Brauch ganz dringend nen Rat!

Diskutiere Brauch ganz dringend nen Rat! im Nachwuchs Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo, es geht wieder um meine 2 Waisenkinder. Da hätten wir ja Fiona & Foxy, sie sind nun am kommenden Montag 4 Wochen alt. Habe ja seid...

  1. #1 Sonnenblume*, 25.07.2009
    Sonnenblume*

    Sonnenblume* Guest

    Hallo,

    es geht wieder um meine 2 Waisenkinder.

    Da hätten wir ja Fiona & Foxy, sie sind nun am kommenden Montag 4 Wochen alt.
    Habe ja seid 2 1/2 Wochen eine Amme.
    Foxy hing immer so mit 40-50g hinter den anderen, er hatte ja wahrscheinlich Geburtskomplikationen, hält den Kopf etwas schief und bruacht länger um alles zu begreifen (was zB Heu u Gemüse fressen betrifft).

    Mittwochabend ging es Foxy dann nicht gut, leichter Blähbauch, sind sofort zum Tierarzt. Medikamente bekommen.. Donnerstag ging's ihm nicht wirklich besser und auf einmal lag er auf der Seite. Sind sofort wieder zum Tierarzt, es stand SEHR schlecht um ihn.
    Die Tierärztin fragte mich, ob wir ihn einschläfern sollen oder nicht, weil er rihtige Krämpfe hatte und sehr schlecht aussah.
    Wir haben uns dazu entschieden, dass sie ihn mit nach Hause nimmt über Nacht und ihn einschläfert, wenn sie denkt, es macht keinen Sinn.
    Ich wartete die ganze Nacht auf nen Anruf...er kam nicht.

    Konnte ihn dann gestern morgen um halb 11 abholen. Die Tierärztin sagte selbst, dass sie nicht glaubte, dass er's schafft.
    Hat er aber. :heart::heart::heart:
    Er bekommt nun immer noch Medikamente.

    Was mir nun Sorgen macht: Seine Entwicklung.
    Diese Blähbauchsache hat ihn arg zurück geworfen.
    Dienstag wog er 134g, heute 116g.

    Ich weiß nicht, wie viel Milch Amme Elfi noch hat. was meint ihr? Ihre Kleinen sind nun morgen 3 Wochen alt.
    Ich fütter Foxy außerdem mit Critical Care, was meint ihr wie oft und wie viel er bekommen sollte?
    Hatte ihn nun bis Mittwoch mit Humana + Schmelzflocken zugefüttert, nun nicht mehr, weil er ja krank war. Soll ich damit wieder beginnen?
    Was kann er sonst bekommen? Hat jemand ein Wundermittel? :verw:
    Ich hoffe so, dass er durchkommt.. habe Angst, dass er abbaut, wenn Elfi keine Milch mehr hat. Gemüse frisst er nur sehr spärlich. Und auch nur, wenn ichs ihm hinhalte.
    Er braucht halt wirklich für alles länger und das hat ihn total aus der Bahn geworfen, ein Rückschlag.

    Ich hoffe, ihr könnt mir ein wenig helfen.. Tipps, Meinungen, her damit.
    Hab total Angst, mache mir Sorgen. Bin grad wirklich verzweifelt und weiß echt nicht weiter.

    Liebe Grüße
    Steffi
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pat

    Pat Guest

    Hallo Steffi,

    kannst du nochmal genau schreiben, wie er gegenwärtig von dir medizinisch betreut wird. Welche Medikamente bekommt er im Moment?

    Gibst du Bird Bene Bac?
    Das ist ein Mittel zur Sanierung der Darmflora - bei Blähbauch absolut nicht verkehrt. Ebenso Sab Simplex (Tropfen). MCP-Tropfen sind auch noch eine Möglichkeit, an die man denken kann.

    Sofern noch nicht im Einsatz, würde ich eure behandelnde Tierärztin auf die Mittel hin ansprechen. Biete Foxy Fenchel und Karotte an.

    Was meinte die Tierärztin zu Foxys schiefer Kopfhaltung?

    Gute Besserung
    Pat
     
  4. #3 Schweinchen's Omi, 26.07.2009
    Schweinchen's Omi

    Schweinchen's Omi Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.11.2008
    Beiträge:
    2.025
    Zustimmungen:
    1.609
    108 g bei 4 Wochen Alter hatte unsere Henriette auch; zu der Zeit hatte dann auch keine biologische noch freundliche Ersatzmama mehr Milch und ich habe Henriette zum Füttern einzeln gesetzt (sie fraß alles freiwillig, Hauptsache es war viel). Sie hat nur sehr langsam zugenommen, ist aber unternehmungslustig und pummelig geworden. Also nur Mut.
    Sie hat CC und Möhrenbrei und all diese guten Dinge vom Tellerchen gefuttert.
     
  5. #4 Sonnenblume*, 26.07.2009
    Sonnenblume*

    Sonnenblume* Guest

    Danke für eure Antworten!

    Heute wiegt Foxy schon 124g, hab die ganze Nacht schön gepäppelt und ihn auch mit Ziehmama allein in eine Transportbox für ca 20min gesetzt, da hatte er sie mal für sich. Heute morgen und grade eben hat er ein kleines Stück Gurke aus meiner Hand geknabbert, eben m Käfig fing er auch an es zu fressen, aer kaum sah er Elfi, rannte er wieder zur Milchbar. :mad:

    Und: Der Kopf ist seid heute morgen wieder fast gerade (so wie vor der Krankheit, 100 % weg war es nie, aber kaum sichtbar). die TÄ meint, dass es evtl wegen dem "Rückschlag" sozusagen kommt, außerdem hat er sich echt sehr verkrampft, weil er starke Bauchschmerzen hatte.

    MCP hat er die ersten Tage bekommen, jetzt nicht mehr, der Bauch ist aber auch schön weich. Jetzt bekommt er noch mehrmals täglich Bird Bene Bac, immer so ein bisschen und auch Sab Simplex, sowie Vitamine.

    nochmal zurück zum Gemüse, da frisst er nur Gurke.. alles was hart ist wie zB Karotte & Fenchel probiert er, aber dann lässt er's.. grade das schöne Knollengemüse. :mad:

    Was sagt ihr denn zur Milch + Schmelzflocken? Nicht wieder anfangen, oder?
    Ich werd ihm das Gemüse mal raspeln morgen früh. Und Möhrchenbrei biete ich ihm auch an, hab ich heute teilweise schon unter's CC gemischt.

    Liebe Grüße
    Steffi & Foxy
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Brauch ganz dringend nen Rat!

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden