Brauche einen guten Rat.

Diskutiere Brauche einen guten Rat. im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo. Ich brauche mal ein paar gute Tipps von euch:einv: Sein ca. 4 Wochen habe ich 2 Meerschweinchen Böcke. Die 2 Verstehen sich echt Prima...

  1. Minka

    Minka Guest

    Hallo.
    Ich brauche mal ein paar gute Tipps von euch:einv:
    Sein ca. 4 Wochen habe ich 2 Meerschweinchen Böcke. Die 2 Verstehen sich echt Prima und die Vergesellschaftung ging ohne Probleme. Nun mein Problem: Die 2 kommen kein Stück auf mich zu und verlieren nicht ihre Scheu. Ich sitze täglich ca. 2 Stunden vor dem Käfig und halte Gurke, Möhre usw. rein aber sie machen keine Anstalten auch nur mal zu schnuppern aber sobald ich es hinlege und weg gehe futtern sie sofort! Ich rede viel mit ihnen und lasse sie soweit es geht völlig in Ruhe. Nur das Problem ist das es Peruaner sind und der große mehr und mehr verfilzt wenn ich das fell nicht Pflegen kann. Ich hoffe einer von euch hat einen guten Rat für mich.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schweinemaus, 10.01.2011
    Schweinemaus

    Schweinemaus Guest

    Toll, dass Du Dir Zeit nimmst und Dich zu Ihnen setzt. Gib ihnen Zeit sich an alles zu gewöhnen. Manche brauchen halt eben etwas länger. Ich hab mich auch total oft mitten reingesetzt und aus verschiedenen Meerschweinchen-Ratgebern vorgelesen. Irgendwann waren sie so neugierig, dass sie mich beschnuppert haben und um mich rum gewuselt sind. Da war dann das Eis gebrochen.

    Sie haben mir auch nicht gleich das Frifu aus der Hand gefressen. Aber wenn Du geduldig bist und es immer wieder versuchst, Dich nicht hektisch bewegst, dann wirst Du belohnt. Versprochen :fg:

    Hast Du Bilder ??????? :fg: Will doch mal sehen von wem wir hier reden.... grins

    Fellpflege ist natürlich sehr wichtig bei den Langhaarschweinen. Hast Du z. B. Kuschelsäcke, in denen sie sich verstecken können? Darin könntest du sie z. B. dann langsam herausheben. Ist auf jedenfall besser als "jagen", denn dann haben sie erst recht Angst. Verfilzte Stellen würde ich mit der Schere entfernen. Die Gefahr dass sich dort was einnistet ist viel zu groß. Und schließlich wachsen die Haare auch wieder nach.
     
  4. #3 Fränzi, 10.01.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Hallo Minka

    und herzlich willkommen im Forum!

    Du hattest noch nie Meerschweinchen, richtig?
    Dann möchte ich Dir einige generelle Informationen zeigen, die Du zuerst einmal durchlesen solltest, damit Du das Wesen Deiner neuen Tiere verstehst und nicht von falschen Erwartungen ausgehst.

    Bei Diebrain findest Du jede Menge an Informationen, weiterführenden Links und Photo-Beispielen zur Haltung.

    Grundsätzlich muss Dir als erstes klar sein, dass Meerschweinchen weder Hunde noch Katzen sind, sondern scheue Beutetiere, die in Familien-Sippen leben und immer äusserst vorsichtig sein müssen, damit sie kein Raubtier erwischt.

    Von daher gesehen ist ihr Wesen komplett anders als die sozialen Raubtiere Katze und Hund. Das heisst, die Meerschweinchen "kommen nicht auf Dich zu", Du wirst es nie erleben (oder äusserst selten), dass sie mit Dir "schmusen" wollen oder dass Du ihnen rufen kannst und sie kommen dann.
    Deshalb ist ihr momentanes Verhalten vollkommen normal.

    Wenn es Peruaner sind, die Fellpflege brauchen, dann musst Du sie Dir halt holen, auch wenn das zuerst mal Panik und Stress auslöst. Mit der Zeit werden sie dann schon ruhiger.
    Ich würde die beiden Böcke einfach mal in Ruhe lassen ausser eben TÜV und Fellpflege, was aber nicht täglich notwendig ist. Mit der Zeit werden auch Beutetiere wie Meerschweinchen ruhiger und zutraulicher, aber das braucht Zeit und Geduld.
    Du musst einfach die Vorstellung vergessen, dass sie wie Hunde oder Katzen zu Dir gerannt kommen und "schmusen" wollen.

    Und hier noch ein paar weitere Punkte:

    - wie alt sind die beiden?

    - wie leben sie? Wie gross ist das Gehege?

    - falls Du Käfig-Haltung hast, überlege Dir bitte bereits jetzt, wie Du das ändern kannst, z.B. einen grossen Auslauf anhängen oder ein einfaches Bodengehege bauen (findest Du alles bei Diebrain), etc. Meerschweinchen kann und soll man nicht in Käfigen halten!

    - Kastration: Ich befürchte, die beiden sind unkastriert? Dann solltest Du Dir auch überlegen, ob und wann Du sie kastrieren lässt, denn Böcke haben äusserst schlechte Karten, wenn der erste stirbt.
    Dann bleibt nämlich einer alleine zurück und für einen alten, unkastrierten Bock gibt es nur wenige Möglichkeiten, wie man ihm wieder Gesellschaft geben kann

    Eigentlich ist auch die Zweier-Haltung unnatürlich, aber da Du jetzt bereits zwei Böcke hast, würde ich das beibehalten, aber wie gesagt, lieber früh genug die Kastration in Angriff nehmen, bevor sie zu alt sind.

    Falls sie sich irgendwann mal bekämpfen (was leider häufig der Fall ist bei unkastrierter Bock-Haltung), hast Du dann ebenfalls den Vorteil, dass sie bereits kastriert sind. Somit hast Du mehr Möglichkeiten, um neue Gruppen zu bilden.

    Ich weiss, das ist sehr viel Information, die zuerst mal verdaut werden muss... lass Dir Zeit und lies Dich gründlich in die angegebenen Seiten und hier im Forum ein.

    Ebenfalls empfehlen kann ich Dir das Unterforum Bockgruppen-Haltung im Bereich Haltung. Da findest Du viele Berichte zur Frage der Bockhaltung.

    Der wichtigste Grundsatz:
    Meerschweinchen sind keine Schmuse- und Knuddel-Tiere, sondern Beobachtungs-Tiere!
    Ihr natürliches Verhalten kommt nur in Familien-Sippen zum Tragen, die aus einem Kastraten und mehreren Mädels oder halt auch Kastraten-Gruppen (2, 4 oder mehr Kastraten) bestehen.
     
  5. #4 Astrid K., 10.01.2011
    Astrid K.

    Astrid K. Guest

    Ich züchte Perus und kenne das Problem " Fellpflege beim Panikschwein". Die Nachzuchten bei mir sind ALLE sehr schnell zahm, ich kenne es nur von zugekauften Tieren. Aber du mußt sie dir dann wirklich "einfach holen". Wirst sehen, die merken sehr schnell, dass du ihnen nichts böses willst.
    Ich habe auch mehrere Bock WG´s, und damit bisher noch nie ein Problem. Die vertragen sich alle, obwohl sogar Mädels in der Nähe sind.
     
  6. #5 Fränzi, 10.01.2011
    Fränzi

    Fränzi Guest

    Bock-WG beim Züchter und Bock-WG beim Liebhaber-Halter sind nicht dasselbe...

    Beim Züchter können die Böcke ihr "Bock-Leben" ausleben, haben immer wieder Mädels zu Besuch, wechseln die Gruppen und bleiben wohl kaum ihr Leben lang unverändert mit einem einzigen Sozial-Partner zusammen.

    Beim Liebhaber-Halter sollten 2 Böcke eigentlich auf Jahre hinaus unverändert und "unerfüllt" friedlich miteinander leben, ohne Mädel--Besuch, aber immer in einer gewissen Spannung, wer denn jetzt der Ober-Macho und der Chef sein darf.
    Sobald einer Schwäche zeigt oder krank wird, sieht der andere die Chance gekommen, die Oberhand zu übernehmen.
    Man beachte all die vielen Berichte über Fehlschläge, Kämpfe, Stress-Krankheiten und Trennungen bei den Bock-Haltungen in Liebhaber-Hand.

    Dass gute Züchter ihre Böcke gewissenhaft sozialisieren und die jüngeren von den älteren erziehen lassen, ist unbestritten, aber das ist der Idealfall und trifft für die meisten ahnungslosen Anfänger nicht zu (Kauf im Zooladen oder Hinterhof-Vermehrung...).

    Bitte gebt daher nicht von Züchter-Seite her Ratschläge, wie furchtbar "einfach" die Bock-Haltung sei... das ist sie definitiv nicht für Liebhaber mit nur zwei Böcken aus meist schlechter Herkunft ohne genügende Sozialisation im frühen Jugendalter!!
     
  7. #6 Fragaria, 11.01.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Moin,

    Frage 1: wie alt sind die Böckchen denn? Frage 2: wie viel Platz haben sie zur Verfügung bzw. lässt sich was erweiteren? Weil wenn sie noch jung sind und genügend Platz da ist wäre meine Idee: beide kastrieren lassen (aus den angeführten Gründen. Man baut Streitereien vor und falls einer stirbt, ist es sehr viel einfacher einen/mehrere neue Partner zu finden) und einen älteren, jungspunterfahrenen und zutraulichen Kastraten (vielleicht vom Züchter. Ansich bin ich ja nicht soooo Züchterfan, aber ich habe erlebt, dass dort wirklich die besten Sozialisationen möglich sind, da viele Tiere gehalten werden jeder Altersgruppe) dazu zu setzen, da die Gruppe ja nach der kurzen Zeit noch nicht soooo gefestigt ist. Der könnte die beiden dann erziehen und ihnen die Scheu vor Menschen nehmen. Ich zumindest bin mit solch einer Konstellation sehr zufrieden und hoffe, das geht auch in Zukunft so gut weiter wie es bisher läuft. Was denkt ihr andere darüber?

    *wink*
    Gabi
     
  8. #7 Astrid K., 11.01.2011
    Astrid K.

    Astrid K. Guest

    Irrtum, Fränzi. Ich rede von Liebhaber, bzw. Notnasen- Bock WG´s. Die einzige Ausnahme sind meine beiden Alpaka-Brüder. Adonis ist öfter im Deckeinsatz, sein Bruder Apoll nicht. Wenn Adonis nicht beim Mädel sitzt, wohnt er bei seinem Bruder. Bei den anderen WG´s ( 1x sogar 3er Gruppe) handelt es sich NICHT um Zuchtböcke! Meine Zuchtböcke bekommen ,wenn sie nicht im Einsatz sind, Jungböckchen dazu.
     
  9. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Wallaby, 11.01.2011
    Wallaby

    Wallaby nicht mehr die Jüngste

    Dabei seit:
    27.10.2004
    Beiträge:
    4.129
    Zustimmungen:
    21
    Hallo,

    evtl. hilft folgendes weiter:

    eine Decke über den Käfig legen, so daß nur die Längsseite frei ist - das schafft Sicherheit.
    Wenn niemand da ist, das Radio laufen lassen, so gewöhnen sie sich an Geräusche und Stimmen.

    Viel Erfolg und viele Grüsse
    Tina
     
  11. #9 Nachtfee, 11.01.2011
    Nachtfee

    Nachtfee Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    09.11.2010
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch vorschlagen: einfach Tierchen rausholen, Fell pflegen und anschließend eine Belohnung anbieten. Möglich, dass sie anfangs bei dir die Belohnung nicht fressen wollen, aber nach einiger Zeit klappt das bestimmt :-)
     
Thema:

Brauche einen guten Rat.

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden