Bommelchen muss nun doch hier bleiben...

Diskutiere Bommelchen muss nun doch hier bleiben... im Unsere Meerschweinchen Forum im Bereich Meerschweinchen; ...weil ich ihn - und da kann ich scheinbar machen, was ich will - schon so sehr in mein Herz geschlossen habe, dass ich zumindest versuchen will,...

  1. #1 Katrina, 19.10.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    ...weil ich ihn - und da kann ich scheinbar machen, was ich will - schon so sehr in mein Herz geschlossen habe, dass ich zumindest versuchen will, ihn in meine chaotische Gruppe zu integrieren :verlegen:

    Anhand des Fotos von gestern kann man gut erahnen, dass er sich scheinbar so unwohl gar nicht mehr fühlt. Anfangs kam er nicht aus seinem Häuschen und ich konnte mich eigentlich nur auf 4 Meter nähern und am besten nicht atmen. Mittlerweile steht er neben dem neuen Eigenbau und manchmal scheint es ihn nicht zu kümmern, dass ich da bin. Er schlummert regelmäßig in seinem Kuschelsack:

    [​IMG]

    Fotos von seinem Einzug und von neulich:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Bommel ist seit etwa 3 1/2 Wochen hier und seit Ende September kastriert. Angeblich ist er 5, ich schätze ihn auf 4 (er hat messerscharfe Krallen und gibt sich einfach nicht wie ein 5-Jähriger). Er lebte ca. 2 Jahre alleine, davor zusammen mit seinem Bruder, der dann irgendwann starb. Die neue Nachbarin meines Papas hat ihn nach ihrem Einzug, der zum Glück erst vor 1 1/2 Monaten war, aus Platzmangel im Keller gehalten. Mein Papa hat sie beschwatzt (keine Ahnung, wie die beiden auf das Thema gekommen sind) und ich konnte natürlich nicht nein sagen. Leider habe ich in den letzten Wochen keine konkreten Interessenten gefunden und aus der Nähe sowieso nicht. Meerie-Mama würde ihn lieberweise in ihrer Notstation in Berlin aufnehmen und er hätte sogar heute schon mit einer MFG hinfahren können (danke, Märchenmond). Aber ich habe Rotz und Wasser geheult bei dem Gedanken und noch dazu hat sich bei ihm ein Kastra-Abszess gebildet, der nun eh erstmal ausheilen soll.

    Und weil ich so an Bommel hänge, will ich versuchen, ihn mit meiner Gruppe (derzeit 2,5) zu vergesellschaften, auch wenn der Platz etwas gering ist. Aber ich bin guter Dinge und hoffe, dass er hier nun doch einen Endplatz findet. Ich habe einieg Schweine, die schon "älter" sind oder immer mal kränkeln und denke, dass sich das Platzproblem Ende 2013/Anfang 2014 fast erledigt hat, auch wenn's doof klingt. Und obwohl der neue EB wesentlich kleiner ist als der alte, sehe ich, wie gut sich meine Gruppe auf beide Etagen verteilt und sich so auch aus dem Weg gehen.

    Ich könnte es nicht verkraften, wenn ich es nicht wenigstens ausprobiert hätte nach seiner Kastra-Frist (Anfang November).

    Dafür habe ich mir vorgenommen, wirklich nur noch Pflegetiere aufzunehmen, wenn ich diesen auch einen Platz in meiner Gruppe gewährleisten kann. Ich hatte noch nicht viele Nottiere hier, weil ich nicht explizit nach ihnen suche oder schreie, aber ich merke immer wieder, wie sehr es mir weh tut, 1. oftmals ewig niemanden zu finden und 2. sie gehen lassen zu müssen, wenn man sich wochenlang um sie kümmert.

    Drückt mir die Daumen!

    Mein Mann war übrigens so frech und sagte mir vorgestern, dass er von Anfang an wusste, dass ich ihn behalten will - kennt mich wohl besser als ich mich selbst :schreien: :rolleyes:
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mariajonas, 19.10.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ...ich kann Dich so gut verstehen.. hier sitzen auch, äh, 5 Notis, die ich nicht mehr hergeben konnte, obwohl ich eigentlich fest vorhatte, sie zu vermitteln.. Das Hergeben der Notis fällt mir auch heute noch schwer, obwohl ich jetzt schon einige Tiere vermittelt habe.
    Aber Bommel finde ich auch wunderschön, den hätte ich wohl auch gegen jede Vernunft behalten!
    Ich kann aber auch nur raten, bei der Noti-Aufnahme vorsichtig zu sein, wenn man weiß, dass man sich mit dem abgeben sehr schwer tut.. Man kann sich ja auch anders für Notis engagieren, z.B. durch Spenden für NS, dann bringt man sich selbst nicht öfter in solche Zwickmühlen..
     
  4. #3 Süße_Schnuten, 19.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Er ist so ein schöner :bussi: Ich freu mich, dass er bleiben darf :bussi: Ihr werdet sicher eine tolle Zeit haben zusammen :bussi:
     
  5. #4 Katrina, 19.10.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Das stimmt. Das Problem ist, dass ich in solchen Fällen in Zukunft nur zum Tierheim raten kann, da es hier in der Umgebung (oder ganz Sachsen-Anhalt?) keinerlei Notstationen gibt. Bisher hatte ich tatsächlich auch nur 3 Nottiere - 2 Böckchen (der erste Notbock würde dann übrigens mein 1. MS-Bock überhaupt) und ein Kaninchen. Selbst bei Kaninchendame Josy haben sowohl ich als auch mein Mann geheult :rolleyes:

    Deshalb stehe ich bei sowas echt zwischen den Stühlen. Eigentlich kam Bommel ja schon echt ungünstig, weil wir reduzieren wollen, aber ich kann mich auch nicht gegen mein Herz entscheiden :mist: Wenn es doch nicht klappt, bringen wir ihn eh nach Berlin, aber ich will's wenigstens versuchen... Ich habe zwar, was den Platz angeht, schon ein schlechtes Gewissen, aber es kommt am Ende sicher auch auf die Gruppe an.

    Ich habe nur Angst, dass, wenn ich echt Leuten rate, ein Tier ins TH zu geben, sie sagen "Nö, dann behalte ich's lieber". Ist doch scheiße.
     
  6. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Ach das freut mich für den hübschen Bommel!!!!!
    Ich drücke die Daumen, dass die VG klappt!
    Ein Versuch ist es auf jeden Fall wert!

    Bzgl. Krallen: Ich hab hier auch Tiere, die haben auch im fortgeschrittenem Alter zarte Babykrallen. Andere haben schon als Jungtiere Krallen wie steinalte Tiere gehabt. Martha hat Krallen wie ein altes Faultier....:rofl:
     
  7. #6 Aquariuslove, 19.10.2012
    Aquariuslove

    Aquariuslove Schweinchen-Kenner

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    280
    Ich finde deine Entscheidung schön, Katrina. Deine Schweine leben toll und so wenig Platz haben sie nun auch nicht. Nutzen sie mittlerweile eigentlich auch ihre Etage? :p Ich drücke die Daumen, dass Bommels Integration in die Gruppe gut klappt.
     
  8. #7 x angi x3, 19.10.2012
    x angi x3

    x angi x3 Schweinchen-Häuptling

    Dabei seit:
    27.06.2011
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    21
    Jaja Das Bommelchen..

    Ich wusste doch du gibts ihn nicht ab :P


    :D:D:D
     
  9. #8 Katrina, 19.10.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Mittlerweile haben sie einen ganz neuen EB (wir brauchten Platz für einen Esstisch, der dringend notwendig war) :-)

    Das hier ist er, für alle Neugierigen: http://sonstiges.tierplatz.net/Meerschweinchenfotos/Eigenbau2012-2/EB.jpg

    Die Nasen nutzen beide Etagen völlig problemlos, als wären sie die Rampe schon 1000x rauf und runter. Sie verteilen sich idealerweise auch immer so, dass oben 3 und unten 4 Schweine sind. ICH fände ein 8. da sogar nicht schlimm, denn wenn oben nur 3 sind, sieht das so leer aus.

    Ich werde noch einen längeren begehbaren Unterstand reinstellen, damit sie sich dann noch besser aus dem Weg gehen können. Vielleicht hilft's ja. Natürlich zählt der dann nicht mit zur Grundfläche.

    @hoppla, echt? Wobei du Recht hast. Hatte auch schon jüngere Tiere mit Korkenziehern. Aber bei Bommel habe ich echt das Gefühl, dass er noch keine 5 ist. Ist eben schon blöde, dass man das Alter irgendwann nicht mehr so gut schätzen kann. Ob ein Schwein nun 3, 4 oder 5 ist, sieht man einfach oft nicht.

    @angi, ihr kennt mich wohl ALLE besser als ich mich selbst :D :rofl:
     
  10. hoppla

    hoppla Gebrauchtschweinbesitzer

    Dabei seit:
    30.07.2007
    Beiträge:
    11.661
    Zustimmungen:
    3.754
    Wir können ja mal nen Thread aufmachen: Zeigt her eure Füßchen und wir schätzen das Alter. :rofl:
    Obwohl ich schon über 20 Jahre mit Schweinchen zu tun habe - das Alter könnte ich auch niemals schätzen.
    Gibt Tiere die haben irgendwie schon in jungen Jahren irgendwie etwas "altes" an sich, andere sind mit 6-7 Jahren noch topfit!
     
  11. #10 Katrina, 19.10.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Stimmt, Timo ist mit 3 Jahren auch schon ziemlich ergraut an seinem weißen Fell, unnormal.
     
  12. fool

    fool Guest

    Schön, dass er bleiben darf. :heart:
    Ich befürchte, ich hätte das Problem mit dem abgeben auch. Versuche auch eher, durch Spenden zu helfen deswegen.
     
  13. #12 Katrina, 20.10.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Ja, das ist wohl besser, aber was macht ihr, wenn euch jemand fragt, ob ihr sein/ein Tier aufnehmen könnt? Sagt ihr einfach "nein" oder wie handhabt ihr das? :runzl:

    Arme Nase, nun hat er seit gestern auch noch ziemliche Blähungen und Durchfall. Hoffentlich kriegen wir das schnell wieder in den Griff. Wenigstens hat er über Nacht noch Kleinkram gefuttert, aber er hat heute schon ganz doll geblubbert. Armer Bommel.
     
  14. #13 Süße_Schnuten, 20.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Ich kann auch nicht gut nein sagen (besonders nicht bei allein sitzenden Jungs :nut:), ABER ich vermittle alle ganz brav. Wer fit ist, kastriert und Frist durch, der geht auch ... so der Plan ;) Und bislang immer umgesetzt früher oder später. Einziges Noti, was fest hier ist, ist Momo, aufgrund ihrer Augenverletzung und überhaupt ihrem Zustand als sie herkam, wie auch ihrem Verhalten. Mittlerweile könnte ich sie sicher vermitteln und sie würde wunderbar zurechtkommen... aber zur Abgabe stellen kann ich sie nicht :fg: Müsste ein Zufall sein, sprich eine zufällige Anfrage oder so, wo Momo perfekt passen würde - so bleibt sie ;)
     
  15. #14 Meerimutti, 20.10.2012
    Meerimutti

    Meerimutti Guest

    Momo! :fg:
    Ha,ha!
     
  16. #15 Süße_Schnuten, 20.10.2012
    Süße_Schnuten

    Süße_Schnuten Outdoorhalter

    Dabei seit:
    11.01.2011
    Beiträge:
    6.375
    Zustimmungen:
    105
    Das heißt jetzt was ? Magst du Momo etwa haben ???
     
  17. fool

    fool Guest

    Ehrlich gesagt, ja.
    Mir hat neulich auch das Herz geblutet, ging um einen alleinsitzenden Kastraten. Aber das Risiko war mir einfach zu groß, dass es mit meinem bereits vorhandenen Kastraten nicht läuft. Für zwei Gruppen fehlt mir der Platz. Hatte dann auch überlegt, ob ich ihn mit einem Mädel zusammensetze und dann eben so lange hier behalte, bis ich einen Platz gefunden habe, aber dann hätte ich ja trotzdem ein zweites Gehege gebraucht, zumindest übergangsweise.

    Dann gab es noch den Plan, noch ein Mädel dazuzuholen und dann beide weiterzuvermitteln, aber das hätte ich wahrscheinlich noch weniger hinbekommen :nuts:

    Ich muss allerdings sagen, dass es hier in der Gegend mehrere Notstationen gibt und ich da auch mit gutem Gewissen weiterverweisen kann.
     
  18. #17 Katrina, 13.11.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    So, Etage gesäubert, alle Tiere unten, Bommel allein oben (bei mittelgroßen und großen Gruppen bevorzuge ich die VG im Gehege selbst). Ich bin gespannt, wie's wird.

    Aber vermutlich wird die VG etwas einfacher, weil ja leider mein Flocke seit Sonntag nicht mehr da ist :runzl:

    Nun besteht die Hürde also nur noch darin, sich vor allem mit Zicke Una und Frühkastrat Timo gutzustellen :mist:

    Ui, ui, ui... hoffentlich klappt alles.
     
  19. #18 mariajonas, 13.11.2012
    mariajonas

    mariajonas Schweinchen-Guru

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    715
    ..Daumen sind gedrückt.. versuch selber ganz entspannt zu bleiben, das überträgt sich manchmal auf die Tiere :fg:
     
  20. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. kaba

    kaba Guest

    Ich glaube in den Süßen hätte ich mich auch verliebt. Da kann ich beinahe froh sein, dass ich hier wirklich keinen Platz mehr habe, sonst hätte ich hier noch viel mehr Tiere. Notis wären für mich auch nichts, sie herzugeben muss wirklich hart sein-zumal eine Vermittlung ja dauern kann.

    Gerade wenn man mit dem Tier noch schlechte Zeiten ( eine OP, oder Krankheit ) durchgestanden hat wäre es noch schwerer für mich. Das würde noch mehr binden, bei mir jedenfalls.
     
  22. #20 Katrina, 13.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 13.11.2012
    Katrina

    Katrina Herr der Schweinchen

    Dabei seit:
    24.08.2002
    Beiträge:
    5.665
    Zustimmungen:
    2.178
    Oh ja, ich finde, Krankheiten und die Pflegezeit binden wirklich extrem zusammen. Ich denke, dadurch hat man zu manchen Tieren auch eine stärkere Bindung als zu anderen.

    Und wenn ihr sehen würdet, wie sehr sich Bommel in den letzten 7 Wochen verändert hat. Obwohl er ja alleine bleiben musste, ist er so aufgeblüht. Er hat die letzte Zeit regelmäßig gequiekt und ständig stand er am Gitter, wenn ich davor stand, um den anderen Futter o.ä. zu geben. Ich hatte das Gefühl, er ist etwas auf mich fixiert. Er hat auch einen echt großen Teil seiner Scheu abgelegt. Und sein Kastraabszess ist zum Glück auch super verheilt.

    Hatte kürzlich noch eine Kotprobe von ihm untersuchen lassen, weil ich mir unsicher war. Sonst hätte ich ihn schon letzte Woche vergesellschaftet. Aber es ist alles super.

    Er ist nun schon auf Una und Timo getroffen. Die VG mit Una bezeichne ich mal als geglückt, wenn auch noch nicht abgeschlossen. Una schimpft zwar viel und rennt weg, während er ihr hinterherrennt, aber ich sehe schon, dass sie sich zurücknimmt und sich unterwirft. Ich hoffe, das bleibt auch so.

    Und Timo... tja, haha. Die beiden waren wie ein Knäuel, aber nicht bösartig. Sie wollten sich einfach gegenseitig und gleichzeitig besteigen ;) Klar, gab auch mal kurz Geklapper, aber nach geraumer Zeit ist Timo einfach nach unten geflüchtet, toll :rolleyes: Aber ich bin froh, dass die beiden zumindest schon mal aufeinandergetroffen sind. Beim Rest der Weibchen mache ich mir keine Sorgen. Die werden sich schon ergeben. Spontan würde ich ja behaupten, dass er der Hahn im Korb werden könnte, hmm, na mal schauen.

    @mariajonas, oh ja, das versuche ich echt. Nehme auch extra Abstand. Mir ist alles recht, nur bitte kein Beißen oder großartig Zähneklappern :ohnmacht:

    Gerade ist es relativ ruhig, aber er weiß ja auch noch nicht, dass oder wie es nach unten zu den anderen geht bzw. dass da noch 4 andere Nasen auf ihn warten. "Leider" nagt er gerade alles an, auch den Streifen Folie vorne am Gitter (der sorgt dafür, dass nicht so viel Zeugs rausfällt) :rolleyes: Na gut, kann ich ersetzen, soll er halt nagen, wenn's ihn so sehr interessiert.
     
Thema:

Bommelchen muss nun doch hier bleiben...

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden