Böckchenhaltung-Erfahrungsaustausch erwünscht

Diskutiere Böckchenhaltung-Erfahrungsaustausch erwünscht im Allgemeine Fragen und Talk (Archiv) Forum im Bereich Archiv; Hallo zusammen, wie ihr vielleicht aus den letzen Beiträgen von mit wißt, habe ich derzeit Probleme mit meinem Böckchenduo. Ich halte seit 6...

  1. renni

    renni Guest

    Hallo zusammen,
    wie ihr vielleicht aus den letzen Beiträgen von mit wißt, habe ich derzeit Probleme mit meinem Böckchenduo.
    Ich halte seit 6 Jahren 2 Böckchen (5/1 J) in wechselnder Besetzung (nachdem das eine starb) und habe an sich sehr gute Erfahrungen damit.
    Da meine 2 seit Wochen im Streit liegen, es aber nicht zu ernsthaften Verletzungen gekommen ist, bin ich mir unsicher, was ist noch tolerierbar und wann sollte ich aufgeben und trennen.
    Es wäre schön ,wenn andere mir sagen könnten, wie ihre Böckchen sich verhalten. Ist eine solche, plötzliche Verhaltensänderung auch anderen bekannt?
    Meine bedrohen sich z.Zt. durch ZÄhneklappern, scharren im Streu, Nase an Nase-Abstand und teilweise Kämpfe (Knäuel).
    Dann schlafen sie wieder Seite an Seite.
    Von der Verzweifelten dennoch
     
  2. Anzeige

    schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AlexandraZ, 16.09.2001
    AlexandraZ

    AlexandraZ Guest

    Hallo Renni,

    ich hatte auch lange Zeit Probeme mit meinen beiden Böckchen. Erst waren sie ein Herz und eine Seele und dann plötzlich begannen die Streitereien. Ich bin damals auch beinahe verzweifelt, aber ich bekam hier im Forum gute Hilfe.
    Da sich meine beiden auch bissen und sie auch ab und an bluteten, gab mir jemand den Rat, vorrübergehend eine Trennwand in den Käfig zu stellen. Und zwar haben wir dann eine Trennwand mit einem Holzrand gebaut, die wir dann mit einem ganz feinporigen Maschengeflecht bezogen haben. So konnten sie sich sehen und riechen, sich aber nicht anfallen. Dann habe ich so ca. jeden 2. Tag die Seiten gewechselt, so daß das Schweinchen dann 2 Tage im Bereich des anderen saß und sich so an dessen Düfte gewöhnen konnte.
    Außerhalb des Käfigs ließ ich sie zusammen, da sie da mehr Platz hatten und so auch voreinander füchten konnten. Da taten Sie sich dann auch nichts.
    Nach einiger Zeit lagen die beiden dann auch an Ihrem Zaun nebeneinander und unterhielten sich und stupsten sich an, aber wegnehmen durfte ich den Zaun doch noch nicht, da war dann wieder aus mit Frieden.
    Du brauchst da echt Geduld. Bei mir hat es sehr! lange gedauert. Und dann plötzlich eines Tages war Ruhe im Käfig. Ich kam eines Morgens ins Zimmer und sah mit Schrecken, das die Trennwand umgefallen war. Ich bekam es schon mit der Angst zu tun, als ich plötzlich sah, daß meine Racker friedlich nebeneinanderlagen. Ich dachte erst, ich kann meinen Augen nicht trauen, aber es stimmte. Jefferson war dann zwar die erste Woche noch ein bischen ängstlich, knatterte auch hin und wieder noch mit den Zähnen, aber mittlerweile sind die beiden unzertrennlich. Wenn sie sich nicht sehen, schreien sie, sie kuscheln miteinander und versuchen auch, sich zu begatten :D
    Ich bekam den Tip mit der Trennwand auch damals im Forum und ich bin froh, es durchgezogen zu haben.
    Ich hoffe, ich konnte dir mit diesem Tip ein bischen helfen

    Viele liebe Grüße

    Alexandra mit Jefferson und Naseweis
     
  4. Logan

    Logan Guest

    Hallo Alexandra.


    Wollte nur sagen,wie süss ich Deine Geschichte finde.Meine Jungs vertragen sich (noch;) )

    Gruss Logan.
     
  5. isabel

    isabel Guest

    Ich habe auch ein Problem mit meinen zwei Böckchen.Vieleicht gibt es ja gewisse Ähnlichkeiten!Schau mal unter Haltung bei Normalem Verhalten vorbei.Gruss Isabel.
     
  6. Anzeige

    Hast du mal hier (hier klicken) geschaut? Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Böckchenhaltung-Erfahrungsaustausch erwünscht

Die Seite wird geladen...

Böckchenhaltung-Erfahrungsaustausch erwünscht - Ähnliche Themen

  1. Böckchenhaltung wie richtig?

    Böckchenhaltung wie richtig?: Hallo alle zusammen! Ich möchte erstmal was zu mir sagen. Mein Mann und ich haben uns sehr lange Gedanken darüber gemacht ob wir den Platz und...
  2. Böckchenhaltung - Kastration oder nicht?

    Böckchenhaltung - Kastration oder nicht?: :wavey: Bei mir ist ja um Ostern herum Brownie eingezogen. Nunmehr sind erste Probleme aufgetaucht. Der Kleine ist jetzt - zwei Monate später -...