Böckchenverhalten

Diskutiere Böckchenverhalten im Meerschweinchenumfragen (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Ich stelle mal meine Frage hier, weil ich denke das gehört zu den Umfragen. Wie ihr vielleicht wisst, habe ich 5 Schweine. 3 Mädels und 2...

  1. Birgit

    Birgit Guest

    Ich stelle mal meine Frage hier, weil ich denke das gehört zu den Umfragen.

    Wie ihr vielleicht wisst, habe ich 5 Schweine. 3 Mädels und 2 Bübchen.
    Die Damen sind knapp 2 Jahre (Minni) und 5 Monate (Lilly und Luise), die Herren 10 Wochen. Hierbei handelt es sich nicht um Brüder. Den einen hab ich Anfang April gekauft, den anderen am 1.Mai.
    Beide haben Kontakt zu den Mädels, auch im Moment laufen alle 5 friedlich im Garten rum.
    Pepito hat auch schon versucht Lilly zu beglücken.(nicht heute)
    Trotz das sie alle Kontakt haben, kommt es bei meinen Böckchen nicht zu Auseinandersetzungen, noch nicht einmal ansatzweise.
    Zu Burschis verhalten kann ich nur sagen, eigentlich wie ein Weibchen. Wenn er mal einen Bromselversucht startet ist Pepito sofort zur Stelle und bromselt nun Burschi an, der dann natürlich sofort aufhört.
    Jetzt mach ich mir Gedanken warum bei dem einen so und bei Anderen gibts keine Probleme unter den Böcken.
    Wenn sie nicht zusammen im Auslauf sind, steht der Käfig mit den Böckchen auf dem Gehege der Weibsen. Also ist hier ständiger Hör- und Riechkontakt.
    Kann es vielleicht daran liegen, dass sie ja eigentlich permaneten Kontakt zu den Anderen haben und nicht wie vielleicht bei einigen anderen Meeriehaltern der Kontakt zu weiblichen Meerschweinchen später stattfindet.
    Wie ist das bei euch, vertragen sich die Böcke trotzdem und wie lange sind sie schon mit Säuen zusammen????
    Irgendeinen Grund muss es ja geben. Und nicht nur einen Charakterlichen.
    Ich bin mir auch im Klaren das es nicht ständig gutgehen kann. Eigentlich hatte ich auch gedacht dass ich 2 Gruppen machen muss wenn die beiden mal kastriert sind. Sollte das nicht der Fall sein (Streitigkeiten) bleiben sie alle 5 zusammen und werden nicht getrennt.
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 little-peggy, 17.05.2003
    little-peggy

    little-peggy Guest

    ich selber habe nur 2 Böcke aber meine Freundin hat 2 Böcke und 4 Säue (die Käfige stehen nebeneinander) da klappt es eigentlich ganz gut aber ich finde das bei ihr keine artgerechte Haltung da der eine Bock die eine Sau über alles liebt und wenn sie sich sehen dann kommt bei ihm fast das weiße von Auge raus ich würde die 2 Böcke meiner Freundin kastriern lassen und gemischte Gruppen machen aber das will sie ja nicht und die Käfig auseinander tun schon gar nicht weil ja in den anderen Zimmern angeblich kein Platz ist
     
Thema:

Böckchenverhalten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden