Brauche dringend Hilfe!!!!

Diskutiere Brauche dringend Hilfe!!!! im Andere Tiere (Archiv) Forum im Bereich Archiv; und zwar betrifft es einen Graureiher! Ich hab ihn auf unserem zugefrorenen Teich gefunden. Da stand er. Er kann zwar noch weglaufen, aber...

  1. #1 Olivia1959, 26.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    und zwar betrifft es einen Graureiher!

    Ich hab ihn auf unserem zugefrorenen Teich gefunden. Da stand er. Er kann zwar noch weglaufen, aber nicht mehr hochfliegen.#

    Ich habe bei einer Wildauffangstation angerufen, der sagte mir, ich sei heute schon die 5. die anruft, da könne man nix machen, die verhungern.

    Auch auf die Frage ob ich nicht was tuen kann, wußte er keine Antwort. Man kann nix machen, die verhungern jedes Jahr. Letztes Jahr wären es 16 gewesen.

    Ja, ist denn das alles. Ich bin jetzt mal eine Forelle am auftauen, die werde ich dann kleinschneiden und versuchen sie ihm zu geben.
    Ich kann auf jeden fall nicht einfach zusehen, wie er langsam stirbt.

    Vorschläge bitte, hat jemand Erfahrung?

    LG Christine
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sonali

    Sonali Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    14.11.2005
    Beiträge:
    7.487
    Zustimmungen:
    61
    Hallo!

    Oh je, das arme Tier... find ich komisch, dass man Dir bei der Auffangstation nicht helfen konnte. Für was gibt es dann solche Einrichtungen? :verw:

    Egal, ich hab leider damit keine Erfahrung. Aber vielleicht findest Du hier Hilfe:

    http://www.greifvogelhilfe-sachsen.de/kontakt.html

    Ist zwar weit weg, aber evtl. können die Dir Tipps geben. Viel Glück!

    Sabine
     
  4. #3 Olivia1959, 26.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    So, er hat jetzt eine halbe Forelle gefuttert (man soll nicht glauben, was die für eine Kraft im Schnabel haben, es grüßt mein Finger).
    Und er hat es nicht hochgewürgt, wie der Mann von der Auffangstation gesagt hat. Er steht jetzt im Kaninchenauslauf. Muß mir jetzt überlegen, wie ich das mit den Ninchen mach, er kann ihnen nämlich gefährlich werden.

    Wer sagt eigentlich, daß Feiertage langweilig wären?
     
  5. mimka

    mimka Guest

    Als ich mal eine halbtote Taube gefunden habe, hat die Feuerwehr die von hier abgeholt und (angeblich) zum Zoo gebracht. Was jetzt der Zoo damit gemacht hat, weiß ich nicht, aber ich glaube, der war eh nicht mehr zu helfen.

    Hast Du es evtl. schon mal über die Feuerwehr probiert???

    Ich hab übrigens kurz vorher den Zoo selbst angerufen, hätte die Taube sogar vorbei gebracht. Da sagten sie mir noch, die könnten die nicht annehmen. Aber wenn die Feuerwehr vorbeikommt, können die vll. nicht nein sagen.
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Es würde zwar einen Zoo ehren, aber ich kann mir nicht vorestellen, dass man da zum päppeln einer Taube Zeit hat. Ich glaube das Tierchen wird dort ruckzuck über den Jordan geschickt..... :engel:

    Olivia1959:
    Also das nenne ich mal Einsatz! :einv: Hoffentlich kannst Du den Vogel durchbringen!
     
  7. Laryma

    Laryma Guest

    Ruf mal in einer Tierklinik an meistens haben sie auch Vogelspezialisten und vielleicht können die besser weiterhelfen?
    Liebe Grüße Viel Glück Larissa
     
  8. #7 Olivia1959, 26.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    Ich werde ihn weder in einen Zoo, noch zur Feuerwehr, noch zu dieser komischen Wildauffangstation bringen. Wer weiß, was die mit ihm machen. Ich traue in dieser Zeit niemandem. Bin schon oft enttäuscht worden.
    Solange er frißt bleibt er, und zwar so lange, bis er wieder einigermaßen beisammen ist.

    @hoppla:
    bei uns verhungert niemand! Egal wer es ist. Wo kämen wir denn dahin.

    Aber das mit der Tierklinik ist eine gute Idee, ich werde da gleich mal anrufen.
    Und morgen muß ich eh mit unserem Kater zum TA. Mal sehen, was sie weiß.
     
  9. #8 Olivia1959, 26.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    Er hat alles wieder hochgewürgt. :mist:

    Ich habe die Tierrettung angerufen. Der Mann war sehr nett, aber er kann nicht kommen, weil sie ihm am Auto die Reifen zerstochen haben :evil:
    Wer macht denn sowas? Er sagt er habe viele Feinde, weil sie auch Tiere beschlagnahmen.
    Morgen mittag soll ich nochmal anrufen, dann kann er kommen und mir weiterhelfen. Er will sich in der Zwischenzeit bei einem TA in Bad Dürkheim, der auf Vögel spezialisiert ist, erkundigen, was man weiterhin machen kann.

    Ihr seht, es wird alles versucht. Jetzt kann eigentlich nur noch der da oben helfen.
    Werde mal einen Gruß nach oben schicken.
     
  10. mimka

    mimka Guest

    Schon klar, ich hab ja auch zuerst das TH angerufen. Die nehmen keine Wildtiere, dafür wäre der Zoo zuständig. Von alleine wäre ich nicht auf die Idee gekommen da anzurufen. Der Taube war wahrscheinlich eh nicht mehr zu helfen, ich wollte die da nur nicht leiden lassen.

    Wäre ja wirklich klasse, wenn Du ihn durchfüttern könntest, und er wieder zu Kräften kommt.

    Meinst Du, er kann nur nicht fliegen weil er zu schwach ist oder weil er evtl. verletzt ist???
     
  11. #10 Ute Libertus, 26.12.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26.12.2007
    Ute Libertus

    Ute Libertus Guest

    Hallo,

    habe folgendes in Sachen Graureiher gefunden:

    Beim Futter sind sie nicht all zu wählerisch, wenn neben dem Futternapf auch ein Napf mit Wasser vorhanden ist, in dem sie teilweise ihr Futter einweichen damit es besser rutscht. Verfüttern kann man neben Fisch auch in Streifen geschnittenes Fleisch, auch tote Eintagsküken. Sollte es unmöglich sein, Gewässer durch Aufhacken eisfrei zu halten, kann man versuchen, hungrige Reiher anderweitig zu füttern, denn in großer Not nehmen sie vom Menschen dargebotene, artgerechte Nahrung durchaus zuweilen an. Geeignetes Reiherfutter ist: in Streifen geschnittenes Fischfilet, tote Mäuse und Mehlwürmer. Der Nahrungsbedarf des Graureihers liegt bei etwa 300 - 500 g pro Tag.

    Also ich würde ihn an Deiner Stelle über den Winter hin füttern.
     
  12. Nancy

    Nancy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Schau mal, vielleicht hilft Dir das weiter www.wildvogelhilfe.org/winterfuetterung/fischfresserhilfe.html
    oder Du schickst denen mal ne Mail, vielleicht haben sie noch nen Rat.

    Find ich super, daß Du dem Graureiher (hoffentlich werden es nicht noch mehr die Hilfe brauchen) ne Chance gibst.

    Grüße
    Marion
     
  13. #12 reiskeks, 26.12.2007
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Hab dir grad eine PN geschrieben!

    Hier sind alle Daumen für den Reiher gedrückt! Finde diese Tiere so wunderschön! In unserer Nähe leben etliche im Naturschutzgebiet und nisten dort auch. Hier gibt es aber noch eisfreie Gewässer.
     
  14. #13 Olivia1959, 27.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    Er ist leider gestorben

    heute morgen ist er friedlich eingeschlafen. Mit vollem Magen, wenigstens was.
    Die TÄ sagte er wäre zu schwach gewesen.
    Das Fatale ist, wenn man sie einfangen kann um zu füttern, dann sind sie meistens schon so schwach, das ein Überleben fast nicht mehr möglich ist.

    Trotzdem möchte ich mich nochmal bei allen hier im Forum bedanken, die mit Rat und Tat zur Seite standen.
    Schön, dass es Freunde gibt, auch wenn man sie nicht persönlich kennt.
    DANKE!!
     
  15. #14 anna-hedi, 27.12.2007
    anna-hedi

    anna-hedi Guest

    Ach das tut mir so leid, ich hatte still mitgelesen und so gehofft. Leider habe ich auch keine Ahnung.
    Aber diese Hilfsbereitschaft liebe ich an diesem Forum auch :hand:
     
  16. #15 reiskeks, 27.12.2007
    reiskeks

    reiskeks Guest

    Och, Christine, er ist gegangen.... wie traurig... hab es gestern schon fast geahnt, nach den Infos, die ich dir geschickt habe... auch wenn ich sooo sehr gewünscht habe, dass er es doch schafft!!!

    Danke, dass du dich seiner angenommen hast und dich so bemüht hast!

    Und, lieber Fischreiher, dir einen guten Flug über die Regenbogenbrücke. "Drüben" kann er jetzt wieder fliegen, mit vielen Artgenossen. Und Fische gibt es in Hülle und Fülle.... Und NIE mehr kalte Winter und zugefrorene Gewässer.
     
  17. #16 ponchini, 27.12.2007
    ponchini

    ponchini Guest

    Hallo,
    ein tolles Engagement!
    Sei nicht traurig, dass er es nicht geschafft hat.
    Du hättest nicht mehr machen können.
     
  18. Nancy

    Nancy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Olivia,

    auch mir tut es leid, daß er es nicht geschafft hat. Aber Du hast alles versucht!
    Sind auf diesem Teich noch weitere Reiher?

    Grüße
    Marion
     
  19. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Olivia1959, 27.12.2007
    Olivia1959

    Olivia1959 Guest

    @Nancy
    nein, GottseiDank nicht. Das war wohl der Reiher, der uns auch im Sommer immer besucht hat und dem unsere Goldfische so gut geschmeckt haben. Wahrscheinlich hat er sich in seiner Not an den Teich erinnert.
    Aus diesem Grund schütteln auch alle unsere Bekannten den Kopf. Die halten mich ja jetzt für total irre, weil ich dem Fischräuber auch noch das Leben retten wollte.
     
  21. Nancy

    Nancy Schweinchen-Senior

    Dabei seit:
    30.09.2005
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    1
    Naja, er wusste ja nicht, daß die Goldfische für was anderes gedacht waren... außerdem hatte er es trotzdem verdient, daß er Hilfe bekam.

    Grüße
    Marion
     
Thema:

Brauche dringend Hilfe!!!!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden