Böckchenhaltung

Diskutiere Böckchenhaltung im Haltung und Verhalten (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo an alle Meeri-Freunde, ich bin stolze Besitzerin eines Meeribocks ca. 6 Monate alt (?). Habe das Tier bei mir aufgenommen, er wurde in...

  1. #1 SandraB, 25.09.2001
    SandraB

    SandraB Guest

    Hallo an alle Meeri-Freunde,

    ich bin stolze Besitzerin eines Meeribocks ca. 6 Monate alt (?). Habe das Tier bei mir aufgenommen, er wurde in einem Katzenkorb ausgesetzt. Aus diesem Grund weiß ich auch nicht, wie alt er wirklich ist. Da ich viel davon gehört habe, das Meerschweinchen gesellig sind, hatte ich den Versuch gestartet, ihm einen "Kumpel" zu beschaffen. Dieser Versuch ist völlig schief gegangen. Ich habe so viel von gemischter Haltung von Meerschweinchen und Zwergkaninchen gehört und das es in den meisten Fällen gut geht. Heute weiß ich, daß es ein Fehler war. Mein Meeribock Frederick und mein Zwergkaninchen Devil (w) vertragen sich überhaupt nicht, obwohl Devil weitaus jünger ist. Nun habe ich zwei Käfige, in dem einen sitzt Devil und in dem anderen Frederick. :runzl:
    Für Frederick, so habe ich mich entschlossen soll jetzt ein Artgenosse her. Jemand gab mir den Tipp einen 5-6 Wo alten Bock nicht unter 300 gr. schwer dazuzusetzen. Was meint Ihr dazu, wäre das i.O. ?
    Außerdem schwanke ich, da ich nicht weiß, wie Frederick auf so einen kleinen Kerl reagieren würde. Denn ca. 5 Monate wird er von mir verhetschelt. Was ist, wenn er jetzt plötzlich Konkurrenz (?) bekommt ? Kastrieren möchte ich ihn nicht, daher kommt ein weibchen nicht in Frage.
    Hat jemand eventuell auch Erfahrungen gemacht mit dem Zusammensetzen von zwei älteren Tieren oder wenn ich jetzt ein weitaus älteres Tier zu Frederick setzen würde, so 2-3 Jahre ?

    ich grüsse Euch

    SandraB
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eva

    Eva Guest

    Hallo Sandra!

    Ich würde es auf jeden Fall mit einem jüngeren Böckchen, vielleicht sogar Baby, versuchen. So hat Dein Frederick nicht das Gefühl, von seinem Rang vertrieben zu werden, da sich jüngere Böcke in der Regel anpassen bzw. dies viel leichter tun. Allerdings dürften Deine Beiden dann niemals in ihrem Leben ein Weibchen sehen oder riechen. Sonst ist es mit der Männerfreundschaft auf ewig vorbei!

    Trotz Deiner Meinung, Frederick nicht kastrieren zu lassen, würde ich sagen, dass die Vergesellschaftung mit einem Weibchen wahrscheinlich am einfachsten "funktionieren" würde. Ich kenne Deinen Grund contra Kastration nicht. Vielleicht möchtest Du uns ihn ja nennen.

    Warum läßt Du Devil alleine? Oder hast Du bereits für sie einen Platz bei anderen Kaninchen gefunden? Auch sie braucht unbedingt einen Artgenossen, in dem Fall eine Artgenossin. Keines der beiden Tiere möchte alleine leben.
     
  4. Macao

    Macao Guest

    Hallo Sandra,

    es ist schön das Du Dich nun nach "artgerechter" Gesellschaft umsiehst.

    MS-Böcke muß man nicht kastrieren wenn sie mit einem anderen Bock zusammenleben sollen. Eine kastration bringt nach der Geschlechtsreife nämlich gleich null.

    Ich persönlich würde Dir zu einem MS-Bock im Altern von ca. 4-6 Wochen raten. Vor kurzem habe ich einen meiner Jungböcke mit einem 3 Jahre alten MS vergesellschafter der die ganze Zeit alleine war. Sie vertragen sich super.

    Ein älteres Tier kann Probleme machen. Das würde ich Dir nicht raten. 2 ausgewachsene MS zusammenzubringen, und dann auch noch Böcke ist nicht immer einfach. Klar gibt es Ausnahmen, aber das sind wenige.
     
  5. isabel

    isabel Guest

    ;) Hallo Sandra!

    Was die anderen gesagt haben stimmt.Ich kann dir wenn du willst sogar meine eigene Erfahrung miteilen.Ich hatte nämlich auch Maxi einzeln gehalten und bin im Forum darauf aufmerksam geworden dass man Männchen nicht kastrieren muss.Man kann ihnen ohne Probleme einen Jungbock dazugesellen.Anfangs wollte ich wie du einen älteren Bock.Den bekam ich auch-Gismo.Er war zwar erst ein halbes Jahr aber trotzdem hat es von Anfang an nicht geklappt.Sie sprangen sich sofort an den Hals und sogar ich bekam meinen allerersten Biss von Maxi.Schwerenherzen trennte ich mich von Gismo.Ich gab ihn den Besitzern zurück und 2Wochen später fand ich ihn(GOTTSEI DANK) in einer dreckigen Tierhandlung.(Das gottseidank ist darauf bezogen dass ich ihn gefunden habe)Ich kaufte ihn sofort und gab ihn meiner Freundin bei der er jetzt ein gutes Zuhause hat.Das war mir eine Lehre .Ich rate dir aus eigener Erfahrung dir auf jeden Fall einen Jungbock von 5-8 Wochen zu nehmen.Ferdi kaufte ich schliesslich im zarten Alter von 7Wochen mit 290gramm.Er ordnete sich rasch unter und lernt dass Maxi der Chef ist.Das ist SEHR wichtig da es sonst Streit um die Rangordnung gibt .Ein Erwachsener Bock würde sich nicht unterordnen.Nur im Alter von 6-9Monaten möchte der kleine seine Grenzen testen und Chef sein.Das ist eine schweirige Phase.Da weiss ich leider selbst nicht so genau was zu beachten ist.Falls dein Wissen noch nicht befriedigt ist schau mal bei www.dmsl.de vorbei.Dort gibt es weitere Links.Viel Glück!:D :D
     
  6. #5 Petra P., 30.09.2001
    Petra P.

    Petra P. Guest

    Hallo Sandra!

    Nachdem hier schon alle etwas zu dem Meerschweinchenböckchen empfohlen haben, möchte ich noch kurz etwas zum Kaninchen sagen:

    Auch Kaninchen sind sehr soziale Tiere, die man nicht alleine halten sollte!!
    Am besten würde sich für Devil ein Weibchen eignen, dazu musst Du ihn aber vorher kastrieren lassen! Dannach kann er noch 4-6 Wochen befruchtungsfähig sein! Anders als bei Meeris können geschlechtsreife Kaninchenböcke nicht zusammengehalten werden!! Auch die Zusammenführung kann länger dauern und geht oft mit Rangkämpfen einher, da Kaninchen sehr revierbezogen sind!!! Deshalb kannst Du sie am Anfang auch nicht gleich zusammen in einen Käfig setzen!!!

    Viele Grüße

    Petra
     
  7. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gabi

    Gabi Guest

    Hallo Sandra

    völlig richtig, was zum Thema Meerschweinchenböcke zusammensetzen bereits gesagt wurde. Mit einem Babybock wird es ziemlich sicher reibungslos klappen, mit einem älteren Tier fast sicher "in die Hose" gehen.

    Petra hingegen hat wohl übersehen, dass du hinter Devils Namen ein (w) hingeschrieben hast - da sie offenbar ein Weibchen ist, solltest du zu ihr lieber kein zweites Weibchen setzen, das funktioniert bei Kaninchen nämlich ausgesprochen selten gut. Ein kastrierter Kaninchenbock wäre besser - aber wenn sie bereits geschlechtsreif ist, kann es durchaus vorkommen, dass sie ihn erst einmal nach Strich und Faden verhaut. Kaninchen sind enorm revierbewusst und jeder "Neue" muss sich normalerweise erst einmal gehörig den Marsch blasen lassen. Trotzdem solltest du versuchen, für Devil einen Artgenossen zu finden - wenn du nicht beide bei dir halten kannst, wäre es sicher im Sinn des Tieres, wenn du für sie einen guten Platz woanders suchen würdest.
    Manchmal kann weggeben die bessere Lösung sein, als allein behalten.

    Auf jeden Fall brauchst du für zwei Kaninchen sehr viel Platz, denn sie sollen ja auch rennen und hüpfen können. Wenn du ein richtig grosses Gehege bauen kannst, mit vielen Unterschlüpfen und Verstecken, kannst du eventuell auch die Meerschweinchen mit den Kaninchen zusammenhalten. Dann würde ich dir aber eher empfehlen, Frederick kastrieren zu lassen und ein Weibchen dazuzunehmen, das läuft dann halt doch harmonischer und die Kaninchen fühlen sich weniger genervt.

    Alles Gute
     
  9. #7 SandraB, 04.10.2001
    SandraB

    SandraB Guest

    Hallöchen,

    ich danke allen recht herzlich für Eure Tipps. Frederick hat nun einen Kumpel, er heißt Piefke und ist jetzt ca. 7 Wochen alt. Beide vertragen sich bisher ganz gut.(Bisher ist jetzt eine Woche vergangen). Frederick läuft brummend stolzierend im Käfig umher und verfolgt des öfteren auch mal Piefke, der sich, wenn es ihm zu bunt wird, auch mal umdreht und Frederick die Stirn zeigt oder mit einem gekonnten Haken Frederick erschreckt, der sich dann brummend zurückzieht. Zunehmend beobachte ich, daß auch der Kleine mal hinter Frederick hinterherläuft. Beide laufen jedoch ohne ernsthafte Kämpfe, doch recht friedlich durch den Käfig. Auch scheint Frederick Piefke zu vermissen, wenn ich diesen einmal kurz aus seinem Käfig nehme, denn er sucht im ganzen Käfig nach ihm, mit entsprechenden Begleitgeräuschen. Was ich allerdings auch beobachtet habe ist, daß Frederick, wenn es Frischfutter gibt anfängt zu schlingen, er verschluckt sich immer häufiger, als wenn er Angst hat, daß der Kleine ihm etwas wegfrißt, aber ansonsten ist Frederick wie ausgewechselt, noch viel lebhafter und viel öfter im Käfig unterwegs !!
    Wie sieht es eigentlich aus, wenn Meerschweinchen spielen ? Spielen diese auch mal "Einkriegezeck", denn so sieht es manchmal aus, was die Beiden da treiben ?!

    Noch zu Devil. Einige haben mich gefragt, was eigentlich mit Devil ist. Meine Zwergkaninchendame soll natürlich auch einen Artgenossen bekommen und das möglichst bald. Ich bin schon einige Zeit aktiv auf der Suche, aber momentan habe ich kein Glück. Es soll ein Rammler sein, der sollte wenn möglich bereits schon kastriert sein, darf aber auch nicht zu alt sein, am besten noch recht jung (so jung wie es eben geht, wenn er schon kastriert sein soll). Ich habe schon in diversen Tierheimen nachgefragt, aber auch dort haben sie wenn überhaupt nur Weibchen und zwei Weibchen, das soll nicht gut gehen und für Experimente, die fast zu 100% zum scheitern verurteilt sind, lasse ich mich gar nicht erst ein. Die Wahl des Partners von Devil sollte schon reiflich überlegt sein, denn wenn ich mir erst einmal ein Tier angeschafft habe, dann kann ich mich auch nicht mehr von ihm trennen. Meine Wohnung läßt nur nicht allzuviel Platz für mehrere Käfige zu, daher sollte es schon klappen. (Die zwei Käfige, die ich nun stehen habe, sind leider das Maximum des möglichen !- Auch wenn ich gerne einen Zoo hätte, irgendwo gibt es auch Grenzen !).

    Also drückt mir die Daumen, daß ich einen geeigneten Partner für Devil finde und das möglichst schnell ! Ich danke Euch.

    Viele liebe Grüße
     
Thema:

Böckchenhaltung

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden