Böcke vergesellschaften?

Diskutiere Böcke vergesellschaften? im Gästeforum Forum im Bereich Meerschweinchen; Hallo! Ich bin umständehalber ziemlich plötzlich zu 4 Meerschweinböcken gekommen, die ich paarweise von unterschiedlichen Leuten übernommen...

  1. #1 Unregistriert, 15.05.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo!

    Ich bin umständehalber ziemlich plötzlich zu 4 Meerschweinböcken gekommen, die ich paarweise von unterschiedlichen Leuten übernommen habe...die eine 2er Gruppe besteht aus Vater und Sohn, einer der beiden ist kastriert, die andere 2er Gruppe aus einem gut einem Jahr alten Bock und einem ca. 6-8 Monaten alten Bock, beide unkastriert.

    Da ich die vier gerne in einem Gehege halten möchte, hat mein Mann direkt nach Ankunft der Böckchen ein großes Gehege gebaut, das wir so eingerichtet haben, dass es mehrere Häuser mit 2 Ausgängen gibt, bzw. mehrere Weidenbrücken, mehrere Futterstellen, usw.

    Anfangs war ich sehr skeptisch, weil ich schon oft gelesen habe, dass die Vergesellschaftung von Böcken schwierig oder gar unmöglich sei, vor allem, wenn es sich um etwas ältere Tiere handelt.

    Nun haben wir die Meeris zeitgleich heute in das neue Gehege gesetzt und nach 5 Minuten Tumult und Gerenne ist dann ziemlich schnell Ruhe eingekehrt....ab und an wird mal gegurrt und mit den Zähnen geklappert, aber die Rangordung war ziemlich schnell klar und nach 4 Stunden haben alle schon vom selben Heuhaufen gefressen und zusammen gesessen....

    Nun meine Fragen: ist das wirklich sehr ungewöhnlich? Ist die Gruppe damit schon über den Berg oder besteht die Gefahr, dass in den nächsten Stunden/Tagen noch böse Beissereien kommen? Wann/bei welchen Situationen sollte ich auf jeden Fall eingreifen und die Tier trennen?

    LG
    Tina
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Fragaria, 16.05.2011
    Fragaria

    Fragaria Guest

    Hallo,

    na das war ja eine recht mutige Entscheidung..... Ich persönlich hätte erstmal alle, die noch nicht kastriert sind, kastrieren lassen. Um auf Nr. sicher zu gehen, auch wenn Plan A nicht funktioniert. Das Risiko ist nämlich bei solchen Aktionen, dass man hinterher 4 Einzelböcke hat, die auch nicht mehr mit dem können, mit dem sie vorher harmoniert haben. Wie groß ist denn das Gehege? Und wie eingerichtet? Ich würde mal sagen: es sieht zwar gut aus, aber auf der sicheren Seite bist du noch lange nicht. Es kann immer noch eskalieren. Und über eine Kastra würde ich auch jetzt noch nachdenken. Wenn du hier mal nachliest wirst du sehen, dass viele Vollbockgruppen so lange funktioniert haben, bis sich irgendwas im Gefüge geändert hat (Krankheit, Welchsel der Führungsposition, Tod eines Mitgliedes der Gruppe usw.). Und für diesen Fall ist man mit Kastraten auf der deutlich sichereren Seite.

    *wink*
    Gabi
     
  4. #3 Unregistriert, 18.05.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Guest

    Hallo,

    zur Einrichtung hatte ich ja schon was geschrieben, es gibt 5 Futternäpfe, 2 Wasserstellen, 2 Heuraufen, mehrere Heunester und ansonsten nur Weidenbrücken und Häuser mit 2 Ausgängen...das Gehege ist 1,30 x 2,00 Meter....

    Es sind ja nun ein paar Tage vergangen und die Schweine verstehen sich suuuuper gut, fressen zusammen, liegen teilweise auch zusammen und es hat noch keinen echten Streit gegeben, es ist alles ruhig und friedlich, hätte ich selber nicht gedacht.

    Was die Sache mit der Kastration angeht, habe ich nun schon sehr oft gelesen, dass dieser Eingriff das Verhalten bei Meerschweinen längst nicht so starkt beeinflusst wie bei anderen Tieren...und man sollte auch immer Bedenken, dass jede OP auch immer mit gewissen Risiken verbunden ist, deshalb bin ich im Moment noch nicht so überzeugt davon, dass das unbedingt notwendig ist.

    LG
    Tina
     
Thema:

Böcke vergesellschaften?

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden