Brauche DRINGEND Hilfe!!

Diskutiere Brauche DRINGEND Hilfe!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Gestern am späten Nachmittag ist bei uns etwas passiert was mir absolut keine Ruhe läßt. Wie ja einige von euch wissen halte ich bei meinen Meeris...

  1. #1 Geli, 15.05.2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.05.2005
    Geli

    Geli Guest

    Gestern am späten Nachmittag ist bei uns etwas passiert was mir absolut keine Ruhe läßt. Wie ja einige von euch wissen halte ich bei meinen Meeris 3 Kaninchen-Mixe mit. Sie leben in einem Außengehege von 12 qm + zusätzlicher Box im angrenzenden Stall, welche sie jederzeit durch ein Verbindungsrohr erreichen können.
    [​IMG] [​IMG]
    (Vorne beim Gehegebild ist meine süße Muckel zu sehen!)

    Während ich gestern im Garten war habe ich für vielleicht 5 Minuten die Tür zum Stall ( nicht zur Box !!) zum Lüften aufgelassen. Die meisten Meeris und 2 Kaninchen waren im Außengehege. Auf einmal höre ich ein Mordsgeschrei! Erst dachten meine Nachbarin und ich, das Kinder auf der Straße schreien würden und schauten in die Richtung. Da sah ich das im Gehege alle total aufgeregt hin und her liefen. Bin also sofort zum Stall gerannt und habe in die Box geschaut! Und da stand meine Hündin (Größe eines Retrievers etwa, ist aber Mischling)!! Alle Häuschen waren durcheinander geschmissen! Kira muß über die Mauer rübergesprungen sein, um in die Box zu kommen, da die Tür dazu fest verschlossen ist. Ich also sofort den Hund da rausgeschmissen und nach den Meeris geschaut. Zwei saßen total verängstigt in einem Häuschen. Ihnen war aber nichts passiert. Ich nach draußen und nachgeschaut....und es fehlte ein Kaninchen! Muckel ist seit diesem Moment verschwunden. In der Box ist sie nicht. Im Stall ist sie auch nicht zu finden. Nun hat sie sich allerdings im Gehege einen Bau gegraben. Und diesen betreten die beiden anderen Kaninchen seit gestern nicht mehr.

    Auch als ich gestern und heute gefüttert habe kam Muckel nicht zum Vorschein.

    Nun ist meine Frage: Wie lange würde ein Kaninchen sich total verängstigt in seinem Bau verstecken?

    Eigentlich möchte ich ja am liebsten sofort anfangen den Bau auszuheben, habe aber Bedenken, das dieser dann total einstürzt und Muckel darunter begraben wird. Andererseits könnte sie ja auch verletzt dadrin liegen, falls sie noch am Leben ist. Ich weiß es ja nicht. Hatte eigentlich gehofft und gedacht, das sie spätestens heute Morgen bei der Fütterung wieder rauskommen würde. Aber leider ist das nicht passiert. Weiß ja auch nicht, ob sie verletzt ist, schließlich konnte sie ja noch von der Box ins Außengehege laufen und dann in ihren Bau flüchten.

    Mache mir total große Sorgen um sie. Was würdet ihr machen? Lieber noch ein bißchen abwarten, falls sie nur verängstigt da unten drin sitzt? Vielleicht war sie ja auch schon heute Nacht mal wieder draußen, ich weiß es nicht. Oder das Risiko eingehen das der Bau einstürzt beim aufmachen und suchen? Woanders kann sie eigentlich ja nicht sein. Blut oder Fellbüschel waren übrigens nirgends zu finden.

    So was Blödes, das hat Kira doch sonst nie gemacht! Sonst hätte ich die Stalltür ja nie und nimmer zum Lüften aufgelassen, solange die Hunde im Garten spielen. Aber diese Vorwürfe nützen mir leider nichts mehr. Es ist passiert.

    Bitte antwortet mir schnell, ich bin echt total fertig wegen dieser Sache!!
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. susu

    susu Guest

    Hi Geli,

    ich hätte keinen Moment gezögert sie dort auszugraben.
    Schon weil sie verletzt sein könnte.
    Aber ganz ehrlich.
    Wenn die anderen dort nicht mehr reingehen.... :uhh:

    und einstürzen kannst du mit schmalen brettern etwas versuchen zu vermeiden
    Bitte unternimm sofort etwas.

    mfg Suse
     
  4. #3 Eickfrau, 15.05.2005
    Eickfrau

    Eickfrau Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    03.06.2002
    Beiträge:
    6.357
    Zustimmungen:
    249
    Haj Geli,

    und wenn Dein Hund gar nicht die Schuldige ist?
    Vielleicht hat sie eine Ratte, einen Marder oä im Gehege entdeckt und versucht zu vertreiben? Ratte, Marder und Co hätten auch keine Probleme in den Bau zu folgen ...
    Und die anderen Kaninchen trauen sich nicht mehr hinterher? Bei Gefahr würden sie doch eher in den Bau flüchten, oder?

    Ich würd vorsichtig graben. Das würde mir ansonsten keine Ruhe lassen ....

    VG Bianca
     
  5. #4 Rosalia, 15.05.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Bitte helfe deinem Tier und grabe...........

    Gruß Rosalia
     
  6. dixi

    dixi Guest

    Schliesse mich an...bitte schau was da los ist!
     
  7. #6 tapsangel, 15.05.2005
    tapsangel

    tapsangel Guest

    Hallo,

    wollte mal fragen, was aus der Sache geworden ist. Hast Du die süße Muckel mittlerweile gefunden, nicht auszudenken, wenn sie womöglich verletzt im Bau hockt...
     
  8. Geli

    Geli Guest

    Sorry, das ich mich erst jetzt melde aber wir haben hier momentan so viel um die Ohren, da wir nächste Woche in unser neues Haus umziehen. Und dann habe ich ja auch noch meinen kleinen Sohnemann (6 Monate). Und dann auch noch diese Sache mit Muckel jetzt.

    Leider konnten wir Muckel nur noch tot aus dem Bau holen. Aber wenn ich ehrlich bin habe ich auch mittlerweile damit gerechnet. Wenn sie noch gelebt hätte, wäre sie spätestens gestern abend oder heute morgen bei der Fütterung raus gekommen, da sie ein total verfressenes und auch recht zahmes Kaninchen war. Der Tunnel von ihrem Bau ging genau unter unser Stallgebäude, so das ich das Graben lieber meinem Lebensgefährten überlassen habe. Sehr weit drin lag sie allerdings nicht. Und sie hatte auch keinerlei Verletzungen oder Brüche. Von daher vermuten wir mal ganz stark das sie an einem Schock gestorben ist (Infarkt). Das würde auch erklären warum wir in der Box oder auch im Gehege keinerlei Spuren gefunden haben. Weder Blut noch Fellbüschel.
    Daher hatte ich ja auch noch anfangs die Hoffnung das sie nur total verschreckt im Bau sitzen würde und nach einer Weile wieder raus kommen würde. Deswegen
    habe ich auch nicht sofort angefangen zu graben, dann hätte sie ja noch mehr Angst bekommen.Wollte ihr Zeit zum beruhigen geben.

    Und wenn ich dann mal dran denke wie sie drin gelegen hat (mit dem Kopf nach vorne) in diesem sehr engen Gang, dann hätte ich sie wohl auch kaum da rausbekommen ohne ihr sehr weh zu tun oder sie womöglich zu verletzen.

    Auf jeden Fall lag es an dem Sprung unseres Hundes in die Box. Ein Marder oder eine Ratte (hatten wir auch noch nie hier) hätte auch die beiden Meeris die in dem Moment auch in der Box waren angegriffen. Die Beiden saßen aber nur total verschreckt in einem der Häuschen. Ich werde in Zukunft noch mehr aufpassen müssen, das Kira keinerlei Möglichkeit hat an die Tiere ranzukommen. Bisher ist ja nie was passiert! Und wie oft war sie schon mit im Stall gewesen! Aber diesmal ist es total schief gegangen. Dieser Fehler passiert mir kein zweites Mal.

    Und das Gehege beim neuen Haus wird auch so gebaut das Kira keine Möglichkeit hat da ranzukommen.

    Ich kann jetzt nur noch hoffen, das meine süße Muckel (den Namen hatte sie von meiner Tochter bekommen) gut auf der RBB angekommen ist. Und das sie die 2,5 Jahre bei uns hier genossen hat, nachdem wir sie und ihre beiden Kumpanen total abgemagert bei einem "Züchter" rausgeholt haben.

    Tschüß meine kleine Maus, du fehlst mir jetzt schon sehr! Mir kommen schon wieder die Tränen, ich höre daher lieber auf! :heul:
     
  9. wicca

    wicca Guest

    Das tut mir sehr leid...[​IMG]
     
  10. Geli

    Geli Guest

    Hab noch was vergessen:

    @ Suse

    Wir wußten anfangs ja gar nicht genau wo sie ist! Hätte sich ja auch im Stall verstecken können. Über die Mauer ist sie schon mal rübergesprungen. Haben also erstmal den ganzen Stall abgesucht. Und da wir so halbwegs schon am Ausziehen sind, ist da ein ganz schönes Chaos. Als wir sicher waren das sie dort nicht sein könnte, war es beim Gehege schon zu dunkel um noch graben zu können, da wir dort kein Licht haben. Werde ich beim neuen Gehege mit Sicherheit anders machen.

    Und die anderen Kaninchen saßen auch erst seit heute so komisch vor dem Bau. Ist uns zumindest erst heute so richtig aufgefallen.
     
  11. #10 tapsangel, 16.05.2005
    tapsangel

    tapsangel Guest

    Hallo,

    ich hab es auch befürchtet, die arme süße Maus. Hoffentlich hatte sie einen sanften Tod...

    Es tut mir auch sehr, sehr leid und ich hoffe, sie tollt jetzt mit all unseren verstorbenen Haustieren auf der RBB herum
    [​IMG]
     
  12. dieina

    dieina Guest

    mensch, das ist so tragisch.... :mist: , fühl dich getröstet!

    tschüssi muckel..... :ungl: :bussi: ...
     
  13. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. dixi

    dixi Guest

    Oh,,,schrecklich :runzl:
     
  15. #13 Rosalia, 16.05.2005
    Rosalia

    Rosalia Guest

    Das ist ja furchtbar! Hoffentlich hat das Tier nicht lange leiden müssen... :troest:

    Gruß Rosalia
     
Thema:

Brauche DRINGEND Hilfe!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden