Bootslack?

Diskutiere Bootslack? im Eigencreationen Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo Leute, Mir ist heute wieder mal aufgefallen, dass ich ein neues Häuschen brauche. Pläne und so stehen schon einigermaßen, ich wollte es...

  1. #1 Sturmfalke, 09.04.2011
    Sturmfalke

    Sturmfalke Guest

    Hallo Leute,

    Mir ist heute wieder mal aufgefallen, dass ich ein neues Häuschen brauche. Pläne und so stehen schon einigermaßen, ich wollte es wie den EB auch mit Spielzeuglack lackieren. Doch da ist der Harken. Mein EB ist durch Teichfolie, die über Streuhöhe geht, geschützt. Das alte Häuschen, das ich austauschen wollte, ist vor allem durch die unteren Kanten aufgefallen. Diese sind versifft und haben sich vollgesogen. Echt ekelig! Da ich grade kleinere Lackarbeiten am Holzboot von nen Bekannten erledige, kam mir der Gedanke, ob ich nicht die unteren Kanten des Häuschens mit Bootslack bestreichen soll. Der Spielzeuglack darf ja nur nebelfeuccht werden, während Bootslack für Feuchtigkeit gemacht ist.

    Wie giftig ist der Lack? Also nachdem er ne Zeit ausgelüftet wurde (ich weiß, wie es ist, "auf Lack" zu sein, das ist nur nen Moment witzig...). Meine beiden Fellnasen knabbern schon mal an Häuschen rum.

    Ich würde dann das neue Häuschen und das, dass ich letztens gekauft habe damit lackieren, so wären sie auch auf der Wiese geschützter.

    Was haltet ihr davon?
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rike

    rike Guest

    Bootslack würde ich nicht nehmen, da er sicherlich auch bei gelegentlichen "Genuss" recht giftig für die Schweinchen ist. Sagt ja eigentlich schon der Name, der soll sogar Boote vor Wind und Wetter schützen. :fg:
     
  4. #3 Angelika, 09.04.2011
    Angelika

    Angelika Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    05.05.2008
    Beiträge:
    9.683
    Zustimmungen:
    2.715
    Bootslack soll auch davor schützen, dass sich Muscheln etc. am Rumpf ansiedeln - da würde ich schon genauer hinsehen, ich gehe davon aus, dass er ggf. giftig ist.
    Ich hatte die Füße meiner Unterstände in Arbeitsplatten-Hartöl mehrfach getaucht - die sind jetzt seit fast drei Jahren in Gebrauch und immer noch tiptop. Das Zeug ist zur Behandlung von Küchen-Arbeitsplatten gedacht und, wenn man tatsächlich mehrere Schichten aufträgt, meiner Meinung nach unschlagbar, da es richtig ins Holz einzieht.
     
  5. VI0NA

    VI0NA Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    100
    Hallo Sturmfalke,
    wir haben unsere Häuschen an der Unterkante immer mit wasserfestem Lack versiegelt. Nur die untersten 2cm der Häuschen werden damit gestrichen, somit haben die Schweine keine Chance, daran zu knabbern.
    Auslüften (mindestens zwei Tage) ist dabei sehr wichtig.
    Wir haben zuletzt "Treppen- und Parkett-Lack" verwendet. Der wird extrem hart und ist wasserdicht. So dringt in die unteren Holzkanten gar kein Wasser ein und die Kanten sehen aus wie neu.
    Gruß
    VI0NA
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Bootslack?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist bootslack giftig

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden