ich nicht weiss, auf welches Farbfeld ich mich festlegen soll.....Die hellen Felder sehen aus wie ein helles lilac und die dunkleren Felder wie ein beige. Und die Nuance in der Mitte ... naja.... :ohnmacht:
    Es sind auf jedem Fall 3 Nuancen, mit weiss.

    Und das mit dem Gold seh ich auch so. Optisch gibts schon Unterschiede beim Goldton, egal ob p.e. oder d.e. Für ein und diesselbe Farbe gibts ja auchunterschiedliche Bezeichnungen, wie "orange", was eigentlich nichts anderes ist, als ein helles gold (d.e.?)




    Grüßle
    Miriam
     
Thema:

Brauche Hilfe bei Farbbestimmung :-)

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden